Fragen über Trichomonaden

Diskutiere Fragen über Trichomonaden im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Danke für den interessanten Link, hab/hatte ja das gleiche Prob mit Trichos. Da ergibt sich bei mir gleich die Frage ob man auch Wellis...
D

DJ und Robbie

wird vogelforensüchtig
Beiträge
387
Hi zusammen !!

Hier mal was wissenschaftliches: KLICK
Danke für den interessanten Link, hab/hatte ja das gleiche Prob mit Trichos.
Da ergibt sich bei mir gleich die Frage ob man auch Wellis erfolgreich behandeln kann die schon fortgeschrittenen Trichobefall haben, wo die Trichos also im Körper sind und nicht mehr nur im Kropf?

Kann mir hier jemand sagen wie man Kokzidien beim Welli nachweisen kann?

Erschreckend der Satz das man Bestände nicht dauerhaft Trichomonadenfrei halten kann, ob das auch für Wellis in Wohnungshaltung gilt?
 
Hallo,

Kokzidien werden in der Regel im Kot nachgewiesen, also per Kotprobe. Hier kannst Du mal dazu nachlesen.

Erschreckend der Satz das man Bestände nicht dauerhaft Trichomonadenfrei halten kann, ob das auch für Wellis in Wohnungshaltung gilt?
ich halte schon einige Jahre Wellis, aber ich hatte noch nie einen Trichomonadenbefall (dreimalaufHolzklopfen)

Da ergibt sich bei mir gleich die Frage ob man auch Wellis erfolgreich behandeln kann die schon fortgeschrittenen Trichobefall haben, wo die Trichos also im Körper sind und nicht mehr nur im Kropf?
- Haben sich bereits Trichomonadenabszesse im Körper gebildet, kommt jede Hilfe in der Regel zu spät.


Liebe Grüße Susanne
 
- Haben sich bereits Trichomonadenabszesse im Körper gebildet, kommt jede Hilfe in der Regel zu spät.
wie kann man diese Trichmonadenabzesse feststellen? Ich frage deshalb weil es sich hierbei um meiner Robina handelt mit der ich nochmal zum TA möchte zur Nachuntersuchung. Ich würde gerne vorher schon wissen welche Untersuchungen ich machen sollte, da ich sonst bestimmt wieder die Hälfte vergesse zu fragen.

Ich werde wohl mit zwei von vier Wellensittichen dorthin fahren. Ich hab im Moment nur zwei kleine Transportboxen und da möchte ich nicht zwei pro Box reintun.

Reicht zur Kokzidienfeststellung auch ein Kloakenabstrich?
 
Reicht zur Kokzidienfeststellung auch ein Kloakenabstrich?
- ich denke nicht, da die Oozysten bei Befall im Kot nachwiesen werden.

wie kann man diese Trichmonadenabzesse feststellen?
- da bin ich jetzt ehrlich überfragt, ob man sie noch am lebenden Tier feststellen kann oder erst beim toten Vogel bei einer Sektion. Aber ich glaube nicht, dass ein Vogel solch einen Zustand lange aushält.


Liebe Grüße Susanne
 
Hallo,

wir waren heut erst in der VogelKlinik wegen den Trichos. Eventuell könnte man dies beim Röntgen sehen. Kommt natürlich drauf an wie weit fortgeschritten sie sind. Aber viel machen kann man dann nicht mehr. Auch bei dem Kropfabstrich hat uns die Ärztin erklärt könnte man an den Zellen einen Unterschied erkennen wenn es weiter fortgeschritten wäre. Wobei das bei den Wellis eher dazu kommt als bei Kanaries. Hoffe wir gewinnen den Kampf auch.
Liebe Grüsse Marion.
 
Hallo Marion,

Eventuell könnte man dies beim Röntgen sehen. Kommt natürlich drauf an wie weit fortgeschritten sie sind. Aber viel machen kann man dann nicht mehr. Auch bei dem Kropfabstrich hat uns die Ärztin erklärt könnte man an den Zellen einen Unterschied erkennen wenn es weiter fortgeschritten wäre. Wobei das bei den Wellis eher dazu kommt als bei Kanaries.
- wieder was dazugelernt, danke für die Info.

Hoffe wir gewinnen den Kampf auch.
- dafür werden hier alle Daumen und Krallen gedrückt.
 
Hallo nochmal,

also die Vögel können das auch in sich tragen ohne das es Ausbricht. Durch Stress oder eine anstrengende Mauser kann es dann ausbrechen muss aber nicht. Manche Vögel sind auch Immun. Wir haben es uns durch einen neuen Vogel zugezogen. Hatte ihn auch in Quarantäne. Die Ärztin sagte aber das man das nie ausschließen kann. Auch wenn man einen Kropfabstrich machen läßt. Muss nicht immer was am Wattestäbchen hängen bleiben von den Trichos oder sie sind weiter unten im Kropf.

LG Marion.
 
Hallo Marion,

mein Tierarzt hat eine Kropfspülung gemacht, ich glaube da ist die Chance größer, auch aus den unteren Schichten Organismen zu isolieren.
 
Hallo,

das haben sie bei uns zwar nicht gemacht. Sind aber schon ziemlich tief rein mit dem Stäbchen. Dachte das kommt gleich hinten wieder raus. ;-)
Lg Marion.
 
Thema: Fragen über Trichomonaden

Ähnliche Themen

Fellowmieze
Antworten
40
Aufrufe
2.173
Fellowmieze
Fellowmieze
snusizu
Antworten
20
Aufrufe
2.082
Ingo
Ingo
HeidiHH
Antworten
2
Aufrufe
709
HeidiHH
HeidiHH
HeidiHH
Antworten
2
Aufrufe
559
HeidiHH
HeidiHH
Zurück
Oben