Freisitz und kletterbaum

Diskutiere Freisitz und kletterbaum im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo! Ich habe vor mir eine Gelbwangenamazone zu kaufen. Da ich vorher gut informiert sein möchte, würde ich gerne mal wissen, wann ich die...

  1. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Hallo!
    Ich habe vor mir eine Gelbwangenamazone zu kaufen.
    Da ich vorher gut informiert sein möchte, würde ich gerne mal wissen, wann ich die Amazone aus dem Käfig lassen kann und wie ich sie am besten an den Käfigfreisitz und Kletterbaum gewöhne.
    Ich fände es nämlich am besten, wenn ich den Käfig nur noch in Notfällen benutzen müsste. Aber wie gehe ich so etwas an?
    Wenn sie mal alleine ist, soll soll sie ja auch nicht das ganze Zimmer auf den Kopf stellen.
    Vielen dank schon mal für die Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lolageier, 26. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    geh mal davon aus, dass sie - egal ob alleine oder unter Aufsicht - das ganze Zimmer auf den Kopf stellt :p
    Ich weiß bei meiner immer, dass, wenn sie ruhig ist, sie grade irdendetwas annagt! Ich habe sie damals in einem Geschäft gekauft, wo sie schon Freiflug hatte und habe sie direkt rausgelassen zu Hause und ein bißchen mit ihr gezwitschert - damit war die Sache geklärt! Ich glaube am besten ist es, wenn man da keine großen Bedenken an den Tag legt und ganz unbefangen mit dem Vogel umgeht! Bei uns in der Familie jagt sie besonders die Leute sehr gerne, die am Anfang ängstlich waren 8o .
    Den Kletterbaum hat sie auch schnell akzeptiert - am allertollsten findet sie aber ihre Höhle unterm Bett! Ich weiß ja nicht, ob das bei allen so ist, aber ich würde es mal ausprobieren! Ich musste ihr (eigentlich ihm) in jeder neuen Wohnung sofort eine neue Höhle bauen! Alles was dunkel und eng ist findet er toll! Allerdings muss er in den Käfig, wenn ich nicht da bin - habe zu sehr Bedenken, dass er irgendetwas gefährliches anfrisst! Es sei denn du hast ein vogelsicheres Zimmer!
    Aber willst du nicht vielleicht zwei kaufen....ich habe es bereut...war noch sehr jung und jetzt ist das arme Schwein den ganzen Tag alleine und man merkt es den intelligenten Viechern einfach an, wenn sie sich zu viel langweilen!
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

    LG, Julia
     
  4. #3 Lolageier, 26. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    wo kaufst du den Geier denn?
     
  5. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Hallo
    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe mir den Vogel schon ausgeguckt. Ich kaufe sie auch im Handel. Freiflug hat sie dort aber nicht. Sie ist bisher auch noch gar nicht zahm. Deshalb bin ich mir gar nicht sicher, ob ich sie sofort raus lassen kann.
    Ich habe vor auf kurz oder lang ihr dann noch nen Partner dazu zu holen, aber erst will ich mich ganz ihr witmen.
    Ganz Vogelsicher ist mein Zimmer nicht. Selbst bei meinen Sittichen ist es schwer die unter Kontrolle zu halten.
    Ich habe aber mal gelesen, das Amazonen eh lieber klettern als fliegen. Kannst du das von deiner Amazoneauch behaupten?
     
  6. #5 Lolageier, 26. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    Fliegen....was ist das. Man hopst höchstens mal und ganz selten fliegt sie - aber glaube mir der Vogel kommt überall hin! also meiner klettert definitiv lieber! Er kann vermutlich auch keine weiten Strecken fliegen - einfach weil er´s so selten macht. Wieso weißt du, dass deiner gar nicht zahm ist? Kann ihn keiner anfassen?
    Also auf jeden Fall keine Angst zeigen! Ist er denn hier gezüchtet? Meiner ist leider ein Wildfang, aber man konnte ihn schon anfassen. Richtig zahm wurde er dann erst bei mir.....allerdings können ihn jetzt auch nur noch ganz wenige anfassen. Die suchen sich dann oft eine Bezugsperson raus und die wird verteidigt! so ist es zumindest bei uns.
    Sonst kannst du es auch probieren ihn erstmal auf einem Stock aus dem Käfig zu nehmen und wieder reinzusetzen - so habe ich das mal bei einem nichtzahmen Grauen gemacht. Dann siehst du wie er reagiert.
    Ich hoffe es klappt gut und ihr gewöhnt euch schnell aneinander!

    Julia
     
  7. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Der ist nicht zahm. Wenn kommt, dann geht sie immer in die hinterste Ecke. Das heißt aber nicht, das sie nicht neugierig ist.
    Also das mit dem Stock ist ne gar nicht so schlechte Idee. Aber erst mal schauen, wie sie sich hier einlebt.
    Wieso holst du zu deiner Amazone keinen Partner mehr dazu? Meinst du die ist zu alt, oder würde keinen akzeptieren?
     
  8. #7 Lolageier, 26. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    ich würde meinem Geier gerne einen Partner holen, aber ich habe ihn schon 15 Jahre und habe Angst, dass er den Neuen zerlegt! Außerdem muss ich erstmal sparen!! Habe aber von so einer Papageien-Partnervermittlung gehört (in Köln wohl) und wenn, dann probiere ich es wohl so mal aus. Schöner wäre es auf jeden Fall. Damals (da war ich erst 11) habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht - und meine Eltern auch nicht.
    Aber jetzt würde ich es jedem empfehlen! Es ist einfach zu öde sonst! Ich habe momentan halt nur abends und morgens für ihn Zeit.

    Julia
     
  9. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Ich habe auch einen Extra großen Käfig bestellt. Damit ich wenn ich den Ersten im Griff habe einen zweiten kaufen kann.
    Hast du denn eigentlich so nen richtigen Freisitz. So ein mit Blumentopf und Ästen und Spielzeug und so?
    Also klettert er bei dir mehr oder weniger durchs ganze Zimmer?
    Ich frage mich immer, wie die Leute das in Tiergeschäften machen, dass der papagei oder die Amazone immer auf dem Baum bleiben? Stutzen die wohl immer die Flügel?
    Bin aber total gegen solche unnatürlichen Eingriffe.
    Liebe Grüße
     
  10. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Lila26,

    also, die ruhig auf einem Freisitz sitzenden Papageien entsprechen wirklich in keinster Weise der Realität. Mag auch sein, dass in einigen Büchern steht, dass Amazonen lieber klettern als fliegen, die meisten häuslichen Verhältnisse, in denen die Vögel gehalten werden, sind aber auch nicht gerade "flugtauglich" und taugen gerade mal für eine kleine Runde, aber trotzdem fliegen sie.

    Vogelsicher sollte dein Zimmer für die Freiflüge deiner zukünftigen Amazone jedoch unbedingt sein ! Amazonen sind nämlich ziemlich neugierig (wenn sie sich mal eingelebt haben) und müssen alles mit ihrem Schnabel untersuchen.

    D.H., raus mit giftigen Pflanzen und auch die Vorhänge sollte man dringend auf Bleibänder hin überprüfen. Freiliegende Stromkabel sind auch nicht gerade ungefährlich.

    Nach meiner Erfahrung reichen schon ein paar Minuten aus, um ein beachtliches Zerstörungswerk entstehen zu lassen....
     
  11. #10 Lolageier, 26. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Er hatte früher einen Kletterbaum. Einen alten Tisch, wo ich einen großen Ast drauf befestigt habe. So einen will ich ihm jetzt wiederr bauen - hatte jetzt ein paar Jahre nur eine kleine Studentenbude und da hat das Ding nicht reingepasst. Er läuft überall frei rum. Und Spielzeug fand er immer langweilig - also habe ich es gelassen. Muss man wohl ausprobieren! Frische Äste zum Zernagen findet er gut und leider geht er mit Vorliebe an meine Blumentöpfe :+schimpf
    Die Flügel habe ich ihm auch mal gestutzt, weil er im Sommer auch mit in den Garten darf. Er haut nicht ab, aber wenn er sich erschreckt dann kann es schon mal passieren, dass er ´ne Ecke weiter fliegt. Aber ich habe nur ganz wenig geschnitten - man sieht es kaum. Aber in der Wohnung ist das auf jeden Fall blöd! Wie gesagt: Er kommt eh überall hin.
    Möchtest du denn, dass er dann auf dem Kletterbaum bleibt und nicht in der Wohnung rumläuft?
     
  12. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Nein, natürlich soll er sich auch bewegen können. Aber ich will ihn nicht immer in den käfig stecken müssen, wenn ich mal kurz weg bin.
    Mit den Zertörerwahn der Vögel bin ich auch schon in Kontakt gekommen. Meine Sittiche, Leila und Mila, kann man nicht alleine lassen. Die machen alle Blumen kaputt und und und.
    Die kommen denke ich damit klar, dass sie hin und wieder in die Voliere müssen, aber ne Amazone.
    hat er denn heute immer noch gestutze Flügel?
    Bleibt er auch ohne gestutzte Flügel bei dir? Wie kann man dem denn beibringen, das er da bleibt. Nur Futter an der Stelle geben, oder immer wieder auf die Stelle zurück setzten. Was würdet ihr denn machen?
    Ich freu mich auf jeden Fall riesig. Muss dann mal schauen, wann ich ihn das erste mal fliegen lasse.
    Liebe Grüße Eva
     
  13. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Lila26,

    ich denke mal, auch eine Amazone sollte damit klar kommen, dass sie auch Zeit in ihrem (angemessenen) Käfig verbringen muss. Wo willst du denn deine Amazone halten ? Wohnzimmer ? Was ist, wenn du krank/Urlaub/sonstwie weg musst. Wenn deine Amazone gewohnt ist, immer draussen zu sein und eigentlich niemals im Käfig, wird das m.E. nicht ohne entsprechende Reaktion ihrerseits abgehen.

    Ich habe für meine Amazonen, als ich sie noch in meinem Wohnzimmer gehalten habe, ein paar Sitzplätze montiert, wo sie sich nach Lust und Laune aufgehalten haben. Immer nur an einem Platz ... weiß nicht, hört sich ein wenig langweilig an.

    Wenn die Amazone tatsächlich noch so scheu ist, wie du schreibst, hat sie vielleicht anfangs überhaupt gar keine Lust, aus ihrem Käfig zu kommen. Ich würde ihr jedenfalls genug Zeit lassen, dass sie sich an ihre neue Umgebung und ihr neues Umfeld gewöhnen kann, dass sie, falls sie sich raustraut, nicht in Panik gerät oder so... Und dann würde ich mir für die ersten Mal viele Zeit lassen, weil sie möglicherweise nicht freiwillig wieder in ihren Käfig geht. Unsere kriegen nur im Käfig richtiges Futter, da gehen sie freiwillig immer rein, wenn sie Hunger haben.

    Mit einer Vergesellschaftung würde ich ebenfalls nicht sooo lange warten, wenn sie sich erstmal zu eng an dich geschlossen hat, kann es unter Umständen auch wieder Probleme machen, sie an einen zweiten Vogel zu gewöhnen.
     
  14. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Die Amazone will ich in meinem Zimmer halten. Ich wohne noch bei meinen Eltern.
    Ich habe schon für meine Sittiche dicke Äste in meinem Zimmer montiert.Wäre schön wenn sie die Äste genauso annimmt wie meine Sittiche. Ich will ihr auf jeden Fall noch nen Kletterbaum bauen und werd dann einfach mal schauen, wie sie sich so einlebt.
    Eigentlich ist der Käfig auch groß genug (1.5*1*1.75).
    Wenn ich mir aber direkt noch eine dazu hole, ist es denn dann möglich beide zu zähmen. Ich kenne das nur von meinen Sittichen und bei denen ist es glaube ich ganz gut gewesen, dass ich sie nach einander geholt habe.
    Stimmt das eigentlich das sich Amazonen immer nur eine Bezugsperson suchen?
    Entweder leben sie doch zu zweit oder in schwärmen.
    Danke für die schnelle Antwort
    Eva
     
  15. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Lila26,

    eine oder gar zwei Amazonen im Schlafzimmer würde ich jetzt nicht unbedingt halten wollen. Soweit ich weiß, ich das gesundheitlich wegen des Gefiederstaubes nicht unbedingt ganz ohne....

    Leben denn deine Sittiche (was für welche) auch noch in diesem Zimmer ?

    Ansonsten stimmt das eigentlich schon, dass sich Papageien generell immer nur eine Hauptbezugsperson suchen. Das musst nicht zwangsläufig du sein. Ich weiß noch, vor Jahren, damals wohnte ich auch noch bei meinen Eltern, hat mein Bruder mal einen rupfenden Mohrenkopfpapagei aufgenommen. Mein Bruder hat nur recht schnell das Interesse an dem Vogel verloren, weil sich dieser ausschließlich von mir hat kraulen lassen. Mein Bruder wurde immer gezwickt.

    Zumindest bei meinem Pärchen ist mir aber noch nicht aufgefallen, dass nur weil sie zu zweit sind, sie weniger mit mir zu tun haben wollen. Kraulen lässt sich eh nur einer, der andere droht immer noch (obwohl sie schon ein Jahr bei uns sind).
     
  16. #15 Lolageier, 26. Juli 2005
    Lolageier

    Lolageier Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    also ich kenne das auch nur so, dass sie sich "vor allem" eine Bezugsperson suchen, aber eben durchaus noch andere Personen akzeptieren. Und beigebracht habe ich dem das nicht, dass er bei mir bleibt. Das hat sich so ergeben. Prinzipiell ist es bei unserm Grünling immer so, dass er immer da sein will wo was passiert! Im Garten darf ich dann bloß nicht abhauen, sonst geht er suchen.
    Jetzt sind die Flügel nicht mehr gestutzt. Ich mache das nur im Frühjahr, damit er nicht übermütig wird! Das wächst dann schnell nach. Aber wie gesagt, für die Wohnung brauchst du das vermutlich eh nicht...
    Im Schlafzimmer hatte ich meinen auch nur ungern mal kurz - ist schon ganz gut staubig und man kann nicht so lüften wie man mag!

    LG, Julia
     
  17. #16 panter2306, 26. Juli 2005
    panter2306

    panter2306 Guest

    Kletterbaum

    Hallo,

    wir haben zwar auch unsere Amazone noch nicht aber für den Kletterbaum ist schon gesorgt. Da wir öfter gelesen haben, das Amazonen in der Lage sind einen Kletterbaum beim landen umzuschmeißen ist uns eine Lösung gekeommen. Wir haben einen größeren Blumenkübel mit einem Rohr in der Mitte versehen und mit Schnellbeton ausgegossen. Jetzt brauchen wir nur den Baum reinstecken. Der kann auch nicht umfallen. Ist der Baum sehr zernagt oder nicht mehr gut wir einfach getauscht. Alten Baum raus neuen rein. Ist ein einfaches prinzip sollte aber funktionieren.
     
  18. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    Hallo Andy!
    Die Idee mit dem einebetonierten Rohr finde ich klasse. Ich hätte jetzt warscheinlich einen Baum einbetoniert, aber so muss man nicht immer komplett von vorne anfangen.
    Was wollt ihr euch denn für Amazonen holen?
    Meine hole ich so in zwei Wochen. Bin schon ganz gespannt.
    Liebe Grüße
    Eva
     
  19. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Dazu fällt mir ja gar nix ein, was man zu dieser Tageszeit schon sagen sollte... :nene: 8( :k
    Ungläubige Grüße

    Azrael
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lila26

    lila26 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beckum NRW
    hallo!
    Ich verstehe das auch nicht, wie andere ihren Vögeln die Flügel stutzen können. ich krieg es ja nicht mal überes Herz meinem Halsi die Krallen zu schneiden.
    Gruß eva
     
  22. #20 thorstenwill, 29. Juli 2005
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi du,

    schön, dass du dich für amazonen interessierst. bevor du dir eine amazone kaufst beim händler informiere dich bitte, ob es sich bei dem tier um ein wildfang handelt! falls es ein wildfang sein sollte, dann kaufe das tier bitte nicht. kannst du auch daran erkennen, ob der ring "offen" oder "geschlossen" ist.

    lg thorsten

    ps. das mit dem flügel stutzen finde ich auch ziemlich daneben, binde dir doch mal die beine zusammen zum ausgleich lolageier
     
Thema: Freisitz und kletterbaum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange dauert die mauser bei maximilianpapageien

Die Seite wird geladen...

Freisitz und kletterbaum - Ähnliche Themen

  1. Freisitz

    Freisitz: Heute habe ich meinen Geiern erstmal einen Freisitz gebaut, noch wollen sie nicht darauf sitzen aber das wird schon. Futternäpfe sind in der Post...
  2. Probleme beim Freisitz-Bau

    Probleme beim Freisitz-Bau: Hallo zusammen! Ich habe am Wochenende extra einen 1 Jahr alten, trockenen Weihnachtsbaum (entnadelt und zurecht geschnitten) mit der Bahn von...
  3. Freisitz aus Feigenbaum

    Freisitz aus Feigenbaum: hallo İst es möglich aus einem feigenast einen freisitz zu basteln. Habe da was gelesen und weis nicht mehr wo und bin verunsichert.
  4. Java-Freisitz

    Java-Freisitz: Hallo, ich habe mir immer wieder diese Java-Tree-Freisitze angesehen und habe diese als schön angesehen, aber leider auch als viel teuer, wenn...
  5. Freisitz eure Meinung

    Freisitz eure Meinung: Hallo zusammen, heute ist es soweit und baue den lucky Blaustirnamazone ein Freisitz, gestern in einer Kleingärtner Anlage lag ein großer Berg...