Frage zur Zahmheit

Diskutiere Frage zur Zahmheit im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe meine Ziegen jetzt 3 Monate. Sie fressen schon von der Hand, kein Problem. Dabei ist das Männchen aber etwas scheuer, er hält die Hand...

Schlagworte:
  1. #1 PunkPikachu, 08.02.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Ich habe meine Ziegen jetzt 3 Monate.
    Sie fressen schon von der Hand, kein Problem.
    Dabei ist das Männchen aber etwas scheuer, er hält die Hand mit einem Füßchen fest und pickt sich dann was raus. Was wären so die nächsten Schritte um sie zutraulicher zu bekommen? Z.b dass sie keine Angst haben und man sie auch auf dem Finger sitzend auch in den Käfig z.b bringen kann? Ich möchte ihnen nämlich wenn es geht ein paar Kommandos beibringen. Euer Tipp? Klickertraining vllt?

    Danke im Voraus :)
     
  2. #2 Sam & Zora, 09.02.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Klickertraining ist ne tolle Sache und viele Vögel sind mit Eifer und Spaß dabei ABER.....das Klicker´n muss der Halter unbedingt 100 % beherrschen bevor er es am Vogel praktiziert. Es gibt darüber im Netz viele Informationen und auch Bücher...gerade für Anfänger. Ich persönlich arbeite z.b. mit einem Target inkl. Klicker, klappt super!
     
    esth3009 gefällt das.
  3. #3 PunkPikachu, 09.02.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Muss ich mich schlau machen. Mentale Stimulation ist ja auch wichtig. Das klicken kann ich nur von einem Reptilienhalter. Ne Internetseite oder gute Literatur parat?
     
  4. #4 PunkPikachu, 09.02.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Im Internet können manchmal ja sehr widersprüchliche Sachen stehen...
    Da bin ich nicht so bewandert, aber vllt kann ich ja in der Kategorie klickertraining hier nachschauen :D
     
  5. #5 Sam & Zora, 09.02.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.920
    Zustimmungen:
    2.086
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Da hast du allerdings völlig recht....ich habe angefangen mit " Die Vogelschule Clickertraining für Papageien, Sittiche und andere Vögel", dieses Buch ist für Anfänger gut geignet, kann ich empfehlen.
     
    PunkPikachu gefällt das.
  6. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    09.05.2001
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Ziegensittiche sind sehr schlau und lernen sehr schnell.
     
  7. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Baden-Württemberg
  8. #8 krummschnabel, 11.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    786
    Ort:
    Münsterland
    Mir persönlich ist der Clicker ein Gegenstand zuviel in der Hand. Ich hab meistens Leckerlis, die ich aus der Tasche holen muss und brauche die andere Hand für Spielzeug etc. Alternativ zum Clickertraining arbeite ich daher mit Worten - das Prinzip ist dasselbe - aber ich kann direkt reagieren und muss nicht erst nach dem Clicker fummeln. Dann gebe ich das Signal wohlmöglich zu spät, so daß der Vogel mich nicht versteht
    Ich sage "Toll" wenn etwas richtig gemacht wird (es geht auch "Gut" oder "Ja" ) und "Nein" für etwas Falsches. Eine entsprechende Stimmlage ist dabei auch noch hilfreich.
    Wichtig ist, dass die Worte sich eindeutig unterschiedlich anhören - "Nein" für falsch und "Fein" für richtig ist beispielsweise ungeeignet.
    Ich habe bei unseren Weisshauben damit schnell Erfolge erzielt. Sie geben jetzt freiwillig ihre Füßchen, damit ich sie mit der Nagelschere bearbeiten kann. Hat mich nur einige Trainingszeit und viele Pienienkerne gekostet :D

    Ist aber Geschmackssache...ich finde das Click vom Clicker einfach ätzend...:D:D
     
    PunkPikachu und Sam & Zora gefällt das.
  9. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich benutze auch keinen Knackfrosch sondern schnalze mit der Zunge.
     
    krummschnabel gefällt das.
Thema:

Frage zur Zahmheit

Die Seite wird geladen...

Frage zur Zahmheit - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Zahmheit/Ernährung

    Frage zur Zahmheit/Ernährung: Hallo (: Ich wollte mal kurz fragen, was ihr davon haltet. Also meine Mom hatte mir vor einiger Zeit mal erzählt, dass ein Wellensittichzüchter...
  2. Fragen zur Ringnummer bei Zebrafink

    Fragen zur Ringnummer bei Zebrafink: Hallo kann mir bitte jemand mit der Ringnummer weiter helfen? Ich habe fast alle Beträge und Links zu dem Thema gelesen. Ich habe vor einer Woche...
  3. Fragen zur Haltung von Gebirgsloris

    Fragen zur Haltung von Gebirgsloris: Hallo :0- Ich wollte mich zwecks der Haltung von Gebirgsloris informieren und denke, dass ich hier ganz gut dafür aufgehoben bin :) Erstmal zu...
  4. Frage zur Brut (Rotrückenara)

    Frage zur Brut (Rotrückenara): als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo, hab mal eine Frage zur Brut. Wie lange darf eine Henne (Rotrückenara) das Nest während der Brut...
  5. Möwen - ein Buch mit 7 Siegeln.... Fragen zur Bestimmung

    Möwen - ein Buch mit 7 Siegeln.... Fragen zur Bestimmung: Hallo, heute war ich bei Weilheim in Oberbayern in einem größeren Torfabbaugebiet mit vielen Flachgewässern. Es waren hunderte Lachmöwen vor Ort....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden