Fressen aus der Hand

Diskutiere Fressen aus der Hand im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, Ich versuche momentan dass mir meine Halsis aus der Hand fressen. Bei meiner Henne funktioniert es schon fast, ich halt ihr...

  1. lukas97

    lukas97 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6220 Buch in Tirol (nahe Innsbruck)
    Hallo zusammen,

    Ich versuche momentan dass mir meine Halsis aus der Hand fressen. Bei meiner Henne funktioniert es schon fast, ich halt ihr meist einen Strauch mit Johannesbeeren hin. Sie pickt sich dann eine runter.
    Nun zu der Frage manche fressen direkt aus der Hand, wie kann man ihnen das lernen bzw. wie nehme ich ihnen die Angst vor meiner Hand?
    Wie lernt ihr es euren Vögeln sich auf einen Stock zu sitzen dass man sie zum Beispiel zurück in Käfig bringt? Wenn ich ihnen einen hinhalte starren sie nur blöd drauf.

    Danke im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 m.a.d.a.s, 19. Juli 2012
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Gleich einen ganzen Strauch. :D

    Viel Geduld und Ruhe. Sprich jeden Tag trainieren.

    Was heißt hinhalten? Wie weit kannst Du den Stab denn schon bei den Vögeln ran halten, ohne das sie wegfliegen?
    Die Geier wollen immer (naja meistens) auf dem höchsten Punkt sitzen. Von daher halte/drücke den Stab einfach mal oberhalb ihrer Ständer (Beine) an den Bauch ran.
    Wirst sehen, dann steigen die auf den Stab um. Ist nicht anderes als wenn sie auf den Finger kommen sollen.

    Grüße.
     
  4. lukas97

    lukas97 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6220 Buch in Tirol (nahe Innsbruck)
    Nein natürlich nicht gleich den ganzen! ;)
    Sie kommen noch nicht auf den Finger. Ich halt den stab meist vor den Beinen sie lassen sich damit auch berühren, da machen sie aber bis auf das sie ein wenig verwundert schauen nichts.
    Soll ich ihnen also jeden Tag etwas leckeres mit der Hand geben oder?

    sorry hinhalten glaub ich verwendet man nur im Tiroler Dialekt. :grin2:
     
  5. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Hallo,

    nimm einen Haselnußstock weil das Holz schön weich ist, kerbe in an einer Seite ein, klemm ein Stück Hirse oder sonstige Leckerei an dieser Kerbstelle ein.

    Halte den Stock am Anfang auf ca. 60- 70cm Länge hin, und verringere jeden Tag, den Abstand von Hand zu Stock, dann sollte es nach ein paar Wochen klappen.

    Viel Glück!!!
     
  6. lukas97

    lukas97 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6220 Buch in Tirol (nahe Innsbruck)
    Hi,

    Danke für die Antwort!
    Ich hab grad einen Apfel auf ein 40cm langen Haselnußstock gestckt, sie ist kurz mit beiden Beinen oben gesessen, als ich aber aufstand flog sie weg.
    Muss ich wenn ich ihnen Beeren oder Äpfel gebe auf die Menge achten?
     
  7. #6 m.a.d.a.s, 19. Juli 2012
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Na wenn Du die Flieger jetzt auf die Stange bekommen möchtest, dann würde ich vorerst kein Obst in die Futterschalen legen, da sonst der Anreiz weg ist, um auf die Stange zu hüpfen. Ansonsten gilt jeden Tag od. jeden zweiten Tag ein wenig Obst anbieten. Bei zu viel Obst kann der Kot zu wässrig werden, die Betonung liegt auf kann. Muss man halt beobachten.

    Grüße.
     
  8. lukas97

    lukas97 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6220 Buch in Tirol (nahe Innsbruck)
    Super danke!

    Meine Henne ist zehn Minuten nach dem ich den Beitrag verfasst habe auf der Stange gesessen und ließ sich rumtragen! :)

    Also kann ihnen wenn ich auf den Kot schau nichts passieren.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 m.a.d.a.s, 20. Juli 2012
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    So genau ist das nun auch wieder nicht zu sehen. Obst ist ja generell nichts schlechtes für die Halsis. Nur wenn bemerken solltest, dass der Kot zu wässerig wird, dann solltest Du die Obstgab ein wenig reduzieren. Aber bitte keine Avocado verfüttern, die sind giftig für Sittiche. Ansonsten kannst an Obst eigentlich alles anbieten. Du wirst dann schon merken, was sie lieber nehmen und was nicht. Gerne angenommen wird: Apfel, Johannisbeere, Granatapfel, Kirsche, Weintraube, Ananas, Erdbeere auch mal Nektarine. Dazu dann noch ein wenig Gemüse (Möhre, Gurke, Brokkoli, Paprika) bzw. Kräuter (Löwenzahn, Dill, Petersilie, Oregano usw.) und alles ist schick. :)

    Grüße
     
  11. lukas97

    lukas97 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6220 Buch in Tirol (nahe Innsbruck)
    Danke!
    Dann werde ich mal Kräuter suchen. :)
     
Thema:

Fressen aus der Hand

Die Seite wird geladen...

Fressen aus der Hand - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  2. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...