Freisitz

Diskutiere Freisitz im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hey und Hallo, ich hab da mal eine Frage, @ all, die Erfahrungen mit Freisitzen haben. Ich habe mir schon diverse Freisitze selber gebaut,...

  1. strolchi

    strolchi Guest

    Hey und Hallo,
    ich hab da mal eine Frage, @ all, die Erfahrungen mit Freisitzen haben.

    Ich habe mir schon diverse Freisitze selber gebaut, aber immer das Problem mit dem Dreck. Der Hauptstamm ist schnell verkotet und die "Wanne" darunter sieht schnell dreckig und eklig aus und ist auch schlecht sauber zu halten, denn jedes Mal: den schweren Freisitz aus der Verankerung nehmen, raus tragen, sauber schrubben, die Wanne holen, Körner, etc. ausleeren, auch sauber schrubben, trocknen lassen... bis ich da jedesmal fertig bin ist Weihnachten.
    Nun möchte ich mir einen neuen Freisitz bauen, habt ihr da eine Idee, wie es einfacher geht?????????
    Eine Art Schublade bauen? An die Decke hängen, damit die Schale drunter frei steht? Ich bin mit meinem Latein am Ende...

    Und: NEIN, ich möchte mir kein Metall Freisitz kaufen. Die finde ich ziemlich häßlich im Wohnzimmer. Und für meinen Vogel sind Naturäste doch etwas "Fußfreundlicher". :)

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VEBsurfer, 22. Juli 2006
    VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    tja, der dreck macht schon ne menge arbeit.

    an die decke hängen finde ich sehr schön. habe leider ne stuckdecke, da darf ich nichts reindübeln. würde es sonst tun.
     
  4. #3 Flitzpiepe, 22. Juli 2006
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Strolchi,

    den ganzen Freisitz in die Luft zu verlagern, ist eine gute Idee; wenn Du das dann mit Karabinern befestigst, kannst Du alles auch mal abnehmen u. abwaschen. Der Platz darunter ist dann leichter sauberzumachen, auch eben so zwischendurch. :)

    Sonst gibt es ja diese Blumenuntersetzer auch in gaaanz großen Grössen, da könntest Du es umgekippt nehmen u. für den Hauptstamm ein großes Loch reinsägen, das nach außen hin schmaler wird, aber so, dass Du das Teil ....hm, "abklappen" kannst zum saubermachen.

    Weiß nicht, wie ich das richtig erklären soll, bei unseren hat das gut geklappt, jetzt käckern die Pieper beim Freiflug von oben in die Voli u. haben in der Wohnung andere Anflugstellen :zwinker:

    Wir haben keine großen Geier u. die anderen sind keine Nager, evtl. ist das bei Deinen Amas anders? Da wäre der schwebende Freisitz die bessere Wahl und lässt sich beliebig erweitern :prima:
     
  5. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo,

    ich hab für meine einen von diesen Metallfreisitzen umgebaut. Statt den mitgelieferten Hartholz-Rundstangen einen Naturast drauf und auch die Leiterstufen habe ich durch Naturäste ersetzt. Die Schublade und das Metallgestänge lässt sich leicht reinigen und die Äste lassen sich je nach Bedarf und Abnutzung ebenfalls problemlos austauschen.

    Früher im Wohnzimmer habe ich an die Wand noch einen Freisitz gebaut. Auf zwei Metallregalträger einen Naturast montiert und den Regalträger an der Wand befestigt. Hatte den Vorteil, dass sich der Ast nicht bewegt hat, wenn man draufgeflogen ist, denn einen schwankenden Sitzast anzufliegen, mochten meine beiden damals nicht.
     
  6. strolchi

    strolchi Guest

    Vielen Dank

    Hey,
    vielen Dank für eure Antworten. Ich habe mich für noch keine Art entschieden, wir sind noch am grübeln. Aber auch mein Freund findet an die Decke hängen gut.

    "Sonst gibt es ja diese Blumenuntersetzer auch in gaaanz großen Grössen, da könntest Du es umgekippt nehmen u. für den Hauptstamm ein großes Loch reinsägen, das nach außen hin schmaler wird, aber so, dass Du das Teil ....hm, "abklappen" kannst zum saubermachen. "

    Das habe ich nicht verstanden... aber ist auch nicht so schlimm, denn meine Ama kann nicht fliegen. Er sitzt also nur rum, spaziert mal von einem Ast auf einen anderen und dann sitzt er wieder. Er spielt und klettert auch nicht. Nur ganz zwischendurch geht er mal an dem Seil von seinem Spielzeug hoch, und wieder runter. Er ist also von den Aktivitäten her eher "langweilig". Von daher bleibt auch der Dreck ziemlich zentiert. Wobei mich ja nicht stört, dass er Dreck macht, sonst hätte ich mir einen Stoffvogel kaufen sollen. :zwinker:

    Es ist einfach nur Müßig mit meinem jetzigen Ast und sieht halt auch nicht schön aus.

    Zum Umbauen der Metalldinger sind mir diese Dinger glaube ich einfach zu teuer. Ich hatte schon mal nach Javatrees geschaut. Aber die sind ja richtig teuer. Ich werde noch weiter überlegen, planen und versuchen. Wenn ich fertig bin, werde ich es hier berichten und mal ein Foto einstellen.

    Wenn einer noch weitere Ideen hat, ich bin über alles froh, was ich kriegen kann.

    In diesem Sinne, vielen Dank
     
  7. #6 Rosakakadu, 3. August 2006
    Rosakakadu

    Rosakakadu Susann

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21149, Hamburg
    Hallo Strolchi,

    die Java Trees sind teuer, aber glaub mir die Investition lohnt sich. Diese Bäume sind nicht zerstörbar und im Wohnzimmer echt wunderschön.

    Schau mal hier:
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Freisitz