Fragen zum Guayaquilsittich

Diskutiere Fragen zum Guayaquilsittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, vielen lieben Dank, daß ihr mir bis jetzt so toll geholfen habt. Steffi heißt jetzt Lora, da sie diesen Namen undeutlich sagen...

  1. cora

    cora Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank, daß ihr mir bis jetzt so toll geholfen habt. Steffi heißt jetzt Lora, da sie diesen Namen undeutlich sagen kann, vielleicht ist es auch nur ein Ton, der sich so anhört.

    Lora hat die ersten 2 Tage fast immer den gleichen Ton rausgebracht, es hörte sich an wie wimmern. Kennt jemand diesen Ton, ist das vielleicht normal? Übers Wochenende war dieser Ton seltener zu hören.

    Ich habe versucht, sie mit der Blumenspritze zu duschen, da wimmert sie, geht aber nicht weg, bewegt sich aber auch nicht. Vor Stöcken hat sie panische Angst. Mein Mann darf nicht in die Nähe vom Käfig, da geht sie sofort zum Angriff über.

    Es ist für sie das Größte, wenn ich den Käfig aufmache. Dann kommt sie sofort raus und setzt sich auf den Käfig. Sie geht nichtmal zum Fressen wieder rein. Sie sitzt da oben und nach einiger Zeit legt sie den Kopf schief, starrt auf das Futter und wimmert. Dann schaut sie mich an und schreit, dann wieder auf das Futter und wimmert. Ich habe ihr einen Futternapf auf den Käfig gestellt, jetzt ist sie zufrieden. Eine große Wasserschale zum Baden habe ich dazugestellt, aber daraus trinkt sie nur. Mal sehen, vielleicht versucht sie bald zu baden.

    Obst und Gemüse, das ich ihr jeden Tag anbiete, ignoriert sie, ebenso gelbe und rote Hirse. Ich habe ihr ein Stück Apfel hingehalten. Erst hat sie mich angewimmert, dann kam sie angerannt und hat es mir aus den Fingern gerissen und weggeschleudert. Habt ihr ein paar Tips, wie ich ihr das schmackhaft machen kann?

    Gestern habe ich ihr Keimfutter in einem kleinen Napf hingehalten. Sie kam sofort und hat davon gefressen und dabei gegluckst (so wie die Nandays). Das ist schonmal ein gutes Zeichen, denke ich.

    Abends um 19.00 Uhr muß sie in den Käfig. Das ist jedesmal ein Drama. Sie weiß, was ich von ihr will, denn sie beobachtet ihre Umgebung sehr genau. Ich zeige in den Käfig und sage: "Lora, ab ins Bett!" Da wird sie sauer, rennt zum Ende des Käfigs, schreit und beißt ins Gitter. Dann zeige ich auf sie und sage nochmal zuckersüß: "Loooora, ab ins Bett". Sie rennt auf meinen Finger zu. Ich erhebe den Zeigefinger - sie rennt in die andere Richtung und schreit wieder wie eine Bekloppte und beißt ins Gitter. So geht das einige Male hin und her. Dann ziehe ich einen Handschuh an und meine Stimme wird energischer. Mit der Hand ohne Handschuh zeige ich in den Käfig. Vor dem Handschuh hat sie Angst und geht an der Seite des Käfigs runter bis vor die Öffnung. Da hängt sie und wartet, bis der böse Handschuh auf dem Käfig weg ist. Kaum ist der Handschuh weg, ist sie wieder oben und grummelt. Beim 2. Mal geht sie in den Käfig. Ich mache die Tür zu, da wird sie richtig sauer und schreit mich an. Die Nanadays schreien natürlich lautstark mit. Wenn ich im Raum bleibe, schreit sie fast ne halbe Stunde lang. Gestern habe ich nach 5 Minuten den Raum verlassen (meine Ohren haben das nicht mitgemacht). Sofort hört sie auf zu schreien und wimmert. Als ich wieder reinkam, war alles in Ordnung und sie hat gegrummelt, dann war Ruhe.

    Was meint ihr, bin ich zu energisch für den Anfang? Aber wie soll ich sie sonst in den Käfig bekommen? Cora schläft z.Zt. nur 15 cm entfernt auf der Komode in einem Brutkasten. Mir ist das zu gefährlich. Lora könnte rüberhüpfen. Sie muß abends in den Käfig.

    Ich habe noch viele Fragen, aber das reicht erstmal

    Grüßles
    Karin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. biggi42

    biggi42 Guest

    Liebe Karin!
    es wäre ganz toll wenn wir uns mal telefonisch verabreden könnten.Den es wäre viel zu lang, sich hier um die Vögel zu unterhalten.Schreibe mir eine Mail wenn du daran interessiert bist.
    Gruß Brigitte(Ladybrie19)
     
Thema:

Fragen zum Guayaquilsittich

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Guayaquilsittich - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...