Fremdenfeindlich

Diskutiere Fremdenfeindlich im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe ja 2 handzahme blaustirnamazonen in meiner az ich habe ein "problem" mit den beiden, sie gehen wirklich nur zu mir, d. h. wenn...

  1. #1 amazonen-freak, 30. August 2010
    amazonen-freak

    amazonen-freak Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,
    ich habe ja 2 handzahme blaustirnamazonen in meiner az
    ich habe ein "problem" mit den beiden, sie gehen wirklich nur zu mir, d. h.
    wenn jemand fremdes bzw jemand anderes als ich in die voliere geht oder einen von den beiden auf die hand nehmen will beißt er oder sie zu
    wie kann ich es ihnen beibringen dass sie wirklich jeder nehmen kann?
    mfg lukas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Dumm gelaufen! Da muß auch niemand die Finger reinstecken! Wir betonen das hier immer und immer wieder: Papageien sind keine Schmusetiere und unberechenbar.:D:D
     
  4. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lukas,

    Amazonen werden auch die "Dobermänner" unter den Papageien genannt und das zu Recht. D. h. sie sind meist unberechenbar und meist sehr, sehr personenbezogen. Damit will ich sagen, Deine Vögel verhalten sich total normal :D. Ausserdem lassen sich die Papageien nicht erziehen, wie Hunde. Wer das lieber möchte, sollte sich einen Vierbeiner anschaffen. Ich wüsste nicht, dass es jemand geschafft hat, dass seine Vögel zu jedermann gehen. Ich lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen. Als Problem sehe ich Deine Fragestellung eigentlich nicht.

    Gruß
    zwilling
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    sicherlich hat maggyogau schon recht und als Kuschel-und Streicheltiere sollte man Papageien nicht halten :nene:.Ich denke auch,dass nicht jeder das Recht hat einfach deine Papageien anzufassen,zumal wenn sie es nicht wollen.Vermute mal sie dulden gerade mal dich in ihrem Terretorium und auch das kann sich ändern wenn sie in Brutstimmung kommen.
    Allerdings gibt es auch Amazonen die in Atersheimen eingesetz werden und man kann ihnen schon beibringen nett zu "Anderen" zu sein.Dies geht aber auf neutralem Gebiet deutlich besser als in ihrem Reich.Auch sollte es trainiert werden,was aber Konsequenz und Ausdauer deinerseits bedeutet.Von nix kommt auch nix.:DLade dir viele immer verschiedene Freunde auf neutralen Boden ein und gewöhne sie daran.Zwischenzeitig übst du das Kommando auf die Hand und wieder ab.Später geben dann deine Freunde das Kommando.....Weiß aber nicht,ob es nicht einfacher und besser ist die Papageien so zu belassen wie sie sind.Sie sind doch bestimmt glücklich so,auch ohne deine Freunde und ist das nicht die Hauptsache?
     
  6. #5 amazonen-freak, 30. August 2010
    amazonen-freak

    amazonen-freak Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    hey,
    also glücklich sind sie auf jeden fall
    es wäre eben schön gewesen wenn man mal jemanden mit in die voli nehmen könnte und fragen könnte "willst du ihn mal halten?" wenn ihr versteht was ich meine
    man sieht das eben oft in zoos usw.
    mfg lukas
     
  7. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich finde hier nochnichtmal jemanden der mir die Futterschüsseln hält wenn ich tausche .
    Da sind meine Grünlinge erbarmungslos.
    Nicht die Original Futterspenderin da wird zugebissen .
    Als ich im KH war ist mein Mann da einfach reinspaziert und die waren so überrascht das die vergessen haben zuzubeißen.
     
  8. maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Lukas

    nachdem Amas recht unberechenbar sind, müssen meine 4 automatisch immer! in die Voli, wenn es an der Tür klingelt. Ich hab zwar nur bei 1 Vogel bedenken, daß wirklich was passieren würde, aber Zirkus spielen, das riskier ich nicht.:D
    Wir sind zwar Haftpflichtversichert, aber Schmerzen und Blut bei Besuchern muß nicht sein.
    Die kommen nicht nochmal!8o

    Papageien von "Fremden" die nicht in den Schwarm gehören anfassen lassen, ist recht fahrlässig. 0l

    ... und diese "Zoopapageien" und "Fotopapageien" - die kennen natürliches Verhalten doch gar nicht mehr - und das ist recht schade und traurig, find ich wenigstens. :traurig:
    Natürlich ist sowas lustig und echt toll, wenn man zum Fotografieren einen Geier auf die Schulter bekommt. Dem Vogel macht es sicher nach vielen Jahren nichts mehr aus - aber mit
    einem natürlichen Schwarmverhalten hat das meiner Meinung nach nichts mehr zu tun.:nene:

    LG
    Maggy
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 amazonen-freak, 31. August 2010
    amazonen-freak

    amazonen-freak Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Gut dann lasse ich das.
    Danke für eure antworten :D
     
  11. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lukas,

    ich bin vor Jahren in einem Vogelpark mit freifliegenden und freisitzenden Papageien und Loris gewesen. Die Papageien konnten auf die Hände und Arme genommen werden. Sie waren also die wechselnden Personen gewöhnt. Na ja, Mädels müssen öfter mal für kleine oder große Mädchen. Ich höre schon von weiten das Geschrei aus dem bewussten Häuschen. Was war geschehen. Eine Mutter versuchte verzweifelt ihrem Mädchen, damals vielleicht 10 Jahre alt, das Ohr zu kühlen. Ein Kakadu hatte dem Mädchen den Ohrring aus dem Ohrläppchen gerissen. Das Ohr hättet Ihr sehen müssen. Ich hatte so etwas vorher noch nicht gesehen und möchte es auch nicht noch einmal sehen. Sie wollte umgehend einen Arzt aufsuchen. Lass es Dir eine Warnung sein. Genieße die Nähe Deiner Vögel, schütze aber Besucher vor ihnen. So habt Ihr auf beiden Seiten Eure Freude. Es ist besser so.

    Gruß
    zwilling
     
Thema:

Fremdenfeindlich