Fragen??und Antworten

Diskutiere Fragen??und Antworten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr .Bin neu hier und habe einige eurer beiträge gelesen.Vieleicht könnt ihr mir ja helfen wäre dankbar.Habe mir vor einer Woche 2Graue...

  1. ALEX25

    ALEX25 Guest

    Hallo ihr .Bin neu hier und habe einige eurer beiträge gelesen.Vieleicht könnt ihr mir ja helfen wäre dankbar.Habe mir vor einer Woche 2Graue gekauft vom Hobbyzüchter ,sind lieb aber nicht Handzahm,sie ist 8Jahre jung und er soll 20jahre sein ist auch alles gut nur leider habe ich ein kleines problem mit dem Futter.Da es ja abwechslungsreich sein soll da ist das problem ,sie fressen wenns nach ihnen geht nur Erdnüsse,ich habe versucht alles mögliche an obst und gemüse aber das lassen sie links liegen und auch das Papageienfutter interssiert sie nicht sonderlich,momentan gebe ich ihnen Knabbersticks und Toppers aber sie brauchen ja auch frische sachen doch die rühren sie nicht an .Hoffe auf eure Erfahrung und euere Hilfe.Danke Alex PS:Bitte achtet nicht auf meine Rechtschreibung. :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katherina

    Katherina Guest

    huhu alex
    willkommen :D


    wir haben auch das problem, das unser grauer sehr wählerisch mit dem futter ist. er hat sich immer nur 2 körnerarten rausgepickt, allerdings stürzt er sich zum glück auf alles was obst und gemüse ist :)

    uns wurde geraten, daß wir dem süßen mal davon abbringen, so wählerisch zu sein. d.h. wir versuchen, seinen napf erst immer dann wieder zu füllen, wenn er nicht nur seine kürbiskerne rausgepickt hat. einfach den napf nicht zu voll machen und dann kann man immer besser schauen, ob das interesse nicht doch geweckt wird.

    @obst/gemüse: was hast du ihnen denn schon alles angeboten?
    vielleicht suchen sie noch ihr "fav - obst" ;)

    unser grauer geht auch zb viel schneller ans obst, wenn wir es wie ein spielzeug in den käfig hängen, das weckt sein interesse.

    wünsche dir viel glück, daß du was abwechslungsreiches für die beiden findest. auf dauer ist das sicher nicht der gesunde weg




    :0- kathi
     
  4. Manu D.

    Manu D. Guest

    Hallo Alex,

    versuche es mal, in dem du vor ihrer Voliere Obst ist und esse dabei so als wenn du noch nie was besseres gehabt hättest.
    Die Spatzis werden dann neugierig und denken dann du hättest was super leckeres, was sie auch unbedingt mal probieren müssten.
    Dann einfach hinhalten, mal sehen vielleicht kommen sie ja so auf den Geschmack.

    Oder koche mal auf Sparflamme das Gemüse, das mögen die meisten auch sehr gerne (Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brokoli, Möhren ebend alles was das Gemüsebeet so hergibt.)

    Also Erdnusse würde ich auf keinen Fall geben, sie sind sehr ungesund für die Kleinen.

    Viele Grüße
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Graue Nörgler

    Hallo Alex,

    erstmal muss ich Dir sagen, dass ich es prima von Dir finde, zwei "ältere" Tiere aufzunehmen. :) Die meisten Leute wollen ja junge und handzahme Papageien. Sicherlich wirst Du noch viel erleben mit ihnen und Deine Freude haben.

    Da die beiden ja erst 1 Woche bei Dir sind, benötigen sie sicherlich noch Zeit zur Ein- und Umgewöhung. Sie lernen das, ganz bestimmt.

    Zu den Erdnüssen: Ernüsse ist der Schimmelpilzlieferant schlechthin - und meist verantwortlich für Aspergillose. Hier z.B. kannst Du was darüber lesen, es gilt für alle Vögel:
    http://www.vogeltierarzt.de/Gesundheit/Aspergillose/aspergillose.html
    http://www.tierservice.com/deutsch/tiergesundheit/vogel/sittich/wsitt_asp.asp

    Also bitte - lass die Erdnüsse weg. Sonnenblumenkerne sind sehr fett und sollten sparsam eingesetzt werden.

    Zu den Möglichkeiten der Obst/Gemüse-Gewöhnung findest Du hier noch einige Anregungen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8339

    Ich hatte auch so "Nörgler". Das Obst und Gemüse wurde immer wieder anders angeboten, mal in grösseren Stücken, mal fein geraspelt, mal roh und mal gekocht. Mal nur eine Sorte, dann wieder gemischt. Mittlerweile haben sie gelernt, dass es gut schmeckt. :)

    Vielleicht versuchst Du auch mal Kochfutter: verschiedenes Gemüse (kein Kohl, Blumenkohl u. Brokkoli ja), Hülsenfrüchte wie weissen und rote Bohnen, Mais, Erbsen, usw. kochen, mit Reis, Nudeln, Kartoffeln mischen. Alles ohne Salz und lauwarm serviert, nicht zu weich gekocht sonst ists matschig.
    Schau mal auf meine HP (das Häuschen www unten), da stehn noch Möglichkeiten und Rezepte drauf.

    Viel Erfolg mit der Versuchspalette. :) - und hartnäckig bleiben ;)
     
  6. ALEX25

    ALEX25 Guest

    Danke

    Danke erstmal,werde einiges versuchen was ihr mir ratet.Hoffe das ich bald erfolg habe und sie sich etwas gesünder ernähren.Wenn ihr sonst noch tips für mich habt bin ich euch dankbar.Werde euch auf den laufenden halten wie sie sich machen.Danke danke
    :)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Feezlez

    Feezlez Guest

    wählerisch

    verd.... Serverüberlastung, alles nochmal.

    Hallo Alex,

    zuerst wäre es einmal wichtig zu wissen, was die beiden vorher bekommen haben, denn Papageien in diesem Alter ist es schwierig und langwierig umzustellen. Muß natürlich sein wenn sie falsch ernährt wurde (überwiegend Sonnenblumenkerne, Erdnüsse,...).

    Versuche es doch erstmal mit versch. Obst und gequelltem (24 Std.) Papageienfutter.

    Bei meinen Grauen hat es, obwohl ich das anbot was sie vorher auch bekommen haben, fast 4 Tage gedauert, bis sie Futter angerührt haben. Erst nachdem ich die Futternäpfe in die hinterste Ecke der Voliere, dem Frontdraht abgewandt, gestellt habe und sie kpl. in Ruhe gelassen habe, habe sie das Futter angerührt. Ich hatte auch schon derbe Angst.

    Viel Glück:0-
     

    Anhänge:

  9. Utena

    Utena Guest

    Hallo Alex!
    Herzlich Willkommen im Grauen Forum!
    Ich finde es auch ganz toll von dir das du 2 ältere nicht zahme Tiere bei dir aufgenommen hast.
    Natürlich lassen sich alte Gewohnheiten bei nicht mehr ganz so jungen Tieren schwiriger Umstellen und es bedarf eine gewisse Hartnäckigkeit deinerseits.
    Du kannst auch mal probieren das Obst ganz fein schneiden und unter das Körnerfutter zu mischen,wenn sie dan davon fressen bleibt immer etwas Obst auf den Körnern kleben und vielleicht kommen sie auch so auf den Geschmack.
    Oder du bietest ganze Früchte an,aufgespießt an einem Ast oder angebunden,vielleicht regt das ja das Knabberbedürfnis an und sie zerlegen das Obst.
    Natürlich wird der meiste Teil auf den Boden landen,aber ein wenig wird schon auch gefressen.
    Sehr gut geeinet wie auch schon erwähnt Gemüse wie Erbsen,Mais,Brokkoli,Karotten usw. zu dünsten (ohne Salz) und anzubieten oder mal Keimfutter das wird in der Regel auch von vielen gerne gefressen.
    Du kannst es auch mit Obst oder Gemüsesäften probieren.
    Bei absuluten Obstverweigeren kannst du auch ruhig mal nur Ost/Gemüse anbieten und erst später am Nachmittag ein paar Körner.
    Hunger ist der beste Koch!
    Auf Erdnüsse würde ich aufgrund der bereits genannten Gründe auch völlig verzichten und andere Leckerlis anbieten.
    Ich weis das dies nicht sehr einfach ist aber man muß Konsequent anbieten auch wenn es zu Anfang nur den anschein hat als würde alles umsonst sein.
     
Thema:

Fragen??und Antworten

Die Seite wird geladen...

Fragen??und Antworten - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...