Freude oder Ärger?

Diskutiere Freude oder Ärger? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab mal eine Frage. Es geht um das Verhalten unseres Blaustirnamazonen-männchens Mozart. Wenn mein Mann heimkommt, den er über...

  1. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Hallo,

    ich hab mal eine Frage.
    Es geht um das Verhalten unseres Blaustirnamazonen-männchens Mozart. Wenn mein Mann heimkommt, den er über alles liebt, freut sich Mozart indem er wie ein Pferd wiehert und die Flügel ausbreitet. Komme nun allerdings ich in sein Zimmer wiehert er zwar auch wie ein Pferd, aber seine Pupillen verkleinen sich und er knurrt mich wie ein Hund an.

    Was soll nun dieses Wiehern bedeuten? Ich bin da völlig ratlos da er es in völlig unterschiedlichen Situationen anwendet. Ist das einfach Aufregung oder bedeutet das was anderes?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hi Dapfy,

    Freude und Aggression liegt in der Körpersprache der Amazonen dicht beieinander. Bei beiden Emotionen wird das Gefieder aufgestellt und die Pupillen erweitern sich.

    Allerdings ist bei Wut/Ärger/Angst der Ausdruck in den Augen ein anderer und die Flügel werden nicht gehoben. Dafür wird oft der Vogel noch "dicker" und der Schwanz breiter entfächert.
    Die Amazone will damit Eindruck schinden, in dem sie sich "größer" und imposanter macht.

    Zum "wiehern" kann ich nichts sagen. meine Amazone ahmt dann dann meist meinschliche Laute nach, wie: "Hallohooo", "Hallo Dicke" oder "Yucciiiiii".
    Wenn sie jemanden nicht magt knurrt sie eher unwillig und geht weg - oder greift an (selten!).
    Mal eine andere Frage: Ist der abgebildete Käfig das ständige Zuhause Eurer Amazone? 8o

    Auf dem Foto kannst Du sehen, wie Drohgebärde aussehen kann:
    Yucca im Schrank, der bereits von einer Ente besetzt ist *ggg*.
    Sie macht dann immer "uuhhh, uhhh" und nickt heftig mit dem Kopf:
     

    Anhänge:

  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    @ mona: das bild ist ja einfach herrlich!!:D

    @ dapfy:
    wie reagiert dein mozart denn wenn du dann dicht zu ihm kommst? ist er dann aggressiv oder kommt er auf dich zu?

    erzähl doch mal etwas detaillierter!
     
  5. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Noch eins:

    Nicht wahr? Ich finde den Körperausdruck auch einfach klasse!
    Bin ich froh, das die Digi immer in Reichweite liegt.

    Hier haben sich die beiden bereits "arrangiert" -
    dies ist meine Ecke und Du mußt da drüben bleiben:
     

    Anhänge:

  6. dapfy1

    dapfy1 Guest

    Mozart

    Hallo,

    also, nein es ist nicht Mozart´s Käfig. Der Käfig steht nur in Mozarts Vogelzimmer und hat früher einem unserer Bergsittiche gehört. Jetzt dient er nur dazu, dass das Futter von Mozart DRAUF-stehen kann. Er frisst ungern in seinem eigenen Käfig. Der ist viel Größer und steht in einer anderen Ecke.

    Wenn ich Mozart rauslasse knurrt er mich meistens an und wiehert dann. Die Federn stellt er immer auf, egal ob er sich freut weil mein Mann heimkommt oder er sich ärgert,dass ich in seiner Nähe bin. Er mag mich halt nicht :( Die Pupillen sehen immer seltsam aus wenn er sich aufregt oder freut. Aber einen Unterschied seh ich da beim besten Wilen nicht.

    Auf mich zu kommen tut er allerdings ständig. Meistens um nach mir zu schnappen oder um nach etwas zu betteln. Aber freudig balzen wie mit meinem Mann tut er nie. Nur wiehern , das macht er ständig. Aber wahrscheinlich ist das nur reine Aufregung. Er redet ja nicht macht daher aber andere Geräusche nach. Pferdewiehern, Hundeknurren und bellen. Und das immer wenn ich da bin.
    Ich werd aus Mozart nicht sehr schlau.
     
  7. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    @ Daniela: Wie lange ist Mozart schon bei Euch ? Wie alt ist er ? Ist er "alleine" oder sind noch andere Vögel/Amazonen da ?

    Hast Du "Angst" vor ihm ? Wenn ja, er merkt das und macht sich einen "Spass" daraus, Dich noch unsicherer zu machen und "anzugreifen".
    Versuche mal ihm sehr selbstbewusst und nicht so unsicher (bist Du doch, oder?) entgegenzutreten. ;) Ich mein das jetzt nicht böse, also bitte richtig verstehen. :)

    @Mona: Yucca - echte klasse Deine Fotos - daher "verirre" ich mich auch immer wieder mal ins Amazonenforum, obwohl ich ja genügend anders zu lesen und zu tun habe ;) - kennst du Lissi schon ?
     
  8. dapfy1

    dapfy1 Guest

    keine Angst

    Hallo Inge,

    nein ich habe keine Angst vor Mozart, wenn er mich mal beisst quitiere ich das dann mit einem deutlichen nein und wenn er nicht aufhört, sperrt ihn mein Mann in den Käfig für 4-5Minuten.
    Wenn er was von mir will, ist er auch lieb. Aber eben nicht oft.

    Bei uns ist er jetzt seit etwa einem Halben Jahr. Vor 12Jahren wurde er laut Cites importiert und seitdem nur ständig weiterverkauft. Die erste Besitzerin war eine alte Dame wo er im Wohnzimmer saß und brav Erdnüsse *grrr* fraß, weil das ja sooooo süß aussieht. Danach war er bei einem alten Mann der mit ihm nicht umgehen konnte und ihn schlichterdings in eine Voliere mit diversen kleinen Sittichen steckte. Und seit Februar ist er bei uns.
    Mozart lebt alleine, da er anderen Vögeln die Beine abbeisst und schreit und allerlei Schmerzen den anderen Vögeln bereitet.
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Daniela,

    also ein "Rabauke", der durch div. Menschen noch "extremer" wurde. So einen habe ich auch, zwar keine Amazone, sondern der eine Kakadu. Meinen Mann liebt er heiss und innig, zu mir kommt er (aber mit Abstand) wenn er was will, aber versucht dann wieder urplötzlich mich zu beissen oder ergreift die Flucht :?

    Warum - ich weiss es nicht, die anderen 5 Vögel mögen mich alle, hängen an mir - aber Paco, seit 10 Monaten bei uns, dessen Herz habe ich (noch) nicht "erobert".

    Ich denke, in der Vergangenheit des Vogels (Mozart u. Paco) gab es evtl. mal eine Person, welche nicht gut oder auch schlecht war, Erinnerung leben auf - irgend etwas, unsere Stimme, unser Benehmung, unser Aussehen ...

    Wir werden es nie erfahren und können nur hoffen und uns viel Mühe geben, dass sie eines Tages merken, dass wir doch auch ganz nett sind. :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Heh - das freut mich jetzt aber echt ...*rotwerd*

    Nein, who's that girl? Wo muß ich schauen, bei den Grauen oder den Kakadus?? ;)

    @ Daniela:
    Mmmh - das bringt leider gar nichts.... Weil nämlich der Vogel nicht denkt wie wir. D.h. wenn er DICH beisst, musst DU ihn bestrafen, ihn ruhig auch mal leicht eine verpassen - runterwischen vom Sofa, der Schulter oder von wo auch immer er gebissen hat - mit einem energischen "Nein, Nein". Oder DU sperrst ihn in den Käfig.
    Dein Mann hat damit nichts zu tun und darf sich da nicht einmischen, weil der Vogel Ursache und Strafe sonst nicht zusammenbekommt.

    Leider wirst Du aber sooo viel nicht ändern können, da Amazonen entweder Männer- oder Frauenvögel sind!

    Herrje - die armen Sittiche - wie unwissend muß der Mann gewesen sein!!
    Meine Tierärztin erzählte mir neulich von einem Wellensittich, der lebend mit freiliegendem Hirn zu ihr gebracht wurde. Eine Amazone hatte dem armen Kerl den Schädel geknackt wie eine Walnuss :k :k :k Ihr blieb nicht mehr viel zu tun, als ihm auf die Regenbogenbrücke zu helfen!

    Laß bitte NIE die Sittiche zusammen mit der Amazone fliegen und decke seine Voliere ab! Bitte - nicht vergessen!!
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kurz mal diverses ...

    Mona, das Kompliment haste dick verdient. Lissi findest Du hier
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=19994 der erste Thread ist als Link im Text angegeben. ;) , Nr. 5 Jocki kennt Du ja, oder etwa auch nicht, :) http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=19918

    Nimm Dir aber Zeit :D

    @Daniela - bitte nicht böse sein dass wir in Deinem Thread kurz abgeschweift sind.
     
Thema: Freude oder Ärger?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu liebt Mozart

    ,
  2. wallnussast für bergsittiche

Die Seite wird geladen...

Freude oder Ärger? - Ähnliche Themen

  1. Wir haben ärger :(

    Wir haben ärger :(: Hallo liebe Vogelfreunde, Wir haben seit ca 2 Monaten 2 Zebrafinken Hennen ( eine weiss eine grau). Sie sind von zwei verschiedenen Züchtern ,...
  2. Bald ziehen die Geierlein ein :freude:

    Bald ziehen die Geierlein ein :freude:: Hallo, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meinen Beitrag wo es um die Entscheidung Edelpapageien oder Graupapageien ging......
  3. warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken

    warum jagt mein Kanarienhahn (Donner) meinen neuen Zebrafinken: Hallo Leute meine Kanarienhenne Blitzi ist mir vor 1 Monat verstorben.:heul: Nun ist ihr Gatte Donner alleine. Ich hab einen großen Käfig mit...
  4. Ärger mit Volierenbau-Firma

    Ärger mit Volierenbau-Firma: Am 1.Juli habe ich 10 Volierenteile bei einem Volierenbauer bestellt, der auch auf ebay zu finden ist (Volierenbau B...). Ich habe allerdings...
  5. Sperlingspapageie vertragen sich nicht =(

    Sperlingspapageie vertragen sich nicht =(: Hallo an alle, Ich hatte mir vor 2 Monaten einen Blaugeniksperlingspapagei (weibchen) angeschafft. Alles war gut, sie hat sich an mich gewöhnt und...