Fragen vor der Anschaffung

Diskutiere Fragen vor der Anschaffung im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallöchen :) In ca einem Monat bekomme ich 2-4 Zebrafinken und es sind noch ein paar Fragen offen :) Ich hab mir diese Voliere ausgesucht L...

  1. #1 TaliaSamara, 14.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen :)

    In ca einem Monat bekomme ich 2-4 Zebrafinken und es sind noch ein paar Fragen offen :)

    Ich hab mir diese Voliere ausgesucht L 114 x B 93x H 180cm


    Ist die ok?

    Meine wichtigste Frage betrifft die Gruppenzusammenstellung.
    Ich hätte am liebsten 2 Hennen und zwei Hähne, früher oder später würde ich auch sehr gerne Küken aufziehen, aber nur, wenn ich bereits im Vorfeld zukünftige neue Halter für die Küken gefunden habe.

    In meinem Ratgeber "Zebrafinken" von Rainer Niemann steht, es sei zwar fatal, der Henne die Eier wegzunehmen, solange man diese aber gegen Kunststoffeier austauscht, gäbe es keinen Legestress.
    Kann ich mich darauf verlassen? Dann würde ich von Beginn an 2 Hennen und 2 Hähne halten (was sich anbietet, da sie vermutlich aus der selben Voliere kommen werden und ich sie somit nicht vergesellschaften müsste) und bis auf ca. 2 Mal im Jahr (in den Sommermonaten) immer die Eier austauschen?

    Vielen Dank :)

    lg Talia
     
  2. #2 Sirius123, 15.07.2012
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Talia,

    zwei Dinge sind an dem Käfig zu beanstanden
    1. die Höhe ist größer als die Länge, beim Idealkäfig sollte die Länge größer als die Höhe sein.
    2. das Dach, es ermöglicht einem keinen freien Blick auf die Vögel, es verdunkelt den Käfig so dass auf alle Fälle eine Beleuchtung her muss.
    Der Käfig bietet mit einer Grundfläche von 1,06 m² Platz für zwei Paare Platz, aber nicht, wenn sie darin brüten sollen. Zebrafinken bilden Brutreviere und sind dann besonders Streitlustig, wenn sich ein Artgenosse nähert.

    Vergiss diese Praktik bitte ganz schnell! Es ist ein Unding Zebrafinken auf Ei-Dummis brüten zu lassen.
    Der "Legestress" und "Brutstress" ist für die Vögel der Selbe, nur ist er im Fall der Ei Dummis vergeudete Zeit und Kraft.
    Will man Nachwuchs verhindern, hängt man keine Nisthilfen rein, gibt kein Nistmaterial, ohne Nest kein Brüten.

    Hier bitte nur blutsfremde Paare nehmen. Inzucht muss verhindert werden.

    Wie gesagt, lass das mit den Plastikeiern sein. Nimm nach der Brut (Ausfliegen des letzten Jungvogels) alle Nester raus und sie brüten nicht.
    Das spart Zeit und Geld!
    PS bitte auch mal DAS THEMA lesen!
     
  3. #3 TaliaSamara, 15.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sirius,

    danke erst einmal für deine Antwort!

    Was du sagst, klingt sehr logisch, allerdings frage ich mich, wenn es die größte Leidenschaft dieser Vögel ist, Nester zu bauen, wie ich so oft gelesen habe, ob es dann wirklich "artgerechter" ist, ihnen das zu verweigern, als sie einfach größerer körperliche Anstrengung auszusetzen, für die sie ja aber in gewisser Weise auch geschaffen sind??

    Zum Käfig:

    Das Dach hatte ich jetzt extra gewählt (es gibt den gleichen Käfig auch ohne Dach), da sie sich ja geschützt fühlen sollen?! - Und aus einer Höhe von 1,80 kann ich eh nicht auf die Vögel gucken :p
    Für die Wintermonate werde ich dann extra so eine spezielle Lampe besorgen...oder was meinst du mit einer anderen Lichtquelle? Ansonsten ist der Raum sehr hell :)

    Ansonsten habe ich leider in der Preislage keinen gefunden, der länger ist als breit ...:? Aber vielleicht hast du ja noch einen Tipp, wo ich gucken könnte? :)

    Dass die Voliere zu klein ist, wenn sie brüten, überrascht mich.
    Ist das denn die Regel, oder eher die Ausnahme?
    Natürlich soll das kein Maßstab für mich sein, aber alle Zebrafinken, die ich kenne, und von denen ich weiß, dass sie Junge hatte, haben in einem kleineren Käfig gelebt...
    Anders gefragt: Wie groß sollte er denn dann sein?!

    Danke für die Hilfe und liebe Grüße
    Talia
     
  4. #4 IvanTheTerrible, 15.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.07.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ja, aber dann kommt nur paarweise Haltung in Frage und keine Gruppenhaltung.
    Wie Susanne schon schrieb....wer nicht züchten will, gibt keine Nistgelegenheiten und Nistmaterial.
    Daraus resultiert ein friedlicheres Gruppenleben, keine Legenot durch laufendes Entfernen und Austauschen der Eier und vieles mehr.

    Wenn Niemann nicht mal diese einfache und logische Lösung einer Brutverhinderung im Konzept hat, kann man ihn und seine Ratschläge auch getrost vergessen!!
    Ivan
     
  5. #5 TaliaSamara, 15.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich werde mir dann wohl für den Anfang erst einmal zwei männliche oder zwei weibliche Tiere zulegen, bis ich mehr Erfahrung habe!

    Welche der beiden Konstellationen ist denn günstiger?

    Könntet ihr mir vielleicht noch Alternativen zu der von mir ausgesuchten Voliere nennen oder eine Seite, auf der es Volieren in dieser Preislage (bis 150 Euro) gibt?

    liebe Grüße

    Talia
     
  6. #6 IvanTheTerrible, 15.07.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Na, was wohl? 2Männchen können keine Eier legen, ergo auch keine Legenot bekommen. Zudem kann ich ihnen sehr wohl Nistgelegenheiten geben, um sie zu beschäftigen, denn das bleibt ohne möglich negative Folgen.
    Ivan
     
  7. #7 TaliaSamara, 15.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    :D:D:D

    Wenn man sich noch nie mit Vögeln auseinander gesetzt hat, vergisst man leicht wieder, dass es keiner männlichen Tiere bedarf, um Eier zu legen :~

    Dann werde ich das wohl so machen :)

    Danke für die Hilfe!
     
  8. #8 Sirius123, 15.07.2012
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Nun, Volieren kann man ja auch gebraucht kaufen oder sie sich selbst mit einfachen (billigen) Mitteln selbst bauen. Am besten sind Kistenkäfige (drei Seiten geschlossen) für 2 ZF 100 x 50 x 50 cm. Aus OSB Platten und Volierendraht lässt sich so ein Käfig schnell bauen und kostet weniger als 100 Euro.
    Meine OSB Kisten 150 x 60 x 60 haben 60,- Euro gekostet, wobei das teuerste die Vorsatzgitter waren.

    Hähne bieten den Vorteil, dass man ihnen Nisthilfen anbieten kann, so können sie ihrem Nestbautrieb (denn nur Hähne bauen Nester) auch nachgeben. Nachteil ist manchmal, dass der Nestbau manchmal zum Streitobjekt wird, denn nicht alle Hähne bauen friedlich miteinander. Manchmal beansprucht einer das Nest für sich und dann gint es Krach.

    Ich habe seit Jahren diesen Käfig (gibts auch von Montana "Doubel Finch" ) Maße 164 x 54 x 95 ohne Ständer hier halte ich meine 4,0 Zebrafinken drin. Vorteil solcher Käfige ist, dass man ein Trenngitter hat das einem ermöglicht Streithähne mal zu trennen oder den Käfig richtig zu reinigen ohne die Vögel raus zu nehmen. Nachteil alle Seiten sind offen und bieten nervösen Vögeln nicht genug Schutz, hier sollte man den Käfig zumindest an eine Wand stellen.

    Zum Käfig mit Dach: das Dach sorgt nicht dafür dass sich die Vögel sicherer fühlen, auch verdunkelt es den Käfig auch, wenn er in einem hellen Raum steht, zu sehr. Für Beleuchtung muss also das ganze Jahr hindurch gesorgt werden. Wenn Du den Käfig auch ohne Dach bekommst, nimm den, davon haben die Vögel mehr.
     
  9. #9 SK69, 15.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.07.2012
    SK69

    SK69 Guest

    Link auf Auktion gelöscht

    Die anderen Fragen wurden dir ja schon beantwortet.
    Ich wünsche dir viel Freude bei deinem Vorhaben Zebrafinken zu halten.
     
  10. #10 TaliaSamara, 15.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die weiteren Antworten! :)

    Den verlinkten Käfig fand ich auch sehr schön, allerdings ist er zu lang für meine Wand...

    Ich hab noch eine Frage zur Zugluft...

    Als jahrelange Mäusehalterin bin ich da vielleicht etwas paranoid, was Zugluft angeht, schließlich kann man Zebrafinken ja auch in Außenvolieren halten... aber ich frag einfach mal :D

    Ist es im Sommer/ Herbst ein Problem, das Fenster (Dachschräge) sperrangelweit offen zu lassen (stoßlüften)?
    Ist Zug ein Problem?
     
  11. #11 IvanTheTerrible, 16.07.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Es gibt keine Zugluft in Außenvolieren, nur bei Räumen mit unterschiedlichen Temperaturen zur Außenwelt, die durch Öffnen eines Fensters/Tür dann ausgetauscht wird, wobei sich dann ein Mensch/Tier in genau diesem Luftstrom befindet der kalte und warme Luft tauscht.
    Damit du weißt wann es überhaupft Zugluft gibt!!
    Ivan
     
  12. #12 TaliaSamara, 16.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    da hast du recht,
    aber leider beantwortet mir das die Frage nicht wirklich, wie empfindlich Zebrafinken auf Zugluft reagieren...?
    Kann ich getrost in dem Zimmer lüften?

    Wann ist das ideale Abgabedatum für junge Zebrafinken? im 2. Lebensmonat? Was sollte das Mindestalter sein?

    Wie sichere ich das Fenster in der Dachschrägen ab? Reicht es Fensterbilder aufzukleben um den Vögeln die Scheibe sichtbar zu machen?
     
  13. #13 Sirius123, 16.07.2012
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Bitte mal dieses THEMA lesen!
    Zimmer kann man lüften, aber die Vögel dürfen nicht im Durchzug stehn.
    Entweder man hängt den Käfig ab oder man nimmt ihn aus dem Zimmer.
     
  14. #14 Ninapia, 16.07.2012
    Ninapia

    Ninapia Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    natürlich kannst und solltest Du auch in dem Zimmer lüften, je nach Aussentemperatur mehrmals kurz lüften und kein Durchzug.

    Das Abgabealter ist ca. 4 Monate, auf jeden Fall muss der junge Vogel komplett durch die Jugendmauser sein. Les dich mal genauer über Prachtfinken, besonders über Zebrafinken ein.

    Fensterbilder sollten ausreichen. Den ersten Freiflug auf jeden Fall erst nach dem die Vögel sich einige Wochen eingelebt haben und dann nur unter Aufsicht.

    lg Ninapia
     
  15. #15 TaliaSamara, 17.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke! :)

    Welche guten Vogel-Onlineshops gibt es denn?

    Ich kenne jetzt nur Birdbox, aber ich finde die Auswahl jetzt nicht sooo groß??

    Lg Talia
     
  16. Moni

    Moni Guest

    Was genau brauchst Du denn für eine Auswahl, bzw. welche Artikel suchst Du denn?
     
  17. #17 TaliaSamara, 17.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Naja, auf jeden Fall schon mal die Grundausstattung...Klar bekomm ich die da zusammen,
    aber eine nette Auswahl an Sitzgelegenheiten Bädern und so weiter fänd ich halt einfach zum "Shoppen" toll ^^:freude:

    Welches Futter füttert ihr?
     
  18. #18 Sirius123, 17.07.2012
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Sag mal, nichts für ungut, aber ist es heut allgemein üblich (trotz empfohlener Themen/ Literatur) sich alles vorkauen zu lassen?

    Wir werden Dir hier keine Liste für Anbieter von Zoobedarf machen.
    Wenn Du eine Suchmaschine benutzt, wirst Du allein 120 Anbieter finden. Mach Dir bitte selbst die Arbeit.
    Zebrafinken bekommen als Hauptfutter ein Exotenmischfutter (Hirsemischung ohne Negersaat) das man auch noch mit Grassamen ergänzen kann.

    Sorry, aber das findet man alles auch im Internet und diversen Büchern (man muss sich nur mal selbst die Arbeit machen), wenn Du ein Buch hast, steht das unter der Rubrik Fütterung.
    Bitte auch das Thema "Hallo Forenneuling" lesen.

    Es ist ein Unding hier alles haarklein zu erfragen, wir möchten hier keine Bücher zitieren sondern lediglich eine Hilfestellung anbieten.
    Es gibt so viele Seiten im Internet wo die Grundbedürfnisse von ZF bis ins Kleinste aufgeführt sind, bitte auch mal den eigenen Kopf anstrengen.
     
  19. #19 IvanTheTerrible, 17.07.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Was also hat Zugluft mit Lüften zu tun wenn voriger Satz verstanden wurde? Oder doch nicht?
    Ivan
     
  20. #20 TaliaSamara, 17.07.2012
    TaliaSamara

    TaliaSamara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Was heißt denn hier bitte alles vorkauen lassen?

    Ich habe Fragen gestellt und dafür ist jawohl ein Forum wie dieses da: Damit man sich austauschen kann und gegenseitig beraten, damit die Tiere optimal gehalten werden.

    Ich habe die Themen gelesen und (wenn du alles gelesen hast, weißt du das ja schließlich auch) ein Fachbuch zu dem Thema gelesen.
    Und gerade daran, dass mir hier sofort dazu gesagt worden ist, dass ich einiges daraus gleich wieder vergessen sollte, erkennt man jawohl, dass das bloße Lesen eben nicht ausreicht, um sich schlau zu machen und einiges hinterfragt werden muss.

    Und ich werde mir hier sicherlich nicht sagen lassen müssen, dass ich zu faul bin, meinen Kopf zu bemühen.
    Im Gegenteil: Hättest du das getan, würdest du erst mal nachfragen, ob ich vielleicht etwas anderes meinte, als du verstanden hast - und nicht gleich Gift verspritzen.

    Natürlich weiß ich inzwischen, was man Zebrafinken füttert und was nicht - ich wollte wissen, ob es beim Exotenfutter einen speziellen Hersteller gibt, den ihr favourisiert- da wird es ja sicherlich Unterschiede geben. Vielleicht hätte ich das deutlicher ausdrücken sollen, aber hey: Sowas passiert und da muss man auch nicht gleich mit dem Hammer drauf hauen:nene:

    Und ich möchte auch keine Liste von Onlineshops haben, sondern EURE MEINUNG, ob es einen gibt, den ihr besonders empfehlen würdet, da es ja schließlich auch genug Händler gibt, die nicht artgerechte Sachen vertreiben.

    Und wenn man sich komplett neu in ein Thema einliest, vergisst oder verwechselt man nun einmal die eine oder andere Info - wie zum Beispiel das Abgabedatum der Jungvögel, das in der Foreninfo genannt wird und das ich auch schon gelesen hatte, allerdings vergessen.

    Ein Unding ist für mich nicht, Fragen (auch, wenn sie einem erfahrenen Halter überflüssig erscheinen) zu stellen, vor allem, wenn man als Anfänger unsicher ist und alles richtig machen will.
    Ein Unding ist für mich, so schnell einen Menschen zu verurteilen und ihm Faulheit & Dreistigkeit vorzuwerfen.
     
Thema:

Fragen vor der Anschaffung

Die Seite wird geladen...

Fragen vor der Anschaffung - Ähnliche Themen

  1. Viele Fragen???

    Viele Fragen???: Frohe Pfingsten! Ich gehe gerade Fotos durch und bin auf diese teils unscharfen Aufnahmen gestoßen. Kann mir jemand bei der Bestimmung...
  2. Frage zur Brut (Rotrückenara)

    Frage zur Brut (Rotrückenara): als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo, hab mal eine Frage zur Brut. Wie lange darf eine Henne (Rotrückenara) das Nest während der Brut...
  3. Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe)

    Ich habe noch eine Frage. ( = Uferschnepfe): Heute habe ich im selben NSG Schneegänse gesehen und fotografiert. Es sind drei, die gerade bei uns sind. Beim Anschauen der Bilder habe ich einen...
  4. Frage zum Verhalten der Wellensittiche

    Frage zum Verhalten der Wellensittiche: Hallo alle zusammen, ich habe seit kurzem zwei wellis. Die verstehen sich sehr gut und quatschten immer neben einander. Dann fängt die Emmi an...
  5. Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan)

    Was könnte das für ein Vogel sein ? ( = Rotmilan): Hallo ich weiß nicht ob ich hier richtig bin eigentlich hab ich auch nur ne kurze Frage und ich hab mir sagen lassen daß die Mitglieder hier so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden