Frage zur Farbmutation

Diskutiere Frage zur Farbmutation im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, es ist schon abenteuerlich was sich manche Forennutzer so über andere Forenteilnehmer/Agapornidenzüchter, die Sie noch nicht einmal...

  1. #21 Taranta55, 10. Mai 2006
    Taranta55

    Taranta55 Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo in Bayern
    Hallo,
    es ist schon abenteuerlich was sich manche Forennutzer so über andere Forenteilnehmer/Agapornidenzüchter, die Sie noch nicht einmal kennen, zusammenreimen.
    Deshalb habe ich auch nur so wenige Antworten auf meinem Konto.
    Nur noch eine Antwort:
    (Nicht persönlich und auf keinen Fall Ernst nehmen)
    Vielleicht mache ich nicht Gurgel umdrehen, sondern an Vogelspinnen verfüttern.

    MfG
    Uli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Fabian,

    Rückverpaarung = Kontrollverpaarung!
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    auf gut deutsch Innzucht? na toll..

    :zustimm: immer noch besser als die Gurgel um zudrehen. So wäre der "natürliche" Kreislauf wieder geschlossen. Das schwächste fällt einem andern zum Opfer ...

    na ja wollen wir mal nicht vertiefen ;)
     
  5. #24 HirschRudi, 10. Mai 2006
    HirschRudi

    HirschRudi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38170 Schöppenstedt
    Jetzt möchte ich auch nochmal was schreiben :-)

    Fabian: Leider ging das mit den Fotos hier nicht größer, weil die Dateianhanggröße doch beschränkt ist. Wie soll ich die Bilder dann größer hier einstellen? Ich musste sie ja verkleinern extra.

    Und dann würde ich noch gerne wissen, wie man denn nun feststellt, ob mein Nachwuchs tatsächlich reinrassig ist? Sicher bin ich mir, dass die Mutter eine blaue Pfirsichköpfchenhenne ist. Denn in der PK-Voliere hängt ja auch der Nistkasten. Nur ob ein Rosenköpfchen nun als Vater (durch das Versehen meines Herrn Papas) in Frage kommt (was ja eigentlich reinerbig naturfarbend sein sollte, aber wie ich hier ja nun hörte das ja dann nicht sein kann)?

    Und noch eine Frage: Wo und wie habt Ihr Euch das Wissen über die Vererbungslehre und das ganze angeeignet? Kann man dazu Kurse belegen oder ist das Erfahrungsaustausch von Züchtern?
     
  6. Fabian75

    Fabian75 Guest

  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    HI HirschRudi,

    diese Farbmutation nennt man mauve!
     
  8. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    mein beitrag mit kobaltblau war zwar auch daneben, aber walter, dass es mauve ist, wurde schon vor tagen geklärt :zwinker:

     
  9. #28 Fabian75, 11. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Mai 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Hirschrudi,

    wie sah deine Henne denn aus?

    so

    [​IMG]

    oder so
    Quelle: www.agaporniden.de
    [​IMG]

    bei mir gabs aus einer Pastel Hellblauen Henne
    [​IMG]
    X Kobaltblau hahn,
    [​IMG]
    1 kobalt und eins Pastel kobalt.. Quelle Bilder http://home.datacomm.ch/atartari/mutationen.html
    Meine sind momentan eh noch in der Ruhe Phase. Hänge erst ENde Juli Kästen rein wenn überhaupt dieses Jahr..

    gruess Fabian

    Ps: kannst mir das Bild mal senden, dan werde ich es bessere rein stellen :zwinker:
     
  10. #29 HirschRudi, 11. Mai 2006
    HirschRudi

    HirschRudi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38170 Schöppenstedt
    Hi,

    also die Mutter der Jungtiere sieht so aus wie der Aga auf dem unteren Bild ganz links aussen! Da bin ich mir 100%ig sicher; und das wird doch wohl ein PK sein oder?

    Das Bild habe ich Fabian mal direkt geschickt.

    Ausser den 2 JV die mauve sind kam noch eines in kobalt raus und eines in grün; bei der Brut davor waren 3 JT gründ und eines in einem verwischten gelb.

    Finde das ja alles merkwürdig mit der Vererbungslehre.
     
  11. #30 T. Ebers, 11. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2006
    T. Ebers

    T. Ebers Aussie

    Dabei seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56412
    Hallo,

    möchte noch etwas zur Kontrollverpaarung sagen.

    Kontrollverpaarung ist nicht gleich Rückverpaarung.

    Wenn ich z.B. 2 grüne Schwarzköpfchen nehem, die beide spalt in blau sind, fallen ja auch blaue jungvögel. Die wildfarbenen sind zum Teil spalt blau oder aber auch eben nicht. (Daher nennt man alle jungvögel auch kann spalter) Wenn ich so einen "kann Spalter" nehme und Ihn mit einem andern blauen Vogel verpaare ist das eine Kontrollverpaarung. Wenn der grüne Vogel spalt ist müssen bei dieser Verpaarung 50% blaue Vögel fallen. (Man sollte zur sicherheit aber besser 2 Bruten machen).

    Ihr seht das bei einer Kontrollverpaarung die Vögel nicht miteinander verwandt sein müssen.

    Rückverpaarungen werden meistens nicht zur Kontrolle gemacht, sondern um eine "vielleicht" neue Mutation zu festigen, bzw. um Farb Hähne zu züchten. Kommt bei geschlechtsgebundenen Vererbungen vor.

    Also bitte nicht Kontrollverpaarung leichtfertig mit Rückverpaarung gleichsetzen.

    Außerdem muß ich Uli recht geben, die Vererbungslehre ist nicht ganz einfach und man sollte wenigstens über Grundkentnisse verfügen.

    Bei mauve handelt es sich um eine Intermediäre Vererbung. Diese Vererbung beeinflußt die Tiefe eines Farbtons und wird durch die Verpaarung Dunkler Farben erziehlt.
     
  12. #31 Fabian75, 17. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Mai 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Bilder

    Hallo zusammen

    hier nun die Bilder von HirschRudi. Er hat nur PfirsichKöpfchen udn Rosenköpfchen!!!
    Sehr seltsam, wer kann sich diesesn Phenomen erklären!
    Die zwei ersten Jungen sehen für mich nach SK's aus. Und das dirtte nach einem MIx von SK und RK... kann sich das jemand vorstellen! Könnte es sein das die Henne fremt gegangen ist! Kann durch eine Zweitverpparung ein Ei von einem anderen Hahn befruchtet sein ist dies möglich?

    So hier die Bilder.. wie gesagt sollen alles geschwister sein *grübel*
     

    Anhänge:

  13. #32 geoigl, 17. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2006
    geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ich kann zwar das foto links aussen nicht sehen, aber vielleicht können wir mal klären das du schwarzköpfchen (SK) und nicht Pfirsichköpfchen (PK) hat. denn die jv sind eindeutig Schwarzköpfchen von Pfirsichköpchen kann ich da nichts erkennen!!!! rudi, vielleicht kannst du mal fotos von den av reinstellen

    anbei ein foto von Pfirsichköpchen in mauve wildf und blau,
    die mauve und blauen pk sind im gegensatz zu den sk weiß oder hellgrau im gesicht und nicht schwarz :+klugsche
    [​IMG]

    [​IMG]

    kann ich mir schon vorstellen, die 0,1 muss ja öfters beflogen werden, dass alle eier befruchtet sind. und wenn sich da ein sk mit einem rk abgewechselt hat kommen reinrassige und mix raus. klinkt für mich logisch.
     
  14. Fabian75

    Fabian75 Guest

    sehr schön geoigl :zustimm:

    danke für die Bilder, das sind doch reinrassige PK's :zwinker:

    Wäre es evt auch denkbar das Rudis Pks? nicht reinrassig sind, sondern mal ein SK drin war? Dachte aber Mischlinge sein meistens nicht fruchtbar ?
    Rudi sagt er hätte ganz sicher Pks

    keine Ahnung auf alle Fälle sind es für mich auch keine PK's

    Ps: er meint dieses Bild, und wenn seine Henne wirklich so aussieht muss es sich schon um ein PK handeln *hhmm grübel*

    [​IMG]
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ja aber, dass das SK jetzt so durchschlägt, kann ich mir nicht vorstellen.

    @RUDI ein foto von den altvögel muss her!!!
     
  17. #35 HirschRudi, 17. Mai 2006
    HirschRudi

    HirschRudi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38170 Schöppenstedt
    also nochmal zur aufklärung: die 0,1 AV ist eine Pk, jedenfalls als solche erworben und auch identisch mit dem foto von fabian.

    ich habe auch auch SK, also theoretisch auch möglich das ein SK mit eingemischt ist bei den jungen, aber die mutter ist defintiv als PK anzusehen. nur durch den dummen zwischenfall, den mein herr vater doch verursacht hat, sind die vögel in den volieren durcheinander gekommen und somit könnte es ja sein das sowohl ein SK als auch ein RK die PK henne getreten hat.

    meines erachtens sehen die jungtiere auch wie SK aus, aber es wundert mich halt das die mutter ein PK ist - ob in der mutter vielleicht mal ein SK mit eingekreuzt war?

    ich versuchte mal ein foto von der PK mutter zu machen und einzustellen. alles sehr spannend
     
Thema: Frage zur Farbmutation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kobalt farbe pfirsichköpfchen

    ,
  2. pfirsichköpfchen blau

    ,
  3. pfirsichköpfchen wann erkennt farbmutation

Die Seite wird geladen...

Frage zur Farbmutation - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...