Fragen zur Aspergillose.

Diskutiere Fragen zur Aspergillose. im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo Ich wollte einmal fragen wie ihr die Aspergillosen erkrankung vorbeugt oder mit ihr fertig werdet wenn der vogel leider schon dran...

  1. #1 Öhrchen-parrot, 10. November 2015
    Öhrchen-parrot

    Öhrchen-parrot Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo

    Ich wollte einmal fragen wie ihr die Aspergillosen erkrankung vorbeugt oder mit ihr fertig werdet wenn der vogel leider schon dran erkrankt ist. Meines wissens nach sind die Pionus arten Amazonen wie Grau Papagein am meisten betroffen dies müsste ja dann viele Halter geben die ein was mit geben könnten Tipps/tricks usw.
     
  2. #2 Tanygnathus, 11. November 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.853
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Oberschwaben
    Zu der Frage schiebe ich dich mal zu den Vogelkrankheiten, Speziell in den Aspergillose Bereich.
     
  3. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    63xxx
    Hallo Öhrchen,
    ich gebe regelmäßig unregelmäßig Probiotika. Damit halte ich das Immunsystem fit.
     
  4. #4 Öhrchen-parrot, 11. November 2015
    Öhrchen-parrot

    Öhrchen-parrot Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Antwort Tussicat ich mach mich mal schlau über das mittel :)
     
  5. #5 charly18blue, 11. November 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.190
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich würde PT-12 empfehlen. Das bekommst Du hier KLICK. Inhalierst Du regelmäßig? Mit was werden/wurden Deine Papageien behandelt? Wurde schon mal eine Endoskopie gemacht?
     
  6. #6 Tanygnathus, 11. November 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.853
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Susanne,

    hier ist noch ein Thread klick
    ich habe wegen der Fütterung drauf hingewisen dass Pionus zu Aspergillose neigen.
     
  7. #7 charly18blue, 11. November 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.190
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Hessen
    Danke Bettina :0-

    das sehe ich ganz genauso, ich würde auf jeden Fall auf Pellets umstellen. Empfehlenswert sind die Roudybush Pellets. Die bekommst Du hier und ich bin sicher, dass die Shopinhaberin bereit ist, Dir mal eine Probe zukommen zu lassen. KLICK. Auch bei Fragen, z. B. welche Pellets die Richtigen sind, ruf sie einfach an. Sag Du kommst auf meine Empfehlung.

    Das mach bitte nicht mehr, Nüsse in der Schale sind eine große Aspergillosegefahrenquelle. Nüsse dürfen nur geschält und in Lebensmittelqualität verfüttert werden.

    Abbduschen ist supergut, Den Sprüher dann bitte immer gut ausspülen und durchtrocknen lassen. Was für einen Luftbefeuchter hast Du vor Dir zu kaufen?

    Ansonsten drücke ich Dir die Daumen, dass Du schnell eine Partnerin für ihn findest.

    Ich sehe grade Du kommst aus Hamburg, solltest Du noch keinen vogelkundigen Tierarzt zur Hand haben, kann ich Dir eine wirklich gute Tierärztin dort empfehlen. Bei Interesse sag Bescheid, ich schick Dir die Adresse dann per PN.
     
  8. #8 Öhrchen-parrot, 11. November 2015
    Öhrchen-parrot

    Öhrchen-parrot Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ich Tollpatsch hatte mich falsch ausgedrückt ich meinte Nüsse mit schale verfütter ich nicht so wie Sonnenblumen körner ^^Sry...Ehmm ich dachte an einen Ultraschall-Luftbefeuchter welchen genau weiss ich noch nicht.

    Danke für eure Antworten :)
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Groß-Gerau
    Vorbeugen?

    Ich sag es immer wieder: Vitamin D versorgung beachten!!!
    ich supplementiere mti D3 und bestrahle zusätzlich mit UVB.
    Des weiteren supplementiere ich Vitamin A, sorge für abwechslungsreiche Ernährung und achte auf eine hohe Luftfeuchte im Raum (ergibt sich aber bei Regenwaldterrarianern und Aquarianern von alleine).
    Last no tleast animiere ich meine Vögel, beim Freiflug auch wirklich zu fliegen.
     
  10. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    63xxx
    Hallo Ingo,
    hast Du eine Idee zu Vitamin D als Sprühversion?
    Das könnte man dann auf alle Körner, Obst etc. machen. Hatte ja letztens schon mal an vogelgerechte Verdünnung mit Olivenöl gedacht. Es ist aber ungünstig, dann einen Tropfen irgendwo hinzusetzen und darauf zu hoffen, dass der Vogel den dann auch nimmt. Aber auf einen Hirsekolben gesprüht müsste es funktionieren. Das Problem ist der Sprühkopf / Sprühflasche bzw. das dazu passende Trägeröl. Olivenöl ist da sicher zu dick, Sojaöl könnte eventuell besser gehen? Könnte man sogar mit etwas A kombinieren.
    Vitamin D für das Immunsystem ist natürlich genial!
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Groß-Gerau
    Gibts, ich habe da selber etwas entwickelt. ist allerdings ein Multivitamin Mix, der bei vielfältig ernährten Vögeln eigentlich nicht nötig ist- und da für Reptilien gedacht, keine so hohen Vit A mengen enthält, wie man se sich für Vögel wünscht. Ich verwende es im Winter trotzdem ab und an. Heisst Herpetal Mulitvit und verstopft Sprühflaschen auch bei längerem Gebrauch nicht.
     
  12. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    63xxx
    Hallo Ingo,
    das hatte ich mir schon angesehen, aber das ist doch eine Tropfflasche. Gibt es das auch als Sprühflasche oder einen passenden Sprühaufsatz?
    Ich würde das sicherheitshalber gern ergänzen.
    Es sollte doch auch trotzdem OK sein, wenn ich das z.B, auf die Körner oder besser Hirse sprühe und es dann antrocknet. Beim Entspelzen bekommen die Piepser dann hoffentich genug davon.
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich fülle das einfach in eine 2€ Sprühflasche vom Baumarkt
     
  14. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    63xxx
    Aber ich habe doch ganz kleine Vögel, die gar nicht so viel futtern, wie Deine Geier.
    Verdünnst Du das dann?
    Vielleicht stell ich mich ein bisschen dumm an, aber meine fressen kein Grün, nur die paar Körner. Deshalb sollte es auf den Hirsekolben.
    Bei Beo mach ich das an den Kartoffelbrei, der ist da unkomplizierter.
    Die Sprühflaschen fassen ja locker 500 ml und da bleibt das letzte immer drin hängen - wie sich bei dem Besprühen vom Terrarium zeigt. Ich finde die recht grob in der Dosierung und Handhabung. Dass sie nicht so leicht verstopfen, glaube ich. Hast Du noch eine andere Idee? Muss ja nicht für 2 Euro sein, wenn sie eine Weile hält. Hat Herpetal nichts als Zubehör im Programm?
    Würdest Du hier eine von den beiden empfehlen können:
    P15 Öl/Essig Sprühflasche (100ml) | eBay
    1x 100ml Zerstäuber Fingerzerstäuber Sprüher Sprühflasche Kosmetik Flasche Neu | eBay ?
    Würdest Du im Terrarium die Stabschrecken auch damit versorgen? Von deren Stoffwechsel habe ich leider so gar keine Ahnung. Sie leben munter vor sich hin mit der Terra-Originalbeleuchting, die jährlich getauscht wird.Bekommen Brombeere oder Rose, was anderes mögen die eh nicht.
    Danke für Deine Hilfe!
     
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das Ding vom Ebay sollte für Deine Zwecek prima sein.
    Die Stabschrecken sind mit Brombeerblättern ausreichend versorgt. Die brauchen sonst nix.
     
  16. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    63xxx
    Danke, Ingo.
    Das Mittel habe ich heute gleich bestellt und die Sprühflasche kommt auch noch.
    Schön, dass ich mir um die Schrecken keine Sorge machen muss.
     
Thema:

Fragen zur Aspergillose.

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Aspergillose. - Ähnliche Themen

  1. Diagnose Aspergillose - wie genau hinterfragen?

    Diagnose Aspergillose - wie genau hinterfragen?: Mein - ganz persönlicher - Eindruck zur Aspergillose ist, dass hier von den Tierärzten sehr gerne und sehr schnell diese Erkrankung festgestellt...
  2. Fragen zu Aspergillose

    Fragen zu Aspergillose: Da ich ja noch Anfänger bin und meinen Vogel noch nicht mal bei mir habe hab ich natürlich noch gar keinen Plan von Vögeln und deren Krankheiten....
  3. Beleuchtung - zu wenig Nachfragen

    Beleuchtung - zu wenig Nachfragen: ich bin heute doch etwas angesäuert. Da entschuldigen sich immer wieder Leute hier im Forum dafür, dass sie "schon wieder nachfragen", obwohl es...
  4. Fragen über den Ziegensittich

    Fragen über den Ziegensittich: Hallo erstmal [IMG] Ich habe seit kurzen eine Ziege und wollte vieles noch fragen. sie fliegt schon schön in meinem zimmer rum,kommt auf die...
  5. Vorstellung und Fragen :-)

    Vorstellung und Fragen :-): Hallo liebe Vogelliebhaber, ich möchte uns zunächst kurz vorstellen :0-. Wir sind Kleintierzüchter und haben bereits Kaninchen, Hühner und...