Fragen zu Gelbseitensittichen

Diskutiere Fragen zu Gelbseitensittichen im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe euer Forum jetzt schon viel studiert und habe auch mal ein paar Fragen: Ich habe eine Doppelvoliere 2,40 m lang, 1,80 m hoch, 60...

  1. #1 VogelKarin, 19. August 2007
    VogelKarin

    VogelKarin Guest

    Hallo,
    ich habe euer Forum jetzt schon viel studiert und habe auch mal ein paar Fragen:
    Ich habe eine Doppelvoliere 2,40 m lang, 1,80 m hoch, 60 cm tief, die in der Mitte abgeteilt ist im Wohnzimmer. Links habe ich 2 Prachtrosellas und 2 Schildsittiche drin, die ja als friedlich gelten. Nun würde ich gerne auf der rechten Seite ein Paar Gelbseitensittiche reinsetzen. Ich weiß, dass Pyrhurras allgemein als unverträglich gelten, habe aber gelesen, dass die Gelbseitensittiche friedlich sein sollen und sich mit größeren Sitticharten gut vertragen würden. Allerdings höhere Luftfeuchtigkeit benötigen. Da meine Tiere jeden Tag fast ganztägig Freiflug im Wohnzimmer haben, möchte ich wissen, ob das klappen würde. Ich würde mich freuen, wenn ich von euch hierzu Informationen bekommen könnte.
    Liebe Grüße
    Karin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steffi85, 19. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2007
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    also prachtrosellas gelten nicht als friedlich, nur schildsittiche.

    wenn du die voliere geteilt hast finde ich diese extrem klein, wenn dort 4 so große vögel drin leben.

    die eine hälfte würde für ein paar gelbseiten reichen. (mehrstündiger freiflug vorausgesetzt). allerdings kann es zu bissverletztungen duch das gitter kommen, wenn die vögel von beiden seiten daran hängen.

    die gelbseiten sind bei mir die unverträglichsten. (ausser untereinander)

    beim freiflug müstest du rund um die uhr aufpassen, es muss nichts passieren, ist aber durchaus möglich. ich würde es unbeaufsichtigt nicht riskieren.

    ich würde die erlich gesagt raten, dort keine weiteren vögel reinzusperren. nimm die trennwand raus, damit die anderen einigermaßen platz haben. aber auch dann ist diese voliere nicht grade optimal für 4 große vögel. du must ja bedenken, das es auch mal sein kann, das du keine zeit hast und die vögel im käfig bleiben müssen.

    wenn du trotzdem mit dem gedanken spielst , dir gelbseiten anzuschaffen, rate ich dir zu einer extra volie. informiere dich bitte gut über die vögel. dazu gibt es hier schon einige threads.(suchfunktion nutzen)

    wichtig ist zb:
    -sie fressen mind. 50% obst, gemüse
    -sie sind meldepflichtig
    -sie brauchen einen schlafkasten
    -sie sind sehr sozial und brauchen eine artgelichen partner

    in einem anderen threas schreibst du , das du neben prachtrosellas auch noch wellis, kanarien, und agaporniden hast. von schildsittichen war da noch keine rede. du hattest aber intersse an loris.
    aber wie schaffst du es allen den ganzen tag freiflug zu gewähren?

    meinst du nicht, das das mehr als genug ist für wohnungshaltung?
     
  4. #3 VogelKarin, 19. August 2007
    VogelKarin

    VogelKarin Guest

    Hallo Steffi,
    danke für deine Antwort. Die Agas, Wellis und Kanarien habe ich schon zu einem guten Freund gegeben, da mir das mit den Rosellas zu gefährlich werden könnte (Leben dort in 2 schönen Außenvolieren). Jetzt habe ich nur noch die Schildsittiche und die Rosellas. Meinst du es wäre besser, die Schildsittiche auf die rechte Seite zu tun oder die Trennwand ganz rauszunehmen? Der Freiflug ist bei uns kein Problem, da mein Mann schichtet und daheim ist, wenn ich mal nicht da sein sollte. Den Traum mit den Loris habe ich aufgegeben, da ich mich ja auch vorher informiert habe. Ich möchte ja auch, dass es den Tieren gutgeht.
    LG Karin
     
  5. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    wenn es gut geht, nimm die trennwand raus, da es sonst viel zu eng ist, wenn alle 4 vögel auf einer seite leben.

    du must allerdings aufpassen, denn es wird wahrscheinlich irgentwann von den rosellas aus zu konflickten kommen. dann must du sie trennen. aber solange es geht würde ich ihen den ganzen raum geben. ist denn die eine seite der volie jetzt leer?
     
  6. #5 VogelKarin, 19. August 2007
    VogelKarin

    VogelKarin Guest

    hallo Steffi,
    ja, die eine Seite ist leer. Aber die Vier verstehen sich eigentlich prima. Sind ja sowieso nur zum Schlafen und zum Futtern in der Voli, sonst nur draußen. Deswegen hatte ich ja gedacht, daß ich vielleicht die eine Seite für den Fall lasse, dass es tatsächlich zu Konflikten kommen sollte. Oder ich trenne sie gleich, dann hat jedes Paar mehr Platz?
    LG Karin
     
  7. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    lass den vögeln doch einfach die ganze voliere, wenn sie sich vertragen. ich weiss ja nicht wie alt deine rosellas sind. wenn sie geschlechtsreif sind, werden sie zur brutzeit ihr revier verteidigen. spätestens dann werden sie wahrscheinlich aggressiv werden. bis dahin lass sie zusammen, wenn sie freidlich sind. es kann aber auch von heute auf morgen passieren, das sich die stimmung wendet.

    so haben alle vögel mehr platz, und es hat ja jeder auch einen artgleichen partner.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 VogelKarin, 20. August 2007
    VogelKarin

    VogelKarin Guest

    hallo Steffi
    dann werde ich das heute gleich noch in Angriff nehmen. Nochmal vielen Dank für deine Tipps.
    LG Karin
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    ich denke auch, daß Steffi hier genau die richtigen Tips gegeben hat ... eine Vergesellschaftung mit Pyrrhuras (auch bei nur gemeinsamem Freiflug) halte ich für sehr bedenklich.

    Ich würde auch empfehlen, es bei diesen zwei Arten zu belassen.
     
Thema:

Fragen zu Gelbseitensittichen

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Gelbseitensittichen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...