Frist läuft ab!!!!!!

Diskutiere Frist läuft ab!!!!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Noch einmal neu reingestellt, weil es so wichtig ist Hiermit mache ich noch einmal auf die Bitte vieler Vogelhalter aufmerksam. Bitte auch alle...

  1. #1 Angela D., 12. März 2012
    Angela D.

    Angela D. Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Noch einmal neu reingestellt, weil es so wichtig ist

    Hiermit mache ich noch einmal auf die Bitte vieler Vogelhalter aufmerksam. Bitte auch alle Freunde daran erinnern, denn in wenigen Tagen läuft die Frist ab. Es ist auch möglich, Unterschriften zu sammeln und sie per Post zu senden, da nicht jeder eine E-Mail Adresse hat.
    Viele Grüße
    Angela Declair

    Petition: Tierhaltung - Kein Verbot der Wildtier-/Exoten-Haltung vom 08.02.2012
    Ende der Mitzeichnungsfrist 15.3.2012

    Liebe Freunde,

    auch auf die Gefahr hin, dass Ihr diese Aufforderung schon einmal bekommen habt noch einmal die Bitte an Jeden, der es noch nicht getan hat, diese Petition mitzuzeichnen. Es ist beinahe die einzige Möglichkeit (geht auch schnell: max. 10 min.), der Bundesregierung klar zu machen, dass viele Menschen ein Interesse an der Exotenhaltung haben und nicht wollen, dass diese verboten wird. Diese Petitionen sind für den Bundestag eine Sondierungsmöglichkeit, wie ernst sie ein Problem politisch nehmen müssen. Im Moment sind es gerade mal etwas mehr als 5000 Mitzeichner gegen ein Verbot der Exoten-/Wildtierhaltung, das sind nicht besonders viele für ein Hobby, dem sicherlich zig-Tausende in Deutschland nachgehen. Nur einmal zum Vergleich: in der Politik richtig wahrgenommen wird das Ganze erst ab 50.000 Mitzeichnern.

    Wir sollten diese Sache nicht zu sehr auf die leichte Schulter nehmen. Ein paar wenige engagierte Exotenhaltungsgegner in der Politik können ausreichen, um ein solches Verbot durchzudrücken. Denn es gibt in der Politik selber vermutlich kaum jemanden, der sich dagegen stemmen wird, wenn ein Antrag auf Verbot der Haltung gestellt wird. Ich weiß auch nicht, ob der BNA dort wirklich etwas ausrichten kann. Wenn die Petition zeigt, dass offenbar nur wenige Personen ein Interesse an einer Aufrechterhaltung der Haltungserlaubnis für Exoten und Wildtiere haben, dann wird Politikern ggf. ein Verbot sehr leicht fallen. Man sollte hier auch bedenken, dass es ernstzunehmende Argumente gegen die Wildtierhaltung gibt. Argumentativ ist es wesentlich einfacher und politisch vermutlich geschickter, für ein Haltungsverbot zu sein!
    Es war mit dem Importstopp auf EU-Ebene damals ähnlich. Ein paar Tierhaltungsgegner in der Politik, zunächst praktisch kein Widerstand von den Tierhaltern und schon war der EU-Importstopp da. Erst hinterher, als es zu spät war, war die Schreierei groß. Es wird da auch auf absehbare Zeit kein zurück geben, da bin ich sicher.

    Daher lieber vorher ein winziges bißchen Energie darauf verwenden, der Politik solche Verbote nicht zu einfach zu machen......und mitzeichnen!!!

    Beste Grüße
    Sven

    Hier die einfache Anleitung, wie man die Petition mitzeichnet:

    1: auf diesen Link drücken oder ihn genauso bei Google eingeben:


    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22656
    nun gelangt man auf die Seite mit der Überschrift
    „Petition: Tierhaltung – Kein Verbot der Wildtier-/Exoten-Haltung vom 8.2.2012“
    (am 15.03.2012 ist die Frist dazu abgelaufen – also, bitte diese Mail sofort bearbeiten)

    3: im schwarzen Feld oben steht dann der Hinweis „registrieren“
    Darauf klicken und die persönlichen Angaben ausfüllen (Name, Anschrift, usw.). Das ist
    völlig problemlos, denn alles wird dort vertraulich behandelt und ist für jeden anderen unsichtbar
    (Aber nur so ist natürlich sichergestellt, dass die Stimmen auch echt sind.)
    Kurze Zeit später erhält man dann eine E-Mail mit der Nutzer-Nummer und einem
    Link auf dem man nur klicken muss.

    4. Nun ist man auf der richtigen Seite. Nur noch auf „mitzeichnen“ klicken. Dann geht
    alles automatisch und man kann auch sehen, wer noch alles mit unterzeichnet hat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Kann man da auch als minderjähriger mitmachen?
    Lg Lukas
    :0-
     
  4. #3 Alfred Klein, 12. März 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, kann man. Das ist für jeden in Deutschland lebenden Bürger erlaubt, gleich ob minderjährig, Ausländer oder Erwachsener.
     
  5. #4 Angela D., 13. März 2012
    Angela D.

    Angela D. Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lukas,

    sage bitte auch allen anderen Meerschweinchen-Freunden Bescheid, damit viele Unterschriften zusammen kommen.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  6. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
  7. #6 Le Perruche, 14. März 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ja, habe ich.

    Da werden z.B. selbst Wellensittiche zunächst einmal scheinbar ausgenommen, zum Anschluß aber doch wieder ziemlich unspezifisch mit einem Fragezeichen versehen.

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Allein schon dieser Satz
    sollte doch eigentlich das gesamte Forum aufschreien lassen, oder?
     
  9. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Stimmt aber doch....aber nicht nur die Groß-Papageien, sondern auch die Sittiche (es halt halt mal nicht jeder die gleiche Meinung....)
     
  10. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wieso hast Du dann welche ;)? Und sag bitte nicht, es seien Abgabetiere.
     
  11. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg

    Sind sie aber......na gut, eine gekaufte Ziege ist dabei, war eine meiner ersten.

    Mag jetzt aber nicht was dikutieren, was nichts bringt, nicht böse gemeint, aber ist wie die Diskussion Veggie-Fleischesser.....
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nein, ist es absolut nicht, aber vermutlich hast Du recht. Ich fände dieses Vorhaben nur irgendwie besser, wenn es differenzierter wäre und fachlicher unterlegt.
     
  13. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Beide Seiten sind wohl sehr polemisch......

    Aber ich kann halt nicht die ganzen anderen schlecht gehaltenen Vögel in Privathand ausblenden, auch wenn es den Vögeln der Forenuser hier ggf gut geht, weißte was ich mein?
    Deshalb wäre es mir lieber es gebe keine, manchmal ist es schon traurig was man alles so sieht.

    Am liebsten wäre mir eine Platzkontrolle bei jedem Halter und ein "Führerschein", aber der Zeit/Geldaufwand wäre ja viel zu groß und nicht durchführbar von Amtsseite.
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nein, und das wäre auch nicht okay, so lange jeder Depp mit seinem Kind machen kann, was er möchte... hast recht, ist irgendwie doch wie die Veggie-Diskussion.
     
  15. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Dann wird halt beides überprüft und wir bräuchten mehr Angestellte/Beamte und mehr Leute hätten einen guten Job ;o)

    Aber da hast du schon auch Recht, jeder kann Kinder kriegen und sie "halten" wie er will und wenn man Adoptieren will, werden einem nur Steine in den Weg gelegt und es müssen
    1000 Anforderungen erfüllt werden.

    Aber wir schweifen ab.....
     
  16. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    ob aufschreien wirklich was nützt ?
    Zunächst einmal habe ich "nur" mitgezeichnet # 5579 oder so ;)

    wundere mich allerdings auch, dass so wenige mitgezeichnet haben. Nimmt man alle "Ziervogel-", Reptilien- Amphibien- und Meerschweinchenhalter zusammen, sollten doch einige mehr zu erwarten sein.

    Momentan fehlt mir nur leider die Zeit, in anderen Foren "Alarm" zu trommeln. Aber ich denke, es gibt genug Leute (wobei ich jetzt keinen einzeln und speziell meine), die verbringen viel, sehr viel Zeit am PC mit Spielchen oder sonst was. Die Petition sollte mehr die Runde machen, quer durch alle möglichen Foren.

    Jetzt kann man nur hoffen dass heute Nacht noch viele mitzeichnen.
    Die Idee an sich, die Haltung von exotischen Tieren zu verbieten, finde ich hanebüchen. Sehe meine 4 Sittiche auch als Exoten.
     
  17. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Keine Panik, morgen ist auch noch ein Tag!
    Bis heißt im deutschen Sprachgebrauch einschließlich. Also bis 15.03.2012 24:00 Uhr :zwinker:
    Don't Panik
     
  18. #17 plassco, 15. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2012
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.669
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Dort steht nur, wie es der Tierschutzbund eventuell gemeint hat,
    aber meinen tun ja bekanntlich nur die Bettnässer, die meinen nämlich sie hätten geschwitzt!! :D

    Das sind alles nur Verharmlosungsversuche, damit die Tierhalter + -industrie ruhig bleiben. Schau mal in den Entwurf des neuen Tierschutzgesetzes, da gibt es viele frei gegen einen Halter auslegbare Passagen, die die Tierhaltung massiv einengen dürften und das obwohl sich die nächste Generation jetzt schon kaum für die Tierwelt und deren Erhaltung begeistern lässt.

    Hier der Originaltext der auch groß und breit veröffentlicht wurde:
    Klick

    aus dem Inhalt: "Sensible, anspruchsvolle Exoten - z. B. Reptilien, Vögel oder Fische - leiden und sterben in Menschenhand. Ihre Haltung ist grundsätzlich zu verbieten."

    Da steht nichts von Ausnahmen. Da steht nur, daß Reptilien, Vögel und Fische zu den sensiblen Exoten gehören!! Nicht "ein Schelm wer böses denkt", sondern "ein Idiot, wer dies nicht endlich ernst nimmt!!"

    Mit einer konkreten Umsetzung von Haltungsrichtlinien (Käfiggröße, etc.) hätte ich bei einer vernünftigen und praxisnahen Ausgestaltung keine Probleme. Wellensittiche, Zebrafinken, Jap. Mövchen, Kanarien, etc. müssen nun wirklich nicht in 40 oder 60cm-Boxen züchten.
     
  19. Angela D.

    Angela D. Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Plassco,

    schön wie Du das geschrieben hast.

    Hoffentlich haben wenigstens alle unterschrieben, die auch in Zukunft noch Tiere halten möchten. Und die anderen sollten sich nicht beklagen, wenn sie ihre geliebten Haustiere abgeben müssen, weil sie immer noch meinen, ihre Unterschrift ist bei der Petition nicht wichtig.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Joerg

    Joerg Guest

    Ein Zitat vom Tierschutzbund (http://www.tierschutzbund.de/exoten.html):
    "Waldvögel und Exoten, die der Natur entnommen wurden, sind für die Haltung in Gefangenschaft völlig ungeeignet. Zudem wird der Artenschwund dadurch gefördert."

    Wer hat denn noch Tiere, die aus Importen stammen? Seit einigen Jahren gilt das Importverbot und die Bestände vieler Exoten in menschlicher Haltung (nicht gleich Gefangenschaft) sind nicht nur stabil sondern auch gewachsen. die durchaus exotischen australischen Tiere unterliegen schon seit ewigsten Zeiten einem Exportverbot! Trotzdem schwinden die Arten (z.B. Gouldamadine). Wer ist dran schuld? Die Tierhalter?

    Leider glauben das viel zu viele Menschen und unterstützen den Tierschutzbund trotz offensichtlich irreführender Angaben auch noch!

    Jörg
     
  22. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Vielleicht darf ich mal hier ein Zitat einfügen... :idee:
    Zitat:
    „Es wäre umgehend zu prüfen, ob derartige Verstoß-Versuche (wie im Positionspapier am Beispiel des Tierschutzbundes beschrieben und dargelegt) gegen das Grundgesetz durch Eingriffsforderungen in das Persönlichkeitsrecht nicht dazu führen sollten, dem DTSchB und ähnlich agierenden Vereinigungen die Gemeinnützigkeit zu entziehen bzw. entziehen zu lassen. Jedenfalls werden Wege dazu eingehend geprüft werden müssen, denn eine Organisation, die das geltende Recht dank ihrer teilweisen Verblendung und Unwissenschaftlichkeit und mit Fehlbehauptungen und Falschaussagen so mit Füßen tritt, darf nicht auch noch staatlich gefördert werden.
    Gezeichnet: Dipl.Agr.-Biol. Dr. sc.agr. Stephan Dreyer, Böhl-Iggelheim, freiberuflicher Tiersachverständiger, Heimtierexperte und Futtermittelgutachter, Fachjournalist Nr. 1212167 des Deutschen Fachjournalistenverbandes, Lehrbauftragter „Heimtiere“ und „Tierschutz Ziervögel“ der Universität Hohenheim, Tierschutzbeauftragter der LAUS GmbH, Kirrweiler, und wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Medienreferent im Reptilium Landau

    Ihr solltet unbedingt den ganzen Text lesen :+klugsche Absolut lesenswert :D
    Klick mich schlau
     
Thema:

Frist läuft ab!!!!!!

Die Seite wird geladen...

Frist läuft ab!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  3. Ab wann Grünes für Kanarienkücken?

    Ab wann Grünes für Kanarienkücken?: Mein Küken ist jetzt 7 Tage alt. Ab wann kann ich Grünes oder Obst geben? Leider habe ich das nicht gefunden unter den Themen, auch nicht unter...
  4. Ab wann dürfen puten Gras

    Ab wann dürfen puten Gras: hallo ich wollte mal fragen an welchen alter puten kücken Gras haben dürfen
  5. Ab wann ist eine Geschlechtsbedtimmung bei Laufenten möglich?

    Ab wann ist eine Geschlechtsbedtimmung bei Laufenten möglich?: Hallo, Nach über zehn Jahren bin ich wieder zu drei Laufenten gekommen. Aber wie erkennt man das Geschlecht der Tiere? Die kleinen sind jetzt ca...