Freiflug am besten wann nach dem Kauf??

Diskutiere Freiflug am besten wann nach dem Kauf?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich bin ja jetzt Besitzerin von 2Nymphensittichen und 2Ziegensittichen seit 1 1/2 Wochen! Jetzt meine Fragen: :D Ab wann habt Ihr Eure...

  1. #1 blacky/motte, 6. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Ich bin ja jetzt Besitzerin von 2Nymphensittichen und 2Ziegensittichen seit 1 1/2 Wochen!

    Jetzt meine Fragen: :D
    Ab wann habt Ihr Eure Lieblinge das erste Mal fliegen lassen und wie war es?
    Wann sind sie wieder in den Käfig?
    Und am besten morgens Türchen aufmachen(bin den Tag zu Hause)?

    Ich freue mich schon so auf dieses "Abenteuer"
    :freude:

    Lg Melanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Melanie,
    ich finde das die knapp 2 Wochen ausreichend sind, das sich deine Vögel an ihren Käfig und ihre Umgebung gewöhnt haben. Versuche es doch einfach mal. Alles Vogelfeindliche raus aus dem Zimmer, genügend Landemöglichkeiten und dann Tür auf und warten was passiert. Meine lasse ich meistens Vormittags auf das Zimmer los.
     
  4. #3 blacky/motte, 6. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Danke Dir,
    mh,aber sie sind schon noch ziemlich scheu :traurig:
     
  5. #4 harlekin_28, 6. September 2005
    harlekin_28

    harlekin_28 Guest

    Freiflug

    Hallo blacky/motte

    Wen du die möglichkeit hast laß sie Morgens Ruhig Fliegen und wen du ab Nachmittags nicht mehr so viel Fressen draußen anbietets und den Käfig von innen mit Hirse bestückst werden Sie ganz sicher den Weg Abends zum Fressen rein finden. Bei mri klappte das sogar ohne 14 Tage Käfig gewöhnung.

    Ich hatte auch 2 ganz Scheue Zoo Laden Nymphen und hatte nie große Probleme weil Sei auch den ganzen Tag draußen sind.

    Es wird nicht lange dauern da werden Sie fast immer zur gleichen Zeit Abends rein gehen den meine gehen auch rutiniert Abends zum Schlafen udn Fressen rein.

    Kleiner Tipp ich weiß nicht was Du für ein Käfig hast aber Landeklappen oder Sitzbrettchen vorne an der Tür erleichtern den Nymphies das Rein und Raus

    Viel Spaß und Erfolg mit deinen Nymphies
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,


    Also zwei-drei Wochen sollte man schon warten bis man die "neuen" fliegen lässt...
    Am besten morgens fliegen lassen...
    Sobald das Türchen offen ist, nimm das Futter aus dem Käfig und stelle es wohin wo die Vögel nicht dran kommen!!
    Gegen Mittag solltest du ihnen das Futter wieder IN den Käfig tun, der Hunger wird sie dann wieder rein locken,...

    Ist als "Übung" ´sehr hilfreich, viele Vögel die draussen futtern dürfen halten nicht sehr viel von ihrem Käfig!!

    Viel Spass beim ersten Freiflug!!!


    P.S. Achte darauf das die Fenster zu sind, giftige Pflanzen aus dem Raum geschafft werden und das die Geier nirgends hinten runter rutschen können (Wohnzimmerschrank, Küchenschränke etc.!) ;)
     
  7. #6 blacky/motte, 6. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Schonmal vielen Dank an alle :freude:

    @Jessy: Aber soll ich wirklich erstmal paar Stdunden das Futter rausnehmen? Mh wenn sie zwischendurch mal reinwollen(vielleicht schon nach 1oder2 Stunden) und fressen aber kein Futter da ist,könnte sie das nicht abbringen vom reingehen?

    Draussen wollte ich eigentlich gar nichts anbieten!

    Ich wollte auf jeden Fall was zum Landen und Abfliegen anbringen
     
  8. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    nein es "schadet" nicht,... meine beiden "Freifluggenießer" (Rosellas) haben während des Freifluges auch kein Futter drin,.. Wenn sie dann rein sollen, dann zeig ich ihnen ihr futter und hänge/stelle es an den gewohnten Platz im Käfig -und schwupp sind die beiden auch drin!!
     
  9. #8 blacky/motte, 6. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Mh,das hört sich wirklich gut an!!
    Bin ja dann mal gespannt wie das demnächst klappt möchte nämlich erst noch einen Vogelbaum bauen damit sie auch eine vernünftige Sitzmöglichkeit haben draaussen!!
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also, ich finde es NICHT gut ihnen das Futter komplett zu entziehen. Meine Geier fressen mindestens einmal pro Stunde was. Sie haben einen sehr schnellen Stoffwechsel und fühlen sich bestimmt nicht gut, wenn der Hunger ständig da ist. Du musst ihnen ja nicht draußen was anbieten, aber sie sollten wenigstens die Möglichkeit haben im Käfig zu fressen.
    Einen Vogel durch Aushungern in den Käfig zu treiben, halte ich für schlichte Tierquälerei! Gegen Leckerlis ist nix einzuwenden.
    Bitte stell ihnen draußen wenigstens Wasser an einem gut erreichbaren Platz hin, gerade bei den jetzigen Temperaturen.

    Wie groß ist dein Käfig, konnten sie darin fliegen? Wenn nein, kann es zu Kreislaufproblemen kommen. Die Flugmuskulatur will trainiert sein. ;)

    Steht der Käfig gut erhöht? Sehr zu empfehlen ist ein Ast, der mit Haken unter die Decke gehangen wird. Der ist dann der höchste Punkt im Zimmer und nimmt kaum Platz weg. Darunter kannst du z.B. diese Ikea-Läufer für 5€ legen. Die sind problemlos in der Waschmaschine zu waschen und du hast nix auf dem Teppich.
    Ich hole am Mittwoch einen weiteren Mitbewohner und werde die Dame, wenn sie nicht völlig panisch ist, schon am Donnerstag mit fliegen lassen. Ich habe es immer so gehandhabt und nie Probleme gehabt. Ich habe allerdings auch mit einem zahmen Vogel angefangen und mittlerweile einen kleinen Schwarm. Da ist alles leichter.
    Ich bekomme meine Bande innerhalb von 20 Minuten zuverlässig in die Voliere, obwohl es 7 (ab Mittwoch 8 :D) Tiere sind.
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,


    es ist doch keine Tierquälerei den Vögeln ~3 Std. das Futter zu entziehen :nene:
    Dann quäle ich meine Vögel ja ALLE... *anmerk*
    Wenn ich volieren putze dann haben die auch gute 2-3 Std. KEIN FUTTER zur Verfügung!!

    Wenn das Futter drin bleibt geht der eine zum fressen wenn der fertig ist geht der andere, wenn Geier den "trick" erstmal raus haben wie man NICHT zurück in den Käfig muss dann ist es aus!

    Ich habe mit dieser Methode gute Erfahrungen gemacht! :+klugsche
     
  12. #11 blacky/motte, 6. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Mh also ich finde es auch schon besser wenn die Tiere etwas zu fresen haben wann sie wolen, fürs erste Mal ist es vielleicht ok!
    Aber bei mir fressen sie auch alle 1bis2Stunden etwas und dann auch fast alle zusammen,also glaub ich das es das kleinste Problem sein wird das dann keiner wieder rausgeht:-)

    Der Käfig ist 1,20 lang und 60tief und 1m hoch,sie haben darin schon eine kleine Flugmöglichkeit!!Da sie ja den Freiflug bekommen sollen!
     
  13. Yalova

    Yalova Guest

    Ja, ich lasse bei meinen Vögeln das Futter auch immer drinn, das mit dem Futter rausnehmen finde ich auch nicht so toll.
    Also ich habe meinen Neo nach 6-7 tagen rausgelassen, da er zahm ist. Dann kam Yellow dazu, und die hab ich auch ziemlich schnell fliegen lassen.
    Da du die 2 Nymphies zusammen gekauft hast, sind sie ja noch scheu. Wenn sie arg scheu sind, dann würde ich sie noch ein wenig drinn lassen, bis dein Vogelbaum fertig ist! Dann kannst du sie Fliegen lassen, und die Vögel gehen meistens selber rein, wenn sie hunger bekommen. Aber ob sie alle gleichzeitig reingehen? Wenn nicht, kannst du ja versuchen, sie auf sanfte weise einzufangen. Probier es mal einfach, dein Abenteuer!:D
    Schreib dann, wies war.
    PS: Wenn sie im Käfig nicht fliegen können, solltest du sie auf alle Fälle raus lassen!;)
     
  14. harlekin_28

    harlekin_28 Guest

    Freiflug

    Hallo blacky/motte

    ich Persönlich würde auch sagen Biete den Nymphies auf jedenfall beim Freiflug etwas zu Fressen ich habe oft an den Landeplätzen Hirse etc. zu Hängen und oben auf der Voliere eine Wasserschüssel die eigentlich zum Baden gedacht ist aber die Nymphies Trinken daraus und Baden auch darin.

    Dann wird ebend das Wasser 2X am Tag erneuert.

    Bei mir kommen die Nymphies auch wann immer Sie wollen in der Voliere an Ihre Fressnäpfe die ich dann Abends ab 18 Uhr mit frisches Futter fülle und so gegen 20 Uhr sitzen alle 6 Nymphies Brav in der Voliere und Hauen sich noch mal vor dem Schlafen gehen den Bauch voll.

    Ich habe auch nicht mit 6 Nymphies angefangen bin nur dem Nymphie Fieber verfallen und ich hatte nie probleme die Nymphies rein zu bekommen wen man Hartnäckig bleibt und sich von den Nymphies nicht auf der Nase rum Tanzen läßt Klappt das auch sicher kann es auch passieren das Sie dich mal Austricksen 1 geht rein zum Fressen und dann gibt es Fliegenden wechsel Klar ist mir auch passiert.

    Aber Du weißt ja eigentlich ab wann die Nymphies so langsam in den Käfig Abends rein sollen wen du sagst ab 18 Uhr rein in den Käfig dann gibt es ab 16 Uhr keine Hirse mehr sondern Hänge Sie dann in den Käfig auch wen es am Anfang so scheint das es Ewig dauert habe Gedult sie gehen bestimmt rein.

    Ich habe am Anfang bei 4 Nymphies auch ungefär etwas größer deine Käfig größe gehabt und da die Nymphies wirklich nach einer gewissen Zeit eine innerliche Uhr haben werden Sie auch wen Sie wissen es gibt jeden Tag Frei Flug Abends rein gehen trotz Fütterung außerhalb.

    Was ich zwar sagen kann wen man wie ich jetzt eine große Voliere 2mx2mx1m hat gehen die Nymphies sogar zum Dösen oder Spielen am Tage rein .

    Aber das hat nicht jeder und das hatte ich ja das erste Halbe Jahr auch nicht und meien Nymphies sind immer Abends rein gegangen trotz Fütterung.

    Und ich habe wirklich 3 Hennen Hier die nicht Handzahm sind und nicht auf die Hand gehen und selbst die wollen rein das ist auch sicher bei deinen so den zu Zweit sind Sie stark und da wo ein Nymphies ist ist eigentlich auch der andere. Und zur Not wen einer drin ist schließe die Tür und wen der zweite an der Tür hängt mach Sie mit langem Arm auf und Er wird rein Klettern das klappt auch es gibt einige Tricks die du auch schnell selbst raus bekommst.

    Sogar mit Nymphies die bei mir Neu dazu kamen sind sofort am nächsten Tag mit Frei flug geflogen und haben auch sofort kappiert das die anderen Abends zum Schlafen und Abendbrot drin sind und sind Gefolgt.

    Auf jedenfall wünsche ich dir viel Erfolg und Hoffe du Berichtest wie der erste Freiflug war


    So sieht einer meiner Landeplätze aus Heißbegehrt :zwinker:
     

    Anhänge:

  15. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Der erste Freiflug

    Nach gut drei Wochen habe ich sie (meine waren vom Anfang an zu zweit) animiert, rauszufliegen.
    Es war Katastrophe. :k Mein mutiger Lara (Hahn) war nach zwei-tägier Überlegung an der offenen Tür doch als Erster rausgeflogen. Alle Fenster waren mit Gardine (ohne Bleiband) zu und alle Glasscheiben mit Papier zugedeckt. Aber die weisse Wände habe ich vergessen zu markieren. 0l Er war zwei Mal dagegen geflogen. Ich glaube, ich hatte grösseren Schock bekommen als er.
    Obwohl ich einen Kletterbaum direkt neben dem Käfig gestellt hatte, war er dann möglichst nach oben geflogen und auf dem Galeriegeländer Platz genommen. Von da aus konnte er sie sehen und hat nach ihr gerufen. Und die Jürchen? Ganze Zeit war meine schüchterne Jürchen vor Aufregung schreiend im Käfig hin und her gerannt, ohne durch die offene Tür rauszukommen.
    Am ersten Tag gar nicht. Er war allein in einer Regalecke (höchter Punkt im ganzen Raum) geschlafen. (Damals war er noch nicht so zutraulich und ich wollte ihn nicht einfangen.) Am nächsten Tag war er selber in den Käfig reingegangen.
    Danach war er regelmässig rausgeflogen und sie überredet, mit raus zu kommen. Aber sie hat vier Tage gebraucht, Mut zu fassen.
    Und als sie endlich zum ersten Mal rausgeflogen war, war auch sie über eine Nacht draussen. Lara hat ihr immer wieder gezeigt, wo die Käfigtür ist. Das war rührend zu sehen, wie solidarisch und beschützerisch er zu ihr war. Als sie sich geweigert hatte, reinzugehen, hat er neben ihr Platz genommen und mit ihr draussen geschlafen. Am nächsten Tag hat er dann mit Erfolg sie hinein gelotst.
    All das ist jetzt eine alte Episode. Seit längerem wohnen sie im Vogelzimmer und haben ganze Zeit Freiflug.

    Wann sind deine Nymphen aktiv? Vormittags? Dann eben vormittags. Am besten wäre es am Wochenende, wo du ganze Zeit sie beobachten kannst.

    Wünsche dir und deinen Nymphen einen guten Start!
     
  16. #15 blacky/motte, 8. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    @Yve
    Na das hört sich natürlich nicht so toll an:-(
    Aber schön das es dann doch so schnell ging bei Dir.

    Ja ich habe auch vor am Wochenende sie rauszulassen,vielleicht sogar schon diesen Sonntag,da Samstag abend noch erst Besuch kommt und da möchte ich sie sicher im Käfig wissen!

    Ich bin schon echt gespannt,mit den Wänden werde ich mir was einallen lassen,damit mir das nicht so passiert,mit den Fenstern werde ich auch Schalosie halb runter lassen und Gardinen sind sowieso davor!

    Mh hofe schon das der Hunger sie alle früh nachmittag das erste Mal zurücktreiben wird!!

    Sanke für Eure Tips und ich werde natürlich von Freiflug berichten und ich habe schon bald auch Fotos von Ihnen :zwinker:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    auch, wenn ich mich wiederhole:
    Häng am besten einen Ast direkt unter die Decke. So, wie Harlekins Spielplatz auf dem Foto. Ein Kletterbaum, der nur 1,50m hoch ist, wird erstmal nicht angenommen werden. Wir haben zwei große Anflugpunkte im Zimmer. Einen Spielplatz gegenüber der Voliere und einen direkt über der Voliere. Das ist praktisch, weil dann die Kleckse in die Voliere fallen.
    Es ist doch klar, das die aufgeregten Nymphis sich den höchsten Punkt im Zimmer suchen werden.

    Ich wünsche dir und den Geiern viel Glück beim ersten Freiflug. Es muss ja nicht immer so problematisch ablaufen.
    Unsere Henne, die wir erst seit gestern abend hier haben ist heute Morgen ohne Probleme mit raus und sitzt jetzt proppe auf dem Spielplatz zwischen all den anderen Nymphen, als würde sie hier schon immer hingehören.

    Da deine Nymphen wahrscheinlich kaum noch Flugmuskulatur haben, werden sie sich nicht ernsthaft verletzen, wenn sie wirklich gegen die Wand fliegen. Das passiert auch eher, weil sie keinen Landeplatz finden und dann erschöpft sind. Sie werden einige Zeit brauchen um zu Meisterfliegern zu werden.
    Lass sie auf jeden Fall gleich früh morgens raus.
    Sowie sie an den Freiflug gewöhnt sind, lass sie möglichst täglich fliegen. Der Käfig ist zwar nicht soooo winzig, aber täglich einmal austoben ist trotzdem nötig. Meine Vögel fordern lautstark ihr Recht ein, wenn ich sie mal nicht rauslassen kann.

    hier nochmal ein Beispiel:
    [​IMG]
    Das ist der Spielplatz bei meiner Schwiegermama. Sie hat jetzt 4 Vögel.
     
  19. #17 blacky/motte, 8. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    @Jeyleane

    Danke,ich wollte auch einen auf den Käfig stellen,und einen Ast aufhängen werde ich auch machen,sieht echt klasse aus bei Dir!!

    Sie werden jetzt auch imer unruhiger und sie müssen einfach raus!!

    Ja der Käfig geht so,aber der tägliche Freiflug ist sehr notwendig,wir halten uns ja auch nicht nur in einem Raum auf :traurig:

    Also lasse ich mich überraschen!!

    Lg Euch allen und danke nochmal
     
Thema: Freiflug am besten wann nach dem Kauf??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosellas durch aushungern

Die Seite wird geladen...

Freiflug am besten wann nach dem Kauf?? - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Kauf von Trauerschwänen

    Kauf von Trauerschwänen: Guten abend zusammen :) Ich hätte da mal ne frage. Ist es prinzipiell möglich einen Einzelnen Trauerschwan zu kaufen? Also ich weiß die Tiere...
  5. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...