Fremde bringen unseren Grauen heftige Wörter bei ...

Diskutiere Fremde bringen unseren Grauen heftige Wörter bei ... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, jetzt beginnt ja die schöne Jahreszeit und unsere Grauen haben auch schon mehrfach in ihrem Außenkäfig auf dem Balkon gestanden!...

  1. #1 Julius01, 20.04.2007
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    jetzt beginnt ja die schöne Jahreszeit und unsere Grauen haben auch schon mehrfach in ihrem Außenkäfig auf dem Balkon gestanden! Die ganzen Nachbarn freuen sich und der ein oder andere bleibt auch schon mal unten vor dem Balkon stehen und pfeift oder spricht mit unseren Grauen. Einige Namen aus der Nachbarschaft kennen Julius und Lilly auch schon. Mit anderen Worten, sie kennen sich besser aus als wir.
    Seit einigen Tagen sind wir aber richtig geschockt bzw. richtig verärgert.
    Unser Sprachtalent Lilly sagte jetzt mehrfach einen nun wirklich nicht beliebten bzw. ungewünschten Gruß, von dem ich auch nicht weiß, ob ich ihn hier überhaupt schreiben darf. Ihr wißt schon, den Gruß mit ausgestrecktem Arm und dann H... H.......! Wir sind geschockt und fragen uns wer das wohl den Tieren beigebracht hat:? . Sie stehen schon mal ab und an für 1-2 Stunden allein auf dem Balkon während wir hinten im Büro sitzen und arbeiten. Somit bekommen wir eben nicht alles mit was vorne so gesprochen wird.
    Wie kann man den Tieren denn bestimmte Ausdrücke wieder abgewöhnen. Lilly ist immer ganz stolz, wenn sie etwas neues kann und kann das momentan gar nicht oft genug von sich geben.Wir ignorieren den Ausdruck und loben sie besonders, wenn sie was anderes sagt.
    Habt Ihr noch eine Idee was wir machen können?
    Liebe Grüße
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 20.04.2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Kati,

    so einen Vogel hat meine Bekannte auch mal bekommen. Der konnte alles aus dieser gewissen Zeit :k
    Die hat das dann genauso gemacht wie ihr und das einfach ignoriert und wirklich nach einiger Zeit hat er auch diese Sachen nicht mehr gesagt.
    Gut auch heute kommt noch hin und wieder mal was davon raus aber das ist wirklich ganz selten.

    Ich finde das voll schei**e wenn man einem Tier sowas beibringt auch wenn es sich witzig anhört.
    Also bei uns zu Hause ist es bei Todesstrafe verboten vor den Geiern Ausdrücke zu sagen.

    Hab Geduld das lassen die schon wieder....*hoff



    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 CocoRico, 20.04.2007
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    6.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Kati,

    wie Corinna schon geschrieben hat, ist es genau richtig, das Wort bzw. die Wörter einfach zu ignorieren. Würdet ihr darauf reagieren, dann würde Lilly wohl das Wort noch öfters sagen, weil sie euch damit animiert, darauf einzugehen.

    Neu gelernte Wörter werden halt von den Grauen permanent wiederholt (freuen sich wohl selbst, dass sie wieder was neues können) und dann lässt es nach. Dann kommt eine Phase, wo sie diese Wörter einfach nicht mehr sagen und dann urplötzlich wieder in deren Wortschatz auftaucht. Ich glaube, dass ein Papagei niemals so richtig vergißt, was er mal gelernt hat, aber es dann einfach nur seltener in Ansatz bringt.
     
  5. #4 Reginsche, 20.04.2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    08.07.2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Vielleicht kann man aber auch versuchen dem Vogel einen anderen Gruß beizubringen indem er vielleicht lernt heile Hütte zu sagen.

    Wenn du ihm das dann oft genug vorsprichst sagt er vielleicht auch das und das andere Grüßen hat für ihn die Bedeutung Heile Hütte.

    Wär ja ne Möglichkeit.
     
  6. #5 Tierfreak, 20.04.2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.869
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde es auch einfach ignorieren, vielleicht vergisst Lilliy es dann wieder :zwinker: .
     
  7. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    Hallo,

    genau die gleiche braune Sch... hatten irgendwelche Idioten dem Grauen einer Kneipenbesitzerin beigebracht, dazu riß der immer noch die Pfote hoch. Diesen Papagei bekamen Freunde von uns geschenkt als die Besitzerin schwer erkrankte. Sie mußten sich immer wieder mal verteidigen, weil der Graue das öfter brachte, vor allem wenn Besuch da war. Den Freunden war das sehr peinlich. Als die Mutter der Freundin starb, besuchte sie der Pfarrer. Meine Mutter war auch dabei. Tja und da mußte Jacko natürlich zeigen was er kann und die Freunde wieder mal die Entschuldigungsgeschichte erzählen.

    Nicht darauf reagieren ist das beste. Allerdings reagieren natürlich andere darauf und das bekommt der Vogel sehr genau mit.

    Grüße

    Peter
     
  8. #7 Vogeline, 20.04.2007
    Vogeline

    Vogeline Banned

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Hamburg
    Neues beibringen

    Hallo,
    das ist ja schlimm! Weil- ohne jetzt den Teufel an die Wand malen zu wollen- mit solchen Worten macht man sich ja strafbar! Weil es ja so aussieht, als hätten sie das von Euch..... 8o

    Ja, ignorieren ist die eine Sache. Das ist schon mal gut.:zustimm:

    Das andere ist, die Neugier und das Sprachtalent der Vogeldame anderweitig fördern.
    Also jemand anheuern, ein Kind, Freund oder selber, der öfter, frequenzweise und über einen längeren Zeitraum, da unten rumspaziert und vorher vereinbarte Ausdrücke hochruft.

    Dann ist das Lernbedürfnis und die Sensationlust (jemand spricht von wo anders) der Vogeldame gestillt und sie wird das lernen (hoffentlich).:zwinker:

    Und wenn das dann kommt, ganz doll loben!:)

    So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Ein Kind aus der Nachbarschaft oder Bekanntschaft wäre für so was doch bestimmt für ein paar Euronen zu gewinnen.....

    Hoffentlich klappts und viel Erfolg (und erzählen, was ist, gell)
    Vogeline
     
  9. #8 Pinkmilka, 20.04.2007
    Pinkmilka

    Pinkmilka Guest

    Also sowas finde ich echt voll daneben. Vorallem wenn die Leute die es ihm beigebracht haben noch mitbekommen haben das es geklappt hat...freuen sie sich nochmehr.

    Wirkliche Tipps kann ich dir nicht nennen, am besten wirklich versuchen ihm einen anderen Gruß beizubringen damit er es möglichst bald vergisst.

    Du musst aufjedenfall berichten ob es was gebracht hat
     
  10. #9 Tinamaus1, 20.04.2007
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Das Problem haben wir auch schon befürchtet. Es gibt leider immer wieder Bekannte und Freunde, die versuchen, dem Vogel Schimpfwörter beizubringen. Die ahnen gar nicht, was sie damit anrichten können!
     
  11. #10 phorkyas, 20.04.2007
    phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Um Gottes Willen, Du tust mir wirklich leid :trost:

    Und Du hast gar keine Ahung wer ihr das beigebracht hat?

    Das ist wirklich das letzte!!!

    Jetzt müßte die Süße lernen zu sagen: "Du bist unter meinem Niveau - geh weg!" :+party:
     
  12. #11 Beate Straub, 20.04.2007
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Fremde bringen unserm Grauen heftige Wörter bei,

    Hallo,
    also ich würde es auch ignorieren, oder was dazu sagen, zum nachsprechen.
    Das H....H.... und Du Heini, oder Schießer, oder Blödi.
    Wie wäre das?:) :) :) :)
    Liebe Grüsse
    Beate mit Nymphis.
     
  13. #12 sauseblitz1978, 20.04.2007
    sauseblitz1978

    sauseblitz1978 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohn in Guntersblum. Liegt zwischen Mainz und
    *kopfschüttelt*

    Hallo,
    also ich muss sagen, ich bin ganz schön schockiert...
    Wie kann man einem Tier einen solchen Satz beibringen :nene:
    Die, die das gesagt haben, finden so was auch noch lustig, das kann man nicht verstehen.
    Ich würde dies auch ignorieren oder was ganz neues beibringen, damit die diesen schrecklichen Satz vergessen bzw nicht mehr dran denken.
    Liebe Grüße
    Yvonne
     
  14. #13 Claudia5124, 20.04.2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Ich bau gerade meine Balkonvoliere auf, aber wenn ich mir das hier so durchlese frage ich mich, ob ich es lieber lassen soll.
    Bei uns wohnen ganz unterschiedliche Leute, wo ich einigen es zutraue, dass sie meinen auch sowas beibringen würden.
    Mal sehen....., vielleicht wollen meine solche Wörter ja auch garnicht lernen oder die umliegenden Nachbarn bringen ihnen nette Sachen bei:~
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Beate Straub, 20.04.2007
    Beate Straub

    Beate Straub Guest

    Fremde bringen unserm Grauen heftige Wörter bei,

    Hallo nochmals,
    also, wenn andere Menschen so was Vögeln zu rufen, und auch noch wissen das es Vögel sind die alles nach plappern, die sind in meinen Augen dumm und wenn ich ehrlich bin gehirnamputiert.
    Gott sei dank gibt es nicht viele so, die so was, egal wo und wann und wem bei bringen und meistens sind es solche die von alle dem was sie da meinen zu sprechen keine Ahnung von alle dem haben.
    Die meinen die sind wie man so schon sagt cool, doch weit gefehlt.
    Ich würde mir keine Sorgen machen, die meisten Nachbarn und Menschen würden so etwas nie vor andern oder außerhalb sagen.
    Liebe Grüsse
    Beate mit Nymphis.
     
  17. #15 Visconti, 20.04.2007
    Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Nööö. Das glaub ich nicht...!!!
    Also hier kam selbst unsere 2te Vorsitzende vom TS-Verein rein, amüsierte sich prächtig, und versuchte den Grauen "unanständige" Wörter beizubringen.
    Und fand es lustig, als ich sauer wurde...
    Naja. Aber bei uns klappt es prima, ein neues Wort fix mit einem danach gehörtem zu überdecken!
    Natürlich mit viiiiel Begeisterung, Leckerchen, usw.!

    Viel Erfolg!
     
Thema:

Fremde bringen unseren Grauen heftige Wörter bei ...

Die Seite wird geladen...

Fremde bringen unseren Grauen heftige Wörter bei ... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe mein Grauer frisst kein Gemüse und nur eine Frucht Apfel

    Hilfe mein Grauer frisst kein Gemüse und nur eine Frucht Apfel: er ist aber gesund und total fit Frizi Modi-Hinweis zum besseren Verständnis: das vorherige Thema
  2. 27619 Schiffdorf: 4 jähr. Welli Henne grau sucht neues Zuhause

    27619 Schiffdorf: 4 jähr. Welli Henne grau sucht neues Zuhause: Ich habe eine graue Wellensittich Dame nur in gute Hände abzugeben. KEINE kleine Käfig- oder Einzelhaltung. Leider ist ihr jetziger Partner...
  3. Neuigkeiten von unserem besonderen Paar Nonnenganter und Laufente

    Neuigkeiten von unserem besonderen Paar Nonnenganter und Laufente: Hallo, ich hatte ja berichtet, das wir Anfang des Jahres durch einen Tierangriff eine Menge an Enten und Nonnengänsen verloren haben. Bei unserem...
  4. Gute Neuigkeiten für unseren Nonnenganter

    Gute Neuigkeiten für unseren Nonnenganter: Hallo, nun hat es endlich geklappt und wir haben am Wochenende eine neue Nonnengans für unseren Ganter gefunden (sie ist so ca. 2 bis 3 Jahre...
  5. Betreuung für zwei Graue im Stuttgarter Raum gesucht

    Betreuung für zwei Graue im Stuttgarter Raum gesucht: Wir suchen für unsere Graupapageien eine erfahrene Urlaubsbetreuung im Raum Stuttgart und Umgebung. Gerne auf Gegenseitigkeit....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden