Fragen zu UV-Lampen

Diskutiere Fragen zu UV-Lampen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wir wollen unser Vogelzimmer mit UV-Lampen ausstatten, wissen aber nicht genau welche die besten sind. Hier oben im Forum wird bereits...

  1. Helmine

    Helmine Guest

    Hallo,

    wir wollen unser Vogelzimmer mit UV-Lampen ausstatten, wissen aber nicht genau welche die besten sind. Hier oben im Forum wird bereits einiges erläutert und im Web findet man auch Infos, aber welche Lampen sind denn nun euer Meinung nach die besten und worauf muss man achten? Wieviele Lampen benötigt man für wieviel qm Raum? Was ist zu beachten, wenn man die Lampen in einem Schutzraum anbringen möchte? Habt ihr Tipps für mich bezüglich Hersteller und Bezugsquellen? Sie sollten möglichst einfach zu bestellen sein und nicht übers Ausland.
    Zudem würden wir die Beleuchtung gerne mit einer Zeitschaltuhr ausstatten, ist das sinnvoll? Gibt es dimmbare Lampen, so dass es auf einen Schlag nicht komplett finster im Raum wird? Mir wurde auch schon berichtet, dass mechanische Zeitschaltuhren besser als die elektrischen in Verbindung mit den Lampen seien, ist das wirklich so?
    Vielen Dank im Voraus! :blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmine,
    wie groß ist dein Vogelzimmer denn, welche Vögel sitzen drin und was bist du bereit zu investieren?
    Ich habe mich an Ingos Empfehlungen gehalten (also Grundbeleuchtung Narva Biovital T5 HQ, Sonnenspot Bright Sun UV) und bin damit sehr zufrieden. Meine Beleuchtung ist zusätzlich dimmbar mit Zeitschaltuhren, das wird dann aber schnell etwas teurer und es gibt auch billigere Lösungen (stufenweises Abschalten mehrerer Leuchten).
    Ich schicke dir auch gerne die Links zu den von mir gewählten Verkäufern.
    LG
    Sabine
     
  4. Helmine

    Helmine Guest

    Hi Sabine,

    das Vogelzimmer hat ca. 20 qm und ist eher lang geschnitten. Es ist für die Kakadus gedacht. In der Natur bevorzugt diese Art offene Waldgebiete, Waldränder und halbtrockene Gebiete mit Baumbestand. Inwiefern muss man das bei der Beleuchtung mit beachten? Ich habe keine Ahnung, was die ganze Technik so kostet, für Links bin ich daher sehr dankbar, um mich erstmal schlau zu machen.
     
  5. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmine,
    vorab: was ich zu dem Thema weiß, habe ich aus Ingos Beiträgen gelernt - vielleicht meldet er sich hier ja auch noch zu Wort. Bis dahin nach bestem Wissen und Gewissen von mir zusammengetragen:
    zur Beleuchtung bei großen Vogelzimmern gibt es z.B. hier eine Empfehlung von ihm (geht allerdings um ein Vogelzimmer in Spanien).
    Grundausleuchtung also mit T5 HQ/HO Röhren, gut und günstig sind die Biovital der Firma Narva, z.B. hier.
    Leuchtbalken kannst du beliebige Marken wählen, so lange sie für T5 und in deinem Fall vermutlich am besten 80 Watt geeignet sind, als preisgünstige brauchbare Option gab es von Ingo z.B. diese oder diese Empfehlung.
    Dimmen kannst du die allerdings nicht - dafür muß jeder Leuchtbalken als dimmbar ausgeschrieben sein und zusätzlich brauchst du noch eine Dimmsteuerung für mehrere Balken. Ich habe dimmbare Balken hier gekauft, die sind sehr solide gebaut, aber nicht ganz billig. Bei diesen Leuchtbalken brauchst du auch noch passende Reflektoren.
    Dimmsteuerungen gibt es als einfache Version unter 70 EUR bis zur Luxusversion um 250 EUR.
    Sonnenspot ist genauso wichtig, also Lucky Reptile Bright Sun UV 150 Watt + Bright Control Pro 150W + Thermo Socket Pro. Alles bei ebay, auch als Set (oft aber einzeln günstiger). Schattenplätze auch nicht vergessen.
    Ich hoffe, das hilft dir erst mal weiter.
    LG
    Sabine
     
  6. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    P.S.
    Ich denke, Ziel ist es ja, so gut es denn geht die natürlichen Verhältnisse nachzuahmen, also bei dir viel Licht + Sonne, aber auch Schattenzonen, keine ganz gleichmäßige Helligkeit wie in einer Steppe (aber selbst dort sind Schattenplätze wohl willkommen).
    LG
    Sabine
     
Thema:

Fragen zu UV-Lampen

Die Seite wird geladen...

Fragen zu UV-Lampen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  3. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...