Freiflug

Diskutiere Freiflug im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Meine Agas wollen gar nicht aus dem Käfig! Der eine rupft sich ja dauernd und ich denke, dass ein bisschen Abwechslung gut täte. Der andere...

  1. ferchis

    ferchis Guest

    Meine Agas wollen gar nicht aus dem Käfig! Der eine rupft sich ja dauernd und ich denke, dass ein bisschen Abwechslung gut täte. Der andere scheint zufrieden und nagt an all seinen Aesten und dem Häuschen, habe schon alles mögliche versucht, aber irgendwie finden die Ausgang nicht! Wie macht ihr das?:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Ferchis,

    das mit dem rupfen ist wohl ein Problem!

    Aber mit dem Freiflug dürfte es kein großes Problem geben wenn Sie es mal gewöhnt sind.

    Bei meinen Agas habe ich nur die Volierentür geöffnet und eben gewartet was passiert. Meine sind auch nicht gleich am ersten oder zweiten Tag heraus gekommen, die haben sich nur immer bis an die Türe vorgetastet bis Sie merkten das da kein Hindernis mehr ist.

    Die Tür hatte ich immer von Morgens bis Abends offen und gegen 20:00 Uhr habe ich dann die Tür wieder geschlossen und die Tageslichtlampe hat dann gegen 20:15 Uhr abgeschaltet.

    Nach ca. 4 Tagen hatten die Agas dann den Rythmus drauf und sie sind dann aus der Voliere gekommen und punktlich um 20:00 Uhr waren sie wieder drin. Da konnte man die Uhr danach stellen und es gibt bis Heute nur ein Problem, das ist die Zeitumstellung Sommer/Winter. Da kommen die Armen nicht ganz klar mit.:D


    Wichtig ist beim Freiflug das Du ihnen kein Futter und kein Wasser auserhalb des Käfigs anbietest. Denn sonst könnte es Dir passieren, das du sie nicht mehr in den Käfig zurück bekommst.
     
  4. Akkin

    Akkin Guest

    Mein Aga Hahn lauert schon auf das öffnen der Tür, dann dauert es keine 10 s und er sitzt auf der offenen Luke oder fliegt direkt raus. Meine etwas fluglahme Henne folgt ihm dann recht schnell. Am anfang wollten sie auch nicht raus, dauerte mehrere Stunden. Der Hahn mit seiner Neugier erkundete dann seine Umgebung, aber schön Stückchen für Stückchen.
    Viel Erfolg

    Gruß Akkin
     
  5. #4 Goldmaeuschen, 6. Januar 2003
    Goldmaeuschen

    Goldmaeuschen Guest

    Wie lange??

    Hallöle,

    Wie lange hast Du denn schon Deine Geier???
    Kann es sein, daß Du sie erst kurz hast und daß Du zufällig aus zwei verschiedenen Paaren jeweils eins mitbekommen hast??
    Das ist mir nämlich auch beim Kauf des ersten Pärchen passiert.:k
    Gott sei Dank habe wir es gleich gemerkt und am nächsten Tag gleich gegen das richtige Pärchen getauscht (Gott sei Dank war es noch da)
    War einfach nur ein Gedanke aber es könnte sein, daß sie einfach einsam und unglücklixh sind, wenn sie aus zwei verschiedenen Pärchen stammen.

    :0-
     
  6. Akkin

    Akkin Guest

    Meine beiden sind ein Herz und eine Seele

    wenn beide draußen sind, dann sitzen die immer zusammen, immer. Egal wohin die fliegen.


    Gruß Akkin
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 XYPippyYX, 6. Januar 2003
    XYPippyYX

    XYPippyYX Guest

    hallo

    Also ich habe meine Geier seit Mai 2002 .
    anfangs hatte ich sie in einem großen käfig gehabt. da sind die immer rein und raus wie ihnen gerade zumute war.aber ich fand,
    der käfig war trotzdem zu klein und habe ihnen eine volliere gekauft. nach dem umsetzen in die volliere haben meine geier erst mal auf stur gestellt. denn ich habe sie eine woche nicht raus gelassen. als ich dann das türchen geöffnet habe haben sie mir den rücken zugedreht und sind wieder auf ihre brücke geflogen. so als wollten sie mir zeigen: das lässt uns aber völlig kalt.
    dann nahm ich ein hirsekölbchen und habe etwas damit gewedelt und siehe da sie kamen angeschossen mit viel trara und waren wieder frohgelaunt. sie hüptfen mir auf dem kopf herum und kniffen mir in die ohren.am abend lege ich ihnen ein stücken bisquit oder auch gemüse auf ihre brücke und sie ziehen ganz brav wieder in ihre volliere.
    ´Wie alt sind deine geier denn ? und das sich der eine rupft ist nicht gut. sollte das nicht nachlassen ist es ratsam mit ihm zum T.A. zu gehen. oder es ist kein zusammen gehöriges paar. vieleicht kannst du beim züchter oder tierhandlung ja mal nachfragen.
    drücke dir die daumen.

    viele grüße :0-

    petra :0-
     
  9. ferchis

    ferchis Guest

    Hallo miteinander

    Es ist schon so, die beiden sind mit ziemlicher Sicherheit kein Pärchen und ich weiss eigentlich gar nichts über die beiden Vögelchen, weil sie mehr durch Zufall zu uns gekommen sind. Weil sie mir einfach so leid getan haben, waren in einem schecklichen schmutzigen Käfig mit EINER Plasikstange und Zeitungen am Boden und hingen völlig verstört an den Gittern und wurden auch nicht artgerecht gefüttert.

    Vor uns waren sie mindestens schon an zwei anderen Orten und als wir sie übernommen haben (im Mai letzten Jahres), waren sie in einem ziemlich schlechten Zustand. Jetzt geht es ihnen gut aber vor Menschen haben sie wahnsinnig Angst, noch heute verkriechen sie sich sofort in die hinterste Ecke, wenn jemand in die Nähe kommt. Ich glaube nicht, dass sie jemals wieder viel Vertrauen zu den Menschen fassen, aber für mich stimmt das auch so, wenn sie einfach scheue Vögelchen bleiben.

    Mit dem Rupfen ist es nicht ganz so arg, ein Vögelchen hat einfach am Hals eine ganz kleine kahle Stelle und im Moment ist es auch wieder besser. Ich bin daran, richtige Partner für die beiden zu suchen, aber eben, dann haben wir plötzlich vier Aga's oder nur noch zwei und einer muss schon wieder umziehen, bin mir noch etwas unsicher aber es wird eine Lösung geben.

    Ich habe eure Ratschläge befolgt und einfach mal das Türchen offengelassen. Das erste mal als sie dann rauskamen, nach etwas drei Tagen, sind sie mehr vor Schreck aus der Voliere gefallen, weil in der Küche was auf den Boden fiel, sie flatterten aufgeregt hin und her, irgendwie völlig desorientiert, wir waren natürlich auch alle aufgeregt und das war sicher nicht hilfreich! Der eine ist ins Kinderzimmer geflogen, ich konnte grad noch im letzten Moment das Fenster schliessen. Dort liess er sich dann von mir widerstandlos einfangen und ich konnte ihn zurückbringen. Der andere sass auf dem Christbaum und fühle sich glaub etwas wohler, fand dann allerdings relativ lange den Eingang in die Voliere nicht. Das wars dann für ein paar Tage. Keiner wollte mehr etwas wissen von Freiflug. Vorgestern sind sie aber beide wieder rausgekommen und ein bisschen rumgeflattert und haben gespielt. Gestern wollten sie dann lieber wieder "zu Hause" bleiben.

    Tschüss und schöne Grüsse
    ferchis:0-
     
Thema:

Freiflug

Die Seite wird geladen...

Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...