Frage zur Ernährung...

Diskutiere Frage zur Ernährung... im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, <-- der Neue.. Ich hätte zum Thema Ernährung noch gerne gewusst in welchen Mengen ihr Futter anbietet? Bietet ihr im...

  1. Thailori

    Thailori Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Phuket
    Hallo zusammen,

    <-- der Neue..


    Ich hätte zum Thema Ernährung noch gerne gewusst in welchen Mengen ihr Futter anbietet?
    Bietet ihr im Überfluss an so das die Vögel zu jeder Zeit fressen können oder gibt es bei euch feste Futterzeiten und wenn alles aufgefressen wurde müssen sie bis zur nächsten Fütterung warten?

    P.S
    dieses Forum hat mir im letzen Monat schon echt viel geholfen!!
    Danke dafür ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 19. Oktober 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Herzlich Willkommen bei uns:)
    Ich habe für Dich ein eigenes Thema erstellt, damit es eher gesehen wird und vielleicht doch mehr darauf antworten.
    Hier hattest Du ja zuvor geschrieben gehabt..
    Hast Du Dir den Thread ganz durchgelesen?
    Da haben Nils und Tierliebe schon viel erzählt wie sie füttern.

    Du kannst Dich auch noch in den oben festgepinnten Themen durchlesen, da sind auch viele Infos vorhanden.

    Da Du aus Thailand kommst, empfehle ich Dir wegen den Temparaturen lieber nicht zu viel Lorisuppe zu geben, wenn sie leer ist lieber wieder neu anrühren.
    Genauso mit dem Obst, ich merke das ja schon wenn es hier bei uns im Sommer höhere Temparaturen hat, wie schnell alles schlecht wird.

    Das freut uns sehr :)
     
  4. Thailori

    Thailori Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Phuket
    Hallo Bettina,
    danke für den eigenen thread und klar hatte ich mir den thread ganz durchgelesen und hab auch in viele andere reingeschaut aber die "Futtermenge" ist mir nicht ganz klar geworden...

    kurz zu mir und meinen vögeln:
    ich habe seid ca. 1 Monat 2 Rainbow-Loris (wie sie hier heißen) das vermutete Weibchen ist ca. 5Monate alt und der vermutet Hahn wurde mit gleichem alter angegeben wobei ich glaube das er ein paar Monate älter ist... ich glaube auch das sich beide in der Unterart (Allfarbloris) unterscheiden. Er - Name: "Kun Jack" - sieht ganz nach einem Breitbinden-Lori aus und bei ihr - Name: "Kun Suei" bin ich mir noch unsicher, vielleicht eher Blasskopf-Lori... (die Zeit wird´s enthüllen)

    Nun nochmal zum Futter:
    Ich biete morgens Lori-Brei an. (Name und Hersteller des Produkts ist mir noch unbekannt versuche es aber demnächst noch mal rauszufinden)
    ab Mittags bekommen sie dann nur noch Obst. im Moment ist Mango, Apfel, Granat-Apfel und Papaya ganz vorne wobei sie auch Birnen und Weintrauben mögen aber alles andere für Mango und Granat-Apfel stehen lassen.

    Die eigentliche Frage ist nun: bietet ihr auch Essen im Überfluss an? muss ich mir Sorgen machen das die Vögel fett werden?

    Der Käfig (Voliere) den ich jetzt gebaut habe H:150 B:200 T:70 hat leider noch nicht die Optimal-Maße erreicht aber eine Außenvoliere ist im Moment leider kein Thema. Gegen Abend öffne ich für ca. 1Std die Decken-Klappe und sie können nach Herzenslust im ganzen Haus herumfliegen wobei sie meistens nur zu mir fliegen und meine Haut (Haare) und mein T-Shirt anknabbern.
    Kletter- , Knabber- , Spiel- und Bade-Möglichkeiten im Käfig werden hauptsächlich von ihm genutzt - nicht unbedingt weil sie nicht möchte sondern eher weil er geizig ist und ihr das nicht gönnt... Bei zuviel Geschimpfe seinerseits geht sie dann auf Abstand zu ihm was ihm aber auch nicht wirklich gefällt aber die kleine ist sehr geschickt und wendig beim fliegen wogegen er eher plump wirkt :zwinker:

    freue mich über jeden Beitrag und Tip der mir (vielmehr den Vögeln) zugute kommt.

    Lieben Gruß aus Thailand
    Mark
     
  5. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    Im Normalfall können sich Loris nicht überfressen das bedeutet du kannst ihnen permanant die Lorisuppe anbieten. So mache ich es auch und bei mir bleibt auch fast immer nen Rest :) Auch Obst usw. kannst du permanent anbieten. Ansonsten klingt das schon ganz gut wie du deine Vögel ernährst :)
     
  6. Thailori

    Thailori Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Phuket
    Super, Danke Nils.!
    Hab mir da bisschen Gedanken gemacht. Aber dann werd ich weiter so verfahren das sie permanent fressen können wenn sie wollen.
    Habe mittlerweile herausgefunden wie meine vermeintliche "lorisuppe" heißt: - Kaytee -
    Habe bei Internet-Recherche dann rausgefunden das ich ein Handaufzucht-Futter als Lorisuppe anbiete :achja:
    Tja also werd ich wohl mal schauen ob ich hier "mein eigenes Süppchen kochen kann"
    Werd mich gleichmal ein wenig über die Zutaten schlau lesen und morgen mal schauen was ich davon hier wie bekommen kann... Dat gibt bestimmt nen Akt! Mal sehen wie ich Blütenpollen und Mineralstoffgemisch ins Thai übersetze :idee:

    Lieber Gruß

    มารค (Mark)
     
Thema:

Frage zur Ernährung...

Die Seite wird geladen...

Frage zur Ernährung... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  3. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...