Fragen zur Ernährung

Diskutiere Fragen zur Ernährung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen :0- wir wollten uns als erstes auch mal vorstellen. Wir haben dieses Forum gerade erst entdeckt genau wie unsere Liebe zu...

  1. #1 Papagalos, 15. Juli 2003
    Papagalos

    Papagalos Guest

    Hallo zusammen :0-

    wir wollten uns als erstes auch mal vorstellen.
    Wir haben dieses Forum gerade erst entdeckt genau wie unsere Liebe zu Papageien.
    Unsere beiden lieben haben wir uns vor 3 Wochen gekauft.
    Lola ist 12 Monate alt und Paco 9 Monate.

    Wir haben die beiden aus dem KölleZoo und da kaufen wir auch das Futter. Das ist eine spezielle Mischung aus allen möglichen Körnern und Mais und Chilischoten usw.
    Beim Kauf hat man uns dieses Futter empfohlen und das verwende ich jetzt auch.
    Jetzt interessiert mich mit was Ihr Euere Grauen so füttert.
    Weil oft lese ich das Erdnüsse z.b nicht gut sein sollen. In dem Futter sind natürlich einige drin aber ohne Schale.
    Desweiteren nehmen unsere beiden auch super gerne jegliche Arten von Obst und Gemüse an aber sie bekommen ziemlich durchfall davon obwohl ich ihnen eigentlich nicht viel gebe.

    Wie macht ihr das so mit dem Futter? bzw. welches verwendet Ihr und wie Füttert ihr euere Grauen ? (z.b morgens nur obst und abends körner oder umgekehrt) und vor allem wie viel ?

    Weil unsere Lola hat irgendwann keine Lust auf Futter und schmeißt alle Schalen aus Ihrer Halterung . Dann hungern Sie sozusagen den ganzen Tag bis wir wieder zu Hause sind.

    Habt ihr da irgendwelche Tips für uns ?

    Viele liebe Grüße die Papagalos

    :0- :0- ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Papagalos,

    ein herzliches Willkommen hier unter den Grauenfans und Glückwunsch zu Lola und Paco!:0-

    Meine bekommen das Körnerfutter von hier . Viele Papageienhalter beziehen ihr Futter auch hier .;)
    Nüsse bekommen meine Geier keine und ihnen geht es trotzdem gut, meine ich zumindest....:D
    Obst und Gemüse sollten der Hauptanteil des täglichen Nahrungsbedarfs sein, d.h. lieber mehr Obst/Gemüse als Körner. Dass sie davon eine ziemlich wässrige Hinterlassenschaft in allen möglichen Farben zeigen, ist nichts Ungewöhnliches und sollte sich nach z.B. nur Körnerfutter wieder normalisieren (ist also kein Durchfall im medizinischen Sinne, der behandelt werden müsste).
    Meine 4 bekommen abends, wenn sie schlafen gehen, jeder einen Napf mit Körnern (der Boden bedeckt). Die rühren sie aber erst am nächsten Tag an.
    Morgens bekommt jeder einen Napf (halb gefüllt) mit Obst/Gemüsesalat (heute z.B.: Apfel, Banane, Paprika, Kirsche, Gurke, Melone, Weintraube, Möhre, Kohlrabi). Sie können die "gesunden" Futternäpfe immer kaum erwarten und stürzen sich sofort darauf. Körner lassen sie Körner sein, d.h. sie gehen erst am Nachmittag oder Abend an die Körner .;)
    Das war natürlich nicht immer so. Zu Beginn wurde Gesundes verschmäht. Eine zeitlang gab es morgens nur Obst/Gemüse und die Körner erst am späten Nachmittag. Seitdem lieben sie das Gesunde.:D
    Was sie auch mögen, sind eingeweichte oder vorgekeimte Körner.
    Das hatte mein Furby auch zu einem lustigen Spiel gemacht, sogar die Klemmhalterungen der Futterwendeplätze hatte er zerbissen, nachdem er zunächst die Näpfe entsorgt hatte.
    Es gibt Näpfe, die man in die Halterungen schraubt oder klemmt. Ich denke mal, dass die auch vor Lola sicher sind. ;)
    Diese findest du z.B. auch in der Bird-Box .

    Ich hoffe, ich konnte dir zunächst etwas helfen.;)
    Sicherlich haben andere User auch noch Tipps.

    Vielleicht hast du ja auch mal Bildchen von den beiden Süßen für uns?;) :D
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Papagalos!
    Auch von mir ein herzliches Willkommen.
    Sybille hat dir ja schon ausfürlich geantwortet.
    Meine Grauen bekommen auch sehr viel an Obst/Gemüse und zwar Morgends das dann Mittags leergefressen entfernt wird.
    Dannach gibt es etwas Körnernahrung und Abends noch rote Kolbenhirse,frische Rispenhirse im Moment oder mal frischen Mais als Abendleckerlie.
    Wenn du wässrige Obstsorten verfütterst wie Weintrauben oder Wassermelonen, dann ist natürlich der Kot hinterher sehr wässrig, das ist normal.
    Wie Sybille schon schrieb muß sich das aber im laufe das Tages wieder normaliesieren.
    Sehr gerne fressen meine Grauen auch gedünstetes Gemüse wie Erbsen,Mais,Karotten,Brokkolie,Kohlrabi oder gekochte Kartoffeln.
    Auch manchmal mit etwas Reis oder Nudeln (ohne Salz gekocht) gemischt oder mal ein hartgekochtes Ei.
    Bald gibt es ja wieder unmengen von Beeren aus der Natur die sind bei meinen der absulute Renner wie Weißdorn,Sandorn,Hagebutten,Vogelbeeren,Ahornsamen usw.
     
  5. #4 Papagalos, 16. Juli 2003
    Papagalos

    Papagalos Guest

    Hallo ihr beiden,

    ich danke Euch sehr für die Informationen. Jetzt bin ich schon ein bißchen schlauer geworden.
    Die Pfleger im Kölle Zoo haben mir eben ganz was anderes erzählt und da wußte ich jetzt natürlich nicht was richtig ist.
    Die bekommen dort nämlich fast nur Körnerfutter. Zwar auch Obst aber in ganz kleinen Mengen.

    Na gut heute morgen gabs erstmal zum Frühstück einen richtigen Obst/Gemüsemix sie haben sich regelrecht draufgestürzt. Zwar hängt jetzt die hälfte an der Tapete und Umgebung aber egal, hauptsache es hat geschmeckt :D

    Liebe Grüße die Papagalos
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Super!:D
    Ja, gell... die können schon eine tolle Sauerei machen, unsere Flugschweinchen. ;) Demnächst sind die Holunderbeeren reif, die kommen besonders gut als Malerutensil für die kleinen Fliegerchen...:D
    Habe jetzt Urlaub und komme nicht sooo zeitig aus dem Bett.
    Sobald die Geier mitbekommen, dass ich auf bin, ruft mein Furby ständig "lecker Obst", bis ich dann mit den 4 Näpfen komme. Besonders mein kleiner Amazonengockel äußert seine Freude über das Gesunde, indem er sich sofort mit "Ah" und "Oh" auf den Napf stürzt, ist zum :D :D :D
     
  7. #6 Papagalos, 16. Juli 2003
    Papagalos

    Papagalos Guest

    :D :D :D ach süüüüüüüüüüüüüß.

    unsere können noch nicht so viel sagen. wir haben sie ja auch erst 3 wochen. aber mir geht jedesmal das herz auf wenn ich ins zimmer komme und sie mich mit " hallo ! na du " begrüßen.
    das machen sie erst seit paar tagen. bin schon richtig gespannt wann das nächste neue wort kommt.

    viele grüße
    die papagalos
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fragen zur Ernährung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Ernährung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  3. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...