Friedliche Rußköpfchen???

Diskutiere Friedliche Rußköpfchen??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, Hallo, wer kann mir etwas zur Verträglichkeit von Rußköpfchen sagen? Sind die wirkich die friedlichsten Agas, wie in Büchern und...

  1. Mirko 78

    Mirko 78 Guest

    Hallo, Hallo,

    wer kann mir etwas zur Verträglichkeit von Rußköpfchen sagen?
    Sind die wirkich die friedlichsten Agas, wie in Büchern und Fachzeitschriften steht. Vertragen die sich wirklich mit Wellis, Katharinasittichen und sogar Prachtfinken.
    Bitte um Antworten, von Leuten, die aus eigener Erfahrung berichten und nicht solche, die wie ich, es nur gelesen haben. Danke!

    Gruß Mirko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Charlotte28, 4. April 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Mirko,
    soweit ich beobachten kann, sind momentan wenig Leute hier, die Rußköpfchen halten. Deswegen musst du dich eventuell auf Antwort gedulden.
    Ich habe leider nur ein Paar, kann dir deswegen nicht sagen, wie sich mit anderen Vogelarten vertragen.

    Grüße von charlotte
     
  4. cmc

    cmc Guest

    Ich habe nur Schwarzköpfchen und so was ich gehört habe sollte man agas algemein nicht unbedingt mit anderen Vogelarten vergesellschaften. Ich habe auch noch 3 Nymphensittiche beim Freiflug im Zimmer gibt es unter den Vögeln keine Probleme ausser manchmal eine Schreierei.

    Aber wenn du dich geduldest wirst du sicher noch bessere antwortenbekommen!

    Viel Glück!
     
  5. #4 redzebra68, 5. April 2006
    redzebra68

    redzebra68 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78176
    Hallo,

    war am Sonntag bei einem Züchter mit einem Schwarm Rußköpfchen,
    bei dem fliegen Zebrafinken mit in der Aussenvoliere. Die tun sich
    nichts. Er meinte auch das dies mit Rosenköpfchen unmöglich sei,
    da würden längst Füßchen oder Zehen fehlen.
    Reinerbige Rußköpfchen sind auch viel kleiner als RK's und das Stim-
    organ erst! Um einiges leiser, wenn die zetern meint man sie befinden
    sich im Stimmbruch. Einfach anderst.;)
     
  6. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mirko,

    wir halten (seit mehreren Jahren) 6 Russköpfchen und 6 Pfirsichköpfchen, in 2 getrennten Volieren.

    Wir hatten die Vögel auch schon mal gemeinsam in einer Voliere, außerhalb der Brutzeit. Da gab es bei Konflikten unter den Arten immer nur einen Verlierer: die Rußköpfe zogen immer den Kürzeren gegenüber den Pfirsichen.

    Seitdem halten wir die Vögel immer getrennt. Beim täglichen Ausflug können sie gemeinsam aus den Volieren. Das klappt ohne Probleme. Da besuchen sie einander auch immer in der jeweils anderen Voliere (das Futter schmeckt beim Nachbar anscheinend immer besser als zuhause). Ich würde sie nicht wieder gemeinsam halten, das halte ich nach unseren Erfahrungen einfach für zu gefährlich. Und zwar ist das etwas riskant schon in der Brut- freien Zeit. In der Brutzeit ist das ohnehin unbedingt zu vermeiden. Das ist schlichtweg viel zu gefährlich. Beispiel: Ein Russi hatte eine schwere Schnabelverletzung, als sie meinte, eine Baumloch gegen einen Pfirsich verteidigen zu können. Bis dahin hatte es wochenlang keinen erkennbaren größeren Konflikt gegeben.

    Die Pfirsiche sind einfach die deutlich stärkeren. Das bekommen immer die Russis zu spüren.


    Ich habe kürzlich einen Aufsatz von Lantermann in der Gefiederten Welt (?) gelesen, da berichtet er u. a. über die Gemeinschaftshaltung von Russköpfchen mit anderen Papageien. Da setzten sich die Russis regelmäßig durch.

    Der Unterschied bei den beiden Agaporniden- Arten: Russis haben nicht die hohe innerartliche Aggressivität, im Vergleich zu den Pfirsichen. Beispiel: unsere Russis vermögen zu viert aus einem einzigen Futternapf zu fressen. Die Pfirsiche schaffen das bei uns nicht; hier geht das maximal paarweise.

    Wir haben allerdings darüber hinaus keine eigenen Erfahrungen aus der Haltung mit anderen Vogelarten und Russis. Weil wir keine weiteren Vögel halten.

    Fazit: ich würde das nicht machen wollen. Weil ich es zu riskant halte. So wie die Russis bei uns gelegentlich den schmerzhaften Kürzeren gezogen haben, wird das auch dann der Fall sein (insbesondere wenn die Vögel in Brutstimmung sind), wenn sie mit anderen Vogelarten zusammen gehalten werden. Es wird es immer von meiner Meinung bzw. Erfahrung abweichende andere Erfahrungen geben. Darauf will ich aber nicht setzen.

    Russis sind nach meiner eigenen Ansicht jedenfalls sehr liebenswerte Vögel.
     
  7. #6 littlefisher, 6. April 2006
    littlefisher

    littlefisher Guest

    Hallo

    Meine Freundin hält Rußköpfchen zusammen mit Wellensittichen und Nymphensittichen ! Sie leben seit ca. 6 Jahren in einem großen Gehege und ich muss sagen da ist es noch nie zu Ausschreitungen gekommen ...

    Sie zeigen überhaupt kein aggressives Verhalten gegenüber der anderen Rasse

    Ich empfinde das Rußköpfchen und Erdbeerköpfchen die liebenswertesten und friedlichsten aller Agaarten sind.

    Wenn ich da so an meine Pfirsiche und Rosen denke .....uiuiuiuiuiuiui:+schimpf
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Friedliche Rußköpfchen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rußköpfchen gemeinschaftshaltung

    ,
  2. ruskopchen in aussenvoliere

    ,
  3. wieviel grad sollen rußköpfchen haben

    ,
  4. reinerbige Rußköpfchen,
  5. russköpfchen verträglichkeit
Die Seite wird geladen...

Friedliche Rußköpfchen??? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(

    Hilfe ich habe 2 kleine Rupfer :-(: Hallo, ich habe seit 3 Jahren wieder Agaporniden. (früher schonmal Pfirsichköpfchen) Zuerst ein Russköpfchenpaar, leider von einem Züchter für den...
  2. Rußköpfchen Nachzucht 2017

    Rußköpfchen Nachzucht 2017: [ATTACH]Der Papa Die jetztigen Jungen im Kasten und die "erwachsenen" Riesenbabys (die am Gitter sind von letztem Jahr) [ATTACH] [ATTACH]
  3. 7 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) suchen neues Zuhause

    7 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) suchen neues Zuhause: Hallo zusammen. 7 Rußköpfchen suchen dringend ein schönes Heim. Wegen Nachbarschaftsstreit musste ich sie im letzten Jahr in eine Traumhaltung...
  4. (vermittelt) 65428 Rüsselsheim / Rußköpfchen sucht ein Zuhause

    (vermittelt) 65428 Rüsselsheim / Rußköpfchen sucht ein Zuhause: Ich habe ein dringendes Anliegen: gestern hat mir ein Bekannter erzählt, daß einer seiner Agas (wahrscheinlich ein Rußköpfchen) vor Wochen...
  5. Mischlinge

    Mischlinge: In meinen Agapornidenbüchern haben alle Rußköpfchen einen orangenen Brustfleck aber unsere Maja hat einen Orange-Gelben! Ich hab jetzt ein...