Fridolin will seinen Quarantänekäfig nicht verlassen...

Diskutiere Fridolin will seinen Quarantänekäfig nicht verlassen... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wir haben jetzt seit zwei Tagen ein Problem: Unsere beiden Hähne sind seitdem endlich vergesellschaftet und da Beppo sofort in den Quarantäne...

  1. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Wir haben jetzt seit zwei Tagen ein Problem: Unsere beiden Hähne sind seitdem endlich vergesellschaftet und da Beppo sofort in den Quarantäne Käfig von Fridolin gehopst ist und alles recht gut gelaufen ist waren wir zunächst beruhigt. Um beide aus dem Quarantänekäfig in den richtigen Käfig zu bekommen, haben wir beide Käfige anheinander gestellt, sodass sie bequem vom einen Käfig in den anderen hüpfen können. Beppo macht das auch und klettert immer mal wieder hin und her, Fridolin versteht das aber gar nicht. Er versucht Beppo zu folgen, aber er findet den Käfigausgang nicht. Wie sollen wir denn jetzt den kleinen von dem einen Käfig in den anderen bekommen? Er lässt sich auch nicht mit hirse rauslocken:? Ihn einzufangen und rüberzusetzen scheint uns aber auch zu stressig, zumindest wenns irgendwie anders geht. Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Stell doch die Beiden Käfige mit den Eingangstürchen gegenüber und stecke eine längere Sitzstange, Gardinenstab o.ä. durch beide, sodass der Neue von A nach B laufen kann. Mit der Hand rausfangen würde ich ihn nicht, wenn´s nicht klappt, lass ihm einfach mehr Zeit...
     
  4. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hm, eigentlich stelle ich mir das gar nicht so kompliziert vor.
    Wie ist es denn, wenn du ein Stück Kohi an der Eingangstür vom neuen Käfig
    legst und noch zusätzlich ein paar Leckereien reinhängst. Natürlich darfst du im
    "alten" Käfig kein Futter anbieten.
    Früher oder später wird der Hunger ihn schon rübertreiben, meinst du nicht?
     
  5. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Ja, so haben wir uns das auch gedacht. Das Problem ist, dass Fridolin dann trotzdem keine Anstalten macht seinen Käfig zu verlassen und Beppo als Futterlieferanten missbraucht; d.h. Beppo geht im grossen Käfig fressen und füttert danach Fridolin. An die KoHi am Eingang geht der kleine Spinner ncht er sitzt lieber einige Zeit hungrig im Käfig und lässt sich zwischendurch füttern... Es ist zum verrückt werden!:k
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wenn das so ist, würde ich folgendes machen:
    Sobald Beppo im großen Käfig ist, um zu fressen bzw. Futter zu holen, sofort das
    Türchen schließen. Nun kann Fridolin erstmal nicht mehr gefüttert werden und muß sich sein Futter selber suchen, nämlich am besten auf dem "neuen"Käfig,
    den du mit vielen Leckereien ausstattest. Es wird sicherlich eine ganze Zeit dauern, aber irgendwann muß er ja zum Futtern rüber.
    Wenn er aus seinem Käfig raus ist, mußt du natürlich sofort die Tür schließen und
    den Käfig wegnehmen.
     
  7. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Tja, auch das funktioniert irgendwie nicht. Fridolin hat heute noch quasi nix gefressen, aber den Käfig verlassen will er nicht. Irgendwann muss ich ihm ja wieder futter inden Käfig geben, nicht dass er zu stark hungert... oder sollte ich einfach konsequent sein? Ich sorge mich nur weil er mittlerweile echt mal fressen müsste:(
     
  8. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wann hat er denn das letzte mal gefressen?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Na, wir habens endlich geschafft! fridolin war ziemlich zäh, aber dem leckeren Bio-salat, den beppo im anderen Käfig bekam, konnte er dann doch nicht wiederstehen. Jetzt sitzt er bei Beppo, hat erstmal ne Menge Salat und KoHi verspeist und bestaunt die tolle Glocke, in die auch Beppo schrecklich verliebt ist. vielen dank für eure Tips, ich wär schon fast verzweifelt in den letzten 4 Tagen (so lange hat es tatsächlich gedauert), aber nun dem Glück unseres schwulen Dream-Teams ja nichts mehr im Wege. Ich wünschte nur sie wären beim aufeinandesteigen etwas vorsichtiger:D Immerhin sind sie absolut nicht futterneidisch (bei unseren vorigen Wellis gabs da immer furchtbaren Krieg) und schmusen ununterbrochen...
     
  11. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Na siehste, hat´s doch noch geklappt:prima:
    Wellis haben ihren eigenen Kopf, da muß man immer eine große Portion Geduld
    mitbringen.
     
Thema:

Fridolin will seinen Quarantänekäfig nicht verlassen...

Die Seite wird geladen...

Fridolin will seinen Quarantänekäfig nicht verlassen... - Ähnliche Themen

  1. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  2. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  3. HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!

    HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!: Hallo, Ich habe folgendes Vogel Problem. Vor ungefähr drei Wochen haben wir unsere (eigentlich nur noch für Gerümpel bestehende) Garage...
  4. Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?

    Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?: Hallo, wir haben im EG eine Terrasse, die an 2 Wänden von einer 4m hohen Mauer und an den anderen beiden Wänden vom Haus umgeben ist. Heute kam...
  5. Hausrotschwanz brütet ungelegen

    Hausrotschwanz brütet ungelegen: Hallo, Wir stecken in einem Dilemma. Der Hausrotschwanz hat beschlossen, bei uns zu brüten (sind 5 Eier drin). Leider tut er das auf dem Balken...