Freiflug - die Zweite

Diskutiere Freiflug - die Zweite im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo :0- so, heute war der zweite Versuch dran zum Thema Freiflug. Den Kletterbaum starfen sie immer noch mit Nichtachtung und knabbern...

  1. Maggi

    Maggi Guest

    Hallo :0-

    so, heute war der zweite Versuch dran zum Thema Freiflug. Den Kletterbaum starfen sie immer noch mit Nichtachtung und knabbern fröhlich an der Palme :? .

    Schwierig gestaltet sich nur das "wieder - zurück - in den Käfig".
    Nach 2 Stunden hatten sie den Weg immer noch nicht allein gefunden. Brain geht (mit ein wenig Gras gelockt) ganz brav auf die Stange und läßt sich so in den Käfig zurück setzen. Das war gar nicht so einfach, weil die zwei ganz oben in der Palme (Altbau - 3m Deckenhöhe!!!) saßen.
    Pinky war da wieder etwas schwieriger und wollte nicht auf die Stange. Sie ist dann auf den Käfig geflogen, wo Brain ganz genüsslich an den halmen geknabbert hat. Sie ist dann wie wild auf dem Käfig rumgelaufen und lang geklettert, hat aber die Türen nicht gefunden. Eine Tür ist vorn offen (da fliegen sie auch raus). Damit sie mehr Landefläche haben hab ich schon mein Harry Potter Buch drunter gestellt, so dass das Tor dort aufliegt. Und die andere Tür ist an der Seite. Beide hat sie verzweifelt verfehhlt und wurde schon ganz unruhig (Brain futterte dagegen seelenruhig im Käfig und nahm von Pinky nicht Notiz - Grashalme sind besser. Man muss Prioritäten setzen..)
    Es hat mich exakt 30 Minuten gutes zureden und singen ;) gekostet bis sie denn auch auf die Stange kam und sich - Gott sei Dank - auch in den Käfig setzen konnte *Stolz*

    Hatten Eure Wellis am Anfang auch Probleme, die Tür wieder zu finden? Kennt ihr Tricks, mit denen ich ihnen da helfen kann? Auf Hirse auf dem Türchen hat sie auch nicht reagiert. 0l

    Viele Grüße und bis bald,
    Maggi mit Pinky & Brain
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ja, meine Wellis hatten auch solche Probleme. Die sehen manchmal vor lauter Wald die Bäume nicht ;)

    Häng einfach etwas Hirse an die Tür, das hilft oft schon. Und Du kannst auch eine olle Plastikstangen nehmen und von innen nach außen unter der Tür befestigen, dann steht die Tür waagerecht und die Stange erleichtert das Landen. Wart mal, ich hab doch ein Bild...
     

    Anhänge:

  4. #3 ChristineF, 26. August 2004
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Was hast du denn gesungen?
    Finde ich gut ;)
    Ich denke, es wird schon, dass sie den Ein- und Ausgang finden.
    Bei unseren Vieren muss immer Pupsi (unser erster Welli) drin sein, dann folgen die anderen garantiert nach :jaaa:
    Inzwischen wissen wir, wie es abzulaufen hat :D
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Abwarten und Tee trinken...irgendwann bekommen sie Hunger und klettern um den Käfig und finden zufällig den Eingang. Maybe wird sich Pinky von Brain abgucken, wie man in den Käfig geht oder sie fliegt einfach hinterher. Meinen Lucky habe ich nach fünf Tagen rausgelassen und nach einigen Stunden habe ich ihm den Käfig hingehalten, er rein und Tür zu...puh...geschafft.:) Sina ist sofort Lucky hinterher...mit der hatte ich keine Probleme, aber meistens meint sie, dass sie erst 10mal um den ganzen Käfig klettern muss um reinzukommen.:D
     
  6. #5 Kuschelcorsa, 26. August 2004
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Ich seh schon, Du hast ganz intuitiv die richtigen Namen vergeben :D

    Also meine haben das Problem eigentlich nicht, aber das kann daran liegen, dass das Türchen sich über die Hälfte der Front erstreckt.... :)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hehe, wie bei mir. Die odere Tür nimmt 1/4 der Volierenvorderfront ein, da gab es bislang auch für neue Wellis kaum Schwierigkeiten, in die Voliere zu finden. :D
     
  9. Maggi

    Maggi Guest

    Freiflug die Dritte...

    Hallo,

    erstmal noch zu gestern, bevor ich vom neuesten stand berichte.

    @Anja12: danke für den Tipp mit der Stange, das werd ich mal probieren und Harry Potter kann wieder ins Regal.

    @Chrissie2703: Das mit dem Lied klappt wirklich hervorragend. Hab ich bei beiden gleich vom ersten Tag an gelallt - und immer das gleiche. Da sich englisch aber so blöd anhört aus meinem Mund hab ich auf eine gute alte deutsche Schnulze zurück gegriffen. Egal, die beiden scheinen es zu mögen.

    @Kuschelcorsa: Du da hab ich gestern auch schon dran gedacht. Mein Freund war natürlich überhaupt nicht überrascht, dass der Hahn so pfiffig ist und den Eingang zuerst findet. Da war sie wieder - die ewige Geschlechter-Diskussion *nerv*

    So, heute war Brain immer nur draußen. Er ist dann auf dem Käfig rumgehüpft oder in die Palme geflogen und hat den Eingang mal mehr und mal weniger gut gefunden. Pinky ist allerdings noch nicht rausgekommen - wobei ich mir nicht sicher bin ob sie nicht will oder nicht kann. Wenn Brain auf dem Käfig hin und her läuft folgt sie ihm im Käfig und wenn er in der Palme ist kreischt sie histerisch und hängt am Gitter. Dabei muss sie doch sehen wo Brain immer ein und aus geht. 0l Mhh. Ich werd es weiter beobachten.

    Fotos folgen natürlich aber im Moment lass ich das mit der Kamera lieber.

    Bis bald

    maggi,

    Pinky & Brain
     
Thema: Freiflug - die Zweite
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweiter freiflug