Fragen zum Verhalten unseres Graupapageis

Diskutiere Fragen zum Verhalten unseres Graupapageis im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Was ich noch gerne wissen möchte ist was Ihr macht wenn Ihr euer Geier nicht auf dem bein oder auf dem Schulter haben wollt ohne den Geier zu...

Schlagworte:
  1. #101 Aydin, 10. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2015
    Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Was ich noch gerne wissen möchte ist was Ihr macht wenn Ihr euer Geier nicht auf dem bein oder auf dem Schulter haben wollt ohne den Geier zu erschrecken oder noch wilder zu machen machen?

    Macht Ihr zum Beispiel eine Bewegung oder schreit Ihr zum Beispiel "Nein"?
    Oder gibt es eine andere Variante?
    Wichtig ist das Macho dabei nicht erschreckt wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Aydin,

    wenn du eine Sitzgelegenheit für euren Macho ausserhalb der Voliere in euere Nähe habt, dann geh mit Macho dort hin und lass ihn dort aufsteigen, ab besten
    noch verknüpft mit einem kurzen Kommando. Alternativ geht auch mal ein schnelles Schulterzucken, dafür sollte der Vogel jedoch eine geeignete Landeplatz dann vorfinden
     
  4. #103 papugi, 10. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    sorry,
    habe aus deinem postings zuerst diese frage rausgefischt....

    erstens hat diese frage nix mit benehmen zu tun und ist, denke ich, fehl am platz... der rest ist ein wunsch ins blaue ...als ob du wunschen wurdest das dein kind von allleine sein bett macht ohne es ihm jeh gezeigt zu haben...

    auch...denken tiere nicht so...sie reagieren wie du selbst siehst.




    einfach lieben ohne die aktion etwas in seinem benehmen zu andern ist zwar ein schones gefuhl aber andert sein benehmen ganz bestimmt nicht...
    Du kannst ihm tag und nacht sagen das du ihn liebst, eventuel wird er es nachsagen aber beissen wird er trotzdem.

    next...

    ein beispiel das vielleicht mehr verstandnis bringt......:
    wenn dein hund immer zum sofa lauft und dort pipi macht; was wirst du tun? lasst du ihn aus liebe weitermachen oder nicht?

    ist das liebe ihn pinkeln zu lassen wo er will?

    idem bei dem grauen...man beugt vor...man lasst ihn nicht bis zum fuss kommen damit er da reinbeisst...so maso ist kein mensch das er aus liebe sich beissen lasst....

    Halte einen stock in der hand, stelle ihn befor er zum fuss kommt vor seine fusse und versuche das er da aufsteigt was deine fusse schutzen wird...
    Und mache ein regelrechtes training "auf stock steigen"

    So wie mit dem pipi des hundes...lass es dazu nicht kommen das er von alleine das bein hochklettert und sein zeil "beissen"erreicht...no way...

    nicht dazu kommen lassen heisst VORBEUGEN

    dieser satz "...wenn es dabei bliebe" ...sorry wenn ich es so sage...aber das ist eine naive aussage..
    du hast bei jedem papageien mit einem tier zu tun dessen reaktionen, instinkte, benehmen total wild sind...niemand hat noch die genetik, bei papas geandert...so wie es mit hunden gemacht wurde...


    wurdest du tolerieren das ein hund dich so beisst. oder
    vielleicht auf die idee kommen ihn besser zu trainieren?


    Kein benehmen andert sich mit "vielleicht" von alleine...der mensch muss lernen um zu verstehen wie man solche benehmen andern kann...
    der vogel hat diese benehmen gelernt...wahrscheinlich weil die menschen zu blauaugig waren, jetzt sollte man iohm andere benehmen beibringen...

    Dieser vogel braucht nicht den ganzen tag frei rum zu rennen...man kann sehr gut zeiten planen wo man ihm etwas besseres als beissen beibringt...ihn ein wenig unter kontrolle bringen.

    Wenn es so weiter geht, werdet ihr wahrscheinlich den vogel nicht behalten, und der nachst besitzer womoglich auch nicht usw..also warum nicht etwas, aus liebe zu dem tyranen, etwas erziehung versuchen?
     
  5. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Wow, vielen dank.

    Ich habe selber Hund und habe Sie selber erzogen.
    Sie war allerdings als Welpe und da war die erziehung für mich nicht schwer.

    Ich lerne aber wirklich alles neu hier von euch.
    Es ist auch jedesmal was neues für mich und jeden Tag lerne ich die Grauen neu, dank euch.

    Ich bin diese Woche zu Hause und werde die ganze Woche mit Macho üben.

    Ich kann euch wirklich nur Danken.

    So viel an Infos und so ausführlich das sogar ich verstehe :)

    Vielen Dank
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    guten morgen,
    eins mochte ich noch zufugen denn hunde erziehen/dressieren ist wohl ein wenig anders als papas trainieren...
    papageien trainiert man nicht mit "autoritat"...nein und bestrafung kapieren die nicht...

    vergess nicht, ein ungewolltes benehmen verschwindet nie es kann nur durch ein neues, das dem vogel mehr einbringt (mehr rentabel fur ihn), ersetzt werden.

    hol dir mal ein buch uber papageien erziehung/training. Das wurde helfen...oder noch, mach den kurs mit Markus Kreft.
    Drucke die daumen das du den guten weg findest.
     
  7. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ok.

    Mit der Stange habe ich probiert, er ist auch drauf geklettert aber dann hat er am ende des stanges meine Finger gebissen:)

    Muss Geduld haben und weiter trainieren.

    Danke
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich habe aus diesem Grund eine Zeitlang einen "Degen" benutzt :D

    Den Anhang Rita_auf_Degen.jpg betrachten
     
  9. #108 papugi, 11. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Karin,
    da muss ich aber lachen..

    Die intelligenten "machos" kennen das...auf der stange bis zur hand...nur, da bin ich kelverer....befor er ankommt, habe ich meine hand am anderen ende....ja man kann auch einen stock als schutz in der anderen hand haben..
    was wichtig ist, ist das sein imponiergehabe nicht mit succes ( was er will, beissen usw) ankommt ...wir konnen auch mit imponieren antworten ...und dann mit vorsichtiger freundschaft arbeiten...



    Gaston macht das ab und zu ...dann, fur einige zeit ist er ok und dann fangt es wieder an...ich denke es hangt mit dem hormonspiegel zusammen.

    Nach 3 bissen auf die gleiche stelle am gelenk des daumens kommt er nur auf den stock ...seit mehr als einem jahr hat er keine schanze zum beissen gehabt...denn jedes mal das ein papa beisst ist es eine verstarkung zum beissen...

    ausserdem ist er charmant, augelt mit besuch, machts sie lachen mit seinen bewegungen usw...ein ganz interessanter kerl ..nur eben kein sussen barchen zum streicheln, eher ein grizzli.

    Bei Macho ist es klar, er macht das ja zielstrebend und geplant.

    Um beissen zu vermeiden darf niemand in der familie ihm vertrauen.
    Wenn jemand ihn auf dem stock halt, mussen beide augen und die ganze aufmerksamkeit ihm gelten...nie aus den augen lassen um uberraschungsbenehmen vermeiden.
    Auch beim leckerli geben...aufmerksam sein wie ein luchs...keine schanze geben in die finger zu beissen die das leckerli halten...
    wenn er in die finger beissen will...leckerli fallen lassen, hand runter, schritt zuruck, rucken zudrehen (auf distanz)...
     
  10. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    :)

    Voll geil ehrlich.
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen.

    Werde ich sofort umsetzen.

    Danke
     
  11. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0

    Es funktioniert wirklich...

    Was ich jetzt machen werde ist das Macho einen großen Zimmervoliere bekommt damit wir Kein Geund haben in ser Wohnung laufen zu lassen.

    Eine frage habe ich noch (wie immer :) )

    Es scheint ja das Macho meine Tochter als Bezugsperson genommen hat und das sehen wir jeden Tag erneut.
    Können wir dann davon ausgehen das Macho seinen alten Besitzer vergessen hat und nicht mehr leidet?
     
  12. Rico47

    Rico47 Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Aydin
    Ich glaube Du musst Deinem Macho mehr Beschäftigung bieten.Besorge Dir Zweige von Obstbäumen oder Haselnuss,Birke oder Weide.Schuhkartons,Klopapierrollen (nur die Pappe).oder andre Sachen zum Spielen. Ein Graupapagei braucht viel Beschäftigung,damit er ausgelastet ist. Bei unserem Rico hat das immer hervorragend geklappt.
    Ja Aydin,ich finde es ganz toll wie Du Dich bemühst, zu lernen, Deinen Vogel zu verstehen.Mach weiter so!
    Ich möchte noch erwähnen,das es bei uns fast zwei Jahre dauerte bis wir unserem Rico die Unarten umerzogen hatten.
    Würde mich freuen weiter von Dir zu lesen.
    Liebe Grüße Rico47
     
  13. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Macho bekommt morgen eine große Zimmervoliere.

    Und für Zubehör haben wir heute schon gesorgt.


    Ich habe eine frage:

    Wenn ich mit Macho spreche hört er mir sehr aufmerksam zu und schaut mir immer in die Augen.
    Ich habe gelesen das ich nicht in die Augen von Macho schauen soll, ist das Richtig? Wenn ja warum?
     
  14. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ist ja kein scheuer vogel, kannst ihm ruhig in die augen schauen ...nur wenn du merkst das etwas nicht ok ist, vogel ist timide, unsicher, angstlich usw...dann ander es...

    ich schaue allen meinen vogel in die augen...aber wenn ich mich einem unbekannten vogel naher oder noch bei einem scheuen vogel das vertrauen aufbauen mochte, dann schiel ich=schau ich zur seite damit er sich nicht bedrangt fuhlt...
    macho ist wohl nicht schuchtern...? und bedrangt ER nicht eher seine leute als seine leute ihn?:D

    warum? vielleicht erinnert oder weckt es den instinkt ...?
    unsere augen sind doch wie die augen eines predateur? (raptors)
    deswegen ist es nicht mehr wichtig wenn der vogel seine menschen kennt und seiner umgebung vertraut.
     
  15. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Er liest aus deinen Augen. Er macht sich ein Gesamtbild von deinem momentanen Zustand. Er will wissen, wie ist der Typ heute drauf? Nett, ruhig, lieb, aggressive Grundstimmung, was sagt der mir da gerade? Er will das Gesagte gut verstehen damit er richtig reagieren kann.
    Dein Vogel liest in dir, wie in einem offenen Buch. Der weiß eher, ob du heute griesgrämisch oder etwas unausgeschlafen bist, als du selber. Die Körpersprache sagt ihm alles, dazu gehören auch deine Augen.
    MfG
    Marion L.
     
  16. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Aha...deswegen schaut er mir wenn Ich mit Ihm Rede wie versteinert mir in die Augen und bewegt sich kaum aber hört sehr aufmerksam zu.

    Dann schaue ich weiter in seine Augen wenn ich mit Ihn Rede ;)
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    gut geschrieben Marion...
    man sieht auch bei graupis u. a papas bei dem augenkontour wenn er relax wird oder ein papageienlacheln macht...

    Mein Sammy whk kann sehr gut lacheln und ich kann sogar ein lacheln vorbringen bei ihm.

    das auge kann wie "star" sein oder "weich" werden (nicht ganz kugelrund)..mit ubung sieht man es gut...und naturlich was du schon gesehen hast die pupillen konnen " flaschen"...was heissen kann Vorsicht oder noch es gefallt mir...

    aber, ob Macho dir jetzt schon ein lacheln macht...mmmh...zweifel
     
  18. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hmmm ok.

    Wir sind heute den ganzen Tag dabei die Voliere aufzubauen was nicht leicht ist und zeitaufwändig ist.

    Macho schaut schon sehr neugierig zu.

    Bin mal gespannt wie wir Ihn rein bringen.
    Hoffentlich macht er kein Stress und ist froh über sein große Haus.
     
  19. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Es ging viel leichter als gedacht.

    Macho hat sein großes Voliere sofort angenommen und ist ohne probleme rein :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    :beifall: kluger bursche...aber es ist oft so wenn von klein in gross ist leich...und wie habt ihr ihn transportiert? hand? stock?
     
  22. Aydin

    Aydin Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Der Arme war ja sein Leben Lang (3 jahre) in diesem Käfig.

    Das ist ja für Ihn wahrscheinlich einigermaßen mehr Platz.
     
Thema: Fragen zum Verhalten unseres Graupapageis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ein graupapgei schwitzen

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Verhalten unseres Graupapageis - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...