Fragen zum Bau eines Außenvolier

Diskutiere Fragen zum Bau eines Außenvolier im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Da es ein paar Probleme gibt meine Kanarienhähne im Zimmer zu halten. (Mein Zimmer ist ein bisschen klein und die Kanaries können nicht...

  1. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hallo!
    Da es ein paar Probleme gibt meine Kanarienhähne im Zimmer zu halten.
    (Mein Zimmer ist ein bisschen klein und die Kanaries können nicht dann schlafen wenn es dunkel wird und nicht dann aufstehen wenn es hell wird--> Es klapp einfach nicht) Haben wir beschlossen ein Außenvolier zu bauen.

    Da wir beide, mein Vater und ich, nicht so viel Ahnung haben wie wir es machen sollen(Also Ideen wie wir es logisch bauen können, haben wir schon, aber wir wissen nicht ob das gut für die kleinen ist) wollte ich eich vorher fragen.

    Also wir haben uns das so vorgestellt: Wir wollen draußen in unserem Garten am Gartenhäuschen, das Volier machen. So ungefähr 2m hoch, 60cm lang und 70 cm breit. Das soll der Käfig drausen sein. Der wir dann außen am Gartenhaus stehen. Dann wollten wir in das Gartenhaus einfluglöcher Bohren, wo sie dann in den Käfig von innen reinfliegen können. Das Volier im Gartenhaus hat dann die gleichen Maßen ist aber nur 1,70m hoch. Im Gartenhaus wir dann eine Tageslichtlampe stehen damit sie falls es mal etwas zu kalt wird und sie drinne sein wollen, auch licht da ist. Auserdem wird ein Teil Vom Ausenvolier, also auserhalb des Gartenhäuschens, überdacht sein, und eine an einer Seite würde dann eine spannplatte sein damit es keinen durchzug gibt.

    Ich hoff ihr könnt es euch vorstellen, wenn nicht könnt ich auch Fotos machen.

    Meine Frage ist jetzt, wäre das in Ordnung und könnten die Vögel da gut leben.:+keinplan

    Wenn ihr jetzt grünes Licht gebt:D : Wie soll ich die Vögel dann an die Ausentemperaturen gewönnen. (ich würd sie am liebsten im Sommer reinsetzten.)

    Ich bin offen für verbesserungsvorschläge und weitere Tipps.

    DANKE SCHÖN!!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Ach ja noch ne Fragen: Wieviel Vögel passen dann da rein?
    Und was ist mir Freiflug????
    Draußen fliegen lassen geht ja nicht:D
    Muss ich die dann jedesmal ins Haus holen damit die Freiflug haben???
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,


    warum nicht ?


    ich würde in dieser Voliere etwa 6 Tiere halten.


    Dafür haben sie ja eine Voliere - das muss dann in diesem Fall reichen. Also evtl. mal schauen, ob du noch ein paar Zentimeter mehr rausschlagen kannst.

    Wie ist das mit Nachbarn bei euch und erkundige dich mal wie das mit einer Baugenehmigung aussieht. Ich kann mir das zwar bei der Größe nicht vorstellen, aber man weis ja nie.
     
  5. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Vielen Dank für deine Hilfe!

    Die Nachbarn haben nichts dagegen. Die müssen dann nicht immer zu uns rein wenn sie die Vögel sehen wollen:D

    In meinem Zimmer klappt es nicht weil wie du schon weist bin ich 15 und schülerin. Ich weis ja nicht wie es bei dir war aber ich komm so gegen 17 nach hause und dann muss ich halt verschiedene Dinge noch machen und so leise geht es dann nicht zu, selbst wenn ich mir mühe gebe. Und in ein anderes Zimmer geht nicht weil meine Eltern was dagegen haben.

    Dann noch ne Frage brauchen die dann noch ne Heizung im winter. und wie soll ich sie daran gewönen (drausen zu wohnen)
     
  6. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    das war bei mir kein problem: decke über den käfig und nur schreibtischlampe eingeschaltet und dann habe ich meine aufgaben gemacht und gelernt.
    beim abi stand dann 2,3 drunter - hat also ganz gut geklappt.
     
  7. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Ja aber ich will doch auch mal fehrnsehen oder musik hören....

    Tut mir leid wenn mich hier keiner vertsteht, mir sind die Vögel wirklich sehr wichtig aber ich möchte auch mal das machen was auch vorher meine Hobbys waren. Und in einem anderen Zimmer kann ich das nicht machen...

    Ich versuche mich schon in all dem einzuschränken, aber ich kann ja nicht meine Lebensgewohnheiten umstellen.

    Ich hoffe du hast Verständnis!:gimmefive
     
  8. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    klar, sicher. eine außenvoliere ist auch keine schlechte wahl, um gottes willen. ich möchte dir das nicht ausreden.

    ich kann nur darauf verweisen, dass die beschriebene problematik auch alternativ lösbar ist ;)

    Zur Außenvoliere:

    Doppelte Verdrahtung sollte sie haben, damit von außen keiner an die Tiere dran kommt. Ritzen und ähnliches werden gerne von Mäusen (gibt ja viel futter in der voliere) genutzt.
    Windgeschützt, regengeschützt habt ihr ja schon eingeplant.

    im winter solltest du darauf achten, dass das trinkwasser nicht gefriert. dazu gibt es heizspiralen, die das verhindern. eine eigene heitzung braucht die außenvoliere m.e. nicht.
     
  9. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Vielen Dank!

    Dann nur noch eins. Ich hab jetzt zwei Hähne.(Glaub ich:D ) Aber wenn es wirlich der fall ist, könnt ich mir dann trotzdem noch zwei Hennen dazu kaufen ohne das es streit gibt? Ich meine da hat doch jeder eine Frau:D *lach*
    Oder müssten es dann mehr Weibchen sein? Oder wäre es besser überhaubt keine Hennen zu kaufen, weil im nachhinein hätt ich keine Möglichkeiten sie in ein anderen Käfig zu setzen. Und wieder zurückgeben mag ich nicht.

    Ok jetzt wirds doch nicht nur eine Frage:D : Nochmal zu dem umsetzten...
    Einfach im Sommer dareinsetzten? Und was ist wenn es dann doch in einer Woche plötzlich Kalt wird? Und bei blitz und donner (sowas kennen die garnicht) wird das dann viel stress und muss ich sie dann reinholen?
     
  10. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    hmm, ich würde erstmal garnichts am bestand ändern und schauen wie sich das entwickelt.
    auch in einer geräumigen außenvoliere kann es zwischen den hähnen zum erbitterten streit kommen, deswegen erstmal abwarten.
    gleichviele hähne wie hennen ist kein garant für frieden, denn jeder hahn will die schönste henne . . . . .


    zum umsetzten: mache das wenn die temperaturen ende des frühluings anfang des sommers stabil sind.

    donner und blitz werden die kanarien dann kennenlernen;)

    zu den bildern: schau mal hier im forum unter " außenvoliere" da müssten einige bilder zu finden sein als anregung.

    ach ja zum boden: viele schwören darauf einen festen boden (waschbetionplatten, beotn oder sowas) einzubauen.
     
  11. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hallo,
    Vielen dank für deine Hilfe!

    Nur noch eine Frage(hoff ich;) )

    Ich bin mir nicht sicher wie kalt es im Winter im Gartenhäuschen wird. Muss ich es dann mit Stüropor abdichten? (kann mir immer noch nicht vorstellen das diese zärtlichen zerbrechlichen Vögelchen diese Kälte ausstehen):nene: ;)
    Oder brauchen die dann da drinnen ständig eine rotlichtlampe?

    Danke das du dir Zeit für mich nimmst!
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
  13. melemel

    melemel Guest

    Hi Tatjana,

    zum einen möchte ich dir sagen, das eine Außenvoliere wirklich schön ist für die Vögel! Sie sollte jedoch so groß wie möglich, halt so wie es für euch möglich ist, gebaut werden sonst ärgert man sich hinterher :zwinker:

    Ich habe eine Außenvoliere für meine Wellensittiche. Das Schutzhaus meiner Kleinen (2x2 Meter) ist eine Gartenhütte welche ich mit Styrophor isoliert habe. In der Hütte habe ich einen Frostwächter, den ich anschalte, wenn die Temperaturen unter 3 Grad sinken. Ansonsten setzt man die Vögel ja im Frühjahr, wenn kein Frost mehr droht, in die Außenvoliere oder spätestens bis in den Sommer hinein und dann haben die süssen die Möglichkeit sich an die Außenverhältnisse zu gewöhnen. Sie werden dann sehr robust und selbst Minustemperaturen machen meinen gar nichts mehr aus. Anbei auch noch ein Foto meiner Voliere. Vielleicht könnt ihr da ein paar ideen draus ziehen :)

    Gruß Melanie
     

    Anhänge:

  14. hans.5

    hans.5 Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maisach
    Hallo Tatjana,

    meine Voliere ist an drei Seiten mit Stegplatten zu. Im Winter habe ich vorne noch eine Plane gespannt. Habe keine Heizung, nur für das Wasser. Wobei das auch nicht unbedingt nötig ist (meine Meinung). Gebe Ihnen deshalb im Winter bei minus Graden, zweimal Wasser am Tag oder Schnee. Ich halte Waldvögel und Kanarien. Hatte bis jetzt noch keine Probleme.
    Denke das ein normales Gartenhaus ohne Isolierung reichen sollte. Wichtig ist das Du Vögel möglichst Früh nach drausen bringst aber nicht vor April, wegen dem Frost.

    Gruß

    Hans
     
  15. Tatjana

    Tatjana Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hi @ all!!!!
    Vielen Dank!!!!!

    Das hat mir echt weitergeholfen.

    Der Käfig wird doch ein bisschen größer ind der Tiefe... 1m statt 70 cm:freude:

    Der Käfig wird aber warscheinlich erst im April fertig:traurig:

    Na ja jetzt muss ich Geduld üben, ich freu mich aber schon richtig.
    Soll zu meinem Geburtstag fertig werden und ich glaub ich hab mich nie so über ein geschenk gefreut wie diesmal obwohls nicht für mich ist*lach*:D

    Danke ihr seid alle echt nett!:D
     
  16. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    gefällt mir gut wie habt ihr sie befestigt unten denke werde sie nachbauen echt gut
     
  17. melemel

    melemel Guest

    Danke JorgoGR :freude:

    Du meist wie wir den Boden gemacht haben? Der ist aus normalen Gehwegplatten. Nach dem abrütteln und begradigen haben wir eine gute Schicht Zement auf die Fläche verteilt und dann erst die Platten drauf gelegt. Dannach hab ich das ganze mit Wasser übergossen, damit der Zement unter den Gehwegplatten dieses Wasser ziehen kann und hart wird --> so schaut mein Schutz vor Madern, Mäusen oder sonstiges Viechzeugs, welches sich von unten druchgraben möchte, aus :zwinker:

    Oder meinst du die Befestigung des "Grundgerüstes"? Da haben wir diese Metalldinger (ich weiss nicht wie die heißen) benutzt, wo man die Vierkanthölzer reinsteckt und diese dann im Bodern versenkt damit die nicht gleich vergammeln.

    Seit ihr gerade am bauen? Wir fangen auch bald wieder an mit der zweiten Außenvoliere für meine beiden Ziegensittiche :~

    Gruß Mel
     
  18. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    Ne ich meinte die Befestigung der Grundgerüstes. Nein noch nicht am Bauen Nächste oder Übernächste woche möchte ich damit anfangen. Ich weiss was du für dinger meinst für den Boden. Kann ich nicht nehmen leider. Ich baue dir hier auf der Terasse sprich dach. Unten drunter ist die Küche und das Bad. Habe da bedenken wen zu tief ist das dan Porbleme habe. Bodenplatten brauche ich keine den Die Terasse ist Beton.Vielleicht Mauer ich 2 bis 3 reihen weiss noch nicht genau. Wollte es eigentlich nicht Mauern. Sondern so wie auf deinem Bild wäre einfacher alles.
     
  19. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    ihr meint sicher solche Metallschuhe. Die eignen sich wunderbar bei unbefestigem Boden. Die Schuhe einfach in den Boden betonieren.

    @JorgoGR: ich würde 1 Reihe mauern und dann die Volierenelemente auf diese 1 Reihe montieren.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    hallo sebastian

    Ok das mit dem mauern eine reihe und dan ??? einst du dan diese metall schuhe in die erste reine befestigen? ich habe wirklich keinen plan wie ich es machen soll. Und manchmal sitze ich auf leitung. Könntest du es mir bitte genauer erklären ? wie du es dir vorstellen tust ? Ich habe auch vor so eine art schutz haus zu machen wen es mal kalt werden sollte so um die 0 kann es hier Nachst aber nur auch mal werden. Dan denke ich mir wen ich rein muss zum sauber machen zum beispiel wie soll ich das machen klar tür aufreingehen tür zu :D. Nur diesen moment mit tür auf das da kein Vogel abhauen kann. Und dan den Boden der ist im moment als wäre dan Beton nur streu? Sand ? ohweh du merkst net gerade die ideen als bastler
     
  22. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    wenn ich das richtig verstanden habe soll deine Außenvoliere am Haus gebaut werden und unter der Voliere ist ein Betonbau. Dann würde ich auf den jetzt schon vorhandenen Betonboden eine Reihe mauern ( zuvor den Boden begradigen ). Auf diese Steinreihe würde ich dann die Volierenelemente schrauben.

    Löcher in die "Mauer" bohren, dort Dübel rein und dann die Volierenelemente aufschrauben.

    Das Schutzhaus: Schau mal im Baumarkt,vielleicht findest du dort ein Günstiges Gartenhäuschen. Das würde ich dann in der Mitte teilen. Den einen Teil also Schutzvoliere über ein Flugloch mit der Voliere verbinden, den anderen Teil als Lagerraum für div. Vogelzubehör.
    Von dem Gartenhaus aus würde ich dann eine Türe entsprechend einbauen, sodass du auch in die Voliere gehen kannst, sodass das Gartenhaus quasi die Schleuse ist und kein Vogel abhauen kann.

    Den Boden der Außenvoliere würde ich mit Terrasenfliesen ausstatten, so kannst du sicherstellen dass die unter der Voliere liegenden Räume nicht feucht werden
    Da kannst du dann überlegen ob du dort noch EInstreu draufstreust.
     
Thema:

Fragen zum Bau eines Außenvolier

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Bau eines Außenvolier - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...