Freudige Nachrichten!!!!

Diskutiere Freudige Nachrichten!!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine Lieben! Wie versprochen, berichte ich mal wieder von meiner Charlie auf Bräutigam- Schau *grins*! Sie hat sich schließlich und...

  1. sunny81

    sunny81 Guest

    Hallo, meine Lieben!

    Wie versprochen, berichte ich mal wieder von meiner Charlie auf Bräutigam- Schau *grins*! Sie hat sich schließlich und (hoffentlich) endlich für einen Schecken (jetzt 15 Wochen alt) entschieden. Die beiden sitzen hier in meiner Wohnung und freuen sich. Manchmal versteh ich sie allerdings auch nicht.... Einerseits fängt er sofort an zu jammern, wenn sie mal ausserhalb ihrer Behausung ist und er nicht hinterherkommt. Andererseits schubst man sich aber gegenseitig vom Futternapf weg. Es hängen zwar zwei Näpfe mit Futter drin, aber man muß ja unbedingt zu zweit aus einem fressen. :? Nymphen......:D Geschlafen wird dann aber wieder gemeinsam auf der Schlafplatte und aneinandergekuschelt.... Sie hat ihm sogar schon ihr Köpfchen zum Kraulen hingehalten. Er hat sich aber nicht getraut, weil sie ihn kurz zuvor vom Futternapf weggeschubst hat...:~ Trotzdem singt, flirtet und bettelt er sie aber an. Ausserdem balzt sie ihn auch an. Das heißt sie hängt sich kopfüber an die Stage und breitet ihre Flügelchen aus. Hallo??? Charlie, du bist eine Henne!!! Und das ist sicher!
    Egal. Eins ist jedenfalls richtig Klasse: Sie schreit nicht mehr. Seit sie bei mir in der Wohnung sind, könnte man meinen, ich hätte nur einen Vogel. :D Ich habe das Hähnchen übrigens "Poldi" getauft! Der kleine Kerl ist ein echtes Sprach- und Singtalent.


    Tja... sie sind jetzt seit zwei Wochen zusammen in meiner Wohnung. Die Züchterin meint man müßte ihnen noch einen Monat
    geben. Sie ist allerdings sehr zuversichtlich, dass die beiden sich auch weiterhin gut verstehen.

    Lieb wäre natürlich, wenn ihr mir noch den ein oder anderen Ratschlag/ Erfahrungsbericht geben könntet....

    Viele liebe Grüße

    Eure

    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunny81

    sunny81 Guest

    noch etwas...

    Ich kann den ganzen Tag die Tür ihrer Behausung auflassen, Charlie will nicht rauskommen, wenn er nicht auch rausgeht. Sie setzt sich dann zwar in das Türchen, bleibt ein paar Minuten dort sitzen und geht wieder in den Käfig. Und wenn sie tatsächlich mal eine Runde fliegt, geht sie sofort danach wieder rein. Als sie noch alleine war, konnte man sie nicht schnell genug raus lassen und dann wollte sie auch gar nicht wieder rein :?

    Noch eine kleine Fragenliste an Euch:

    1. Wann kann man sich sicher sein, dass sie sich verstehen?
    2. Ab welchem Alter ist ein Hahn eigentlich "ernsthaft" an einer Henne interessiert?
    3. Ist das in der ersten Mail beschreibene Verhalten normal ?
    4. Wann ist eine Kabbelei normal und wann ein ernsthafter Streit?

    Liebe Grüße

    Christine
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Sunny,

    Das ist kein Balzverhalten von ihr:), die Hennen machen das genauso wie die Hähne, das ist "geschlechtsunspezifisches Imponierverhalten" (schönes Wort;)). Das ist so eine Art Liebeserklärung an den Partner, zumindest kommt es mir manchmal so vor, ich hab´s auch schonmal irgendwo gelesen.

    Schwer zu sagen, so wie sich das bei Dir liest, kommen sie schon ganz gut miteinander aus.
    Er ist aber noch sehr jung, spätestens mit 1 Jahr wird sich zeigen, ob die beiden zusammenpassen wegen der Geschlechtsreife.

    Üben tut er ja jetzt schon, aber richtig reif ist er ab 9 Monaten. Wirklich zur Zucht bereit sind sie aber erst mit 2 Jahren, also eine recht lange Zeit.

    Soweit ja, Du kannst zufrieden sein:)

    Streit um die Näpfe o.ä. gibt es immer, auch bei fest verpaarten, das gehört zum natürlichen Verhalten.
    Wenn sie jetzt andauernd kreischen und sich jagen würden, dann wäre was nicht in Ordnung.
    Aber die beiden sind jetzt voll in der Gewöhnungsphase, der junge versucht die ältere zu beeindrucken und übt, ein Mann zu sein:)
    Ein ganz normaler Nmphenalltag:D
     
  5. sunny81

    sunny81 Guest

    ...

    Danke für die Antwort. Dann ist momentan tasächlich alles in Butter! ;)

    Da kann ich Dich (und mich) beruhigen. Das machen sie nicht.
    Poldi schien sie aber von Beginn an sehr zu mögen, denn als er Charlie das erste Mal gesehen hatte wollte er bereits nach kurzer Zeit unbedingt zu ihr. Er hat am Gitter seines damaligen Heims gehangen und gebettelt und gebettelt, daß er zu ihr darf. Damit war dann alles geklärt. Man mußte ihn nicht lang bitten.

    Zuerst dachten die Zuechterin und ich ja, Charlie würde mit einem Weißkopfzimter anbendeln, aber den hat sie dann doch weggejagt. Sie steht halt mehr auf Schecken... *grins*

    Schaun wir mal wie es weitergeht...
    Aber bitte schickt mir weiter Tipps, Ratschläge und Erfahrungsberichte!!!

    Liebe Grüße

    Christine
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Freudige Nachrichten!!!!