Fragen und Probleme

Diskutiere Fragen und Probleme im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, von 2 Paaren würde ich abraten. Das geht meistens schief (zahlreiche Erfahrungsberichte hier im Forum belegen das). Bei 2 Paaren kann es...

  1. #61 merlinette, 6. Mai 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    von 2 Paaren würde ich abraten. Das geht meistens schief (zahlreiche Erfahrungsberichte hier im Forum belegen das).
    Bei 2 Paaren kann es passieren, daß das eine Paar das andere permanent unterbuttert. Bei 3 Paaren geht es viel entspannter zu. Allerdings ist der Käfig für 3 Paare zu knapp. Ich würde die beiden als Einzelpaar glückloch sein lassen.
    Wenn Du eine größere Voliere aufstellen kannst (200x100x100) könntest Du 3-4 Paare halten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Mulandir, 6. Mai 2013
    Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip, bose! Eine sehr vertrauenserweckende Seite!
    Jetzt mal ein Schockbericht: eben die Voliere wieder von der Balkontür zurück in die Ecke gestellt, wo sie vorher stand. Sofort sind alle beiden zu den Futternäpfen, als wenn sie Tage lang nichts gehabt hätten und er fing an sich komisch zu winden und hat ihr dann (so vermute ich) hochgewürgte Nahrung gegeben! Wie darf ich das denn nun verstehen?! Ich hab wie immer frisches Wasser und Futter gegeben, jeden Tag alles ganz normal. Und nun sowas? :? Bekam denen der Fensterplatz nicht? :(
    merlinette, was meinst du denn mit unterbuttern? Das andere Paar nicht ans Futter lassen, den Schlafplatz wegnehmen, oder wie?
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Er hat sie nur gefüttert - das ist nichts ungewöhnliches.
    Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich in der Ecke wohlerfühlen, denn dort haben sie 2 (?) Wände und stehen nicht an allen Seiten offen im Raum. Feste Seiten bedeuten für die Vögel Sicherheit - dass von diesen Seiten keine Gefahr kommen kann.

    Wenn du ein 2. Paar einsetzen würdest, würden die beiden "Alten" es permanent scheuchen, sie nicht ans Futter lassen, sie von den Sitzgelegenheiten vertreiben ....
    Ab 3 Paaren sieht es anders aus, da verteilt sich der Stress auf mehrere Vögel. Alle können sie nicht zeitgleich vertreiben, es herrscht für jeden Vogel mehr Ruhe.
     
  5. #64 merlinette, 6. Mai 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    mit dem gegenseitigen Füttern bekunden die beiden sich ihre Zuneigung.
    Die Problematik mit 2 Paaren hat Isrin ja schon beschrieben. Nicht vergessen darf man dabei die Geräuschkulisse bishin zu ohrenbeteubenden Geschrei. Und schlimmstenfalls gibt es Verletzungen in Form von blutigen bis abgebissenen Zehen :(
     
  6. #65 Mulandir, 6. Mai 2013
    Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er nur Zuneigung gezeigt hat, ist ja in Ordnung...ich dachte, die zwei hätten trotz leer gefressener Futternäpfe Hunger gelitten und er "opfert" sich für sie...
    Das mit dem Stress unter den Vögeln ist ja auch blöd. Aber 3 Paare in der Voliere ist wohl ein bisschen viel, solang nicht mindestens 2 sind tagsüber draußen aufhalten, wie von mir eigentlich gewollt. Hm...das muss ich mir wohl doch nochmal durch den Kopf gehen lassen.
    Danke euch beiden - wiedereinmal.^^
     
  7. #66 Mulandir, 7. Mai 2013
    Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Da hab ich eine Idee. Meine Voliere hat ja eine optionale Trennwand. Jede Hälfte kann ich mit Futter - und Trinknäpfen ausstatten, die Beleuchtung kann in die Mitte gelegt werden um beide Teile gleichmäßig auszuleuchten.
    Meint ihr nicht, dass man ein zweites Paar angewöhnen könnte, indem man die einfach per Trennwand als Nachbarn aber unantastbar hält, bis (scheinbar) Frieden herrscht? Oder fangen die Revierkämpfe an, sobald die Wand weg ist?

    Noch eine Frage: Wer beringt die Jungtiere? Der Züchter oder ein Tierarzt oder doch ein anderer? Das Thema mit den Ringen und dem Alter beschäftigt mich nun ein wenig...nochmal lass ich mich da nicht übers Ohr hauen. :idee:
     
  8. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hab ich mehrfach die letzten 3 Jahre schon durch... und sie sitzen noch immer getrennt...

    Ich würde es nicht mehr machen...

    Beringt wird vom Züchter.
     
  9. #68 merlinette, 8. Mai 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    Trennen wird auf Dauer nichts bringen. Wieder zusammen ist die Konstellation ja wieder die selbe und über kurz oder lang wird wieder ein Paar vom anderen gejagt.
     
  10. #69 Mulandir, 8. Mai 2013
    Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Dann warte ich mal noch eine Weile...vielleicht werden die ja noch lebendig und ein zweites Paar ist nicht nötig.
     
  11. Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Habt ihr Erfahrung mit dem Thema Lautstärke von 2 getrennten Paaren? Sollte ich mir ein zweites Paar holen und die beiden strikt voneinander Trennen, gibts da nicht lautstarkes Geschimpfe? Oder tritt das erst auf, wenn die auch räumlichen Kontakt haben?
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mittelfranken
    Sobald sie andere Sperlis hören, geht das Geschrei los. Die unterhalten sich durch das ganze Haus. Das machen die Alten ebenso wie die Neuzugänge. Auf dauer: Nicht empfehlenswert!
     
  13. Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Verdammt...etwa auch, wenn die in der selben Voliere sitzen und sich sehen, aber wegen eines Trenngitters sich nicht berühren können? :/
     
  14. #73 merlinette, 26. Mai 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    Trenngitter geht nicht. Da hacken die sich sich gegenseitig die Füße kaputt.
    Hast Du die Madeira Double? Getrennt bleibt pro Paar nur eine Breite von 84 cm übrig. Das ist viel zu wenig!
    Entweder Du expandierst (größere Voliere) und nimmst 2 Paare dazu oder Du beläßt es bei einem Paar.
    Alles andere wäre unausgegoren und auf Dauet nix für die Geier.
     
  15. Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Nee, ne andere. Ist aber nicht wirklich größer als die Madeira.

    Da wirds wohl bei dem Paar bleiben müssen...Aquariumvögel, aber was will man machen.
     
  16. #75 merlinette, 26. Mai 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    habe gerade gesehen, daß Du die Birdie Maxx hast. Von den Abmessungen her ist die wie die Madeira Double.
    Im Prinzip reichen die Maße für 2 Paare. Aber halt nicht bei solchen "Kampffliegern" wie den Sperlies :zwinker:
    Ich hatte in der Madeira Double 3 Paare. Allerdings hatten die ganztägig Freiflug. Wenn es aber Zoff gibt, wird der Platz schnell knapp. Jetzt habe ich 3 Paare in einer 2x2x1-Voliere und das klappt so gut, daß die Bande gar nicht mehr raus will.
     
  17. Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Freiflug hätten meine auch ganztägig. Den Vorteil dabei hätten alle Paare für sich:
    Altes Paar flugunwillig, tagsüber Voliere für sich allein, die anderen (so denke ich mal...) flugwillig und tagsüber draußen alles für sich. Aber 3 Paare kommen mir nicht in Frage. Mein Traum sind handzahme Vögel, kein ganzer Schwarm, der panisch drei Runden durchs Wohnzimmer dreht, nur weil ich den Raum betrete.
    Mein persönlicher Albtraum, welcher sich mit nur einem Paar schon selbst erfüllt hat. :(
     
  18. #77 merlinette, 27. Mai 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    Mein Traum sind Vögel, die sich wohlfühlen - auch wenn sie das innerhalb der Voliere eher tun als außerhalb.
    Hauptsache, den Geiern geht es gut. Das ist mir viel wichtiger als ein "Fingerakrobat" :)
    Es ist unglaublich spannend, den kleinen Schwarm zu beobachten. Wie sie miteinander interagieren, wie sich sich streiten und vertragen, wie sich zusammen auf Futtersuche am Boden gehen usw. Eben so wie sie naturgemäß sind.
     
  19. Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die das wären, wärs ja genug.^^ Aber nichtmal das...rumsitzen, alle paar Stunden ein bisschen putzen, kurz futtern, trinken, wieder hinsetzen. Wie Fische im Aquarium, nur mit weniger Bewegung und Luft statt Wasser.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #79 merlinette, 27. Mai 2013
    merlinette

    merlinette Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi,

    so ruhig ist mein seperat gehaltenes Paar auch.
    Scheint auch nicht unnormal zu sein bei Einzelpaar-Haltung.
    Im Schwarm ist definitiv mehr los. Schwarmhaltung bringt zwangsläufig mehr Interaktion mit sich.
    Mein 6er-Team macht einen deutlich "glücklicheren" Eindruck als das Einzelpaar.
    Zu 8 war es auch OK, bis die gelbe Henne dazukam ;-(
    Leider mag sie nur IHREN Hahn und der jetzt seperate Hahn wollte nur SIE. Eine Konstellation die dauerhaft Ärger bringt. Nun sitzt ein "Paar" für sich und ist sichtlich nicht wirklich glücklich.
    Oder doch? Vielleicht ist es Sperliart so ruhig zu sein, wenn einem doch Futter und alles weitere Lebenswichtige gereicht wird.
     
  22. Mulandir

    Mulandir Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Wie siehts denn mit der Lautstärke aus, wenn man 3 Paare zusammen hält? Räumlich nicht getrennt, sondern zusammen in einer Voliere. Fallen die Unterhaltungen dann auch decibelstark aus, oder ist das ruhiger?
     
Thema:

Fragen und Probleme

Die Seite wird geladen...

Fragen und Probleme - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...