Fragen zu Bird Box

Diskutiere Fragen zu Bird Box im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich hätte einige Fragen zur Bird Box! Vielleicht kann mir jemand helfen! Wie wird dort das Futter gelagert? Gibt es dort auch...

  1. sonne

    sonne Guest

    Hallo!

    Ich hätte einige Fragen zur Bird Box!
    Vielleicht kann mir jemand helfen!

    Wie wird dort das Futter gelagert?
    Gibt es dort auch Kochfutter?
    Was aus dem Sortiment ist für Wellis geeignet? bzw. wird gern
    genommen!

    Liebe Grüße Sonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogelfreund, 6. Dezember 2002
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo,

    wir holen jede Woche frisches Futter vom Hersteller und lagern selber daher nur kleinere Mengen.

    Das Futter wird kühl, trocken und dunkel in einem seperaten Raum gelagert.

    Kochfutter haben wir derzeit nicht im Sortiment.

    Für Wellensittiche haben wir zwei Futtermischungen, Normal und Spezial. Die Spezialmischung enthält viele kleine Sämereien wie Unkrautsamen, Salatsamen, Grassamen und einige andere. In der Mischung sind auch Mariendistel samen enthalten, welche eine Leberschützende und Leberaufbauende Funktion haben!

    Als Zusätze kannst du rote oder gelbe Hirse, sowie Salatsamen anbieten. Auch Knaulgrassamen, Kleesamen und Kressesamen werden von Wellensittichen gerne genommen.

    Als Keim oder Quellfutter nehmen unsere Wellensittiche die Quinosamen sehr gerne an.
     
  4. sonne

    sonne Guest

    Hallo Vogelfreund!

    Danke für die Antwort!

    Kann ich davon ausgehen das das Futter frei von Schädlingen ist,
    Milben, Motten? (spezielle Lagerung habt ihr nicht, wie bei z.B.:
    bei Ricos?)

    Und was kann ich Wellis von den Früchten anbieten? Hagebutten......?

    Liebe Grüße

    Sonne
     
  5. Bea

    Bea Guest

    Hallo,

    unser Futter ist frei von Ungeziefer, frag mal die Forenuser, die bis heute unser Futter für ihre Lieblinge gekauft haben.

    Ob deine Wellensittiche Hagebutten mögen.....wäre ein kleiner Versuch wert, aber die Hagebutten sind vielleicht etwas zu groß und zu hart für sie.

    Obwohl jeder Vogel ist anders :D

    Unsere beiden Wellensittiche gehen an die Hagebutten nicht dran :k sie mögen lieber das gemischte Trockenobst mit Getreide( Sittich -und Papageiensnack)

    Im Sittichsnack sind:
    Mais, Erbsen, Kürbiskerne, ungeschwefelte Rosinen, Chilischoten, Bananenchips, Äpfel, Wacholderbeeren und Hagebutten...wie gesagt, die Hagebutten bleiben bei den Wellensittichen über....die werden von den Nymphensittichen weggefuttert :)
     
  6. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Sonne,

    Ich kann das Bird-Box Futter nur empfehlen.

    Es ist absolut hochwertig und sauber,und zudem noch günstiger als bei anderen Anbieter.

    Wir haben fünf Nymphensittiche und füttern nur noch das Großsittichfutter Spezial mit zusätzlich Obst und Gemüse.
     
  7. #6 Vogelfreund, 8. Dezember 2002
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    habe mir die Seite von Ricos gerade mal angesehen..

    Zitat: "Unsere Futtermittel werden in klimatisierten Räumen und Kühltheken im Verkaufsbereich gelagert. "

    Klimatisiert ist unser Lagerraum auch... klühl und trocken, wie es sein sollte.

    Kühltheken für den Verkaufsbereich haben wir natürlich nicht, da wir kein Ladengeschäft, sondern einen reinen Versandhandel betreiben.

    Einige empfehlen übrigens Futter gleich nach Erhalt einzufrieren um mögliche Motten oder ähnliches abzutöten. Ich selber halte davon rein garnichts. Klar tötet man damit eventuell vorhandenes Ungeziefer, aber durch das Einfrieren werden die Samen Feuchtigkeit ausgesetzt, was beim späteren Auftauen ein erhöhtes Schimmelrisiko zur Folge hat.

    Wenn man gescheites Futter kauft, sind da keine Motten drin, einfrieren ist also völlig unnötig und unter Umtänden sogar schädlich. (wegen der Gefahr der Schimmelbildung)

    Deshalb mein Tipp:

    Frisches Futter in kleinen Mengen vom Fachhändler beziehen und möglichst rasch aufbrauchen.

    Ich selber habe über 6 Jahre Vögel zuhause, solche Spielchen wie einfrieren oder sonstiges habe ich noch nie gemacht. Das Futter für meine Geier ist in Plastikdosen (immer 2-5 kg). Motten oder ähnliches habe ich in den ganzen 6 Jahren nicht ein einziges mal gehabt.

    In den 3 Monaten, in denen wir den Onlineshop jetzt betreiben, haben weit über 200 Kunden Futter bei uns bestellt. Reklamationen beim Futter gab es bisher keine. Kannst ja mal bei uns im Shop ins Gästebuch schauen... oder hier im Forum stand auch schon mal irgendwo was. Bisher sind alle Kunden superzufrieden mit unserem Futter.
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Sonne,
    Meine Wellensittich-Bande bekommt das Bird-Box-Futter seit es den Shop gibt und Ungeziefer habe ich darin noch keines entdeckt. Davor hatte ich das Futter von Rico's (natürlich auch ungezieferfrei). Mir persönlich, und meinen Geiern anscheinend auch, gefällt Das Spezial-Wellensittichfutter von Bird-Box besser als Wellensittich 2 von Rico's. E sind wirklich sehr viele verschiedene Saaten darin enthalten und es wird auch alles gefressen.
    Über die Qualität der Kolbenhirse gibts auch nichts zu meckern.
    Sehr gerne werden auch die weißen Salatsamen genommen, nachdem sie sich daran gewöhnt haben, mit den schwarzen Salatsamen üben wir noch - Wellis sind ja so konservativ :D


    p.s. früher hatte ich auch oft Motten und Milben im Futter - als ich noch das allerseits bekannte fertig abgepackte Marken-Futter (egal welches) verfüttert habe :k
     
  9. sonne

    sonne Guest

    Danke für eure Antworten!

    Ich werde meine Vögel nächstes Mal das Futter von Bird-Box testen lassen! Sollen sie selbst entscheiden! *g

    Ich würde gerne auch mal Kochfutter ausprobieren, solltet ihr solches mal in die Bird-Box aufnehmen, bitte schildert es aus!:D

    Also von den Früchten kann ich theoretisch alles an die Vögel
    verfüttern, ich meinte nicht das einige Sorten nur für größere
    bekömmlich sind, abgesehen von der Größe.

    Also bin gespannt und meine zwei lieben "Zicken" auch!

    Sonne:0-
     
  10. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Futter

    Auch ich verfüttere jetzt seit einiger Zeit Bird-Box Futter .
    Ich, als gebrannter Vogelhalter friere, so wie Pat es sagt das Futter grundsätzlich ein.
    Allerdings werde ich das ab nächster Bird Box Lieferung nicht mehr machen . Ich habe mir das Futter sehr genau angesehen und bisher noch keine Anzeichen von Ungeziefer gefunden .
    Eine kleine Probe habe ich zum Testen immer uneingefroren gelassen um zu sehen ob doch noch was schlüpft . Fehlanzeige . Kein Geziefer auch kein Schimmel .

    Muss sagen 1A Qualität .
    Meine 8 Nymphen hatten Anfangs Probleme mit dem Premiumfutter, da sie die kleinen Sämereien die darin enthalten, nicht gewohnt waren .
    Nach einer Umstellungsphase von wenigen Tagen futtern sie das jetzt sehr gern.
     
  11. #10 katrin schwark, 10. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Sonne

    Ich kann Dir das Futter aus der Bird-Box auch nur empfehlen. Ich bin schon wählerisch, was das Futter meiner Geier betrifft. Aber hiermit bin ich super zufrieden, und den Wellis schmeckt es. Es ist alles drin was sie brauchen. Ungeziefer hatte ich keins drin. Auch nicht, nachdem ich es einige Zeit gelagert hatte.
     
  12. sonne

    sonne Guest

    :D mich habt ihr überzeugt!

    Jetzt werde ich meine Geier testen lassen!

    Danke!

    Liebe Grüße Sonne
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Ich verwende das Futter seit ca. 1 Woche. Meine Süßen sind leider nicht begeistert.
    Sie wühlen innerhalb kürzester Zeit die Futtersilos aus das die Körner in allen Richtungen davonfliegen. Dann heißt es Futter einsammeln, ausblasen und wieder einfüllen. Das ganze 2x am Tag. Ich hoffe das sie bald geschmack an diesen Futter finden.
    Gewohnt sind sie z. B. Kräuterapotheke von Rico.

    Das Futter schaut optisch wunderschön aus was mich verwundert hat sind bei der Obst und Gemüsemischung die vielen Chilischoten :?.
     
  14. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Federmaus,

    der Vogel ist doch ein Gewohnheitstier :D
    Meine Wellis sind an Rico's Kräuterapotheke nur rangegangen, wenn es garnichts anderes mehr gab.

    Irgendwer hat mal geschrieben, daß man zur Futterumstellung das Futter in einer flachen Schale anbieten soll. Dann suchen sie natürlich auch zuerst das raus, was sie kennen oder am liebsten mögen, aber sie können sortieren, ohne das andere rauszuschmeißen und lernen allmählich, daß es auch schmeckt. Kling für mich ganz einleuchtend.
     
  15. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo Heidi,

    man sollte das Futter, egal von welchem Händler, nicht von einem Tag auf den anderen umstellen. Sonst kann es zu der von dir beschriebenen Situation kommen.

    Gebe deinen Geiern mal 4 Wochen unser Futter und dann von einem Tag auf den nächsten das Futter von Ricos. Ich garantiere dir, das genau das selbe passieren wird.

    Wenn man die Futtermarke wechselt, sollte man erstmal 2/3 altes Futter und 1/3 neues Futter mischen. Und dann Tag für Tag den Anteil des alten Futters veringern und den Anteil des neuen Futters erhöhen. Das ganze sollte sich so über 1-2 Wochen ziehen, bis letztendlich nur noch das neue Futter gegeben wird.

    Wenn man so vorgeht, wird es diese Umstellungsprobleme nicht geben.

    Bernd hatte auch geschrieben, das er von heute auf morgen umgstellt hat. Ergebnis: Seine Vögel haben die ersten 2-3 Tage so gut wie garnichts gefressen, das man fast Angst haben musste, das sie verhungern. Nach einer Weile haben sie sich dann aber an das neue Futter gewöhnt.

    Ist doch genau wie mit neuen Obstsorten. Da muss man die Geier erst langsam dran gewöhnen, da sie neuem gegenüber immer erstmal skeptisch sind.
     
  16. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Heidi,
    da muß ich Pat recht geben, mache es so wie er es sagt, so hat es mir auch der Züchter von dem ich mein Teddy und mein Rocky herhabe(Aga`s) empfohlen , er hat mir einfach Futter von ihm mitgegeben und ich habe es so gemacht und es war dann überhaupt kein Problem sie an das neue Futter zu gewöhnen. Den gerade unsere Papa`s leben gerne nach der Regel, was der Bauer nicht kennt frißt er nicht.

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  17. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Pat, Petra, Dagmar :0-

    Danke für Eure Hilfeversuche.
    Ich habe es ja ähnlich in den ersten Tagen versucht.
    In der großen Schale das Futter gemischt, die 4 Futtersilos 2 mit Rico´s 2 mit Bird Box.
    Aus der Schale wird fast nichts gefuttert (früher mußte ich die 2xtägl. füllen), die Silos mit rico´s wurden ausgefuttert und die mit Bird Box ausgewühlt 0l.
    Ich habe jetzt allerdings nur noch Bird Box Futter. Also müssen sie sich jetzt daran gewöhnen, ich will jetzt nicht nocheinmal Futter nachkaufen und einlagern.
     
  18. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi Federmaus,

    du hast das Futter nicht gemischt, sondern in 2 (bzw. 4) verschiedenen Gefäßen separat angeboten.

    Das ist nicht das gleiche :)
     
  19. #18 Haustier-Freund, 12. Dezember 2002
    Haustier-Freund

    Haustier-Freund Guest

    Wollte auch mal loben ;).

    Bei meinen kam das Futter super an. Aber die vertilgen ja sowieso alles :D und bekommen ja schon immer nur erwählte Sachen. Die beiden in der Außenvoliere sind jedoch wählerischer. Die hatten einen Napf mit gewohntem Futter (muß ja auch alle werden, mischen wollte ich aber nicht) und einen mit dem birdbox Aga Futter. Das "alte" wurde links liegen gelassen (nur mal geschaut, was in dem Napf ist) und die haben sich wie wild auf das birdbox Futter gestürzt!

    Nachtrag: Für die Außenvolieren - Agas habe ich 5kg birdbox Futter bestellt um zu beweisen, das das Futter welches meine Eltern kaufen nicht der hit ist. Aber nur vom reden glaubt man mir das ja nicht und es wird immer wieder das selbe Zeug gekauft ;). Dann haben sie aber gestaunt! 8o Naja, und jetzt sind erstmal 5kg da, die alle gemacht werden müssen! Ätsch!

    Bei Ricos habe ich noch nie bestellt, da ich die Preise frech fand. Bei Futterkonzept bestelle ich öfter mal (auch für die Kaninchen). Dort ist das Aga Futter auch in super Qualität.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    danke für das Lob :-)

    Die Futterpreise für 5 kg und 25 kg habe ich gestern übrigens nochmal gesenkt :)
     
  22. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Pat :0-


    Danke für die schnelle Antwort.

    Würdest Du es jetzt auf die "Harte Tour" machen oder doch noch einmal ein Futter nachkaufen :?

    Ich hätte noch eine Frage an Dich. Wäre es möglich eine Keimfuttermischung aufzunehmen? Ich bekomme es von einer Züchterin die allerdings 50 km entfernt wohnt. Das von Rico`s habe ich auch schon getestet. Da ist soviel Hafer drin und der schmeckt meiner verwöhnten Bande nicht.
     
Thema:

Fragen zu Bird Box

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Bird Box - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...