Fragen zur Anschaffung

Diskutiere Fragen zur Anschaffung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben. Hätte eine unmenge an Fragen zum Thema Nymphensittich bzw Anschaffung. Habe bereits einen Nymphensittich, den ich mit Käfig...

  1. Piccolino

    Piccolino Guest

    Hallo ihr Lieben.

    Hätte eine unmenge an Fragen zum Thema Nymphensittich bzw Anschaffung.
    Habe bereits einen Nymphensittich, den ich mit Käfig und allem schnick und schnack geschenkt bekommen habe. Der Nymphie gehörte meinem besten Freund, der im Alter von 17 Jahren 2006 verstarb:(. Nun möchte ich mir gerne einen 2. Anschaffen, weil mein armer Vogel, abgesehen von meinem Wellensittich Piccolino, ganz einsam ist. Und nun meine Fragen:D

    Was kostet so ein Nymphie überhaupt?

    Was kostet ein Käfig (mit Einrichtung und dem ganzen Gedönse)?

    Wie funktioniert das eigentlich mit diesem Clicker-Training und woher bekomm ich son Dings? ;)

    Und bei meinem Sittich wurde mir gesagt als ich den neu geholt habe: Bloß nicht in die Hand nehmen die ersten tage, sondern dem vögel im Käfig lassen. Allerdings hab ich mich mit meinem Dickkopf in voller Linie darüber hinweggesetzt:p und der Vogel ist erste Sahne xD Er kommt immer zu mir, schmeißt mir seinen bimmelnden Ball vor die Füße und will das ich dne wegschmeiß(wie ein kleiner Hund:~) und wenn ich dne Ball wegschmeiß, bringt er mir den wieder...wenn ich den Vogel ignorier, zwickt er mir in den Fuß :D Manchmal dreht er sich auch auf den Rücken, nimmt seinen Ball in seine 2 Füßchen und spielt auf dem Rücken liegend mit dem Ball. DerVogel ist echt bescheuert ;-) Naya und jetz würd ich egrn wissen, wie sich das bei Nymphies verhält. Sollte man die wirklich besser im Käfig lassen die erste Zeit oder ihn einfach vorsichtig in die Hände nehmen?

    Liebe Grüße

    Anna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo Anna,

    eine Nymphe kostet zwischen 15,00 Euro und 50,00 Euro, es kommt auch auf den Farbschlag an und wo man sie kauft. Eine Voliere in passender Größe (L 2 m x B 1 m x H 2 m) liegt zwischen 250,00 - 650,00 Euro je nach verwendeten Materialien und Ausführungen. Meine Voliere 2 m x 1 m x 2 m Aluprofil-Bausatz hat 187,00 Euro gekostet, wobei wir die Verdrahtung selbst angeschraubt haben. Mit Dachlatten und Volierendraht (Edelstahl) sollte man etwas günstiger weg kommen.

    Was das Anfassen angeht, da kommt es ganz auf den Vogel an. Manche haben Angst vor der Hand und nehmen reißaus, andere knabbern interessiert daran herum. Es ist wichtig dem Nymphie Zeit zur Eingewöhnung zu geben und ihn nicht gleich am ersten Tag in die Hand zu nehmen.
     
  4. #3 BayCityRoller, 18. Oktober 2007
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anna,
    also ich muss schon sagen, dein Vogel hat echt nen Vogel. Der ist schon ein bißchen durchgeknallt. Aber süss. So einen Nymphen hatte ich bisher auch noch nicht.
    Weißt du eigentlich ob es sich um einen Hahn oder eine Henne handelt? Diese Info ist schon wichtig, um ihm einen gegengeschlechtlichen Partner zu holen.
    Du kannst dich ja auch mal im Tierheim erkundigen, ob da ein passender Vogel auf ein neues Zuhause wartet.
    Was das Clickertrainig angeht - schau mal hier http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=91

    Davon, den Vogel gleich von Anfang an in die Hand zu nehmen halte ich gar nix. Es ist doch zunächst wichtig, Vertrauen aufzubauen. Er soll sich doch von dir nicht bedroht fühlen. Die erste zeit würde ich dem Vogel seine Ruhe lassen, damit er sich an das neue Umfeld gewöhnen kann. Er wird sich ja viel an deinem jetzigen Vogel orientieren. Das ist eine große Hilfe. So fallen die anfänglichen Barrieren vielleicht schneller. Ansonsten brauchst du viel Geduld.
    Erwarte aber nicht von dem Nymhpen, dass er genau so zutraulich wird wie dein jetziger Vogel. Da ist jeder Geier anders. Es kann sogar sein, das er nie so richtig zahm wird. Aber das ist doch eigentlich auch gar nicht so schlimm, oder? hauptsache ist doch, er ist glücklich und du kannst dich an deinen Nymphen erfreuen.
     
Thema:

Fragen zur Anschaffung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Anschaffung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...