Frauchen für meinen Coco?

Diskutiere Frauchen für meinen Coco? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Habe meinen Coco (Mohrenkopf) von einem Bekannten bekommen, weil der keine Zeit mehr für das Tier hatte. Da ich schon mal Vögel hatte (Wellis),...

  1. Chriz

    Chriz Guest

    Habe meinen Coco (Mohrenkopf) von einem Bekannten bekommen, weil der keine Zeit mehr für das Tier hatte.
    Da ich schon mal Vögel hatte (Wellis), war ich gleich begeistert.
    Nun hatte der Bekannte aber gesagt, er verträgt sich nicht mit anderen Vögeln. Er ist 6 Jahre alt.

    Kann das denn sein, das er sich auch mit einem Weibchen nicht versteht? Oder ist er mit seinen 6 Jahre schon zu 'eingesessen' für eine Liebschaft?

    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich würde ihm gerne ne Henne an die Seite stellen.

    Besten Dank

    Chriz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Laß Deinen Racker erst einmal DNA-bestimmen und dann kümmere Dich um das passende Gegenstück. Ich denke nicht, dass er nicht mehr zu verpaaren ist. Allerdings sind Langflügel sehr rabiat gegen gleichgeschlechtliche Reviereindringlinge. Wenn er, wie zu vermuten, da es mehr Hähne als Hennen gibt, ein Hahn ist, dann hat er garantiert mächtig sauer reagiert, als ein anderer Hahn zu ihm gesetzt wurde. Auch Langflügel sind für "Hahnenkämpfe" berüchtigt. :zwinker: Auch muss man vor dem Dazusetzen das Revier radikal umgestalten, um dem Alteingesessenen den Heimvorteil etwas zu nehmen. Also - viel Erfolg bei der Verpaarung... :0-
     
  4. Chriz

    Chriz Guest

    Dankeschön :zustimm:

    Such schon verzweifelt in der Schweiz jemanden der solche Tests macht....
    Naja.....ich google mal weiter.

    Danke + :0-
     
  5. #4 Karin G., 30. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Chriz
    den Test must du nicht unbedingt in der Schweiz machen lassen, eine Feder sollte man doch problemlos auch nach Deutschland senden können....:zwinker:

    durchsuch mal das Forum mit dem Stichwort DNA-Analyse
    oder click nochmal click
     
  6. Chriz

    Chriz Guest

    Könnt ich eigentlich machen.....nur muss ich jetzt noch genau rausbekommen, wie ich dem ne Schwanzfeder rupfe. Wenn ich ihn auf dem Arm habe und mit der anderen Hand im näher komme, schnappt er sofort nach mir........:o
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich kann mich da nur Cassy anschließen, lass das Geschlecht bestimmen es gibt genug Institute die das machen.

    Wie man das anstellt, ist am Besten man ist zu Zweit, einer hält den Vogel, der in ein Tuch gewickelt ist, und der andere zieht die Feder mit einem Ruck raus, dann in Alufolie o.ä. einpacken und ab geht die Post.

    Zu der anderen Frage ob es Vögel gibt, die nicht verpaarbar sind, kann ich mit ja antworten, ABER das sind wirklich die Ausnahmen.
    Folgen oft von falscher Aufzucht, Fehlprägung o.ä.

    Ich habe jetzt schon viele Mohren und auch andere Langflügel gehabt oder weitervermittelt, bisher ist mir mit definitiver Schicherheit nur eine Henne bekannt, war 8 Jahre alt.
    Diese ist total auf den Menschen bezogen, kannte in ihrem ersten Lebensjahr keinen anderen Langflügel und kam trotz mehrerer Versuche mit anderen Vögel, egal ob Gattungsgleich oder ganz artfremd nicht klar.

    Ein Paar ist mir noch bekannt, da ist die Henne sehr dominant, sie lässt sich füttern und kraulen usw. wenn der Hahn dann nicht mehr macht was sie denkt was er soll wird sie so rabiat, dass jetzt schon mehrmals Blut geflossen ist.

    Mohren sind aber insgesamt nicht zimperlich, wenn es um Revierkämpfe usw. geht, geschlechtsgleiche tun sich einfach schwerer.

    Ich halte dir die Daumen dass alles eine gute Entwicklung nimmt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Nicole Unger, 8. Dezember 2005
    Nicole Unger

    Nicole Unger Guest

    Hallo Chriz (ich komme übrigens auch aus der Schweiz:)),

    Ich hab bei meinem MoPa folgendermassen die Feder ausgerissen, ich hab einige Tage hintereinander mit ihm verstecken im Handtuch gespielt, da hat er dann immer drin rumgewuselt und irgendwann hab ich ihn einfach nebenbei festgehalten und das Tuch über dem vorderen Körper gehalten und einfach schnell hinten rausgezupft...er hats nicht mal gemerkt, gar nichts, hat ganz normal weitergespielt :D.

    Liebe Grüsse Nicole
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    hallo Nicole,
    vergiss nicht zu erzählen, dass dein Woodstock ein ganz schöner Haudegen ist...bei dem kann ich mir wirklich vorstellen, dass der gar nicht darauf reagiert sondern weiterspielt.
    Knuddel mir deine Geier von mir....:freude:
     
Thema:

Frauchen für meinen Coco?

Die Seite wird geladen...

Frauchen für meinen Coco? - Ähnliche Themen

  1. Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich)

    Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich): [ATTACH] Hallo an alle, ich weiß nicht warum ich hier schreibe.. aber ich brauche einfach Hilfe! Ich bin total traurig, fassunglos , wütend und...
  2. Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche)

    Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche): Hallo im Forum, wir hatten uns schon lange nicht mehr gemeldet… (Coco und Cannelle hatte sich 2008 hier im Forum vorgestellt, doch ihre...
  3. coco ist sehr krank

    coco ist sehr krank: Würdet ihr bei Unsicherheit oder Angst das dem Tier was passiert eine Zweitmeinung holen. Coco der Graupapagei hat Pilzerkrankung. Ist es für ihn...
  4. CoCo, Hexe und die Federlose

    CoCo, Hexe und die Federlose: Hallo Ihr Lieben, Einige wissen sicher schon das seit einigen Wochen CoCo und Hexe eingezogen sind. Beide kannten sich vorher nicht. CoCo ist...
  5. Leipzig: Wellensittiche Coco(m) und Grumpy(m), ca. 2 Jahre, Blau und Grüngelb

    Leipzig: Wellensittiche Coco(m) und Grumpy(m), ca. 2 Jahre, Blau und Grüngelb: Hallo liebes Forum, Wir wollen zwei aktive Hähne in Leipzig abgeben. Coco ist blau und Grumpy grün/gelb. Sie sind jung, gesund, aktiv und...