Fragen über Fragen

Diskutiere Fragen über Fragen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, hab da noch mal ein paar Fragen. Seit meine beiden Pfirsichköpfchen in der neuen Voliere wohnen fühlen sie sich offenbar recht...

  1. Birgit74

    Birgit74 Guest

    Hallo zusammen,

    hab da noch mal ein paar Fragen. Seit meine beiden Pfirsichköpfchen in der neuen Voliere wohnen fühlen sie sich offenbar recht wohl. Ich bin aber immer noch nicht sicher, ob die beiden wirklich zusammenpassen. Einer beist recht häufig nach dem anderen - der quitscht dann wie eine ungeölte alte Möbeltür... es fliest kein Blut oder so, irritiert mich aber eben. Die beiden sind noch ganz jung, ca. 14 Wochen - gibt sich das?
    Die nächste Frage wäre: Ist Kresse in zu hohen Dosen vielleicht giftig? Ich mache mir langsam sorgen, ob die vielleicht süchtig macht... Ich ziehe die Kresse selber in einem Untertopf auf Watte und die beiden haben so einen ganzen 15 cm - Durchmesser - Topf an einem abend abgeerntet. Sie fressen aber nur die Köpfchen der Kresse, die weißen Stängel lassen sie dann unbeachtet stehen. Kann ich da unbedenklich jeden zweiten abend einen Topf reinstellen?
    Und die letzte Frage: Eventuell könnte ich ein älteres Pärchen Pfirsichköpfchen aus nicht so optimaler Haltung (kleiner Käfig in der Küche) bekommen. Ist alles noch nicht so ganz raus, aber könnte ich die dann einfach zu meinen "Babys" dazusetzen? Gibt das nicht Ärger, zumal meine beiden ja offenbar nicht so richtig verpaart sind, die anderen beiden aber wohl schon? Die Voliere ist 1,25m breit, 1 m hoch, 70 cm tief - wäre das überhaupt groß genug für vier? Vorab schon mal vielen Dank!
    Liebe Grüße

    Birgit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BoeserENGEL, 6. Februar 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    zur 1. Frage

    hy!

    es kann durchaus sein, dass die kleinen noch nicht verpaart sind. sie sind dafür noch zu jung. lass ihnen noch etwas zeit. es kann auch möglich sein, dass du zwei gleichgeschlechtliche tiere hast und sie sich deswegen nicht vertragen.

    warte am besten noch etwas ab. solang sie sich nicht gegenseitig verletzen.

    mehr kann ich dir leider auch nicht helfen. ich hab selber keine agas, bekomm aber auch bald zwei babys. vielleicht kannst du mir ja dann später mal einen rat geben.

    schöner tag noch

    cu be
     
  4. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Birgit,

    wie BoeserEngel schon erwähnt hat sind deine Agas in dem Alter noch nicht miteinander verpaart!

    Da Agaporniden erst mit 6 Monaten Geschlechtsreif werden, findet auch erst in dem Alter die entgültige Verpaarung mit einem Partner statt.

    Das "Beisen" wie Du es nennst könnte auch ein graulen des Partners sein und wenn das etwas heftiger wird dann quietschen Sie "wie eine alte Tür".

    Oder sind es mehr Fußbisse oder ander, denn das machen Agas auch sehr gerne um sich zuverteidigen oder den Partner in die Schranken zuweisen.


    Wenn Du noch ein Paar dazu bekommst solltest Du die jetztigen Volierenbewohner herausfangen und die Voliere umgestallten.

    Danach alle 4 Vögel zusammen gleichzeitig in die Voliere lassen, so findet jeder eine neue Umgebung vor und es gibt keine alten Besitzansprüche. Denn nun müssen alle "Ihren" neuen Bereich in der Voliere finden und gegenüber dem anderen Paar behaupten.

    Es gibt zwar kleinere Revierstreitereien, die sollten sich aber spätestens nach 2-3 Tagen gelegt haben.
     
  5. Birgit74

    Birgit74 Guest

    Hallo,

    erstmal danke für die schnellen Antworten. Die beiden beißen sich schon eher in die Füße, bzw. einer den anderen. Wenn der eine zum Beispiel aus der Kokosnuß rausfliegen will, hällt ihn der andere am Fuß fest...
    Gibt es denn da Schwierigkeiten, wenn sich bspw. einer von meinen dann versucht an einen von den neuen anzuhängen? Und ist denn die Voliere groß genug für vier Vögel?
    Und noch mal, auch wenns dumm klingt: Ist Kresse giftig bei Überdosierung? Ich habe zwar gelesen sie sei harmlos aber in diesen Mengen?
    Liebe Grüße

    Birgit
     
  6. #5 BoeserENGEL, 14. Februar 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Kresse

    Da kann ich dir leider nicht viel dazu sagen. da ich selber noch keine erfahrung mir agas habe (noch nicht).

    aber ich denke, dass du den kleinen abwechslung geönnen solltest. und damit nicht nur kresse anbieten sollst, sondern auch salat, obst und gemüse. das hält die kleinen fit und gesund.

    ich kann dir echt nicht sagen, wie viel kresse sie vertragen. aber ich rate dir, dass du ihnen nicht jeden tag kresse geben sollst. man soll ihnen ja auch nicht jeden tag salat geben. aber es wäre besser, wenn du dich mal in büchern darüber informierst.

    ich kenn nur das problem mit mienen nymphen. sie haben nur salat gefressen. somit haben sie davon mehrmals in der woche reichlich bekommen. und jetzt fressen sie ihn gar nicht mehr. vielleicht war es auch zuviel.

    du musst selber herausfinden, das deine kleinen noch so fressen und ihnene dadurch das angebot an gesundem fressen etwas bunter zu machen.

    schönes wochenede

    gruß be
     
  7. Birgit74

    Birgit74 Guest

    Hallo,

    die beiden bekommen recht viel Obst und Gemüse. Ich hänge jeden Tag Apfel und Gurke in die Voliere. Und immer mal wieder was anderes - vorzugsweise Karotte und Birne. Jetzt werde ich es mal mit Erdbeeren versuchen. Die beiden finden auch ein bißchen Obst ganz nett - aber die Kresse ist nicht zu toppen. Ich gebe jetzt einfach alle drei Tage Kresse, bisher ist ihnen das ganz gut bekommen...
    Jetzt hätte ich noch ein anderes Problem: einer der beiden Vögel, die ich eventuell dazu nehmen könnte hat ein Loch im Schnabel. Keiner weiß was das ist und wie lange er es schon hat, seit ein paar Wochen aber auf jeden Fall - und es fährt natürlich auch keiner mit ihm zum Arzt. Ich habe angeboten ihn hinzufahren, aber stoße da auf taube Ohren. Gibts irgendeine Idee was das sein könnte? Verletzt kann er sich eigentlich nicht haben, da er ja nie aus seinem kleinen Käfig rauskommt. Sonst sieht er auch ganz normal aus - ich weiß natürlich nicht ob es diejenige ist, die die ganze Zeit Eier legt. Könnte es dann eine Mangelerscheinung sein? Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Falls ich die beiden bekomme, fahre ich als erstes in die Klinik - aber ich wüßte trotzdem gerne worauf ich mich einstellen muß - noch eine Voliere bauen, falls es was ansteckendes ist...
    Sorry, jetzt ist es ein ganzer Roman geworden, ich suche schon den ganzen Abend im Internet, aber es läßt sich zu "Loch im Schnabel" nichts finden...
    Danke schonmal!
    Liebe Grüße

    Birgit
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fragen über Fragen

Die Seite wird geladen...

Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...