Fressen Wellis ihren eigenen Kot?

Diskutiere Fressen Wellis ihren eigenen Kot? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich bin total perpex ,meine Wellis haben Freiflug den ganzen Tag und als ich vorhin ins Zimmer kam sehe ich das sie ihren Kot fressen....

  1. Flexi

    Flexi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin total perpex ,meine Wellis haben Freiflug den ganzen Tag und als ich vorhin ins Zimmer kam sehe ich das sie ihren Kot fressen.
    Woran liegt das haben die einen Nährstoffmangel?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Das machen sie in der Tat schonmal. Vorallem Jungvögel kann man öfter dabei beobachten. Und die nehmen so tatsächlich noch Nährstoffe dadurch auf, gerade in der Zeit nach der Trennung von den Eltern.

    Wie alt sind deine Wellis denn?
     
  4. Flexi

    Flexi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sie sind 6 Monate alt.
    Jst das auch noch Jung?
     
  5. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Manche machen das auch noch, wenn sie erwachsen sind :D.
    Ich habe eine ca. 1 1/4 Jahre alte Henne, die gelegentlich sowohl ihren eigenen als auch den Kot der anderen frisst :+schimpf.
    Wenn's schmeckt :p.
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Der Geschmack dürfte das letzte sein, was einen Welli dabei interessiert ;)

    Aber es sind ja durchaus verwertbare Nährstoffe und vor allem Mineralstoffe enthalten - und die nehmen die Geier auch hier regelmäßig auf. Nicht jeder, aber viele. Ein Mangel an anderen, frischen Alternativen kanns nicht sein und auch Futter ist genug da.
     
  7. ulika

    ulika Käptn d. Kotbomberstaffel

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Badnerland
    Jepp, Deichshaf, war auch nur ein Scherzle :D.
    Muss sagen, mich hat das damals bei meiner Henne auch erstaunt.
    Habe ja jetzt schon seit 37 Jahren Vögel und es war die erste, bei der mir das auffiel :~:D.
    Man lernt halt nie aus :zwinker:.
     
  8. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Meine Henne hat das mit einem halben Jahr durchaus noch sehr häufig gemacht. Sie ist auch lange und viel gewachsen, so daß ich davon ausgehe, daß sie die Nährstoffe brauchte ...

    :0-
     
  9. Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Meine machen das alle ;) geschadet hats noch keinem also wird die Natur sich schon was dabei gedacht haben ... Machen Hasen ja auch! Die fressen oft ihre Ausscheidungen um noch mehr Nährstoffe herausholen zu können :) Auch ne Form von Recycling...
     
  10. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Hasen sind ja auch Wiederkäuer:

    (da steht zwar was von der Bibel - aber in erster Linie fand ich das interessant, was ich ergoogelt habe - gehört hatte ich nämlich irgendwann auch mal davon, dass die Hasen Köttels fressen)


    http://www.wort-und-wissen.de/index2.php?artikel=disk/d95/1/d95-1.html
     
  11. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Also den Text habe ich nur kurz angelesen.

    Das habe ich aber anders gelernt. Wiederkäuer sind eine Unterordnung der Paarhufer. Kennzeichen ist ein System von mehreren Mägen mit unterschiedlichen Funktionen.

    Es kann sein, daß gemeint ist, daß der Zweck und die Wirkung des Kotfressen bei den Hasen dem Zweck und der Wirkung des Wiederkauens bei den Wiederkäuern entspricht.

    Oder meintest Du das als Witz? :idee:

    :0-
     
  12. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Es ist so. Kein Witz. Konnte das seinerzeit auch nicht glauben. Wir haben darüber Studien gelesen.
     
  13. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Oder beziehst Du Dich darauf, daß vom Blinddarm Nahrungsbrei wieder an den Dickdarm gegeben wird? Das heißt dann doch noch nicht, daß Hasen Wiederkäuer sind???

    :0-
     
  14. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Habe im Internet noch einmal was gefunden, da ich gerade meine alten Dokumente nicht finde. Sonst hätte ich sofort Quellenangaben machen können.

    http://de.uncyclopedia.org/wiki/Hase
     
  15. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Aber wir kommen hier vom Thema ab. Drum sollten wir jetzt nicht über einen Hasen schreiben :prima:
     
  16. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ich denke in diesem Fall sollte man die Quelle berücksichtigen [​IMG]

    Naja, however, um das Wiederkäuer Thema zu beenden, um zum eigentlichen Thema zurückzukehren:

    Der Begriff "Wiederkäuer" ist hier nicht dem heutigen Standart angepasst worden, sondern ist eben schon "etwas" älter :zwinker:

    Hier ist der durch die Bibel entstandene Irrtum nochmal genauer zu betrachten: Der Hase kaut seinen Kot, also die von ihm verdaute Nahrung wieder (nochmal).
    Zu Zeiten der Bibel waren die "Biologen" noch nicht so weit, um den genauen Unterschied zu kennen.

    Das Wort "Wiederkäuer" beschreibt eigentlich einen Vorgang, in dem Zellulose in der Ruhephase des Tieres besser verdaut werden kann: Hier werden für anderen Tiere unverdaulichen Kohlenhydrate mit einer speziellen "Technik" verdaut. Wiederkäuer tun dies, in dem sie in der Ruhephase das Essen hochwürgen und wieder kauen.
    Diese Technik ist bei der Ordnung der Paarhufer einzigartig! Kein anderes Tier, außer die Wiederkäuer, benutz diese Technik, um an Nährstoffe ranzukommen. Aber Hasen und Schafe kommen auch an diese Minderalstoffe ran aber auf anderem Wege: Entweder in dem das verdaute wieder durch die Nahrung aufgenommen (sie fressen/klauen es wieder, hier liegt der Fehler an der Sache) wird oder durch spezielle Enzyme, die im Dickdarm produziert werden.

    Das Kotfressen ist bei Tieren nicht ungewöhnlich. Während unsere Katze JUngen hatte konnte ich immer beobachten, wie sie die breiigen Fekälien der JUngen aufschleckte. Erstens ist dadurch die Höhle sauber geblieben und auf der anderen Seite muss sie als Muttertier die Jungen zur Nahrungsaufnahme nicht verlassen.
    Der hygienische Aspekt ist es auch warum in unserem gesellschaftlichen Kreis FÄkalien als ekelhaft gelten. Das war bis vor kurzem noch nicht so. Auch wenn die Römer schon toilettenähnliche Vorrichtungen hatte, brach in Europa der "Toilettenboom" erst im 18. Jahrhundert aus, von da an wurden Fäkalien als etwas unreines betrachtet (neben den steigenden medizinischen Erkenntnissen)., weil es ausgeschieden wird.

    Schon eine böse Vorstellung dass die liebe Sissi auf gut Deutsch in den Flur gekackt hat :zwinker:


    Ehm, ja ich habe genug geklugscheisst :D
     
  17. #16 Blindfisch, 19. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2009
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Nun ja, wie auf der Startseite schon steht:
    "Willkommen ... content-freien satirischen Enzyklopädie"
    Ach, lest selbst dort, es ist dort so schön formuliert!


    Ich habe "Wiederkäuer" als Systematikbegriff aufgefaßt. Die biologische Systematik entstand - viel später. Mit Linnée??? Dazu recherchier ich jezt aber nicht mehr.

    Kennt Ihr eigentlich den Spruch:
    "Nichts ist so sauber wie Dreck? - Er besteht zu 100 % aus Dreck, nix anderes, d.h. 0 % Verunreinigungen."

    :0-
     
  18. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Der Kot enthält unter anderem Vitamin B12, das der Wellensittich mit dem Futter sonst nicht bekommt.
     
  19. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    meine fressen auch ihren Kot.

    Ich hab sogar gelesen dass man deshalb eben nicht jeden Tag alles sauber machen soll, damit sie eben so die Nährstoffe und Vitamine, die ausgeschieden wurden, aufnehmen und somit noch mal verwerten können.

    Manche Vitamine und Nährstoffe werden, platt gesagt, erst im "zweiten Durchgang" verwertet.

    Zu den Hasen:
    sie fressen nur ihren Blinddarmkot, nicht jeden Kot.
    Blinddarmkot ist heller als die "Köttel".

    Und Wiederkäuer sind, wie schon gesagt, einige Huftiere, aber nicht die Hasenartigen.


    Noch was?
    Hm, ja...
    die Römer hatten zwar schon Toiletten, aber die haben trotzdem noch "Gruppensch***** betrieben:p

    So, und nun genug der Ausschweifungen:~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein älterer u. lesenswerter Thread zum Thema.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  22. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day Was @ Gregor geschrieben hat , ist richtig. In dem festem Kot ist Vitamin B 12 gebunden und wird von den Wellensittichen sehr gerne gefressen. Auch in Australien kann ich beobachten wie die Koalas den Kot fressen. (Gerhard)
     
Thema:

Fressen Wellis ihren eigenen Kot?

Die Seite wird geladen...

Fressen Wellis ihren eigenen Kot? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  4. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...