Fragen zu Zwergaras

Diskutiere Fragen zu Zwergaras im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Arafreaks, nachdem ich schon (fast) alle anderen Foren "durchhab" :D, komme ich jetzt mal mit meinen Fragen zu euch. Allerdings...

  1. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ihr Arafreaks,

    nachdem ich schon (fast) alle anderen Foren "durchhab" :D, komme ich jetzt mal mit meinen Fragen zu euch.

    Allerdings interessiere ich mich speziell für die Zwergaras (alles andere wäre in einer Wohnung wohl auch etwas überdimensioniert, oder??? :D)

    Könnt ihr mich mit ein wenig Haltungsinfos über die Zwerge informieren??
    - wie pflegeleicht (wenn es sowas überhaupt gibt) sind sie??
    - kann man ihnen in der Wohnung ein lebenswertes Dasein bieten (Voliere ca. 2m x 1m x 2m- zusätzlich Freiflug; allerdings unter der Woche nur 3-4 Stunden pro Tag)?
    - wie laut sind sie (heisst, wie oft haben sie denn am Tag ihre "fünf Minuten"?? und wie laut ist ihre Stimme dann? (vergleichbar mit den Grossen *schluck*?))
    -vielleicht könnt ihr mir auch ein gutes Buch empfehlen, damit ich euch nicht so mit Fragen bombadieren muss :D

    Das wären erstmal meine Fragen....Ich hoffe, es gibt hier recht viele Zwergarahalter, die mich ein bisschen "aufklären"...

    LG

    Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea!

    Bei mir wohnen zwei Goldnackenaras.
    Die Beiden sind leidenschaftliche Flieger und daher würde ich sagen das entweder deine Voliere zu klein ist oder der Freiflug von 3-4 Stunden am Tag zu wenig ist.
    Wenn es am Morgen hell wird und am Abend sind sie auch mal etwas lauter aber sonst hört man kaum etwas von ihnen. Höchsten mal einen kurzen lauten Schrei wenn sich wieder um irgendetwas gestritten wird oder wenn sich einer erschreckt.
    Im Vergleich zu den grossen Aras sind sie sogar richtig leise. Bei dem Züchter wo ich meinen Frodo abgeholt habe sassen nebenan kleine Soldatenaras. Wenn die losgelegt haben dann sind einem fast die Ohren vom Stamm geflogen und die anderen hat man gar nicht mehr gehört.

    Du kannst ja mal hier oder dort nachschauen. Da wurden die 2 schon mal näher vorgestellt und auch einiges zum Verhalten gesagt oder gezeigt.

    Ach ja und welcher Papagei ist schon pflegeleicht?
     
  4. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Heiko,

    danke für die schnelle Antwort ;)Ich werde mich gleich mal durch die Threads lesen- bin schon ganz gespannt.
    Bisher kannte ich nur Hahns Zwergara, aber auch den nicht so genau.....:D

    Ich bin auf jeden Fall froh über jede Information!!!!

    LG

    Andrea
     
  5. #4 Ann Castro, 8. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Andrea!

    Habe grade gesehen, dass es auf der Website der APN derzeit Infos über Hahn's Zwergaras gibt:

    http://www.papageien.org/

    Oben rechts stehts.

    LG,

    Ann.
     
  6. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ann,

    danke für die Info. Werde gleich mal nachlesen....(und das Arabuch ist am WE auch fällig :D)

    LG

    Andrea
     
  7. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Ihr Lieben,

    ich will ja nicht penetrant sein, oder so 8) , aber gibt es denn hier wirklich keinen, der mir meine o.st. Fragen zumindest annähernd beantworten kann??
    Ich habe jetzt schon das Arabuch von Hoppe durchforstet und auch schon über die Suchmaschine in diesem Forum versucht, meinen Fragendurst zu stillen, aber irgendwie war beides nicht so ergiebig :(

    Ich möchte einfach nur wissen, wer von euch eine Zwergaraart in der Wohnung hält und wie das so ist, von wegen Platzbedürfnis, Lautstärke etc.

    Ich würde mich riesig über eure Antworten freuen *bettelndguck*

    LG

    Andrea
     
  8. #7 fruttenfunk, 19. Januar 2004
    fruttenfunk

    fruttenfunk Guest

    Antwort : )

    Hallo! : )

    Da ich auch ein RIESENfan der Zwerge bin, werd ich mich mal dazu äußern. Also - ich hatte 2 Hahn`s in einer Mietwohnung in einer sehr ruhigen Lage. . .
    Wie einige Forumteilnehmer bereits schrieben, sind gut eingewöhnte Paare ganz gut für die Wohnungshaltung geeignet. Einzeltiere oder nicht harmonisierende Paare dürften jedoch äußerst ungeeignet sein. Vielleicht kannst Du Dir die Zwerge mal in natura irgendwo ansehen. Lauter als ein Kakadu sind sie jedoch nicht. Eher wie ein Alexandersittich. : )
    Da das Paar, welches ich hier hatte, leider überhaupt nicht harmonierte , war es dem entsprechend laut. :-/

    Solltest Du Dich doch für ein Paar entscheiden, wirst Du es sicherlich nicht bereuen, da diese Vögel wirklich einzigartig toll sind. : )


    Viele Grüße an Dich, Pe und Rita Ohnhäuser : )
     
  9. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo fruttenfunk,

    vielen Dank für deine Antwort *freu*!!! Klar, dass nur ein Pärchen in Frage kommt- Einzelhaltung kommt für mich nicht in Frage ;)

    Ja, ich würde mir gerne mal welche in Natura ansehen und werde deshalb auch mal Kontakte zu Züchtern aufnehmen. vielleicht finde ich ja einen netten in meiner Nähe, der mal Zeit für einen Besuch hat.
    Das Problem bei den Züchtern ist halt, dass sie einem meistens keine "wahren" Auskünfte über Lautstärke und wirkliche Bedürfnisse der Tiere geben.
    Deshalb muss ich eben euch nerven :D

    LG

    Andrea
     
  10. #9 Frau Köhler, 19. Januar 2004
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Hallo Andrea,

    habe ich es richtig gesehen Du studierst ? und willst Aras halten ?
    Nun kenne ich Deine Zeiteinteilung ja nicht,aber hast Du Dich jemals gefragt,wann Du wirklich Zeit für Deine Tiere hättest ?
    Aras sind sehr anspruchsvoll,auch was Deine Zuwendung angeht,
    überleg genau was Du in nächster Zeit erreichen willst und ob Dein Wunsch nicht besser verschoben werden sollte.
    Wellis sind doch auch nicht schlecht und können Deine Zeiteinteilung auch durcheinander bringen.
    Mein Rat,bleib vorerst dabei und lerne weiter dazu,Zeit für andere Entscheidungen hast Du später.

    Mit liebevollen Grüßen von einem Züchter.
     
  11. #10 fruttenfunk, 20. Januar 2004
    fruttenfunk

    fruttenfunk Guest

    Zeitmangel

    Hallo zusammen!

    Kann man Zeitmangel mit einem Studium in Verbindung bringen ? :D
    Nun ja, also grundsätzlich haben ja viele Tiere das Bedürfnis, recht viel Zuneigung zu erhalten... Sollten beide Tiere bereits gelernt haben, wie sie sich selbst gut beschäftigen können ( und wenn dafür auch reichlich Möglichkeiten gegeben sind...) , dürfte es doch ok sein. Allerdings sind die Hahn`s enorm hibbelig. : ) Sorg also für ausreichend Platz :D
    Vielleicht erbarmt sich ja ein Züchter in Deiner Nähe und präsentiert Dir mal seine Schätze. In Berlin und Umgebung scheint es ja davon reichlich zu geben. Zur Lautstärke noch etwas : Ich denke, keine der Angaben in den Büchern trifft so richtig zu. Es hat offensichtlich wirklich was mit dem einzelnen Tier zu tun und wie es gehalten wird. Laute Stimmen haben alle - nur wie oft sie eingesetzt wird, hängt ja wirklich von vielen Faktoren ab. Ganz so ohrenbetäubend wie bei den Großen ist sie natürlich nicht.
    8o
    Darf ich Dir gleich von Rotbugaras abraten, falls das Stimmvolumen bei der Suche entscheidend ist ? Wunderschöne Tiere mit einer gar liebreizenden Stimme, die einem bremsenden Zug ähnelt... :D

    So, dann viele Grüße an alle und Dir viel Erfolg auf der Suche nach einem geeigneten Vogelpaar! : )

    Lars

    Ps : Kennt hier jemand sie Seite www.exoten-berlin.de ? Selten so gelacht :s
     
  12. #11 fruttenfunk, 20. Januar 2004
    fruttenfunk

    fruttenfunk Guest

    :-)

    ach ja, die schönsten Foren sind lila. Lila Foren ,holadioho! :D















    :0- , Lars
     
  13. #12 Frau Köhler, 20. Januar 2004
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Lars

    nicht alle können mit Deiner Lilalaunebärsorglosigkeit was anfangen...


    ich auch nicht,wenn Du bei einer bestimmten Art abraten kannst,
    meine die Rotbugaras.
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Lars!

    darf ich sie so anreden??:D :D

    ich wuerde fuer meine person, keinem der in miete wohnt zu einem "grossen ara" raten. beide ara,s von mir wurden aus diesem grund abgegeben. fuer meine peron sind sie leiser als die nymphen. diese 2 kleinen kerle melden sich den ganzen tag ueber, mal was lauter oder leiser. ara's dagegen hoert man seltener aber wenn dann richtig. :)
    meine zwei legen abend's so richtig los, ich vergleiche es mit kleinkindern die uebermuedet sind und dann recht laut werden. jeder muss dann zeigen was er kann, ob es alle moeglichen tierstimmen, singen, pfeifen oder gerede ist sie steigern sich so richtig rein. "ich" finde es klasse, mein mann dagegen verzieht sich zum nachrichten schaun oft in den 2 stock.

    aus prestige halten? hier im VF faellt mir dazu keiner ein !!!
    man kann zwar nicht ueber den PC in's wohnzimmer schauen doch die leute die ich kenne lieben ihre pap's ihretwegen und nicht aus angeberei.

    @ Frau Koehler!

    so wie ich es hier lese machen sie sich wirklich gedanken darum wo ihre ara's hinkommen. aber wenn man so kritisch ist kann man dann seine gesamte brut verkaufen? oder behaelt man immer ein paar ueber??

    LG
     
  15. #14 Frau Köhler, 20. Januar 2004
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Hi Doris

    naklar kann man alle seine Nachzuchten verkaufen,die Frage ist nur in welcher Zeit und ob es sich noch lohnt die Mühe zumachen welche zu ziehen.

    Beispiel ich habe noch einige aus dem Vorjahr,dann setzte ich das nächste Jahr mit der Zucht aus und warte ab....
    Oder ich habe so große Unterkunftsmöglichkeiten,das ich die älteren Papas bei mir behalte ...hat den Vorteil diese Tiere sind in allerbester Gesundheit und ich keine Bauchschmerzen,ob der eventuellen Fehler der neuen Besitzer.Außerdem haben die älteren Tiere den Vorteil länger in einer Gruppe sich bestimmte Verhaltensweisen anzueignen,ein bedeutender Vorteil bei einer späteren Verpaarung nach Geschlechtsreife.


    Hallo Lars

    ich bitte ausdrücklich um Entschuldigung wegen des "Du"
    bin schon etwas älter und dachte hier im Forum würde es so üblicherweise als " normal "gelten.
    Asche aufs Haupt ... muß wohl reichen oder ?

    Ich habe etwas gegen pauschale Aussagen über die Lautstärke von Aras,auch das man von Einzelfällen(die ohnehin keiner kommentieren kann,weil ihm die Zusammenhänge fehlen)
    auf alle weiteren Papas der gleichen Art schließt und sich zu Vorurteilen hinreißen läßt.

    und Sie haben im besonderen Recht,wenn Sie schreiben
    "Viel wichtiger ist es,allen Tieren einen schönen Platz zu schaffen..."

    Was Sie mit Prestigeobjekt meinen, kann und will ich nicht nachvollziehen !

    Viele Grüße an Sie und alle, die sich mit Ihren Vorurteilen weiterhin zurücknehmen.
     
  16. #15 Alfred Klein, 20. Januar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    66... Saarland
    Schon seltsam daß hier einer in die Foren als Neuling reinkommt und dann derartige Wellen macht.
    In allen Foren die ich kenne ist das "Du" eine Selbstverständlichkeit.
    Wem das nicht gefällt der sollte doch bitte zuerst mal darauf hinweisen und es bei jedem Posting neu bestätigen damit "alte" User sich nicht entschuldigen müssen.
    Oder sollte hier jemand neues auf Streit aus sein????
     
  17. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Wenig Zeit?

    Hallo Ihr,

    vielen Dank für die vielen Antworten, auch wenn sie teilweise etwas offtopic waren ;)

    Frau Köhler, ich kann allerdings auch nicht nachvollziehen, warum grade ein Student wenig Zeit für seine Tiere haben könnte :D Ich bin zwar keiner dieser "Gammelstudenten", verbringe aber einen sehr grossen Teil meiner Zeit zu Hause vorm Computer.
    Nach dem Studium sieht das schon etwas anders aus....:( aber auch da wird sich Zeit finden, das ist klar. Ich glaube, es gibt hier genug Berufstätige, die bestätigen können, dass man immer Zeit für seine Tiere findet, wenn man das will.

    Mir geht es auch eher darum, den Tieren ein schönes Plätzchen zu schaffen und zudem haben sie ja auch noch einander.....

    Naja, ich denke, ich müsste mir wirklich mal zwei Zwerge aus der Nähe ansehen bzw. hören, damit ich weiss, was mich in Punkto Lautstärke erwarten würde.
    Klar, dass es ebenfalls wichtig ist (und für diese Infos bin ich auch sehr dankbar), wenn die Kleinen so viel Bewegungs- und Spieldrang haben, dass man ihnen mit einer 2qm Voliere nicht gerecht wird (in der sie schon eine längere Zeit während des Tages sein müssten).

    Natürlich ist es mir sehr wichtig alle Punkte miteinzubeziehen, denn ich möchte ja, dass es die Tiere gut bei mir haben....

    LG

    Andrea
     
  18. #17 Frau Köhler, 20. Januar 2004
    Frau Köhler

    Frau Köhler Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sächsische Schweiz/Osterzgebirge
    Re: Wenig Zeit?

     
  19. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Marlis,

    also meine Zeiteinteilung nach dem Studium macht mir auch immer wieder Gedanken. Aber bis dahin sind noch 3 Jahre und ich denke, wenn man seine Tiere liebt, dann findet man immer einen Weg, um es Ihnen schön zu machen.
    Trotzdem kann ich Deinen Einwand (für NACH dem Studium) verstehen, und ich bin ja auch froh für jede Erfahrung und jeden Tip :D

    LG

    Andrea
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fruttenfunk, 21. Januar 2004
    fruttenfunk

    fruttenfunk Guest

    Auf Wiedersehen!

    Guten Morgen, zusammen!

    - Dass mit dem Duzen bitte nicht so ernst nehmen. Mich störte nur, dass ich sofort angefaucht wurde, weil da drei Grinser zuviel drinwaren und ich die Hintergrundfarbe etwas (...)kritisierte.

    - WIe Ihr leider nicht wissen könnt, wurde einer meiner Einträge gelöscht - Dank gilt hier meiner Lieblingsfreundin. Und genau diese Person meine ich, die hier diktiert, wer hier was reinschreiben darf. Das soll doch ein Forum sein...Wie funktioniert das, wenn nur Lobhudelei erlaubt ist ?

    - Die Menschen, die Ihre Vögel normal halten, werfe ich natürlich nicht vor, dass sie ihre Tiere aus Prestigezwecken hier vorführen.
    Sondern denen, die über jeden Huster und jede Neuanschaffung über 2194879 Seiten besprechen müssen und ALLEN anderen von der Arahaltungabraten.

    - In diesem Forum werde ich mich natürlich nicht mehr zu Wort melden...Wozu auch ? Die Zeit kann ich ja auch AKTIV ( Hallo, Frau K.! ) mit meinen Vögeln verbringen. :D

    So, dann Grüße an den gesunden Rest des Forums und Andrea77 gaaaaaaaaanz viel Erfolg mit den Kleinen!! Vielleicht trifft man sich ja in einem anderen Forum - ohne Zensur - wieder.
     
  22. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Futtenfrunk!

    Leider hast Du verschwiegen, dass Du eine PN bekommen hast, worin erklärt wurde warum und auf wessen Betreiben Dein Beitrag gelöscht wurde. Aber es ist ja auch lustiger die Wahrheit zu verdrehen, wenn man ein bisschen "Stimmung" machen möchte.

    Dies ist ein öffentliches, freiwilliges Forum. Wer hier mitmachen möchte muss sich halt an die vom Administrator und Besitzer des Forums aufgestellten Regeln halten. Wenn Dir das nicht passt, darfst Du Dich gerne zurückzuziehen.

    Wem die Foren-Regeln unklar sind kann sie in der Homepage nachlesen sowie die spezifischen Regeln für einzelne Unterforen, soweit zutreffend, in den jeweiligen Einleitungen.


    Beste Grüße,

    Ann.
     
Thema:

Fragen zu Zwergaras

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Zwergaras - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Farbgebung Halsbandsittich

    Frage zur Farbgebung Halsbandsittich: Hallo allerseits, da ich noch nicht so viel Erfahrung habe frage ich mal in die Runde. Welcher von beiden Partnern ist für die Farbgebung des...
  2. Fragen zur Zucht

    Fragen zur Zucht: Hallo zusammen, es ist ja noch etwas Zeit, aber ich mache mir schon Gedanken zur Zucht. Ich möchte meine Gloster verpaaren. Kann ich eine weiße...
  3. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  4. Fragen zum züchten

    Fragen zum züchten: Hallo wann sollte man am besten die Nester in einer voliere reinhängen? Mfg
  5. Frage nach Nest und Futter

    Frage nach Nest und Futter: Hallo an alle Vogelfreunde:), ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen, ca. 1/2 Jahr alt. Zuvor habe ich einiges gelesen über die Dinge,...