Frische Luft (viel lüften) oder Feuchtigkeit wichtiger?

Diskutiere Frische Luft (viel lüften) oder Feuchtigkeit wichtiger? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, bei meiner Frage um eure Meinungen geht es um 2 Grüne Kongo´s ...daher stelle ich die Frage erstmal hier. Falls ich damit ins...

  1. #1 GrüneFedern, 2. April 2014
    GrüneFedern

    GrüneFedern Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    bei meiner Frage um eure Meinungen geht es um 2 Grüne Kongo´s ...daher stelle ich die Frage erstmal hier.
    Falls ich damit ins "Saubere-Luft-Forum" gehöre...bitte verschieben.

    Momentan stecke ich so ein bissel im "Zwiespalt"...
    Wir wohnen je "leider" in einem Neubaublock...
    Wegen der Luftfeuchtigkeit für unsere Geier laufen bei uns 2 Venta´s (ein kleinerer im Zimmer wo die Beiden ihre Voliere haben, eigentlich fast nur schlafen oder gelegentlich mal sind, wenn niemand im Haus ist und im Wohnzimmer der "Große", da sie viel zwischen Küche und Wohnzimmer hin-und herdüsen).
    Im Vogelzimmer bekomme ich Nachts bei geschlossenm Fenster und geschlossener Tür die Feuchtigkeit gut bis auf knapp 60%. Sobald ich aber die Tür aufmache und anfange zu lüften oder auch mal da Fenster gekippt zu lassen, fällt die Feuchtigkeit rapide...selbst wenn ich Stufe 3 laufen lassen... was ich gerade in dem kleineren Zimmer als unangenehm laut empfinde (die Geierlein dann vielleicht auch?)
    Das Gleich gilt für das Wohnzimmer. Lüfte ich viel oder kippe die Balkontür, gibt es momentan nicht mehr als 50% Feuchtigkeit...
    Wir sind gerade dabei den Balkon zu sichern, damit die Federknäule bald auch mal zeitweise drausen in einer kleineren Voli Sonne und Luft genießen können. Da gibt es dann ja auch nichts mehr zu "verbessern" an der Luftfeuchtigkeit... Wie ist das denn bei Papageiern die in Außenvolie´s "leben"?
    Ist nun die Feuchtigkeit "wichtiger" oder doch das lüften und die frische Luft???
    Liegt es an dem momentanen Wetter?...im Sommer wird es ja dann auch nicht besser....

    Ich muß vielleicht noch dazu sagen, dass ich unseren Ayo zwar problemlos jeden Tag 5x besprühen könnte...er badet auch gerne, leider kann ich Shani mit der Sprühflasche garnicht kommen - Panik, Flucht, Geschrei. So möchte ich sie auch nicht "zwangsweise" in der Voli naß machen. Bei ihr bin ich froh, wenn sie mal alle 2 Wochen in die "Badewanne" steigt.... diese steht jeden Tag zur Verfügung, ich "animiere" auch zum baden, hab´s mit Leckerli udn Clicker versucht... No go. Wenn sie nciht will, will sie nicht ;(

    Bitte schreibt eure Meinungen.

    Liebe Grüße

    Kamilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Kanada, Québec
    Meiner meinung nach ist frische luft wichtiger als die feuchtigkeit...
    bei hoher luftfeuchtigkeit, muss das putzen auch erhoht werden da sich ja schnell pilze formen...

    5 mal am tag spruhen finde ich zu viel...
    wird alles um den vogel runderherum denn ein mal am tag trocken? sonst gibt es andere probleme
     
  4. #3 Tanygnathus, 2. April 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Kamilla,

    Also ich denke dass frische Luft am allerbesten ist, wenn sie raus ins Freie können in eine AV ist das am Besten.
    Man kann dann so wieVoliere-kommt/page191"] Manni zum Beispiel [/URL]( Beitrag 1907) eine Wanne aufhängen oder aufstellen, so werden sie vielleicht auch eher mal baden.
    Ich weiß jetzt nicht wie die grünen Kongos es lieber haben, aber wenn ich an meine Mohrenkopfpapageien denke, denen brauche ich auch nicht mit der Wasserflasche kommen.
    Die baden selber wenn sie es wollen ( da braucht nur die Sonne scheinen ).

    Da wir im Winter vor allem viel heizen, wird im Haus die Luft trocken und darum soll man auf die Luftfeuchte so achten.
     
  5. #4 Tierfreak, 2. April 2014
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    auch aus meiner Sicht ist frische Luft auf jeden Fall vorzuziehen, egal wie die Luftfeuchte dabei dann ausfällt.
    Ich habe daher auch das Fenster in meinem Vogelzimmer eigentlich immer rund um die Uhr gekippt, solange es die Themperaturen zulassen. Luftbefeuchter habe ich seit Jahren gar keinen mehr laufen, weil sie bei dem Frischluftangebot eh nicht den Effekt erziehlen, den man sich von ihnen erhofft.

    Wenn Luftbefeuchter im Gebrauch sind, bitte ganz besonders auf die Gerätehygiene achten und die Dinger wirklich regelmäßig und gründlich säubern, da sie ansonsten zu Keimschleudern werden können. Auch aus diesem Grund ist mir die frisch Luft viel lieber ;).
     
  6. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    wenn das Fenster tagsüber ständig auf Kipp steht hat man meiner Meinung nach genug Luftfeuchte im Raum,so um die 45% sollte ausreichen auch für Deine Kongos.
    Das besprühen hilft ja auch nur kurzfristig,wie Du ja bereits schon geschrieben hast.
    Aber je mehr "frische,unverbrauchte Luft in die Luftsäcke dringen kann um so besser,bei meinen Mohren stelle ich das Fenster morgens um 06 00 auf Kipp und schliesse es wieder abends um 19 00 Uhr,Raumtemperatur so um die 16 Grad.

    In den Wintermonaten lege ich nasse Handtücher auf die Heizung.

    Lg
    Stefan
     
  7. #6 Manfred Debus, 2. April 2014
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!
    Ich habe auch einen Venta LW 44 laufen.
    Der schafft es die Luft Nachts auf 62% Feuchtigkeit zu erhöhen.
    Dann ist das Wohnzimmer zu.
    Leider ist es nicht das Ergebnis was ich mir vorgestellt habe.
    Deshalb empfehle ich : Die Vögel so oft wie möglich an die frische Luft
    zu lassen. Die Feuchtigkeit an der frischen Luft ist sehr oft höher als in
    einem geschlossenem Raum mit Venta und Co.
    @Stefan!
    Ich kann dir leider kein recht geben.
    Denn wenn ich das Fenster im Wohnzimmer komplett öffne oder Kippe
    tritt genau das ein was Kamilla geschrieben hat.
    Die Luftfeuchigkeit geht sofort in Keller. Und das von 62% auf
    28%.

    LG.
    Manni!
     
  8. #7 Cyano - 1987, 2. April 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Stefan hat wohl, was die Luftfeuchtigkeit betrifft, den Vorteil, dass er relativ nahe an der Ostsee lebt, während man tiefer im Inland diesen Vorteil nur direkt an Gewässern hat.
     
  9. #8 Cyano - 1987, 2. April 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Noch ein Nachtrag:
    Man darf nicht relative Luftfeuchtigkeit, die von Hygrometern in Prozent angezeigt wird, mit absoluter Luftfeuchtigkeit in g/m³ verwechseln. Beide schwanken nämlich unterschiedlich mit der Temperatur.

    Bei 0°C entsprechen 40% 2g und 60% 3g
    Bei 10°C entsprechen 40% 4g und 60% 6g
    bei 14°C entsprechen 40% 5g und 60% 7g sowie
    bei 20°C entsprechen 40% 7g und 60% 10g

    http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Luftfeuchte.png
     
  10. #9 Manfred Debus, 2. April 2014
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Klaus!
    Und was sagt uns das?
    Ich kann es leider nicht nach vollziehen.

    LG. Manni!
     
  11. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Da ich 9 Pflaumenkopfsittiche in einem Zimmer halte und teilweise gebrütet wird, achte ich bewusst auf die Luftfeuchtigkeit die nicht unter 60 Prozent liegen sollte.
    Nach dem Lüften schließe ich das Fenster und gleiche die Feuchtigkeit mit der Spruehflasche wieder aus - das funktioniert gut.

    LG. Pflaume
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Cyano - 1987, 2. April 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Mal so als Überschlag:
    Wenn beim Lüften die relative Luftfeuchtigkeit von 60 auf 30% sinkt, und es dabei z.B. von 20 auf 15 °C kühler wird,
    dann sinkt die absolute Luftfeuchtigkeit etwa von 10 auf 4 g/m³, also um deutlich mehr als die Hälfte.
    Im Winter ist der Effekt so stark, dass viele v.a. ältere Menschen schmerzhaft trockene Augen bekommen und deshalb Tränenersatz mehrfach täglich in die Augen getropft bekommen.
    Wenn in einem Zimmer von 4 x 5 x 2,5m=50m³ nur noch 200g Wasser in der Luft sind, wie soll man dann wieder bei 20°C 500g in die Luft bekommen?
    Stell mal ein Gefäß mit 1000ml auf die Heizung und guck, wie wenig in 24h verdunstet. Das ist nicht viel!
     
  14. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Ich lasse einfach nicht so lange auf und habe zusätzlich noch drei Wasserschalen stehen.

    LG. Pflaume
     
Thema:

Frische Luft (viel lüften) oder Feuchtigkeit wichtiger?

Die Seite wird geladen...

Frische Luft (viel lüften) oder Feuchtigkeit wichtiger? - Ähnliche Themen

  1. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  2. Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn

    Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn: Wie versprochen. Ich habe gestern die frischen Kirschäste angebracht und meine Geierlein stürzten sich gleich darauf. Nach 2 Std. gab es dann...
  3. Temperatur und frisch geschlüpfter Wellensittich

    Temperatur und frisch geschlüpfter Wellensittich: Hallo und guten Abend Ich brauche bitte Euren Rat Ich habe ein frisch geschlüpften Rainbow Welli Wird er noch weiter gefüttert, wenn man diese...
  4. Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?

    Gibt es noch irgendwo frische Weidensachen?: Ich habe noch große Weidenringe, die ich damals vom Grünschnabelshop gekauft habe. Inzwischen ist an der Stelle die "Körnerbude", k.A.., ob das...
  5. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...