Freundin möchte Vögel haben

Diskutiere Freundin möchte Vögel haben im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Tag alle miteinander Meine Beste Freundin möchte sich Vögel anschaffen und ich helfe ihr dabei den "richtigen" Vogel für Sie zu finden....

  1. Mayfee

    Mayfee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag alle miteinander

    Meine Beste Freundin möchte sich Vögel anschaffen und ich helfe ihr dabei den "richtigen" Vogel für Sie zu finden.
    Allerdings wird die suche doch immer schwieriger.

    Sie wird den Käfig selbst Basteln aus einem Großen Ikea Schrank. Wir sind uns bewusst das Vögel mindestens zu zweit gehalten werden müssen und Gegengeschlechtlich.

    Diese Dinge sind ihr wichtig: Der Vogel sollte nicht zu Laut sein...
    Sie sollten schnell Zahm werden und Kunststücke und Tricks lernen, Sie sollten Intelligent sein.
    Sie möchte sich viel mit den Tieren beschäftigen.

    Diese Dinge sind Nicht so wichtig:
    Das die Vögel viel Dreck machen oder Möbel, Tapeten und anderes Zeug kaputt machen.

    Zum Thema Lautstärke... es ist okay wen die Vögel mal Krach machen, aber sie sollten ausgeprägte Ruhe Zeiten haben! Wir finden z.B Wellensittiche unerträglich weil sie eben fast den ganzen Tag Krach machen(auch wens nicht so Laut sein mag) Nymphensittiche fand ich z.B angenehmer weil sie nur 2-3 mal am Tag schreien. Aber die Wellensittiche hört man eigendlich IMMER.

    So viel dazu....meine Freundin möchte leider keine Nymphensittiche. Ich persönlich Liebe Nymphen...sie haben einen Tollen Charakter sind Friedlich und werden schnell Zahm.

    Ja Anfangs wollte sie Halsbandsittiche haben. Aber die haben wirklich ein sehr sehr Kräftiges Lautes Organ xD
    Sind uns da mittlerweile Unsicher.....Dann wahren es die Ziegensittiche. Jetzt sind Sperlingspapageien und Katharinasittiche ein Thema....
    Hab aber gehört das beide Arten nicht so einfach Zahm werden.
    Hat jemand sonst noch vorschläge? Oder könnte jemand berichten über diese Vogelarten?

    Wir sind ihrgendwie überfordert, vorallem steht auf vielen Internet Seiten was anderes.

    Bin Dankbar für alle Antworten und Vorschläge :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Freundin möchte Vögel haben. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Boehmei, 08.06.2018
    Boehmei

    Boehmei Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hamm
    Das lässt sich pauschal nur schwer sagen. Ich habe Sperlingspapageien und die haben eben ihren eigenen Kopf.
    Bei einer Henne hat es bei mir 6 Monate mit sehr intensiver Beschäftigung gebraucht, bis sie mal zögerlich auf die Hand kam. Richtig zahm war sie nie.

    Ich denke man sollte sich darüber im Klaren sein, dass manche Vögel nie zahm werden. Es sind eben keine Kuscheltiere.
    Die einzige Garantie fürs zahm werden ist vermutlich handaufgezogene zu nehmen, aber davon kann ich aus eigener Erfahrung nur dringend abraten.
    Die zerbeißen einem dann auch gerne mal die Finger und attackieren... unter Umständen hat man dann kleine Tyrannen.
     
  4. Mayfee

    Mayfee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich hatte das mal mit einen Wellensittich, wollte mir erstmal nur einen holen, ihn Zahm machen und 2 Wochen später einen dazu Kaufen. Er wurde schnell super Zahm aber, dadurch das er Relativ Jung war, war er ihrgendwie schnell verhaltensgestört und hat mich richtig Gejagt und zerbissen. Hab dann total angefangen zu Weinen und mein Vater hat den Vogel wieder zum Züchter gebracht. Ich war damals noch sehr Jung 14 oder so. So etwas möchten wir natürlich NICHT. :heul:

    Naja trotzdem Danke für die Antwort, Sperlinge sollen ja auch Aggresiver sein? Als z.B Kathies

    Ich würde Halsbandsittiche nicht ganz auschließen, weiß jemand wie oft die ihre Schreiphasen haben und wie lange die anhalten?
     
  5. #4 Sammyspapa, 08.06.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    Idstein
    Sorry, aber wenn ihr so anfangt und mit diesen Kriterien an die sache rangeht und die Prämissen sind leise, kein Dreck, Kunststücke und beißt nicht, seit ihr bei Papageienhaltung völlig auf dem Holzweg.
    Die Tiere sind laut, machen unglaubliche Sauerei, kosten ein Heidengeld im Unterhalt und haben ihren eigenen Kopf.
    Bei den Kriterien würde ich über einen Hund nachdenken, aber über keinen Vogel. Den Vogel der das so erfüllt was ihr euch vorstellt gibts mMn nicht.
    Meine ehrliche Meinung.
     
    Zahnzwerg, Tussicat, jofri und 4 anderen gefällt das.
  6. #5 terra1964, 08.06.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Da kann man Sammyspapa nur zustimmen.
    Alle Vogelarten die ihr genannt habt können ganz schön laut sein. Manche mehr andere weniger. Man weiß halt vorher nicht welchen man gerade erwischt.
    Ich würde euch von der Haltung von Vögeln abraten.
    Gruß
    Terra
     
  7. Mayfee

    Mayfee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab doch geschrieben das die ruhig Dreck und Schmutz machen dürfen, auch Zerstörungen :~
    Macht ja eigendlich jedes Tier.

    Das Sittiche und Papageien im Normalfall Laut sind ist ja klar. Es geht darum das sie ausgeprägte Ruhe Zeiten haben sollten.
    Dachte ich hätte es verständlich geschrieben...
     
  8. #7 Pauleburger, 08.06.2018
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    28
    Hallo. Die ausgeprägten Ruhezeiten bzw. Aktivitätsphasen (inklusive schreien) legen aber die Vögel fest ;)
    Die können genau gegensätzlich zum Rhythmus des Halters sein.
    So fangen z.b. alle mir bekannten Papageienarten an, kurz nach der Morgendämmerung an sehr aktiv zu werden und auch dementsprechend laut. Wie in der Natur eben.
     
  9. #8 Sammyspapa, 08.06.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    Idstein
    Wollte auch eigentlich eher ausdrücken, dass nachdem was ich so herauslese Papageien nicht die geeigneten Tiere für wuch wären. Ihr geht unter den falschen Gesichtspunkten an die Sache heran.
    Deswegen meine simple Einschätzung, dass ihr mit Vögeln nicht glücklich werden würdet. Deswegen rate ich vorerst ab oder dazu die Gründe und Erwartungen an die Vögel zu überdenken.
     
  10. #9 terra1964, 08.06.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Nicht nur das, wenn die mitbekommen das sie nerven machen die extra dann noch mehr Krach.
    Gruß
    Terra
    Ps. Du hattest es schon verständlich geschrieben. Trotzdem ist Sittiche halten nicht nur schön.
     
  11. #10 Boehmei, 08.06.2018
    Boehmei

    Boehmei Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hamm
    Was die Lautstärke angeht: meine Sperlis drehen morgens richtig auf und sind selbst noch im Erdgeschoss zu hören (hellhöriges Haus, ich wohne im 4. Stock). Die Nachbarn stören sich daran zum Glück nicht.
    Nachmittags wenn ich Heim komme ist wieder Radau, abends dann meist nochmal.
    So bald Musik etwas lauter zu hören ist oder sie draußen Vögel hören legt der Hahn wieder los...

    Ich könnte nicht sagen, dass Sie ausgeprägte Ruhephasen haben. Also dass man sie zb mal 3-4 Stunden nicht hören würde. Nur nachts wenn sie schlafen.
    Sperlis sind nicht die lautesten aber als leise würd ich sie definitiv nicht bezeichnen.

    Ansonsten kann ich mich den Vorrednern eigentlich anschließen, ich wollt’s nur nicht so drastisch sagen: ich glaube nicht, dass Vögel die idealen Haustiere in diesem Fall sind. Wie kam es denn eigentlich zu der Idee?
     
  12. Mayfee

    Mayfee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay... trotzdem Danke für die Antworten.
    Meine Freundin hält es nicht lange aus ohne Haustiere. Sie musste ihre Tiere abgeben und es gibt eben starke einschränkungen weil ihr Vater hat Allergien. Ich denke allerdings nicht das sie ihre Meinung ändern wird...bezüglich der Vögel
     
  13. #12 Boehmei, 09.06.2018
    Boehmei

    Boehmei Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hamm
    Ah, okay. Hatte ihr Vater denn schon mal Kontakt mit Vögeln/Papageien?
    Der Gefiederstaub kann leider auch problematisch sein bei Atemwegserkrankungen usw.

    Das war bei uns so, als ich noch bei meinen Eltern gelebt hab. Meine Mutter konnte das Zimmer irgendwann nicht mehr betreten. Konsequenz war dann mein vorzeitiger Auszug wegen der Geier.
     
  14. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    124
    Federstaub darf man nicht unterschätzen!
    Ich hab mir die gewünsten Eigenschaften mal angeschaut und komme auf lachtauben auch wenn die mehr als ein mal am Tag Lärm machen. Je nachdem ob mehr oder weniger Platz vorhanden ist kommen auch kleinere taubenrassen oder Diamanttäubchen in Frage. Es kommt aber auch darauf an was unter zahm und unter Tricks/kunststücke verstanden wird. Ok. Ich bin in Tauben vernarrt und würde die am liebsten immer empfehlen, also voreingenommen....
     
  15. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.379
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Mayfee

    Meinen VorschreiberInnen kann ich mich nur anschliessen. Ich schreibe von Nymphensittichen. Diese drolligen Sittiche sind exzellente Flieger. Deshalb sollten auch sie - wie alle anderen Vögel auch - möglichst viel Freiflug haben. Bei meinen Nymphis hat es sich so ergeben, dass sie eines Abends ihren Schlafplatz weit oben auf dem Wohnzimmerschrank selbst ausgesucht haben. Damit meine Luftpiraten nicht hinters Büffet fallen, habe ich auf allen 4 Schrankelementen Bretter hinten ausgelegt. Diese Bretter muss ich täglich reinigen, damit meine Vögel nicht im Dreck schlafen müssen. Aber das ist ja noch harmlos. Denn während des Freifluges, und das ist bei uns 24 Std. (ausser natürlich bei Gartenaufenthalt oder der Fahrt zum TA) ist es gar nicht so selten, dass mal Kacke fernab des Kletterbaumes, Spielplatzes oder der Schaukel rum liegt. Auch wird nicht immer gleich das angebotene Grünfutter gefressen, sondern aus reinem Spass an der Freude innerhalb kurzer Zeit eine ungiftige (!) Zimmerpflanze gerupft. Man kann den Vögeln vieles zum Knabbern und Schreddern anbieten, doch sie entscheiden i.d.R. selbst, was gerade interessant ist.

    Geschrei kann es wegen kleinsten Kleinigkeiten geben, und das recht laut. Ich habe mich gewundert, was mein Nymphenmännchen wohl hat. Er hat seit ein paar Tagen sooo laut geschrien, dass ich immer wieder ins Wohnzimmer geeilt bin, was da wohl los ist. Habe durchs Fenster Richtung Vogeltränke im Garten geschaut -> nichts, keine Vögel, keine Katze. Schliesslich fiel mir auf, dass mein Nymphi am lautesten schrie, wenn er auf dem einen Kletterbaum sass, von welchem er auf die Terrasse gucken kann. Vor wenigen Tagen habe ich die Terrasse geputzt und etwas neu dekoriert. Auf das kleine Mäuerchen habe ich einen Keramik-Frosch platziert. Schliesslich habe ich festgestellt, dass wenn meine Vögel auf diesem Kletterbaum sitzen, dieser "böse" Frosch die beiden Geier direkt anguckt. Frosch entfernt, und ich denke jetzt ist's wieder etwas ruhiger geworden in der Stube. Bis zum nächsten Mal, das könnte z.B. ein stinknormales T-Shirt sein. Meine Vögel reagieren auf Batikmuster mit Geschrei. Also wird dieses T-Shirt eben nicht mehr angezogen.

    Unsere Bücher sind angefressen, die Tapete und das Sideboard auch. Um es vorweg zu nehmen: natürlich bekommen meine Vögel frische Äste zum Schreddern, naturbelassene Körbe zum Zerlegen, Wildgräser, Grünzeugs usw. - s.o. die Vögel bestimmen was gerade dran glauben muss,und zerschreddert wird.

    Lange Rede, kurzer Sinn: ich muss jeden Abend meine Stube saugen, mit dem Essigwasser durch, am Schrank hochklettern, um die Schlafbrettchen zu putzen.

    Trotzdem, ich liebe meine Luftpiraten sehr, und würde sie nur sehr ungern und nur in allergrösster Not hergeben. Dabei können sie nicht mal sprechen, kommen nicht auf meine Hand, und werden sogar pampig, wenn sie am Wasserhahn trinken wollen (dort schmeckts besser) und ich nicht schnell genug die Temperatur eingestellt habe.

    Vogelhaltung will wohl überlegt sein. Am besten gar keine Ansprüche oder Forderungen stellen, und dennoch auf alles mögliche und unmögliche gefasst sein :D;):0-
     
    Else, little-regina, AuRevoir und einer weiteren Person gefällt das.
  16. Mayfee

    Mayfee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich habe in den letzten Tagen sehr sehr viel Recherchiert. Alle Grasssittich Arten sollen wohl angehnem sein von der Lautstärke her.
    Bourkensittiche und Aymarasittich auch. Aber da sie ja möglichst Zahm sein sollen und Tricks und Kunststücke lernen sollen...kommen da glaube ich nur noch Nymphensittiche und Halsbandsittiche in frage und die sind NICHT Leise ;) Also egal wie man es dreht und wendet, man muss sich schon entscheiden was einem Wichtiger ist.
    Das mit den Tauben ist eventuell Interesannt da werde ich mal nach gucken :)

    Und Zahm um jeden Preis wollen wir auf keinenfall.... wens nicht sein soll, ja dann haben wir halt pech gehabt.
    Nur man muss sich halt wirklich gut Informieren bevor man sich was anschafft.
    Sonst hat man unter umständen böse überraschungen und die Tiere dann abzugeben währe blöd.
    Hat ihrgendjemand erfahrungen über Katharinasittiche?

    Das mit den Allergien da werde ich Sie nochmal darauf ansprechen.
    Das Vogelstaub eben auch nicht ganz ohne ist....
     
  17. #16 terra1964, 09.06.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    32139 Spenge
    Mir fallen da noch Glanzsittiche ein, bin da aber kein Experte.
    Gruß
    Terra
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Andreas.S, 09.06.2018
    Andreas.S

    Andreas.S Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    4
    Bitte
    Alles nur keine Vögel , wenn ich die Aussagen lese kommt
    mir mein Essen hoch , Sorry für die etwas drastische Aussage.
     
  20. #18 raptor49, 09.06.2018
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    06.01.2000
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    München
    Im Zweifel immer das Plüschtier.

    btw

    Grassittiche werden idr schlecht zahm und Künststücke lernen die auch nicht.
     
Thema:

Freundin möchte Vögel haben

Die Seite wird geladen...

Freundin möchte Vögel haben - Ähnliche Themen

  1. Vogel aus Panama

    Vogel aus Panama: [ATTACH]
  2. Rauchwarnmelder Falschalarm - wie nehmen Vögel das wahr?

    Rauchwarnmelder Falschalarm - wie nehmen Vögel das wahr?: Hallo Zusammen, ich habe zum Thema bereits etwas hier im Forum gelesen, allerdings nicht explizit Ausführungen darüber gefunden, wie Vögel den...
  3. 4 Ausstellungen über 2 Tage in einer Halle

    4 Ausstellungen über 2 Tage in einer Halle: Am 17. und 18. November 2018 (jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr) finden in den Emslandhallen in Lingen (Lindenstr. 24a, 49809 Lingen) die 25....
  4. Kleiner Vogel sitzt seit einer Stunde an der gleichen Stelle

    Kleiner Vogel sitzt seit einer Stunde an der gleichen Stelle: Hallo! Ich bräuchte Hilfe denn ich weiß nicht ob denn etwas mit dem Vogel ist oder nicht. [GALLERY] Ein kleiner Vogel sitzt seit bereits einer...
  5. Welcher hübsche Vogel auf 1200m Höhe ist das ?

    Welcher hübsche Vogel auf 1200m Höhe ist das ?: Hallo Vogelfreunde, hab´mal wieder eine Frage an Euch. Beim Wandern nahe Bayrisch Zell ist mir vor einer Woche dieser hübsche Vogel vor die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden