Frettchen

Diskutiere Frettchen im andere Tierarten Forum im Bereich Tierforen; Hallo,:zwinker: ich habe seit knapp einen Monat wieder zwei Frettchen Und nu wollte ich mal wissen wer noch welche hat und wie ihr eure...

  1. #1 Lorimaus83, 12.08.2010
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hallo,:zwinker:

    ich habe seit knapp einen Monat wieder zwei Frettchen

    Und nu wollte ich mal wissen wer noch welche hat und wie ihr eure Kobolde untergebracht habt...

    Meine bekommen bald ein Aussengehege ist gerade im Bau:hammer:

    Ich würde mich sehr über Fotos freuen:freude:

    Gruß Lorimaus
     
  2. #2 Lorimaus83, 14.08.2010
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Huhu,

    ok da wohl keiner hier noch Frettchen hat :traurig: möchte ich meine zwei noch ma kurz vorstellen ;)

    Seit gestern wohnen die zwei hier im Gehege...
     

    Anhänge:

  3. #3 Lorimaus83, 14.08.2010
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Und hier nun Shorty und Lulu...:0-

    Beide sind super lieb und selbst meine kleine Tochter kann mit ins gehege:trost:

    das ist Lulu . . . :freude:
     

    Anhänge:

    • lulu.jpg
      Dateigröße:
      24,2 KB
      Aufrufe:
      48
    • lulu3.jpg
      Dateigröße:
      29,8 KB
      Aufrufe:
      43
    • lulu2.jpg
      Dateigröße:
      40,9 KB
      Aufrufe:
      38
    • lulu1.jpg
      Dateigröße:
      40,7 KB
      Aufrufe:
      48
  4. #4 Lorimaus83, 14.08.2010
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    und zu guter letzt mein kleiner Shorty . . .:freude:
     

    Anhänge:

  5. #5 Sirius123, 14.08.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    hatte bis vor einem halben Jahr auch noch Frettchen! Als das letzte gestorben ist, habe ich mir keine mehr geholt. Für die Kobolde braucht man einfach zu viel Zeit.
     

    Anhänge:

  6. #6 frettchen, 20.08.2010
    frettchen

    frettchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suedl. Niederoesterreich
    Hi, ja ich fuenfe hab :D Sind abagebtiere welche nicht mehr vermittelbar sind und viel prflege beduerfen.
    Meine haben ein eigenes frettizimmer mit kratzbaeumen und hoehlen fuer katzen und andere spielsachen. Drainagenrohre zum durchwuseln natuerlich auch und 4 katzen kistln im zimmer verteilt. Fuettern tu ich sie meist nur frisch. Rind, Huhn, Pute abwechselnd mit vitaminflocken und puerrierten gemuese als saftbeilage. Einmal pro woche bekommen sie eintagskuecken. Leckerlies zwischendurch wie wassermelonen stueckchen oder salatgurken stueckchen, vitaminpaste fehlen natuerlich auch nicht. Trockenfutter futer haben sie stets immer in einer eigenen schuessel. :D
     
  7. #7 Hühnervogelfan, 20.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.08.2010
    Hühnervogelfan

    Hühnervogelfan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin und MV
    Hi
    Ich habe selber auch zwei (eine Zimtfähe-kastiert, und einen Backselfrüden-ebenfalls kastriert)
    Sie leben frei in meinem Zimmer, haben aber auch einen Käfig wo sie über Nacht reinkommen (1,2mx0,8mx1,5m).
    Sie sind jeweils 2Jahre alt und vom gleichen Züchter aus zwei verschiedenen, jedoch gleichzeitigen Würfen.
    Hab leider keine Fotos von den beiden "Wuselkobolden"
    LG
     
  8. #8 Lorimaus83, 20.08.2010
    Lorimaus83

    Lorimaus83 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Hamburg
    Hi, :zwinker:

    das ja schön das es hier doch ein paar Wusel Besitzer gibt:freude:

    Ich füttere meine auch hauptsächlich mit Frischfleisch dafür lassen sie alles liegen...

    Und alles was fruchtig ist wird natürlich auch gerne gefressen ;)

    Und hat echt sonst keiner mehr Bilder???:?:?

    Lg Lorimaus

    Ps @Sirius123 das war ja ein hübscher Kobold...
     
  9. #9 Hühnervogelfan, 21.08.2010
    Hühnervogelfan

    Hühnervogelfan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin und MV
    Hai

    Meine lassen besonders für Hühnerherzen und Pferdefleisch alles stehen und liegen und stürmen das "Buffet"^^
    Wenn sie mal etwas fruchtiges und/oder gemüsiges bekommen dann ist dies meist Babybrei oder kleingehacktes Frischzeug welches unter das Futter gemischt wird.
    Lieben eure es auch ab und an mal ein Ei zu schlabbern? :D
    Nein von den Beiden habe ich leider keine Bilder, nur von ihren Vorgängern......
    LG Basti
     
  10. #10 Sirius123, 21.08.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Ja, das war mein Lucas! Davor hatte ich eine Iltis Fähe und einen Siam Rüden (Juli und Joschi). Juli verbrachte das erste Jahr ohne Sozialkontakt in einer Tierhandlung. Dort habe ich sie rausgekauft, sie biss und war sehr ängstlich. Nach sechs Wochen hat sie dann gemerkt, dass ich ihr nichts tue und wurde sehr anhänglich und lieb. Als sie 3 Monate bei mir war, bin ich zum Züchter gefahren und hab Joschi geholt. Der war damals 12 Wochen und Juli hat ihn erst mal quer durch die Voliere gezerrt (war später umgekehrt) und ihm alles gezeigt. Da war sie zum ersten mal in ihrem Leben glücklich.

    Lucas und Mia (geb. 1999) kamen dann 2002 zu mir, da ich Joschi nicht allein halten wollte und konnte. Mia starb 2004 ganz plötzlich ohne krank zu sein. Joschi und Lucas lebten dann noch bis 2007 zusammen, dann starb Joschi 11 Jahren. Lucas lebte dann erstmal alleine, denn es gab weit und breit keine Frettchen zu kaufen. Erst 2008 bekam ich eine Panda-Iltis Fähe (4 Jahre), sie hieß Fee und war eine ausgediente Zuchtfähe.

    Als Lucas schließlich im Oktober 2009 im Alter von 10 Jahren starb, suchte ich für Fee einen Partner. Diesmal wurde ich bei einem Züchter fündig. Da zogen Paul und Luc bei uns ein. Fee starb im Mai 2010 an Leukämie sie wurde 6 Jahre alt.

    Paul und Luc leben heute bei Freunden auf 10 m² (Außen und Innengehege), denn arbeitstechnisch hatte sich bei mir einiges verändert und ich konnte mich nur noch ausreichend um die Kobolde kümmern, das war einfach zu wenig!

    Als Hauptfutter haben meine Fretts Frettchen Trockenfutter bekommen, einfach auch, weil ich den ganzen Tag bis spät Abends arbeitete. Am Wochenende war dafür immer Showtime, dann gabs Kaninch, Eintagsküken, Hühnerherz und Hühnerleber, Hühnchen mit Reis, Täubchen, Wachteln, (Wachtel)Eier (roh oder gekocht) und als besonderen Leckerbissen Mäuse. An Früchten haben sie vor allem Melone, Äpfel, Birnen und Bananen gemocht. Auch Stangensellerie, Kohlrabi, Karotte und Salatgurke mochten sie. Ab und an hat Joschie in der Anfangszeit Kartoffeln geklaut, weil die Kartoffelkiste in der Küche stand, das hab ich dann aber geändert.

    Meine Fretts bewohnten in der Küche eine Holzvoliere 200 x 100 x 180 cm (LxBxH), mit zwei Etagen. Auf jeder Etage stand eine Katzentoilette und ein Schlafhaus. Es war immer so niedlich wie sie durch das Loch des Häuschens gekrochen sind, die Hinterbeinchen langgestreckt, einfach zu goldig.

    Ich hab noch mehr Fotos, hauptsächlich von Lucas, muss sie aber erst "ausgraben".
     
  11. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Werden Fähen nicht sterilisiert? und nicht kastrirt.Im wildfreigehege gibt es auch welche und es macht immer wieder spaß sie bei ihrem triben zu beobachten.
     
  12. #12 Hühnervogelfan, 21.08.2010
    Hühnervogelfan

    Hühnervogelfan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin und MV
    @Lukas: Oft werden Fähen und andere weibliche Tiere sterilisiert, das stimmt. Doch bei einer Sterilisation werden die Fortpflanzungsorgane im Tier gelassen und lediglich die Eileiter beim Weibchen und die Samenstränge beim Männchen abgeklemmt und somit besteht immer das "Risiko" das eines der Tiere sich fortpflanzt oder doch noch Hormone produziert.
    Daher habe ich meine beiden Frettchen kastrieren lassen, sprich die Fortpflanzungsorgane komplett entfernen lassen, bei der Fähe Eierstöcke und Gebärmutter und beim Rüden die Hoden um ganz auf Nummer sicher zu gehen das nichts passiert.
    LG Basti
     
  13. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    ach so ist das.Nur der fragt wird schlauer.:D
     
  14. #14 Hühnervogelfan, 22.08.2010
    Hühnervogelfan

    Hühnervogelfan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin und MV
    Genau:zwinker::D
     
  15. #15 frettchen, 23.08.2010
    frettchen

    frettchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suedl. Niederoesterreich
    Meine bekommen einmal die woche eintagskuecken. Tot natuerlich 8o. Daher eigentlich nur selten mal einen dotter zum schlabbern. Meine stehen voll auf Huhn, pute kaenguru, meine katze wird zum moerder wenn sie merkt das ich eines fuer die freddls zubereite, Rind alles abwechselnd mit ein wenig gekochten und puerrierten gemuesemix und vitaminflocken. Koennte man fast neidig werden bei dieser speisekarte. :D
     
  16. #16 frettchen, 23.08.2010
    frettchen

    frettchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Suedl. Niederoesterreich
    KASTRIEREN ! , sonst bringts nichts. Die faehe geht elendlich zu grunde da sie in eine dauerranz faellt und die hormone ihre organe auf dauer schwerst schaedigt.
    Rueden muessen auch kastriert werden da sie sonst den faehen gegenueber und den anderen agresv werden und auch streng zum riechen anfangen.
     
Thema: Frettchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frettchenstall

    ,
  2. frettchen ställe bilder

Die Seite wird geladen...

Frettchen - Ähnliche Themen

  1. Für Frettchenfreunde...und Interessierte

    Für Frettchenfreunde...und Interessierte: Ist ja ekelig! Nasen und Stirnhöhlenbefall beim Europ. Iltis Boahhhh.... :+kotz: Ich bin gerade auf der Parasitenschiene unterwegs :D, also...
  2. Frettchenbuch !

    Frettchenbuch !: Hallo ihr Liebe,kurz etwas zur meiner derzeitigen Situation: die Planungen für den Stall mit Außengehege sind abgeschlossen die drei Fretts schon...
  3. Frettchenwelpen

    Frettchenwelpen: Huhu, ich wollt nur kurz berichten, dass es bei uns nicht nur bei den Sittichen Nachwuchs gibt sondern auch bei meiner Frettchenfähe "Bailey"....
  4. Frettchen

    Frettchen: Hallo zusammen! Sagt mal, wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr eure Vögel daran gewöhnt, mit Frettchen zu jagen? Kommt es da nicht auch mal...
  5. Frettchen zu früh von der Mutter getrennt?

    Frettchen zu früh von der Mutter getrennt?: Hallo liebe Foris, hab mal eine Frage: und zwar haben wir ein Frettchen vom letzten Jahr und ein schon älteres Frettchen. Zur Zeit quält die...