Fressverhalten

Diskutiere Fressverhalten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Unsere Tiffy ist seit ungefähr einer Woche so neugierig, sie läuft durch unsere Wohnung. Mittlerweile hat sie alle Räume...

  1. #1 Bonny 2007, 4. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Hallo zusammen!
    Unsere Tiffy ist seit ungefähr einer Woche so neugierig, sie läuft durch unsere Wohnung. Mittlerweile hat sie alle Räume erkundet.:+knirsch: Dies macht sie aber nur wenn wir dabei sind. Wenn wir weggehen, kommmen die beiden in den Käfig, weil es uns zu gefährlich ist.
    Wenn Tiffy unterwegs ist (wir waren schon beschäftigt die Gefahrenquellen zu beseitigen) haben wir immer ein Auge auf sie damit nichts passiert.
    Wir freuen uns ja, dass Tiffy so zutraulich ist, uns hinterherläuft und aktiv ist. Aber trotzdem machen wir uns über eins Sorgen:
    Tiffy frisst sehr wenig.:traurig:
    Obst frisst sie wenig, Grobi stürzt sich nur so drauf. Auch Körner frisst sie nicht so viel. Wir haben Angst dass sie uns verhungert, der Ta meinte nämlich schon, dass sie etwas dünn wäre.
    Was sollen wir nur machen?:?

    Freue mich über eure Antworten.

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bibiana,

    was wiegt denn deine Tiffy zur Zeit?
    Zunächst würde ich dir den Rat geben, Tiffy an ein regelmäßiges Wiegen (täglich) zu gewöhnen, sodass du genaue Vergleichswerte hast und weißt, ob sie abnimmt.
    Ansonsten könnte ich dir den Tipp geben, Tiffy, wenn sie gerne mit euch zusammen ist (laut deiner Aussage), immer mal in euerem Beisein Leckerbissen zu geben. Esst ihr Sachen, die sie sonst verschmäht, vor und macht sie futterneidisch.
    Bietet ihr auch mal gekochte Sachen an, wie Reis (ist sehr gehaltvoll), Nudeln, Kartoffel, Möhren. Alles natürlich ohne Salz und nach Möglichkeit noch warm. Meine Grauen und Grünen lieben alles, was noch warm ist.
    Haben beide getrennte Näpfe, d.h. bietest du jedem seinen eigenen Napf an? Oder könnte es sein, dass Grobi Tiffy nicht zum Zug kommen lässt?
    Hat Tiffy die nötige Ruhe zum Futtern oder könnte sie sich durch Grobi gestört/bedrängt fühlen?
     
  4. #3 Bonny 2007, 4. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Hallo Sybille,
    also Kartoffeln und Nudeln bekommen sie immerwieder mal. Da ist es auch so, dass Grobi seine Nudel nur so runterschlingt vor lauter Gier, so dass wir öfters schon dachten er erstickt gleich daran 8o , während Tiffy ihre Nudel langsam frisst und oft einen großen Teil fallen lässt.
    Das mit dem Wiegen ist eine gute Idee, kann man da eine ganz normale Personenwaage benutzen?
    Der Ta (waren vor etwa einer Woche dort) meinte halt, dass Grobi gut genährt wäre (also normal, nicht zu dick und nicht zu dünn) und Tiffy etwas dünn.
    Die beiden teilen sich einen Futternapf, bisher hatte ich das Gefühl die beiden wechseln sich regelmäßig ab mit Fressen, aber vielleicht kommt Tiffy tatsächlich zu kurz.


    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  5. #4 Bonny 2007, 4. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Achja, fällt mir gerade noch ein: Tiffy lässt sich auch oft (min. einmal am Tag) von Grobi füttern.
    Allerdings hat sie Grobi noch nie gefüttert.


    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bibiana,

    nein, du solltest eine digitale Haushaltswaage mit Grammeinteilung benutzen. Ich habe z.B. eine, die dieser ähnlich ist. Mit einer solchen Waage hast du grammgenau das Gewicht deiner Süßen.
    Oft gibt es diese digitalen Haushaltswaagen auch in Supermärkten im Angebot, kostet meist so um die 15 Euro.
    Also das würde ich unbedingt ändern, denn das könnte der Grund für Tiffys schlechtes Futtern sein.
    Ich habe 3 Graue und 2 Amazonen, jeder von ihnen hat je einen Napf für Körner und je einen Napf für Obst/Gemüse=10 Näpfe. Wasser und Grit habe ich pro Voliere je einen Napf.
    Ich kann mir vorstellen, dass Grobi sich 1. die bestén Sachen heraus sucht und 2. eventuell die kleine Tiffy durch seine Gier einschüchtert.
    Am besten wäre es, wenn du die Näpfe nicht direkt nebeneinander anbringst, sodass die beiden etwas Abstand haben und Tiffy erst einmal Zeit hat, sich in ihrem Napf zu bedienen. Ich könnte mir vorstellen, dass Grobi, hat er das Beste aus seinem Napf gefuttert, dann an Tiffys wechseln wird...
    Aber bitte, erweise der Kleinen den Gefallen, ihr einen extra Futternapf anzubieten.:zwinker:
     
  7. #6 Bonny 2007, 4. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Natürlich, das machen wir.:)
    So eine Haushaltswaage haben wir, ist mir gerade eingefallen.:achja:
    Wir wollen alles tun das es den beiden gut geht. Es freut uns sehr wie Tiffy so aus sich rauskommt. Heute morgen saß sie auf der Stuhllehne und hat Hallo gesagt, zwar ganz leise, aber es war das erste Mal seit wir die beiden haben. Sonst hat sie immer "nur" geschrien. Allmählich kommen immer mehr Töne dazu.


    Libe Grüße von Bibiana:blume:
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    evtl. könntest du auch diese rote Kolbehirse anbieten, damit jeder seine eigene hat und kein Futterneid entsteht.

    Und keine Angst, du kannst ihnen auch öfters Kartoffeln oder Reis anbieten und darunter eben Gemüse vermengen. Kartoffelbrei wird auch von Papageien gerne angenommen und dort kannst du dann auch Gemüse wie Brokkoli oder Karotten darunter mischen. Den Brei musst du halt anstatts mit Milch mit Wasser machen.

    Mais in jeder Form, also so direkt aus der Dose oder als Zuckerschoten werden auch sehr gerne genommen. Die abgepackten Zuckerschoten lege ich ganz kurz in die Mikrowelle, damit sie etwas warm sind und dann fallen meine zwei richtig darüber her. Die sind immer im Doppelpack, sodass dann deine zwei auch jeder seine eigene haben kann (so mache ich es meistens).
     
  9. #8 Tierfreak, 5. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    :zustimm: !

    Ich würde Dir auch raten unbedingt einen zweiten separaten Napf anzubieten, damit jeder zu seinem Recht kommt und sein "eigenes" Futter vorfindet :zwinker: .

    Wie Sybille ja schon schrieb, würde ich die Futternäpfe auch nicht zu nah beieinander anbringen ;) .
     
  10. #9 Bonny 2007, 5. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    @ CocoRico
    Dankeschön für deine guten Tipps.
    Werde es mal ausprobieren.

    Vorhin habe ich gesaugt und während Grobi mich dabei beobachtet hat (ihm ist der Stausauger nicht geheuer) hatte Tiffy die Gelegenheit in Ruhe auch mal von dem Obst und Gemüse zu fressen. Grobi saß aufrecht wie eine Stockente auf dem Käfig und hat gar nicht mitbekommen wie sich Tiffy hinter seinem Rücken die leckersten Stückchen genehmigt.:lekar:


    Ich habe das mit dem eigenen Futternapf für jeden schon eingerichtet und es ist so, dass Grobi sich tatsächlich wie im Paradies fühlt, er rutscht von Futternapf zu Futternapf und holt sich überall was raus.:k


    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  11. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    bei meinen gibts auch immer Streit wegen des Futters, trotz
    zwei Schalen. Luna meint einfach die wären beide für sie.
    Deshalb trenne ich die beiden nachmittags wenns Obst gibt.
    So kann jeder in Ruhe Obst fressen.
     
  12. #11 Bonny 2007, 5. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Also bei uns ist es so, dass Grobi einfach gefrässiger ist als Tiffy.
    Ich habe nun vier Futternäpfe für die beiden aufgehängt. Zwei sind im Käfig und zwei oben am Freisitz. Tiffy geht zum Fressen gerne rein. Doch wenn Grobi gerade draussen sitzt und Tiffy drinnen knuspern hört, ist er ganz fix auch im Käfig.:k
    Wie machst du das mit dem trennen?

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bianca,

    dann mach doch den Käfig zu, so lange Tiffy futtert.:zwinker:
     
  14. #13 Bonny 2007, 5. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Ohh, wie gemein :D
    Kann ich mal probieren.
    Gerade sind beide im Käfig weil ich ihnen Reis gekocht habe und in beide Futternäpfe getan.
    Und was machen die Clowns?
    Sie fressen beide aus dem einen Futternapf.:+knirsch: Ich habe gezeigt dass da noch ein anderer ist in dem auch leckeres Fressi ist.
    Ochnö, da will man ja gerade nicht hin.:nene:
    Wahrscheinlich sind sie es schon so sehr gewöhnt sich einen Futternapf zu teilen.
    Aber der Reis kommt gut an!:lekar:
    Sieht lustig aus, wie sie die Reiskörner in die Kralllen nehmen.
    Ich glaube sie brauchen Stäbchen.


    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  15. #14 Katrin Timneh, 5. März 2007
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hallo CocoRico

    wenn man Gemüse (bzw.alle Lebensmittel) in die Mikrowelle macht,gehen leider sämtliche Vitamine verloren.Ich dachte da an deine Zuckerschoten.Seit ich das weiß,erwärme ich alles im Backofen oder Topf.
    __________________
    LG von Katrin:zwinker:
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Bibiana,

    habe dir gerne die Tipps mitgeteilt, die bei meinen so ankommen.

    Habe auch an meinem Freisitz zwei Näpfe, wo nur Futter drin ist, da genau gegenüber noch ein Freisitz mit Futter und Wasser ist. Bei meinen ist es so, dass der rechte Napf der Lisa gehört und der linke dem Coco. Auf dem anderen Freisitz trinken sie beide Wasser und fressen auch gemeinsam aus dem Napf.

    Und freut mich, dass der Tipp mit dem Reis bei deinen gut angekommen ist.

    @Katrin: Ich mache den Mais nicht immer in der Mikrowelle warm, nur wenn ich keine Lust habe, hinterm Herd zu stehen. Ansonsten koche ich ihn auch in heißem Wasser. Alles andere Gemüse was meine zu fressen bekommen, muss ohnehin erst gekocht werden, zumindest das meiste davon.
     
  17. #16 Naschkatzl, 5. März 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    oh wie kommt mir das bekannt vor. Meine Rosi ist gegen Charly ein richtiger Hungerhaken.

    Egal wann Rosi mal was futtert ist Charly sofort zur Stelle und spielt Staubsauber und alles ist weg.

    Dann hab ich hier im Forum von Palmfruchtölpellets gelesen. Tja hab mir die Dinger besorgt. Die sind sauteuer und was ist.....meine spielen nicht mal damit, nein sie schmeissen sie gleich raus aus dem Napf.

    Jetzt sagte mir ne Züchterin ich soll Rosi ohne Ende Walnüsse geben. Gut wir lenken jetzt Charly immer ab mit einer Weintraube und Rosi bekommt Walnüsse. Mal sehen ob das hilft.

    Genauso koche ich viele Nudeln und Kartoffeln für die Beiden. Und bevor es das Futter gibt wird Charly abgelenkt mit einer Möhre oder irgendwas wo er ne Weile beschäftigt ist damit Rosi mal wenigstens einiges runter bekommt ohne ihn.


    Grüssle
    Corinna
     
  18. #17 Bonny 2007, 5. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Hallo Corinna,
    also unsere Racker scheinen sich ja sehr ähnlich zu sein.
    Also Grobi ist auch ein Staubsauger :D :D
    Ja, das ist ärgerlich wenn man so teure Pellets besorgt und dann fliegt es in hohem Bogen raus.:nonono:
    Da habt ihr ja ganz schön was zu tun wenn ihr so feste ablenken müsst, aber was macht man nicht alles, nicht wahr.


    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  19. #18 Naschkatzl, 5. März 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Bibiana,

    vielleicht liegt es an uns schwäbischen Haltern :D

    Wir sollten mal unsere Mädels mit selbstgemachten Spätzle füttern oder mit Maultaschen :D


    Grüssle
    Corinna
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bonny 2007, 5. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2007
    Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    :D :D Das kann gut sein!:D
    Wahrscheinlich warten sie tatsächlich darauf, wir haben es nur noch nicht verstanden.
    Lecker Maultaschen,mhh...., alles andere igitt!:grin2:


    Du wohnst in Moers, das ist doch in NRW (Oder???? Bitte bitte, will mich nicht blamieren!
    Meine Oma kommt aus NRW, daher kam mir der Name des Ortes bekannt vor.
    Ich komme ja aus dem Killertal bei der Burg Hohenzollern (ich finde sie so toll).


    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Bibiana,

    ich weiß nicht wie groß dein Käfig oder die Voliere ist.

    Ich habe in meiner Voliere vier vorgefertigte Näpfe, also zwei auf der linken Seite und zwei auf der rechten Seite. Zudem habe ich noch zwei weitere Näpfe im oberen Bereich montiert, wo aber nur einer mit Futter und der andere mit Wasser gefüllt ist. Warum ich das gemacht habe ist, damit alle genügend zum fressen haben und weil meine auch immer im linken Bereich spielen und in den dortigen Wassernapf gerne Toilettenpapier eintauchen, um dieses dann auszunuggeln. Meistens ist abends kein Wasser mehr, sodass ich dann eben die anderen zwei Näpfe im oberen Bereich angebracht habe.

    Was ich damit sagen will, ist, wenn du eine Voliere hast, dann würde ich dir evtl. auch anraten, weitere Näpfe zu montieren, damit jeder eine Ausweichmöglichkeit hat.
     
Thema:

Fressverhalten

Die Seite wird geladen...

Fressverhalten - Ähnliche Themen

  1. Gans ungewöhnliches Freßverhalten

    Gans ungewöhnliches Freßverhalten: Hallo, ich mache mir Sorgen um meine 2 Jahre alte Gans Pieps (habe sie nach dem Schlupf großgezogen). Sie hat bereits letztes Jahr sehr gut Eier...
  2. seltsames Fressverhalten oder...?

    seltsames Fressverhalten oder...?: Hallo allerseits, habe vor einigen Jahren ein Paar Nymphis von einer alten Dame übernommen, die sich nicht mehr um die beiden kümmern konnte......
  3. Seltsames Fressverhalten?

    Seltsames Fressverhalten?: Hallo, seit ca. 1. Woche habe ich ein Pärchen Harzer Roller. Die Vögel sind sehr schön und heute hat der Hahn auch das erste Mal ansatzweise...