Frage zur Computertomographie beim Graupapagei

Diskutiere Frage zur Computertomographie beim Graupapagei im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Weiß jemand was eine Computertomographie bzw. eine Endoskopie beim graupapagei kostet. Mein Grauer schleppt nun schon seit ca. 3 Jahren eine...

  1. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Weiß jemand was eine Computertomographie bzw. eine Endoskopie beim graupapagei kostet.

    Mein Grauer schleppt nun schon seit ca. 3 Jahren eine chronische Rhinitis mit sich herum.
    Sämtliche Medikamente haben bisher keine Besserung gebracht. Auch inhalieren oder die Nasenspülungen mit Kochsalzlösungen brachten nichts.
    Nun meinte der TA (vogelkundig) das man beim nächsten mal (wenns wieder nicht besser wird) eine Computertomographie machen sollte um zu sehen was mit den Nasenschleimhäuten ist.

    Was würden diese Untersuchungen kosten? Besteht da für den Vogel ein Risiko?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monsterbraut, 26. Januar 2007
    Monsterbraut

    Monsterbraut Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    TA Kosten

    Hallo Cora,

    ich habe eine Endoskopie (erst von unten durch einen Hauteinschnitt, dann auch noch reingucken in den Rachen) bei meinem Kongo-Graupapageien im August 2006 machen lassen, mit Narkose, Rachenabstrich und Anfahrtskosten (TA macht zu bestimmten Daten, verschiedene Bundesländer) ca. 260,00 Euro bezahlt. Dafür mußt der Arzt aber auch 370 Km zu mir fahren und hatte alle nötigen Gerätschaften dabei. Die Narkose war eine Art Gas, welches von dem Papagei eingeatmet wurde, dabei ist der Vogel schnell in der Narkose und wacht auch sehr schnell wieder auf. Bei der Untersuchung kann man auf dem Bildschirm alle Organe mit ansehen und der Arzt erklärt auch immer, was man dort sieht.
    Meine Angst war sehr groß, jedoch lief diese Untersuchung sehr gut ab. Das Aufwachen sollte für den Papagei in einen Transportbox erfolgen, da die Vögel Purzelbäume nach vorne schlagen und kurzzeitig völlig ohne Orientierung sind.

    LG
     
  4. #3 Gruenergrisu, 26. Januar 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    eine Endoskopie hat mit einer CT rein garnichts zu tun. Die Endoskopie ist eine Spiegelung des Körperinnenraumes durch eine eingeführte Optik. Eine CT ist eine Schnittbilduntersuchung mittels Röntgenstrahlung.
    Endoskopisch kann man die Nasennebenhöhlen m.E. beim Papagei nicht untersuchen, weil so kleine Instrumente nicht zur Verfügung stehen.
    Eine CT wäre in Narkose machbar. Würde mich interessieren, wer diese durchführt und welche Erfahrungen bei Papageien vorliegen? Dürfte eher eine exotische Untersuchung sein, die mit der Narkose und dem personellen Aufwand etliches kosten wird.
    Man könnte hier überlagerungsfrei darstellen, ob Verlegungen der Atemwege vorliegen bzw. das Ausmaß und die Lokalisation der Entzündung o.ä. darstellen. Zur Bewertung einer solchen Untersuchung muß man natürlich sehr fit in der Anatomie sein.
    Grüße
     
Thema:

Frage zur Computertomographie beim Graupapagei