Fragen zu Zwergaras

Diskutiere Fragen zu Zwergaras im Aras Forum im Bereich Papageien; Hi erstmal, Hab ein paar (doofe) Fragen und hoffe dass sie mir jemand beantworten kann :) Ich habe bis vor kurzem gar nicht gewusst das es...

  1. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi erstmal,
    Hab ein paar (doofe) Fragen und hoffe dass sie mir jemand beantworten kann :)
    Ich habe bis vor kurzem gar nicht gewusst das es Zwergaras gibt. Ich wollte zwar irgendwann mal nen Ara aber ich dachte, davon könnte ich wegen Raum nur träumen. Doch nun interessiere ich mich für die zwergaras.
    Ich weiß so gut wie gar nichts über sie.
    Wie groß und wie alt können zwergaras werden? Wieviel kostet so ein Zwergara ca? Ist Paarhaltung besser? Wenn ja, keine zwangsverpaarungen oder? gibt es bestimmte haltungsbedingungen für Ö? Muss ich einen Zwergara melden? Was fressen die so? (gemüse und obst sind mir klar *g*) welche art von obst und gemüse. fressn die das papageienfutter was es in der zoohandlung zu kaufen gibt? Wie groß sollte die voliere mindestens sein?
    sind sie eher scheu oder können sie auch zutraulich werden?
    Wie laut sind Aras? schreien sie oft? vielleicht kann mir jemand einen aufgenommenen araschrei schicken *g* wie kann man das schreien vergleichen? Gibt es bei zwergaras auch unterschiedliche arten? Wie reagieren Sie auf wellis und aga´s? ich mein vom "hören"? Volieren möcht ich auch gerne auf fotos sehen.wäre toll.
    So nun meine nervigen fragen.ich danke euch bereits für eure antworten.
    kann leider nirgends selber so nachsehen da mein pc mit etwas probleme bereitet.lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo,

    doofe Fragen gibt es nicht!! Ich werde mal versuchen, einige deiner Fragen zu beantworten. Allerdings kannst du auch schon einige Infos bekommen, wenn du mal "Zwergara" o.ä. in die Suchfunktion eingibst.
    Zu den Zwergaras zählen eigentlich nur die Hahns. Alle anderen nennen sich nicht "Zwergaras". Das sind dann die "kleinen Araarten". Zumindest habe ich das so aus dem Lepperhoff-Buch (sehr empfehlenswert, wenn du Aras möchtest- ist ja bald Weihnachten :D).
    Die Grösse von Zwergaras und kleinen Aras variiert sehr stark. Sie liegt so zwischen 30 cm (Hahns) und 60 cm (Rotohrara). Meine Goldnackenaras sind z. B. so zwischen 38-40cm gross. Vom Alter her sagt man, dass kleinere Aras so um die 30 Jahre alt werden können. Aber auch das schwankt sehr stark, abhänging vor allem von den Haltungsbedinungen.
    Paarhaltung ist natürlich Pflicht (ist aber bei allen Vogelarten so!!). Genauso solltest du dir Naturbruten anschaffen, diese kleinen Aras sind von Natur aus so neugierig und zutraulich, dass du sie mit viel Liebe und Geduld leicht zähmen kannst. Vom Schreien her: Meine haben täglich 2-3 Schreiphasen, da schreien sie dann mal so 5 Minuten aus vollem Hals. Sonst hört man sie eigentlich fast gar nicht! Über das Schreien hat sich bei mir im Haus (auch auf Nachfrage) noch keiner beschwert. Ich finde, es hört sich so an (sorry, Linus und Sally :D) wie Krähengeschrei :D Leider kann ich dir keine "Tonprobe"liefern....

    Wie sie auf Wellis oder Agas reagieren weiss ich nicht. Auch wie das in Ö mit der Meldepflicht ist, kann ich dir leider nicht sagen....

    Naja, such dich mal hier im Forum durch, da findest du ne Menge Info. Und wünsch dir doch das Buch von Lars Lepperhoff (Aras) zu WEihnachten, da steht wirklich viel drin, auch über jede einzelne Art.

    Viel Spass bei der Infosuche.

    LG

    Andrea
     
  4. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kann jetzt leider nicht viel schreiben da ich wenig zeit habe aber wieviel kostet so ein zwergara ca? mfg
     
  5. #4 morpheus1717, 22. Dezember 2004
    morpheus1717

    morpheus1717 Guest

    Hallo,

    ich hab jetzt leider auch nicht viel zeit aber zum Preis...
    in Preis von 400-450 Euro für einen Hahns solltest Du schon rechnen. Zumindest ist das der Preis, den wir so in den letzten Wochen gesagt bekommen haben.
     
  6. Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Hier mal einige Angaben über Hahn's Zwergaras

    Hahns Zwergara Ara nobilis
    Grösse:
    Der Hahns Zwergara ist mit seinen 30 cm Länge inkl. Schwanzfedern der kleinste unter den Aras.

    Gewicht:
    130 - 170 g

    Beschreibung:
    Gefieder insgesamt grün; grosse Unterflügeldecken, Flügelbug und Flügelsaum rot; Stirn und Scheitel dunkelblau. Schwanz- und Flügelunterseite oliv/gelb, unbefiederter Bereich um die Augen weiss; Füsse dunkelgrau, Schnabel am Ansatz weiss-grau gegen Schnabelspitze dunkelgrau; Iris braunrot. Zwergaras werden ca. 20 Jahre alt.

    Verbreitung:
    Guayana, Surinam, Franz. Guayana, Ost-Venezuela und Brasilien nördlich des Amazonas.

    Lebensraum:
    Ränder der Regenwälder, offene Waldgebiete und Savannen; fallen gelegentlich in Plantagen ein.

    Status:
    Im grössten Teil des Verbreitungsgebietes häufig bis zahlreich.

    Lebensweise:
    in kleinen Gruppen von 10 und mehr; manchmal in Schwärmen von bis zu 100 Tieren; im Flug lärmend, schnell mit ruckartigen Flügelschlägen. Rufe schrill oder sich schnell wiederholendes raues Krächzen.

    Ernährung:
    Früchte, Beeren, Sämereien, Blüten, Nüsse. An Futter wird übliches Papageienfutter mit Grosssittichfutter gemischt. Ganzjährig ausreichend Grünfutter (versch. Obst und Gemüse) nach jahreszeitlichem Angebot reichen.

    Gefangenschaft:
    anfangs scheu und nervös, gewöhnen sich meist rasch an den Menschen. Die Zwergaras haben ein ausgeprägtes Nagebedürfnis und es sollten stets frische Zweige gereicht werden. Sie fliegen sehr gern und schnell und sie baden sehr gerne oder mögen es, sich mit der Blumenspritze besprühen zu lassen.

    Gelege:
    Zur Brutzeit sehr aggressiv gegenüber anderen Arten. Als Brutkasten bietet sich ein Hartholzstamm oder ein selbst gebauter Nistkasten aus Hartholzbrettern an. Die Vögel legen 2-4 Eier und bebrüten sie ca. 25 Tage. Nach weiteren etwa 60 Tagen fliegen die Jungen aus.

    Anmerkung:
    Aus unserer Sicht sind es wunderbare, intelligente und anhängliche Papageien, welche auch gut für die Wohnungshaltung geeignet sind, wenn Sie sehr viel Freiflug und natürlich eine genügend grosse Voliere haben. Entgegen wie vielfach geschrieben ist, finden wir die Zwergaras sind überhaupt nicht laut und auch keine Schreier, sicher wird es auch Ausnahmen geben.

    Tonaufnahmen kann ich Dir gerne senden, müsstest mir einfach eine E-Mail senden, damit ich Deine Adresse habe (nicht private Nachrichten).

    Unsere Voliere hier zu sehen
     
  7. Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Ich möchte noch anfügen die Zwergaras brauchen sehr viel Aufmerksamkeit (wohl wie andere Papageien auch). Unsere haben morgens 2 Std. Freiflug sind 4 Std. dann alleine in der Voliere über Mittag 1 Std. Freiflug, dann wieder etwa 4 Std. alleine in der Voliere und abends haben sie so ab ca. 17.15 Uhr bis sie schlafen gehen Freiflug. Am Wochenende meistens den ganzen Tag Freiflug. Ja damit muss mann sich auch abfinden; überall so ein kleines Häufchen, muss unbedingt wieder mal Clickern. :jaaa: Schlau sind sie ja aber ewig fehlt die Zeit (zum Clickern meine ich).
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kLeiNe

    kLeiNe Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    danke an alle die geantwortet haben :)
     
  10. #8 sternchen2904, 31. Dezember 2004
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallöchen,

    habe meine Kleinen "ungewollt" seit Februar. Sie sind echte Sonnenscheinchen, unheimlich wendig und neugierig und meiner Erfahrung nach auch die einzigen Aras welche man grössentechnisch in der Wohung halten sollte.

    Hab mal ein Photo angehängt.

    Gabi
     

    Anhänge:

Thema: Fragen zu Zwergaras
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie alt wird zwergara

    ,
  2. Was fressen zwergara

    ,
  3. zwergara melden

    ,
  4. Wie viele eier legen zwergara ,
  5. zwergara ei legen
Die Seite wird geladen...

Fragen zu Zwergaras - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...