Freundschaft zw. Nymphen und Kanaren - der "Fotobeweis"

Diskutiere Freundschaft zw. Nymphen und Kanaren - der "Fotobeweis" im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich hatte es ja schon beschrieben, aber evtl. wollt ihr noch ein paar "Beweisfotos" :0-

  1. #1 Peter Mertens, 29. Januar 2004
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

    Ich hatte es ja schon beschrieben, aber evtl. wollt ihr noch ein paar "Beweisfotos" :0-
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      17,4 KB
      Aufrufe:
      296
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter Mertens, 29. Januar 2004
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      19 KB
      Aufrufe:
      295
  4. #3 Peter Mertens, 29. Januar 2004
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

    .
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      23 KB
      Aufrufe:
      295
  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hey Peter, das schaut ja schonmal ganz gut aus, ja. Is natürlich von den Fotos her schlecht abzuschätzen, wies funktioniert, weil die Vögel natürlich mehr auf den Apparat konzentriert sind, aber sie sehen nich so gestresst aus.

    Sag mal, wie läufts denn beim Freiflug mit denen? Gehn sie sich aus dem Weg oder wie funktioniert das?
     
  6. #5 Peter Mertens, 31. Januar 2004
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

    Es ist eher so das es ziemlich schwer war sie gemeinsam vor die Linse zu bekommen, ohne die "Ablenkung" durch den Apparat klappt es eher noch besser. Und Freiflug (ich weiß das gibt wieder ein Aufheulen..) gibt es bei uns nicht.
     
  7. Mya

    Mya Guest

    Aber wieso denn nicht? :?
     
  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hm, schade, das ist nämlich für die Vögel genauso lebensnotwendig wie Fressen, Trinken oder Schlafen, nämlich ein Grundbedürfnis. Wenn sie keinen Freiflug bekommen verkümmern sie auf lange Sicht.

    Aber naja, ich kann Dich halt nur drauf hinweisen, ein Aufheulen gibt es für mich nur in dem Sinne, dass ich es traurig finde:(

    Vielleicht überlegst Du es Dir nochmal...
     
  9. #8 ClaudiaKasten, 31. Januar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Ja, ich kann mich Stefan nur anschließen..... Habe ja selbst gerade erst wirklich "erfahren", was es heißt, glückliche Vögel bei sich zu haben, aber wenigstens Freiflug hab ich auch meinen beiden Hähnen immer gegönnt. Und insbesondere was Deinen Käfig betrifft, sieht er nicht wirklich "groß" aus, also denk doch wirklich noch einmal drüber nach, ob Du ihnen nicht doch ab und zu ein paar Flugeinheiten gönnen möchtest.

    Gruß

    Claudia
     
  10. #9 Peter Mertens, 1. Februar 2004
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

    Nein, es geht wirklich nicht, aber dazu habe ich schon einmal sehr ausführlich Stellung genommen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?postid=451882#post451882

    Daher will ich das Thema nicht völlig unnötig noch einmal erörtern, es geht nicht und daran läßt sich auch nichts ändern - leider:~
     
  11. Mya

    Mya Guest

    .....jedem das Seine, aber die Vögel tun mir Leid.... 0l

    Wenn du ihnen schon keinen Freiflug bieten kannst, wieso hast du sie denn dann??
    Du wusstest doch dann von Anfang an, dass Freiflug nicht möglich ist!?
     
  12. #11 Peter Mertens, 1. Februar 2004
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

     
  13. Mya

    Mya Guest

    :? Aber Freiflug in einem 15m² Zimmer ist immernoch besser als gar keiner, oder? :?

    Aber naja... ich seh man kann dich nich umstimmen, also mein letzter Beitrag zu diesem Thema... :(
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Trotzdem besser als eingesperrt im Käfig...so kann der Vogel wenigstens seine Flügel bewegen...wozu hat er sie denn?
     
  15. D@niel

    D@niel Guest

    Können sie denn wenigstens etwas im Käfig fliegen? Oder klettern?

    Ich sage jetzt auch nichts mehr zu diesem Thema.
     

    Anhänge:

  16. #15 Peter Mertens, 1. Februar 2004
    Peter Mertens

    Peter Mertens Guest

    Ja und Ja!
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ein Zitat von Dir, das einige Tage her ist:

    Keine weitere Belehrung mehr von meiner Seite, nur soviel: vielleicht lässt Du es Dir nochmal durch den Kopf gehen mit dem Freiflug, ich kenne die Gründe von damals. Aber Vögel sind nunmal geborene Flieger, Kiwis auf Neuseeland mal ausgenommen, weil sie von Natur aus flugunfähig sind:), und brauchen zumindest ein paar Stunden am Tag "Freigang".

    Ich will nur zum Nachdenken anregen, es soll keine *nervige* Diskussion mehr stattfinden. Ich würds schön finden, wenn Deine o.g. Aussage bald um einen Zusatz ergänzt werden würde:


    "Es ist tats. auch viel schöner an zu sehen, wie die Vögel miteinander spielen, schnäbeln, fliegen usw."

    Siehs einfach als gutgemeinten Ratschlag im Sinne der Vögel, nicht als Belehrung.:)
     
  18. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo Peter,

    erst einmal, schön daß sich die Kanarien mit den Nymphen vertragen. Unterschiedliche Vögel zusammen muß nicht unbedingt schiefgehen.
    Aber..........., wenn sich die Vögel auf längere Sicht nicht aus dem Weg gehen (fliegen) können, könnten die Nymphen gegenüber den Kanarien irgendwann recht ruppig werden.
    Und auch wenn das ein größerer Käfig ist, größere Runden werden die Pieper darin bestimmt nicht fliegen und auch keine neuen Ecken entdecken können.
    Ich glaube kaum, daß du deine Kinder für den Rest ihres Lebens ins Wohnzimmer einsperrst und meinst das reicht als Unterbringung.
    Aber so hält man auch keine Tiere. Wie wäre es denn die Vögel abzugeben und eventuell auf eine andere Tierart umzusteigen.
    Vielleicht würden den Kindern ein paar Mäuse oder zwei Meerschweinchen gefallen, natürlich nicht in einen von diesen kleinen Käfigen. Mit Meerschweinchen kann man sich auch schön beschäftigen.
    Deine Argumentation in deinem anderen Thread, daß ständig Türen auf und zu gemacht werden und deswegen Freiflug unmöglich wäre, der Vergleich hinkt.
    Da meine Familie auch schon immer Tiere hatte, wurde ich schon früh zur Vorsicht gemahnt. Auch Kindern kann man das begreiflich machen. Denn die wollen wohl ebenfalls nicht daß ihnen die Haustiere fliegen gehen. Außerdem könnte man Zeiten festlegen in denen die Tiere Freiflug/Freigang haben. Natürlich muß man sich gerade mit den Piepern näher beschäftigen und zutraulich machen. So bekommt man sie dann auch ohne Probleme wieder in den Käfig.
    Auch wenn die Vögel nur "das Ding" von euch Erwachsenen sind, kann man Kindern begreiflich machen daß sie nicht ständig von draußen einfach "hereinstürmen" oder heraus (zu bestimmten Zeiten des Freiflugs eben).
    Wenn mir Tiere gefallen kaufe ich sie aber nicht unbedingt. Pferde gefallen mir auch, ich käme aber nie auf die Idee sie mir in meinen kleinen Garten zu stellen.
    Ich hoffe du überdenkst die Situation noch einmal.
     
  19. Mya

    Mya Guest

    Die müssen aber auch Auslauf bekommen. :)
    Und sind auch nicht sooo leicht wieder in den Käfig zu bekommen. :~
    Unsere Kaninchen hoppeln immer unter mein Bett wenn sie nicht wieder in den Käfig wollen. Da muss man schon mit was BESONDERS Leckerem ankommen, Banane zum Beispiel. :p :D

    (achso, oops, ich wollt ja nix mehr hierzu schreiben 8o :? :p ;) )
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ClaudiaKasten, 1. Februar 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Also ICH denke ja, daß da offensichtlich schon ein ganz leichtes unterschwelliges schlechtes Gewissen vorhanden ist.... Warum sonst hättest Du dieses Threat aufgemacht? Man braucht üblicher Weise keine "Fotobeweise" für etwas, was man von vorne herein für ok hält.

    Ich wünsche Dir, Deinen Kindern und Deinen Tieren, daß Íhr den für Euch alle richtigen Weg findet, mit dem alle Beteiligten gut leben können.
     
  22. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0

    Schlechtes Gewissen oder Rechtfertigung????

    Jeden weiteren Kommentar verkneife ich mir sicherheitshalber(auch oder vor allem im Bezug auf den verlinkten Thread).
     
Thema:

Freundschaft zw. Nymphen und Kanaren - der "Fotobeweis"

Die Seite wird geladen...

Freundschaft zw. Nymphen und Kanaren - der "Fotobeweis" - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  4. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...
  5. Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein

    Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein: Hallo, Weil es für mich immer schwierig ist, wen zu finden, der*die für meine Vögel aufpasst, suche ich so allgemein jemanden in Hannover,...