Frage zur Verbreitung von Handaufzuchten

Diskutiere Frage zur Verbreitung von Handaufzuchten im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Da wird alles von Handaufgezogen was geht Hab ich heute in einem anderem Thema gelesen. Ist das so das auch bei den kleinen viel über HZ...

  1. Langer

    Langer Guest

    Hab ich heute in einem anderem Thema gelesen. Ist das so das auch bei den kleinen viel über HZ verkauft wird oder ist dies nicht so. Ist es den Haltern egal ob diese kleinen Zwerge zahm sind oder nicht ( ich mein jetzt kaputtzahm )----------und man erfreut sich einfach an diesen wilden "fliegenden Caramelbonbons "

    MFG Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Jens,

    also unsere 4 Kathis waren bei der Anschaffung keine HZ und sind auch jetzt nicht zahm.

    genauso ist es bei uns :D

    Ciao
     
  4. Kasper

    Kasper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jens,

    meine zwei Rotbauchsittiche sind keine HZ und auch nicht zahm trotzdem
    wissen sie genau wenn es Zeit ist in den Käfig zu fliegen.
    Ich kann sie trotzdem gut händeln und das genügt mir.Ansonsten haben sie viel Blödsinn im Kopf mir macht einfach Spass .

    MfG Gisela
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Jens,

    ich hab' mal den Thread-Titel etwas angepaßt, daß man sofort weiß, um was für eine Frage es sich handelt.

    Bei den kleinen Arten ist Handaufzucht zum Glück noch nicht so weit verbreitet.

    Wenn's den Haltern (zum Glück nicht allen) egal wäre, würden sie nicht teilweise mehr als das Doppelte für eine Handaufzucht im Vergleich zur Naturbrut zahlen ;)

    Bei vielen ist es aber einfach absolute Unwissenheit ... viele Käufer wissen gar nicht, daß sie Wucherpreise zahlen und wissen erst recht nicht, warum man Handaufzuchten nicht durch einen entsprechenden Kauf unterstützen sollten. Sie lassen sich blindlings belatschern, wie toll so zahme Kerlchen doch sind. Denn wie die Foren zeigen, machen sich die meisten Käufer leider immer noch erst nach dem Kauf schlau, sehr oft sogar erst wenn bereits Probleme auftreten. Daß aber gerade Südamerikaner ruckzuck von allein zahm werden, ohne die Gefahr von Verhaltensstörungen, ist natürlich auch meist unbekannt.

    Daher hier an dieser Stelle noch mal zwei Links, die verdeutlichen, daß man Naturbruten den Vorzug geben sollte:

    www.naturbrut.info - eine Site von Haltern für Halter
    Stellungnahme der tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz - man klicke vor allem am Ende der Seite auf Download, um den kompletten (sehr sachlichen) Artikel als PDF-Dokument runterzuladen.
     
  6. Langer

    Langer Guest

    Danke erst mal für die Antworten .

    Ist das so wie ihr es hier schreibt ( HZ noch nicht so verbreitet ) oder stehen diese letzten Postings nur " alleine " und nicht stellvertretend für viele.

    @ Christian : die Links sind mir bekannt-----------aber trotzdem gut wenn man diese immer wieder bringt -----------obs was hilft, na--------------da bin ich mir bei den Großpapageien nicht so sicher :+pfeif:

    Was mich hier mal interessieren würde : Wieso legt ihr eigentlich nicht soviel Wert auf zahm . Ich selber habe dazu ja meine eigene Meinung--------ich steh eher auf das Urische.

    MFG Jens
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Tendenziell gibt es bei den kleinen Arten noch nicht so viele Handaufzuchten, was aber nicht heißt, daß nicht auch HZ bei Katharinasittichen angeboten werden. Hier sind aber derzeit noch mehr Naturbruten als HZ erhältlich, im Gegensatz zu z.B. Sonnensittichen, wo es inzwischen schon schwierig wird, überhaupt Naturbruten zu bekommen 8(

    Ich persönlich lege keinen Wert auf total zahme Vögel, aber es ist z.B. im Falle eines Tierarztbesuches merklich streßfreier, wenn die Vögel zutraulich sind und streßfrei in einen Transportkäfig umgesetzt werden können. Ein weiteres Beispiel wären schlecht sozialisierte Vögel, denen man regelmäßig die Krallen stutzen muß, da sie's nicht selber machen. Auch hier ist es für zahme Vögel merklich streßfreier.

    Dazu ist aber keine HZ erforderlich, da Naturbruten von allein zutraulich werden ... etwas Geduld des Halters vorausgesetzt.

    Bei den Haltern, die gezielt HZ haben wollen, frage ich mich aber manchmal, ob die Vögel mit Kuscheltieren verwechseln.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Langer

    Langer Guest

    Ja, mit der Transportbox----------man bekommt diese aber auch " mit Geduld und Spucke " in diese----------aber das wars dann schon . Ich habe keines meiner Tiere entspannt gesehen wenn es um Rachenabstriche ging ----------und ein kranker Vogel ist sehr leicht zu erkennen und läßt sich demzufolge auch leicht von der Stange pflücken------------sag ich einfach mal so.

    Genau das ist der springende Punkt ; das Auseinandersetzen mit dem Tier, das fällt vielen schwer------------da hört es bei vielen dann auf.

    Es ist für mich erstaunlich,wie ihr das mit den kleinen Piepern handhabt----warum geht das bei den großen nicht ( grübel )

    MFG Jens
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Weil sich extrem viele Leute ohne entsprechende Vorkenntnisse Tiere anschaffen. Das sieht man z.B. auch oft bei Hunden (aktuell in meiner Nachbarschaft), daß sich Halter meist erst beim Auftreten von Problemen schlau machen ... Stichwort: Hundeerziehung.

    Ein potentieller Halter, der sich frühzeitig vor der Anschaffung hier im Forum anmeldet, bekommt die Chance sich rechtzeitig hinreichend über seine neuen Mitbewohner zu informieren und Haltungsfehler im Vorfeld zu vermeiden. Dann würden merklich weniger HZ verkauft, Vögel nicht in zu kleinen Käfigen und Volieren sitzen, Ernährungsfehler vermieden und z.B. auch weniger Aspergillosefälle auftreten, von Einzelhaltung ganz zu schweigen.

    Stattdessen kaufen die meisten Leute Vögel mehr oder weniger spontan in einer Zoohandlung und werden dort meist unzureichend oder gar falsch beraten.
     
Thema:

Frage zur Verbreitung von Handaufzuchten

Die Seite wird geladen...

Frage zur Verbreitung von Handaufzuchten - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben

    Henne vom Züchter noch nicht futterfest abgegeben: Hallo zusammen, Luna ist am Freitag als 2. Goldnacken bei uns eingezogen. Laut Züchter 4 Monate alt und futterfest. Dem ist aber nicht so! Sie...