Freisitz eure Meinung

Diskutiere Freisitz eure Meinung im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, heute ist es soweit und baue den lucky Blaustirnamazone ein Freisitz, gestern in einer Kleingärtner Anlage lag ein großer Berg...

  1. #1 christoph -6, 13. März 2015
    christoph -6

    christoph -6 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    heute ist es soweit und baue den lucky Blaustirnamazone ein Freisitz, gestern in einer Kleingärtner Anlage lag ein großer Berg
    baumschnitt rum kann aber nicht sagen welcher arten es sich handelt ich blaube ich habe die von einer Kirsche?
    die Rinde habe ich entfernt.

    Jetzt zu eurer Meinung wie baue ich den Unterbau am besten, und soll ich Vogelsang oder Rinde verwenden?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Warum denn die Rinde entfernt? Da wird doch gern dran geknabbert.
    Als Unterbau ginge ein Tannenbaumständer oder ein eckiger kleiner Holzkasten, darauf die Äste montieren.
    Manche nehmen auch einfach einen Kübel, Ast da rein und mit Beton übergießen. Gibt etliche Möglichkeiten. Bestimmt bekommst noch ganz viele Vorschläge.
    Aber die Äste sollten auch nicht von Dauer sein, also immer mal wieder austauschen oder kleine Knabberäste daran befestigen.
     
  4. #3 Thomas Geisel, 13. März 2015
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    14
    Ich hab sowas auch mal vorgehabt . Habe dann aber die Äste mit 2 Ketten an die Decke gehängt und eine Stabilisierung an eine Wand. So hängt das ganze schön fest und man kann einfach was drunter auf den Boden legen zum Saubermachen.
     
  5. #4 Angelika K., 13. März 2015
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Ich sehe öfters Äste die auf einer Platte als Untergrund stehen. Sieht ganz gut aus. An dieser Platte Holzleisten als Rand befestigen.
    Als Einstreu eignet sich Buchenholzgranulat.
    Ich weiß nur nicht ob das alles so Anflugsicher ist. :+keinplan

    Du könntest den Ast auch unter die Decke hängen.

    Frische kleine Äste müssten auf jeden Fall noch ran. :zustimm:
     
  6. #5 mäusemädchen, 13. März 2015
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Christoph-6,

    die Rinde sollte keinesfalls entfernt werden. Erstens sind die geschälten Äste viel zu glatt, zweitens dient die Rinde der Beschäftigung und drittens werden durch das Abnagen der Rinde Nährstoffe aufgenommen. Natürlich sollte man wissen, welche Äste man anbietet und selbstverständlich sollten sie nicht von Straßenrändern und vor allen Dingen ungespritzt sein. Außerdem sollten die Sitzäste unterschiedliche Stärken aufweisen - das ist gut für die Muskulatur.

    Gruß
    Heidrun
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    wenn ein freisitz nix fur beschaftigung anbietet, wie z.b. rinde abknabbern oder verschiedenes spielzeug zum zerstoren...wird es schnell langweilig und die vogel bleiben nicht drauf artig sitzen...
     
  8. #7 mäusemädchen, 15. März 2015
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hier mal ein weiteres Beispiel. Ich benutze einen hohen Kübel der fast bis zum Rand mit Sand gefüllt ist. Den Abschluß bilden kleine Pflastersteine.

    Gruß
    Heidrun
     

    Anhänge:

  9. #8 sittichmac, 15. März 2015
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.272
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    die konstruktion von heidrun ist schon optimal. ich hätte es auch nicht anders gemacht. ein großer, schwerer füß in dem die äste nur drin stecken und so regelmäßig gewechselt werden können. besonders sand hat den vorteil das er nachrutscht fals sich ein ast bewegt und ihn so wieder fest klemmt.

    das du die rinde hättest dran lassen könne wurde ja schon mehrfach gesagt. um die glatten äste jetzt wieder intressant zu machen kannst du teile mit einem sisal- oder baumwollseil umwickeln auch gäb es die möglichkeit die äste mit stücken von jutesäcken zu beziehen. dieses ähnelt einer morschen rinde und ist für vögel sehr ansprechend.
     
  10. #9 mäusemädchen, 15. März 2015
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Wenn überhaupt Seile dann würde ich zu Hanfseil raten. Der Grund: Hanfseil fasert kaum. Gerade Baumwollseil fasert sehr stark und ich habe schon einige Vögel mit abeschnürten Zehen gesehen. Aber es gibt auch - nicht selten - Verdauungsprobleme. Die Fasern werden verschluckt und sammeln sich im Magen an = Magenverstopfung = Tierarzt.

    Gruß
    Heidrun
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Oder einfach die nackten Äste als Gerüst nehmen und weitere Äste und Zweige daran befestigen, z.B. mit Kabelbinder. Also einfach berindete Äste oder gekaufte Korkäste daranbinden, ggf. etwas länger als die Ausgangsäste, mal ein frisches Zweigbündel aus dem Garten dran binden usw.
    Frische Äste müssen ja sowieso immer wieder ersetzt werden, entweder, weil sie abgeknabbert werden oder austrocknen und dann weniger interessant sind.

    Sieht Deinen Vogelbaum nicht als Fehlschlag, sondern Ausgangsprodukt an!

    Meine Wellis fanden große ineinander hängende Weidenringe sehr interessant und ergiebig. Es gibt im Onlinehandel diverse Ausführungen, wie große Einzelringe, große Mehrfachringe, eine große Weidenkugel. Die einzelnen Zweige sind ca. 2 bis 4 cm dick. Keine Ahnung, wie lange so etwas bei Amazonen hält. Kostenpunkt je nach Größe in amazonenrelevanter Größe 20 bis 40 €. Davon könnte man die ineinander hängenden Ringe vom obersten Ast runterhängen lassen oder ganz oben die große Weidenkugel drauf stecken. Groß = Durchmesser ca. 30 bis 40 cm?
    Ich kenne nur einen Onlineshop, der diese Sachen angeboten hat und der hat zZt nur einen Kranz im Angebot. Falls Weide aber nicht sofort zu Sägemehl wird, würde ich mal die Augen nach so etwas offen halten, weil es sich sehr schön zum Klettern und Nagen eignet.

    PS
    Diesen Weidenball gab es noch deutlich größer und mit dickeren Ästen aus frischer Weide!
     

    Anhänge:

  13. #11 Saar_Biene, 15. März 2015
    Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang 20150315_212003.jpg betrachten
    Das ist mein Freisitz. Die 2 Hauptpfosten sind mit der Bodenplatte verschraubt. Was ich immer dran lassen will ist die Korkröhre weil sie die auch nutzen...alle anderen Äste kann man einfach auswechseln....kann man oben an den Pfosten einspannen und seitlich anbringen. Kies ist nur drinnen damit es schöner aussieht wenn Besuch da ist. Da gibt's auch noch Abdeckplatten wenn die beiden draußen sind...damit der Kies nicht dreckig wird
    Lg
     
Thema:

Freisitz eure Meinung

Die Seite wird geladen...

Freisitz eure Meinung - Ähnliche Themen

  1. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  2. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  3. Freisitz

    Freisitz: Heute habe ich meinen Geiern erstmal einen Freisitz gebaut, noch wollen sie nicht darauf sitzen aber das wird schon. Futternäpfe sind in der Post...
  4. Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen

    Dringende Bitte um eure Meinungen zu sehr lauten Geräuschen: Liebe Forengemeinde, ich rücke jetzt mal mit dem Thema raus, das mich am allermeisten beschäftigt. Chicco ist den ganzen Tag über total laut....
  5. Eure Meinung zur Voliere bzw Käfig bitte

    Eure Meinung zur Voliere bzw Käfig bitte: Hi Leute, ich habe zwei Graupapageien im alter von fast 3 Jahren...leider ist der Käfig zur Zeit zu klein.... ich bin auf der Suche nach einer...