Frage zur Bird Lamp, Rotlichtlampe

Diskutiere Frage zur Bird Lamp, Rotlichtlampe im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich habe seit kurzem auch eine Birdlamp (kompakt, keine Röhre), ich weiß allerdings noch nicht, wie ich die am besten anbringe. Bislang...

  1. #1 maiglöckchen, 20. Februar 2007
    maiglöckchen

    maiglöckchen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo, ich habe seit kurzem auch eine Birdlamp (kompakt, keine Röhre), ich weiß allerdings noch nicht, wie ich die am besten anbringe.
    Bislang hatte sie in eine Art Nachttischlampe geschraubt, die auch einem Wandsims stand. So konnte ich wahlweise die Zimmerecke mit Spielaufhängungen und Sitzast für Agas bestrahlen oder andersherum den Käfig.
    Das Licht ist aber sehr grell. 8) Ist es besser, diese Lampe von oben herab aufzuhängen oder ist das egal? Außerdem nimmt der Schirm der Lampe nicht viel Leuchtkraft weg und wäre nicht etwas ohne Schirm besser?
    Außerdem habe ich auch eine Rotlichtlampe, die gab es erst im Sonderangebot. Ist das Ding für Menschen auch für Vögel geeignet? Beim ersten Test (es war dunkel und dießig draußen) hatte ich das Gefühl, das rote Licht kam den Agas vor wie Disko und ihnen gefiel es recht gut. Hier das gleiche Problem mit der Grelligkeit. Ist das gefährlich für die Aga-Augen?8( 8o :?
    maiglöckchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    ich habe wie Du auf dem Bild siehst bei den Grauen auch nur so eine Birne als Birdlampe. Da kommt jetzt allerdings noch ein Schirm drüber damit das Licht wirklich nur nach unten geht und nicht die Decke bestrahlt.

    [​IMG]

    Ja das Licht ist wirklich sehr grell doch für die Vögel super gesund.

    Ne Birdlampe kannst Du nicht mit ner Rotlichtlampe vergleichen. Denn eine Rotlichtlampe wärmt die Vögel eigentlich nur und die Birdlampe sugeriert ihnen die Sonne. Und das UV Licht ist wirklich wichtig für die Vögel.
    Bei meinen Agas brauch ich das nicht weil die täglich raus können und sich der direkten UV Bestrahlung aussetzen können.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 maiglöckchen, 21. Februar 2007
    maiglöckchen

    maiglöckchen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Corinna,
    Danke für deine Antwort. Ja, um die Funktions/WIrkungsweise beider Lampen weiß ich. Bei der Rotlichtlampe dachte ich, die kann man auch einfach mal so (ohne dass Krankheiten vorliegen) aufstellen. Wenn den Vögeln die Wärme bzw. das Licht gefällt, werden sie deren Nähe schon aufsuchen, oder?:trost: -
    Die Bird Lamp kann ich aber nicht den ganzen Tag brennen lassen (aus Sicherheitsgründen, wenn die runterfällt oder die Lampe zu heiß wird und durchschmort o.ä. man weiß ja nie). Ich hatte sie bisher so 1-2 h gegen Abend an, wenn ich auch in der Nähe war. Ist das ok?
    Bei schönem Wetter hab ich die Balkontür geöffnet (mit Schutzgitter davor), da können sie davor sitzen. :mukke: Außerdem: wie groß ist eigentlich der Abstrahlradius der Bird Lamp? So viel scheint mir das nicht.
    maiglöckchen
     
  5. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Also ich hab zwar eine Birdl-Lamp-Röhre aber ich denke, daß Du auch die Birne problemlos länger anlassen kannst. Die dürfte eigentlich nicht heiß werden, oder? Hast Du mal am Schirm oder so gefühlt? Also die Röhre wird zumindest nicht heiß.

    Als ich damals Infos gesammelt habe, was ich alles so für die Pieper brauche, bin ich auf die Info gestoßen, daß man für Vögel lieber Elstein Dunkelstrahler statt Rotlicht nehmen soll. Aber bitte frag mich nicht mehr warum und wo ich das gelesen habe :traurig:

    Aber warum bestrahlst Du sie denn mit Rotlicht, sind sie krank???

    LG Natalie
     
  6. AgaAga

    AgaAga Guest

    Hallo, ich habe die Arcadia Birdlamp Compact vor mehreren Jahren bei http://www.futterkonzepte.de/catalog/index.php?cPath=88&osCsid=796ce911ae27ae9f930684381ff8038a
    als Komplettset mit Halterung und Reflector gekauft! Seitdem wird sie mit Hilfe einer Zeitschaltuhr Morgens um 09.00 Uhr ein-. und Abends um 21.00 Uhr wieder ausgeschaltet!
    Nur wärend des tgl. Freifluges schalte ich sie ebenfalls aus!
    Ansonsten brennt sie, selbst wenn ich nicht zu Hause bin!
    Es heißt aber man soll sie nach einem Jahr austauschen, da deren Lichtleistung
    abnimmt!

    LG Ingo un de Quitschie´s
    Andere haben ´nen Vogel
    wie bedauerlich,
    denn ich hab vier!
     
  7. EmmaBobbi

    EmmaBobbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ingo,
    diese BirdLamp Compact habe ich mir auch angesehen. Gestern habe ich dieses Set auch noch beim Futterkonzept gefunden(mit Reflektor etc), heute finde ich es jedoch nicht mehr...
    Bist du zufrieden mit dieser Lampe? Wie viel Watt werden da benötigt?
    Ich habe gelesen, dass die Halterung keine Keramik-Halterung ist. Schlimm?

    Außerdem habe ich mir überlegt, einen Elstein-Dunkelstrahler anzuschaffen. Wie viel Watt sollte dieser haben?
    Außerdem wollte ich beim Futterkonzept das Wärmestrahlgerät dazu holen. (10,95 €) Ist das geeignet???

    Habe zwei Agas und einen Käfig. (Falls das ausschlaggebend ist.)
    Bei der Tageslichtlampe habe ich das kleine Problemchen, dass meine beiden eigentlich den ganzen Tag in der ganzen Wohnung rumschlawenzeln...
    Sollte ich die Tageslichtlampe trotzdem ganztägig leuchten lassen?
    Ich wollte die Leuchte am Käfig anbringen. Röhre kommt bei uns wahrscheinlich nicht in Frage, da ich über dem Käfig noch eine Pyramiden-Schaukel habe...

    Ganz liebe Grüße
    Ina
     
  8. AgaAga

    AgaAga Guest

    Hallo Ina,
    Die Birdlamp Comp. verbraucht 20 Watt, hat aber eine Leistung, die der einer normalen 100W-Birne entspricht. Nähere Info´s unter: http://www.arcadia-uk.info/product.php?pid=17&mid=13&id=4&lan=de
    Die Geier sitzen sehr gern drunter!
    Wenn deine Geier einen Spielplatz haben, vorzugsweise das ganze Zimmer :-) dann solltest Du dir evtl. überlegen, zusätzlich zu der Compactlampe am Käfig, eine 18Watt Röhre an der Zimmerdecke anzubringen!
    Der Vorteil wäre die Geier hätten auch außerhalb des Käfigs das benötigte Licht! Wärend des Freifluges kannst Du dann die Compactlampe ausschalten, vorrausgesetzt der Käfig wäre geschlossen!

    Ich habe mir den Elstein-Dunkelstrahler mit 60 Watt gekauft! Da auf dem Strahlkörper eine Maximale Leistung von 350°C angegeben ist, sollte man es dementsprechend mit dem bereits von Dir genannten Wärmestrahlgerät betreiben! Andere Lampenkörper haben selten eine Porzelanfassung und sind Lackiert, daher vollkommen ungeeignet (Brand-/ Schmelzgefahr u.ä.)!

    LG Ingo un de Quitschie´s
    Bei Anderen klebt der Kuckuck,
    über mir kreisen bereits die Geier!
     
  9. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Halli, Hallo,
    ich habe schon seit längeren die Röhren und bin total zufrieden damit zufriedener wie mit der Compact mehr Lichtausbeute :zustimm: in der Holzvolie hängt sie sogar drinn an der Decke, die Agas sitzen sehr oft dadrunter!
    Sie gehen morgens um 8.00 Uhr an und um 21.00 Uhr aus, man kann sie ohne Probleme den ganzen Tag ohne Kontrolle brennen lassen, die werden nur ganz leicht warm!
    Was mich interessieren würde ist, warum braucht ihr Rotlicht und Wärmelampe?
    Gruß Daniela
     
  10. AgaAga

    AgaAga Guest

    Hallo Daniela,
    die Wärmelampe habe ich nur für den Krankheitsfall, wenn einer meiner Geier ein höheres Wärmebedürfnis hätte, gekauft! Rotlicht soll für die Vögel ja nicht so geeignet sein!? Wenn aber jemand von Euch andere Infos hat, dann lasse ich mich gerne belehren! Nobody is perfect!

    LG Ingo und de Quitschie´s
    Die Geier kreisen immernoch über mir
    und schauen schon gierig nach der Hirse im Käfig!
     
  11. EmmaBobbi

    EmmaBobbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniela,
    meinst du, ich könnte trotz der Pyramiden-Schaukel auch eine Röhre anbringen? Sie sitzen nämlich sehr gerne und sehr oft auf dieser Schaukel. Dann hätte ich doch mit der Röhre theoretisch Schaukel und Käfig "beleuchtet"?!

    Den Dunkelstrahler wollte ich zur Vorsorge in meinem "Notfallkarton". Hab mehrfach gelesen, dass man einen solchen Strahler haben sollte, falls es den kleinen Agas mal nicht so gut gehen sollte.

    Also ich habe auch gehört, dass Rotlicht nicht gesund für die kleinen Geier sein soll.

    Viele liebe Grüße
    Ina
     
  12. wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo:

    Fur die Beleuchtung kauft Mann sich am besten ein Rohr wegen besseres zerstreuen des Lichts; Kompakt Lampen sind dafür gar nicht geeignet.
    An zu befehlen sind PHILIPS TLD 90 de Luxe 965 oder ein gleichartiges Rohr von Osram. Ich glaube dass Nummer ist auch 965, mein Fachhändler verkauft aber kein Osram :).
    Ziemlich billig, allerdings viel billiger wie die kaufmännische sogenannte Vogel- oder Sonderlampen.

    Mann soll z.B. wissen das:
    Keine Lampe oder Rohr langer dann ungefähr 500 Stunden ultra violett A produzieren kann.
    UV licht wird nur über eine kleine abstand zerstreut.; Mann muss den Vogel fast an dass Rohr oder an die Lampe kleben damit er dass optimal benutzen könnte.
    Wenn vit. D fehlt in die Nahrung gibt es keine Lampe die dass kompensieren kann.

    Wenn Jemand sich gründlich über Licht informieren woll, bitte gehe nach „The bird and lighting site“
    http://users.mikrotec.com/~pthrush/lighting/index2.html

    Die Site ist leider in die Englische Sprache aber erzählt genau was sie wissen sollen.

    Meine Vogel sitzen immer bei artifizielles Licht (14 Stunden/Tag) und bekommen ein mal pro Woche ein Vitaminen Zusatz in das Trinkwasser via mein Vogel Tierarzt. (50.000 IE vit. A; 25.000 IE vit. D3, 2.500 IE vit. E, auflösbar in Wasser).

    Grüsse,
    Wessel van der Veen
     
  13. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Ingo,
    zu dem Rotlicht kann ich jetzt garnicht viel sagen, ich dachte immer das es bei schlechten Zustand gut tut und jetzt lese ich immer öfter das es doch nicht gut sein soll! :?
    Ich selber würde aber auch den Dunkelstrahler benutzen da ich ihn eh für meine Landschildkröten liegen habe.

    Hallo Ina,
    ich sehe da kein Problem :nene: , mußt halt nur wegen dem Kabel aufpassen das sie da nicht rankommen :+schimpf
    Wie Wessel schon sagt, Wirkung erst wenn sie fast drann kleben! :p
    Gruß Daniela
     
  14. AgaAga

    AgaAga Guest

    Hallo Daniela,
    wie wendest Du den Dunkelstrahler genau an?
    Welches Modell, wie heiß wird der Strahler, welchen Abstand zum Tier, Anwendungsdauer, etc.?
    Ich habe das Rotlicht auf Anraten meiner VK Tierärtztin bei einem meiner Geier auch schon anwenden müssen!
    Allerdings bin ich mir beim Dunkelstrahler nicht sicher, ob dieser überhaupt
    für unsere Vögel geeignet ist!

    Hallo Ina,
    das Kabel würde ich in einen flexiblen Kabelkanal legen, da kommen die Geier nicht so leicht ran! Aber bitte trotzdem regelmäßig kontrollieren!

    LG Ingo un de Quitschie´s
    Meine Geier sind schon wieder draußen,
    rette sich wer kann!
     
  15. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  16. #15 maiglöckchen, 22. Februar 2007
    maiglöckchen

    maiglöckchen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo, durch das Vogelforum habe ich wieder eine ganze Menge gelernt. :beifall: z.B. dass: Kunststofffassungen schmelzen aufgrund der Hitze, die Infrarot-Dunkelstrahler freisetzen (siehe Link von Danny Jo), was ja meine Angst war und ich eine solche Leuchte nicht lange alleine brennen lassen wollte und dass normale Infrarotlampen zu grell für Agaaugen sind8o . Auch mit dem Abstrahlwinkel der Bird Lamp lag ich ja gar nicht so falsch mit meinen Vermutungen.
    Also, :bier: einmal anstoßen auf das Vogelforum. Echt eine gute Sache:zustimm: .
    maiglöckchen
     
  17. khalangk

    khalangk Guest

    Keramikfassungen

    Hallo,

    als unser kleines Hähnchen vor einem Jahr krank war, habe ich auch so eine Billigrotlichtlampe gehabt (alles Plaste).

    Im Elektrofachhandel (wir haben zum Glück in unserer ländlichen Kleinstadt so etwas noch) gibt es alles was man braucht. Wenn man schon so eine Hitzefeste Lampe mit Keramikfassung baut, das Kabel nicht vergessen. Wenn man die Lampe oben drüber hängt, steigt die Hitze auch Richtung Kabel hoch und da gibt es auch verschiedene Klassen. Ich hatte damals fix mit Keramikfassung, hitzebeständigem Kabel, Zugentlastung und dem Blechschirm einer alten Ikea Lampe eine Rotlichtlampe gebaut, wo man nicht fürchten muß, daß einem die Bude abbrennt. Hat leider nichts genutzt, aber das ist eine andere Geschichte.

    Zum Thema Birdlamp. Die fand ich damals auch recht grell, aber die Geier setzen sich gern drunter, gerade im Winter. Der Wurm muß dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.

    Grüße, Karsten
     
  18. wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo:

    Sie schrieben:
    >>Zum Thema Birdlamp. Die fand ich damals auch recht grell, aber die Geier setzen sich gern drunter, gerade im Winter. Der Wurm muß dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.>>

    Stimmt !
    Mein Atzt hat gesagt ich soll jeden Tag mindestens ein Liter Wasser trinken. Weil ich lieber Rotwein trinke habe Ich ihm vorgeschlagen dass zu trinken. Der Kerl ist damit nicht einverstanden. Na, dass verstehe ich gar nicht:). Wein schmeckt doch viel besser als Wasser?

    Selbstverständlich sitzen Aga’s gerne warm. Dass können Sie aber auch mit ein Elstein Lampe oder eben mit ein normale Lampe machen.

    Mein Punkt war aber: die Kosten für so ein „Birdlamp“ sind unnötig hoch und viel zu teuer für die wirkliche Wert für unsere Vogel.

    Wessel van der Veen.
     
  19. EmmaBobbi

    EmmaBobbi Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Also das kann ich leider nicht ganz verstehen.:nene: Es sind Lebewesen, und wenn Sie diese Lampe brauchen, dann sind meine beiden mir das Geld dafür auch wert!!!

    Viele liebe Grüße
    Ina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo Ina:

    Bitte lesen Sie noch mal Beitrege Nummer 11.

    Es gibt eben so gute Lampen oder Rohren fur ein viel billiger Preis.
    Ein gleichwertiges Rohr fur Euro 7,85 oder ein viel zu teure Kompakt Lampe die dass Licht kauum zerstaut?

    Auch Reklame muss bezahlt werden.

    Grüsse
    Wessel van der Veen.
     
  22. AgaAga

    AgaAga Guest

    Hallo Daniela,
    Danke für den Link, hab mal wieder was Gescheites dazu gelernt!

    Hallo maiglöckchen,
    natürlich sollte man die Rotlichtlampe/Infrarotlampe nicht unbeobachtet brennen lassen! Dat versteht sich von selbst!
    Die Birdlamp dagegen hab ich auch in meiner Abwesenheit für meine Geier
    zu brennen, da ist bisher noch nie etwas passiert!

    LG Ingo un de Quitschie´s
    Obwohl meine Geier seit Stunden Freiflug haben,
    so haben sie sich um die Birdlamp versammelt!
     
Thema: Frage zur Bird Lamp, Rotlichtlampe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. UV Licht oder Rotlicht für Vögel

Die Seite wird geladen...

Frage zur Bird Lamp, Rotlichtlampe - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  3. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....