Fragen zum Nistkasten und Brut (Einstreu usw.)

Diskutiere Fragen zum Nistkasten und Brut (Einstreu usw.) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Andy, werde ich am Wochenende auch machen, und natürlich berichten, Manu@ Manche Paare fühlen sich schon gestört, wenn sie Sichtkontakt zu...

  1. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Andy, werde ich am Wochenende auch machen, und natürlich berichten,

    Manu@
    in manchen Büchern habe ich gerade das purre Gegenteil gelesen, sprich mache Papageien kämen nur in Brutlaune wenn sie andere Papageien sehen und hören..
    :prima:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Tierfreak, 4. März 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Fabian,

    vielen Vögeln macht es auch nichts aus, wenn sie ihre Nachbarn sehen, aber es gibt halt auch Vögel die da sensibel reagieren, da man muss halt von Fall zu Fall abwägen, ob es evtl. in Betracht kommten könnte, wenn Probleme wie z.B das Kükenrupfen bei der Aufzucht auftauchen :zwinker:.
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    huhu das stimmt, ist wohl von Paar zu Paar verschieden..
     
  5. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Meine Grauen hatten ja auch gerade ihr erstes Gelege(unbefruchtet)
    Ich hatte Kleintiereinstreu reingemacht und sie haben sich alle Sitzstämme zerfleddert und in den Kasten geschleppt.
    Aber stören lassen haben die sich von nichts und niemandem:p
    Auf der Arbeit früher kenne ich das auch .da wurden auch tote Äste angeboten und von den meisten angenommen.
    Gruss Elke
     
  6. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Ihr
    Meine zwei kommen zwar nicht so wirklich in Stimmung hab aber einen Nistkasten reingehängt drin hab ich Maisgranulat im Gegensatz zu Buchenholzspänen ungefährlich führ die Geier.Meine Freundin die schon lange Züchtet benutzt es seit Jahren nur Letztes Jahr nicht und promt ist ein Kleines am Buchenholzspänen gestorben dieser hat es versucht zu fressen und ist im "Hals" steckengeblieben
     
  7. #26 Fabian75, 5. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2010
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo zusammen

    Da ich Heute frei habe, war ich bereits mit Junior im Wald und haben etwas todholz und Rinden zusammen gesucht.

    Nun habe ich den Kasten wieder geleert, am Boden habe ich nun etwas Stroh rein getan. Dannach habe ich den Kasten mit RInde, Todholz und Haselnuss Aestchen gefüllt. Siehe folgende Bilder..

    Achtung Todholz wenn möglich nicht vom Boden auflesen! Da Hunde und andere Tiere evt. drauf gebisslet haben.. Todholz von Bäumen ablesen, hängt genügend in den Aesten! Das sollte auch mehr oder weniger sauber sein.

    Hier nun 3 Bilder.. Jens und Ingo ist das ok so?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Fabian ;

    Das Astmaterial ist zu lang . Solches wir nur durch die Höhlenwand gesteckt ( vorgebohrt ) . Ist auch gleichzeitig Steighilfe für die Pieper . Auf dem Boden sollte allerdings " weiches Material " liegen ( Mulch / Häcksel ) .

    Die Höhle als solches ist mit bestimmtheit dauerhaft , zum zernagen allerdings wenig hilfreich . Das " glattmachen " der Aussenseite zählt zum Brutgeschäft mit zu , um Prädatoren ein festhalten zu erschweren ------------wenn man von Bienen absieht . Egal ob die Aussenwand glatt ist oder nicht ------------der Nagetrieb um diese zu bearbeiten besteht .
    Da ein Naturbaumstamm " atmet " wird die Flüßigkeit die die Pieper ausscheiden vom Mulch sowie vom Stamm aufgenommen . Bei Dir würde nur der Mulch diese aufnehmen , und wenn der dann " satt " ist fängts in der Höhle an zu gären und faulen . Die Spaanplatten können wenig feuchtigkeit aufnehmen , aufgrund ihrer Verleimung . Hier hätten dann Pilze und Bakterien ein Eldorado .
    Solch Naturbruthöhle / Niststamm ist gar nicht mal so teuer .

    MFG Jens
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schau mal hier: http://www.naturstamm-nisthoehlen.de/home.htm
     
  11. #29 andi95100, 5. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Hallo! :0-

    Ich habe zwei Graupapageien, die langsam auch so richtig in Stimmung kommen und fleissig üben:D....auch halten sich die beiden oft am oder im Nest auf. Jedoch traut sich bisher nur das Weibchen ins Nest. Das Männchen traut sich noch nicht hinein...jetzt bitte nicht lachen....er hat Angst vor der Dunkelheit und es ist ihm zu tief....des mit der Dunkelheit ist bei ihm durch die Vorgeschichte zustande gekommen.

    Nun wollt ich mal wissen was ihr so rein obtisch von meinem Nest haltet...

    Ich habe momentan auch dieses handelsübliche Einstreu drin...jedoch kommt da noch das Material von der Nestauflage dazu und so manche Flaumfeder (Mauser). Ab und zu tu ich zu dem Einstreu auch noch etwas Nagerheu rein...

    Letztens hab ich mich mal etwas in gewissen Auktionshäusern umgeschaut und Nistmaterial gefunden...allerdings für Wellis und andere Vögel....könnte man das auch nehmen?

    Und da hab ich noch eine Frage....wie könnte man einen Inkubator/Brutkasten selber bauen? Hat da jemand eine Idee?
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      32,1 KB
      Aufrufe:
      181
    • 2.jpg
      Dateigröße:
      25,1 KB
      Aufrufe:
      140
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      21 KB
      Aufrufe:
      101
Thema: Fragen zum Nistkasten und Brut (Einstreu usw.)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich nistkasten einstreu

    ,
  2. schwarzohrpapagei bruthöhle

    ,
  3. Nistkasten Einstreu Papagei

    ,
  4. nistkasten für papageien selber bauen,
  5. nistkasten für graupapageien,
  6. einstreu für papageiennistkasten,
  7. nistkasten einstreu,
  8. papageien Brutkasten,
  9. nisthaus für papageien,
  10. http:www.vogelforen.degraupapageien205634-fragen-nistkasten-brut-einstreu-usw-3.html,
  11. welche einstreu für papageien brutkasten,
  12. brutkasten papageien,
  13. graupapageien nistkasten einstreu
Die Seite wird geladen...

Fragen zum Nistkasten und Brut (Einstreu usw.) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...