Fragen zum Thema Außenvoliere

Diskutiere Fragen zum Thema Außenvoliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Ich überlege, ob ich für meine 2 Nymphen (oder mehr )eine Außenvoliere bauen soll, hab da aber noch ein paar Fragen: Was...

  1. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    Hallo zusammen!

    Ich überlege, ob ich für meine 2 Nymphen (oder mehr )eine
    Außenvoliere bauen soll, hab da aber noch ein paar Fragen:

    Was habt ihr so als Bodenmaterial? Wie reinigt ihr das und wie oft?

    Wir haben hier im Hafenrandgebiet Ratten. Ist das ein Problem?

    Mein Garten ist nicht umzäunt. Hat hier jemand unangenehme Erfahrungen mit lieben Mitmenschen gemacht?

    Schon mal danke für eure Antworten!
    Meine Nymphen Schecky und Krümel sind jetzt seit 3 Jahren Wohnzimmervögel mit einem Futter- und Fensterputzkäfig. :zwinker:

    Anke


    P.S. Und weil es ja immer schön ist, mal wieder ein paar Fotos zu sehen:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich habe mehrere Volieren, ne nach Menge der Vögel sollte deine 1x2x2 (bxhxl nach obenhin keine Grenzen) sein!
    Wenn ihr Ratten hab ist ein festes fundament (ca. 1,5-2m tief in den Boden rein sehr wichtig, ausserdem würde ich den Vogen innen Betonieren, sieht unschön aus, kommt aber wirklich nix rein!! -
    Meine Volieren haben halb Naturboden halb gepflastert!-

    Eine doppelte Verdrahtung (innen und aussen) wäre zu empfehlen!

    Würden die Nymphen ein Schutzhaus bekommen, oder kommen sie in der kalten Jahreszeit wieder ins Haus?

    Hmm, uneingezäunte Grundstücke... naja,... ein NORMALER MENSCH kommt nicht auf die Idee den Geiern was zutun,.. es gibt aber immer und überall Kranke die den Vögeln Beinchen ausreissen, sie vergiften oder sonstiges.... 8( :k
     
  4. minimaus

    minimaus Guest

    hi

    ich hätte da noch einen anderen vorschlag wegem dem Betonieren!
    wir wohnen in einem Mietshaus und da können wir das nicht betonieren!

    Wir pflastern es! das ist besser da muss man dann nur beim umzug gras ansähen und schon geht es wieder! ;)
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Beim Pflastern könne sich aber Mäuse und später dann auch ratten durchgraben.
    Wie haben solche Bruchsteine reingesetzt
    eine Grube gebuddelt ca. 10 cm Holzrahmen drumrum dann die Steine und mit Betonverfugt oder so.....

    einfach verdrahtet wobei doppelt besser ist udnten dann das schutzhaus, Naturäste rein und fertig so mehr oder weniger......

    Von Naturrasen würde ich aus hygienischen Gründen abraten, vielelicht mal hier udn da eien Pflänleien reinstellen.

    Saubermachen tue ich alle paar Wochen mit Besen udn anschliessend mit dem HDR, geht prima.....
     
  6. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    Danke für die schnellen Antworten!

    Wenn ich denn wirklich eine baue - nochganzunentschlossen -, dann soll sie direkt an meinen Schuppen (siehe Foto) angrenzen. Das Fenster -dann natürlich ohne Glas- könnte als Eingang benutzt werden. Im Innern könnte ich ja vielleicht den alten Käfig als Schutzraum einsetzen.

    Die Idee mit der doppelten Verdrahtung hört sich gut an.
    Der Boden ist im Moment mit Gehwegplatten ausgelegt. Da ich die letzte Ratte vor mindestens 3 Jahren gesehen habe, könnte das ja vielleicht ausreichen.

    Macht das Sinn? Oder lieber gleich sein lassen?
    Hat denn hier niemand Außenvolieren ohne Zaun drumrum?

    Anke
     

    Anhänge:

  7. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Anke!!!

    Wir haben bei uns auch ab und zu Ratten und Mäuse, aber bis jetzt sind noch keine durchgekommen, haben es noch nicht einmal versucht! :nene:
    Ich habe einfach 5cm dicke Waschbetonplatten verlegt (falsch herum, weil oben kleine Steinchen drauf sind--> nicht gut zu reinigen!) und auf die Platten hab ich die Voliere gebaut. Als Einstreu verwende ich normalen Vogelsand. Verdrahtet habe ich auch nur einmal, aber zweimal ist wesentlich besser. Bei ner Freundin haben sich Mader auf Vogeljagd gemacht. Einer hat die Geier aufgescheucht, so dass sie ans Gitter geflogen sind und der andere hat ihnen die Füßchen abgebissen. :( Also Vorsicht! :+klugsche
    Das Schutzhaus (nur da gibts Körnerfutter) reinige ich jede Woche und die AV reinige ich alle paar Wochen mal, je nachdem wie dreckig es ist!
    Achja, ne Schleuse ist auch ganz wichtig. Ich dachte auch immer:"Ach, das brauchste nicht!" Aber nun sind meine Geier recht zahm und kommen teilweise sofort angeflogen, wenn ich reinkomme...
    So, sieht meine Voliere aus! :D
     

    Anhänge:

  8. Liora

    Liora Guest

    Mal sehen ob ich meine Bilder finde.....
     

    Anhänge:

    • AV1.jpg
      Dateigröße:
      15,3 KB
      Aufrufe:
      95
    • AV2.jpg
      Dateigröße:
      16,1 KB
      Aufrufe:
      101
  9. Liora

    Liora Guest

    Mhhhhhhh sieht man nicht so gut oder?
    Also meine ist zwischen Haus und schuppen gebaut und das schutzhaus ist unten im Keller, dort ist im Winter der Schutzraum und sie können im Winter rein und raus wie sei wollen und im Sommer mache ich dort zu und evtl ist es dann Brutraum....

    Mein AV ist aber auch nur einfach verdrahtet und doppelt wäre besser.....
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    @Liora
    Wie warm ist denn dein Keller? Ist das ein Problem?

    Aber was ganz anderes: Ich bin ganz aus dem Häuschen, denn ich habe soeben einen Waldkauz in meinem Garten gefunden. Und das mitten in Hamburg! :freude:
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Cool
    mein keller der ist ca. 15 gard udn im Winter so um die 1o Grad.....
     
Thema: Fragen zum Thema Außenvoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aussenvoliere aus schuppen

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Thema Außenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...