Freiluftsaison eröffnet...

Diskutiere Freiluftsaison eröffnet... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, heute bei diesem herrlichen Wetter hat bei unserem Hugo die Freiluftsaison begonnen. Endlich frische Landluft und Sonne auf die Federn:dance:

  1. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo, heute bei diesem herrlichen Wetter hat bei unserem Hugo die Freiluftsaison begonnen. Endlich frische Landluft und Sonne auf die Federn:dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    ..schmunzel..
    nur mal eben 2,20 zur seite schieben brauch,dann haben meine beiden ausser sonne auch genügend frischluft (incl. ich),

    grüsse ebenfalls aus sachsen


    meinte...die sonne haben sie so oder so,stehen genau vor der fensterfront
     
  4. #3 kleiner-kongo, 24. Februar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    und wo sind die bilder???
    lg. kleiner-kongo
     
  5. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Freiluftsaison hat bei mir nie geendet.

    Meine Grauen dürfen bei fast jedem Wetter mindestens alle paar Tage mal für ne Weile raus ;)

    Aber zugegeben, heute (und die letzten paar Tage) war es schon etwas länger als "ne Weile" :)
     
  6. Misha

    Misha Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    draussen im käfig oder draussen frei?

    interesiert mich schon die ganze zeit , ob es möglich ist einen grauen so hinzubekommen das er nicht weit wegfliegt und bei ruf wieder kommt.

    gruss

    meli
     
  7. sunnysam

    sunnysam Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    ich nehm mal an dass sie meinen,entweder den käfig rausstellen bzw viele haben auch einen "balkonkäfig",also nochmal einen extra käfig der draussen steht..
    ich würde niemals einen grauen frei raus lassen,egal wie gut er "hört"...
    da muss er sich nur mal erschrecken und weg ist er...
    das hat man hier schon so oft gelesen...!
     
  8. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    misha..ich habe 2grosse kletterbäume direkt vor einer 2,20 breiten schiebetür stehen,davor ist allerdings ein stabiles fliegennetz,für die wärmere jahreszeit steht draussen demnächst eine voliere für die zwei,
    bis vor 3wochen hatten wir nur paulchen,der fast nie seine kompletten schwungfedern hat,er saß immer frei auf der überdachten terasse...

    ..BIS ER DANN AUF EINMAL CA.35/40m WEITER AN EINEM TEICH GELANDET IST...

    ich dachte auch immer er kann ausser ein paar metern NICHT fliegen,bis heute ist es mir unerklärlich wie er dort hin kam,
    seit dem hat er draussen käfigarrest!

    grüsse gudrun
     
  9. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo zusammen,
    dass finde ich sehr gut, wenn ihr auf eure geier gut aufpasst.
    er kann noch soooo zahm sein, aber wenn ein greifer in der nähe ist oder der liebe nachbar krach macht oder irgendwo es einen knall gibt, sind sie weg....und das wollen wir doch alle nicht, oder ??
    meine grauen habe ich immer in einen käfig nach draußen gestellt, sicher ist sicher.....
    robby
     
  10. #9 kleiner-kongo, 25. Februar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    einen grauen, draussen frei!!! das würde ich niemals riskieren.

    lg. kleiner-kongo
     
  11. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
  12. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Jetzt kommen die Fotos
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  13. weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0

    wow...super

    grüsse gudrun
     
  14. Misha

    Misha Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    der grüne freund rechts sieht mir aus wie ein stofftier :-)

    klärt mich auf, was ist es für einer?

    ansonsten gute fotos :prima:, so soll es bei uns auch werden wenn es warm ist.

    gruss

    meli
     
  15. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Das sind aber schöne Gesellen.
    Richtig schöne Fotos! :zustimm:

    Diese Liane sieht man hier immer mehr. Hab mal im Netz gesucht.
    Ist das eigentlich egal, wenn die Lianen gekennzeichnet sind, dass sie für Reptilien sind? Habe nämlich im Zoo Zaj... welche gefunden, die sind günstiger als woanders und da wollte ich eh mal wieder hin.
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Bei den Edelpapageien sind die Geschlechtes total unterschiedlich gefärbt. Der hübsche Grüne ganz rechts ist ein Edelpapageihahn, während die beiden Roten daneben Hennen der gleichen Art sind :zwinker:.

    @Marni,

    die Bilder sind wirklich wunderschön :zustimm:.
     
  17. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Ich verwende diese Lianen auch schon ewig. Meine kaufe ich auf Reptilienbörsen und habe damit gute Erfahrungen gemacht. Meine Vögel sind es gewohnt auf gebogenen Ästen zu sitzen und ich finde sie schöner als andere Zweige. Außerdem verwende ich oft noch Korkenzieherhasel. Die sehen auch hübsch aus.
     
  18. #17 kleiner-kongo, 26. Februar 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    wunderschöne fotos, die gebogene liane finde ich auch klasse, ich freue mich allerdings auch wieder auf korkweiden, die sind sehr beliebt und werden mit vorliebe geschreddert.

    lg. kleiner-kongo
     
  19. #18 Marni, 26. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2008
    Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hier ist nochmal das Stofftier:D

    Die Frage ist ja schon beantwortet.
    Auch die schöne Schaukel ist eine Liane,klar kann auch die für Reptilien nehmen,Liane ist Liane,sollte nur nicht zu dünn sein für die Geier.
    Das ist mein Edelhahn mit seinen Weiberclan vier rote;)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    die edelpapageie sehen echt aus wie stofftiere :D:D:D
    und der schnabel sieht aus wie aufgesetzt (vorallem beim ersten bild)... die leuchtenden farben sind sehr schön...

    ahhh... die arababies und ein grauer... sehr süß... :p

    lg
    joe-ann
     
  22. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hast du schonmal überlegt dich als Fotograph zu betätigen.
    Die Farben sind ja großartig und die Einrichtung - das passt ja super.

    Wäre in Groß schon was als Tapete.

    Die Lianen sind echt toll. Da werde ich am Wochenende mal was von shoppen.

    HIHI, ich hab schon welche! Und das was zu viel ist steht in der Vase zum anwurzeln, damit ich demnächst selber züchten kann. Denn die Produktion muss stätig laufen, hier wird gerne mal geschreddert.
     
Thema:

Freiluftsaison eröffnet...

Die Seite wird geladen...

Freiluftsaison eröffnet... - Ähnliche Themen

  1. Zuchtsaison 2017 eröffnet

    Zuchtsaison 2017 eröffnet: Hallo, wie auch in den Jahren zuvor, kann hier wieder ein jeder seinen Zuchtverlauf bzw. seine Zuchtergenisse für das Zuchtjahr 2017...
  2. Zuchtsaison 2016 eröffnet

    Zuchtsaison 2016 eröffnet: meine Nistkästen hängen nun und somit geht das große Warten los. Wer Lust hat, kann hier wieder seinen Zuchtverlauf bzw. seine Zuchtergenisse...
  3. Zuchtsaison 2014 eröffnet

    Zuchtsaison 2014 eröffnet: Hallo Vogelfreunde, habe mich jetzt lange nicht gemeldet – so gesehen ein halbes Jahr nicht. Habe letztes Jahr im Herbst mal einen Beitrag...
  4. Wir haben heute die Freiluftsaison eröffnet

    Wir haben heute die Freiluftsaison eröffnet: Nachdem ich am Wochenende bereits den Boden der Außenvoliere ausgewechselt habe, alles gründlich vom Winterdreck gereinigt und die Innenvoliere...
  5. Die Baustelle ist eröffnet

    Die Baustelle ist eröffnet: :+klugsche Und es wird weiter munter hin und her geschoben. News August 2013 Die Familie Thraupidae wird vergrössert. Neu dazu, sollen diese...