Frolig auch fùr den ara ???

Diskutiere Frolig auch fùr den ara ??? im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo Pucki Leider weiß ich nicht wie ich das mit dem zitieren machen soll, aber man kann ja auch nicht alles wissen. Das mal vorweg, Daher...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Arafan

    Arafan Guest

    Hallo Pucki
    Leider weiß ich nicht wie ich das mit dem zitieren machen soll, aber man kann ja auch nicht alles wissen. Das mal vorweg,
    Daher werde ich deine Sätze nun in Fetter Schrift, wenns denn klappt noch mal einfügen.

    Punkt eins
    Es kommt auch immer aus der gleichen Ecke,dass man Frolic geben sollte.
    Ich meine ich hätte geschrieben das ich es meinen ab und zu geben, Zwischen ab und zu geben und sollte liegen Welten.
    Punkt zwei
    Jetzt sag mir aber doch bitte mal: wenn du nicht weißt was drin ist,woher weißt du dann das in einem Hundefutter(was bei Hundehaltern umstritten ist) etwas drin ist,was Aras brauchen?Brauchst du das Bier was du am Abend mal trinkst oder trinkst du es aus Abwechslung zu anderen Getränken? Ich denk mal das wird schon ehr der Fall sein.
    Punkt drei
    Wenn du schon so überzeugt bist von dem Zeug,dann hätte ich doch erwartet,dass du uns auch sagen kannst,was so gut ist.Die Abwechselung ist es was gut daran ist. Wenn du mal in Urlaub bist, probierst doch auch dann da die einheimischen sachen, brauchst du die auch? Oder machst du das auch aus Abwechselung zum täglichen Narungsangebot was sonst üblich ist?

    Also streiten möchte ich mich nun auch nicht. Mir ist nur viel daran gelegen , beide Seiten zu betrachten und dann abzuwägen.´
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Arafan

    Arafan Guest

    @ all

    Was ich noch mal zum allgemeinen Verständnis mit einbringen möchte ist folgendes.
    Ich bin gerade dabei ein neues Eifutter zu testen. Dabei ist mir aufgefallen das einige Aras es sofort angenommen haben, andere wiederum rühren es nach zwei Wochen noch nicht an.
    Sie kannten zuvor alle Eifutter, Woran liegt das denn? Meine Beobachtungen sagen mir, dass jedes Tier anders ist und auch andere Vorlieben hat bei der Futterwahl. Ich finde auch nicht unbedingt das es schlimm ist.
    Um aber auf Frolic zurückzukommen. Habe Zuchtpaare die es Jahre angenommen haben und dann mit mal aussetzen und es nicht mehr fressen, dann aber das andere Jahr wieder. Genau so ist es mit der Art der Nüsse, Mal vorliebe für Zierbelnüsse mal für Wallnüsse,

    Bei allem was ich so an die Aras verfüttere kann ich beobachten das jeder Aras anders ist bei der Futteraufnahme. Ich will damit nur zum Ausdruck bringen das es auf die Menge ankommt die man füttert und auf die Tiere ob sie es überhaupt fressen. Denn auch ich habe Aras, die es trotz das ich es ihne immer wieder anbiete, es nicht fressen.

    Jeder hat seine eigenen Gewohnheiten und meiner Meinung nach, sollte daher nicht immer alles so einfach über einen Kamm geschoren werden.
    Schon beim Menschen gibt es den Unterschied zwischen dem der Fleisch ist und dem Vegetarierer. Beide leben, Fehlt dem einen gegenüber dem anderen was?
     
  4. #23 flattermann123, 30. März 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo
    ich gebe kira alle zwei wochen fùr den eiweiss bedarf immer frischen fisch vielmehr ganellen oder seeschnecken !! nur was mich nun stuttzig macht ist das salz was in die tire drinne ist !!! hmmm ist das schlimm ????

    GRUSS RUDY
     
  5. #24 lori4ever, 31. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. März 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Das Salz bei frischen Seefisch oder Garneelen ist weniger schädlich als das was in Frolic drinnen ist.

    Das Salz der Meerestiere ist so gering dass das gar nicht ins Gewicht fällt, doch dafür der natürliche Jodgehalt, der wiederum gesund ist - nicht nur für Tiere sondern auch für Menschen.

    In diesem Sinne hat Pucki recht: besser als jedes Fertigprodukt.

    Will man einem Ara jedoch unbedingt ein fleischhaltiges Fertigprodukt geben, kann man diesen auch Beo-Futter geben. Das, geht man nach der Zusammensetzung von beispielsweise Versele Laga, ist von der Zusammensetzung her vogelgerecht und nicht auf Hunde zugeschnitten.

    Arafan (mit Grüßen an arali ;) von Lori ) weicht den Fragen aus indem dieser nicht konkrekt genug antwortet.
    Wieviel und wann pro Ara gibt er diesem denn Frolic?? ;)
    WER sagt, dass das in "vertretbarer Weise" Ordnung ist und was ist vertretbar??
    Was gibt er diesen sonst noch: abgekochte Nudeln in Salzwasser?? ;)
    Gewürzte und durchgebratene Steaks?? ;)

    Wenn man es ernährungsphysiologisch betrachten will, dann verwendet selbst der Mensch beim kochen zu viel Salz bzw. Öl oder andere Gewürzmittel - oder ißt sein Steak zu "kross" anstelle - was gesünder wäre - medium.

    Immerhin geht es hierbei ja nicht nur um Frolic für Aras, sondern wer weis bei welcher Vogelart das noch zum Einsatz kommen würde; beispielsweise Graupapageien.

    Immerhin ist Frolic was anderes als Baby-Obstbrei von Alete.
     
  6. lori4ever

    lori4ever Guest

    Beispiel für Fertigprodukt mit Meeresfrüchten:

    Bei dem Eifutter "Gold Pattee" von Versele Lage sind beispielsweise auch kleine Fische und Garneelen mit drinnen.
     
  7. lori4ever

    lori4ever Guest

    Folgende Hypothese:

    Letztendlich wird bei manch einer Vogelart die schwer nachzuzüchten ist der Nachzuchterfolg auch davon abhängen inwieweit die Versorgung mit den richtigen Nährstoffen (beispielsweise Jod) gegeben ist. Dieses "Problem" wurde mir beim Hyazintharatreffen 2006 besonders deutlich durch ein sehr aufschlussreiches Referat von Herrn Lars Lepperhoff.

    Ich denke, dass beispielsweise die Verfütterung von Frolic nicht gerade zu einer Erfolgszucht dieser schwer nachzuzüchtenden Araart beitragen kann bzw. jemals wird.

    Vielmehr sprach sich dieser dafür aus, dass vor allem bei Zuchtanlagen die in Meeresnähe gelegen sind eine erfolgreiche Zucht gewährleistet ist. Das wiederum lässt bei mir den Schluss zu: nicht nur der natürliche Jodgehalt ist von Bedeutung sondern auch der natürliche, wenn auch geringfügige, Salzgehalt in der Luft und in den dort angebauten Futterpflanzen.
     
  8. Arafan

    Arafan Guest

    Werde die Grüße ausrichten liebe Lori


    Wen meinst denn jetzt arafan oder .....?
    Ich gebe meinen Aras im Jahr 1 Tüte Frolic


    Dieses wurde mir von mehreren erfahrenen Tierärtzen bestätigt, das dieses wie auch zB, ein kottlettknochen oder auch mal Nudeln nicht schädlich für unsere Papageien sind.


    Wenn ich das alles aufzählen würde war ich meinen Tieren so auser der Reihe gebe, würden mich sicher einige sehr komisch hier anschreiben. Daher unterlasse ich es auch weitere Futterangebote hier zu veröffendlichen.


    Lori ich denk mal das ich dir keiner Frage offen geblieben bin oder? Was mich mal intresieren würde, was du so denkst was ZB der Loropark, die großen Züchter, einige Zoos und auch Tierärtzte die selber Papageien halten ihren Tieren so an Futter vorsetzen. Du hast doch angeblich einen guten Draht zu einem dieserPapageienbeherbergungsstätten. Frag da doch mal genau nach was sie so alles füttern? Noch besser du schaust ihm mal über die Schulter wenn er oder sie das Futter vorbereiten und berichtest dann.
     
  9. lori4ever

    lori4ever Guest

    Wie groß ist denn die Tüte Frolic - von Dir oder von ... ;) ?!

    Es gibt kleine Packungen, jedoch auch große Packungen. Fragt sich was für eine Packungsgröße Du verfütterst pro Jahr :dance:

    Weist, was auch immer "außer der Reihe gefüttert wird" muss nicht immer gesund sein für die Vogeles, selbst dann, wenn andere es machen.

    Wenn mehrere Tierärzte das gutheißen, dann nenne doch mindestens mal einen Namen und die Tel.-Nummer: ich bin sicher, dass dieser bestürmt wird mit Rückfragen :~

    Gerne werde ich da "über die Schulter sehen" ;) wenn mal Futter bereitet würde, doch wenn mir Kritik und Bedenken aus ernährungsphysiologischer oder anderer Sicht dazu einfällt, dann werde ich diese genauso äußern wie hier - Voraussetzung: Kritik und Bedenken werden ungehindert zugelassen. UND unter Abstrich von allerlei Vitaminpräparaten in Form von Pillen oder Pülverchen etc..

    Man könnte beispielsweise Aras auch mit aufgetauten Tageskücken (von Hühnern) füttern wie es Falkner machen und dagegen wäre nichts einzuwenden, da diese ja bekanntlich einen sehr hohen Calciumnährwert haben. Doch alles was gekocht wird und ist dessen Nährwerte werden entzogen durch Wasser das dann weggeschüttet wird sowie durch das Anbraten. Salz in zu hohen Mengen wirken wassertreibend und somit entwässernd, trocknet aus.
    Welche Menge ist denn vertretbar nach Deiner Meinung?! Und sage nicht, dass das an der Summe an Erfahrungen ist die man durch - sprechen wir es doch aus - auch Opfern gemacht wurden.

    Soll bei solch einem Posting wie Dir die Experimentierfreudigkeit und somit Wahrscheinlichkeit an Opfern unter den Vogeles erhöht werden, damit Züchter auch ja ihren Absatz haben??

    Mir sagte ein Tierarzt beispielsweise am Tel. jeder Vogel ißt das was man ihm vorsetzt (sei es auch Kuchen) gäbe es nichts anderes. Doch ob es diesem bekommt ist eine andere Frage ;)

    Da liegt meist der Hund begraben,
    - weil es im Grunde nur eine Frage der Kosten ist.
    - macht man sich Mühe was altes aufzugeben für ggf. was Besseres und Neueres.
    - ist man sich bewusst bei derlei Postings (warum schreibt das denn wohl keiner in den Büchern??) ob derlei vernebelte Angaben korrekt sind und die damit verbundenen Opfer an Vogeles durch falsche Futtergabe gerechtfertigt sind, wenn ein Grünschnabel solches liest.

    Deshalb: Hände weg von Frolic und anderen gekochtem wo Salz etc. in gewissen Mengen enthalten ist, da sich dieses summiert.

     
  10. Arafan

    Arafan Guest

    @ xxlori4everxx

    Wie groß ist denn die Tüte Frolic - von Dir oder von ... ?!

    Solche Fragen lassen wirder nur vermutungen zu. Leider kann ich da nur sagen.
    Wozu sollte ich also darauf antworten?

    Sage ich es sind 10Kg regst dich auf und vielleicht noch mehr. Was aber nicht mein Bier sein sollte und auch ist. Meinetwegen tu es denn dann kommt es auch auf die Anzahl der Tiere an denen ich das anbiete.

    Wird das jetzt die nächste Frage von dir sein?

    PS Kannst ruhig Fragen, Eine Antwort wirst von mir genau so wenig bekommen über die Anzahl der Tiere die ich halte noch über die Arten.
     
  11. lori4ever

    lori4ever Guest

    Genau da liegt das Problem:

    etwas sagen, doch genausowenig die Wahrheit so ausbauen, dass es Lesern nutzt sondern nur schadet.

    Und das ohne sich aufzuregen ;)
     
  12. Kentara

    Kentara Guest

    Ende nächsten Monats ist mal wieder Lorenzo vom Loroparque hier und ich werde ihn einfach mal fragen wie das so ausschaut mit Frolic oder sonstigen Hundefuttergaben.
    Gestern habe ich mit Ricardo, Tierklinik in Paguera und Freund von Lorenzo (beide Italiener) gesprochen und der meinte:" Ich muß "nichts" verändern in der Brutzeit, weiterhin die gewohnten Früchte und Gemüse anbieten wie vorher und da die beiden roten nun mal in einer mehr oder weniger Freivoliere leben, in der es Natursteine gibt, das heißt hier Mares (Kalksandstein), sie auch von mir viele kleine Sepias bekommen und ihr Leben auch ganz frei gestalten können muß ich, oder mehr noch, soll ich gar nichts machen! Sie einfach lassen und er hat aber auch angemerkt das es mit Sicherheit nichts ausmacht mal am Tag zwei Stück Trockenfutter beizumischen, findet aber die Trockeninsekten besser. Tofu wäre noch besser....und somit bin ich an einem Punkt, oft nachgefragt und nie Antwort bekommen. Tofu muß wohl richtig gut sein! Aus Soja und eigentlich ersetzt es jegliches Fleisch. Da ich noch nie irgendwelches Fleisch (gewürzt) angeboten habe, auch nicht ungewürzt habe ich auf jeden Fall nichts falsch gemacht! Was aber richtig ist wußte ich auch jetzt nicht mehr so recht.....man möchte ja alles richtig machen!!!!!
    Für mich heißt das jetzt, Tofu und mal frischen Fisch (ungewürzt), Garnelen oder mal ein Stück Lachs und getrocknete Insekten und das wars. Werde berichten....
    lg
    Anita
     
  13. #32 lori4ever, 1. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Tofu (also Soja) ist ein ausgezeichneter Fleischersatz und hochwertiger, wenn auch pflanzlicher Eiweißlieferat.

    Für Allergiker auf Laktose gibt es beispielsweise Sojamilch, welche die übliche H-Milch sehr gut ersetzt.

    Da Soja von Natur aus süßer ist, braucht man beispielsweise auch weniger Zucker im Michkaffee.

    Soja-Öl wiederum ist ein sehr gutes Öl um Speisen zuzubereiten.

    Soja-Keimlinge sind ebenso wie Tofo ein hochwertiger Eiweißlieferant und auch ein sehr guter Lieferant an Vitaminen etc..

    Auf die Infos bin ich gespannt.
     
  14. #33 flattermann123, 1. April 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo
    habe es mal gewusst aber vergessen was ist Tofu ,,,,?????
     
  15. #34 lori4ever, 1. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Guck mal HIER sofern Dir die Beschreibungen von mir und Kentara nicht genügen sollte ;)
     
  16. #35 flattermann123, 1. April 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    danke fùr die schnelle antwort !!
    soja milch !! hmmmm wie sieht es aus mit sojamilch das kira das trinken ?? wo ich noch nicht wuste das man keine milch geben darf hatte ich kira immer milch gegeben weil sie voll verrùckt nach milch war und wie sieht es mit sojamilch aus ???
    bekommt man tofu auch im asiatischen laden zu kaufen ???

    GRUSS RUDY
     
  17. Ara4ever

    Ara4ever Guest

    Soja? Für Aras? Also ich kenn keinen der Soja in welcher Art auch immer seinen Aras gibt. Bei Loris mag es Sinn ergeben aber hier geht es um Aras.
     
  18. Kentara

    Kentara Guest

    also, ich habe vorher auch nie gehört das Aras Fleisch oder Frolic fressen.
    Unsere Loris mögen kein Tofu, dafür aber die Beos. Gebe das als Fleischersatz, wegen Eiweiß etc. Gesund ist Tofu in jedem Fall und selbst Sojamilch ist keine tierische sondern "pflanzliche" Milch und kann eigentlich auch nicht schaden, denke mal eher das Gegenteil. Zudem ist Milch ja auch nur nicht gesund weil sie Laktose enthält und die ist in Soja nicht drin.
    Bitte um mehr Infos!!!!
    lg
    Anita
     
  19. Kentara

    Kentara Guest

    Tofu

    Folgendes habe ich auf einer Papaseite gefunden....unter anderem.
    Eigelb und Eiweiß; Sojamehl; Magerkäse; magerer Hüttenkäse; gekochtes Hühnerfleisch und Hühnerknochen; Fisch; Pute; Dosen-Thunfisch in Wasser; Reis; Pasta; Nüsse; Quinoa, Amaranth; Reis/Bohnen gemischt; Erdnussbutter; Tofu.

    Somit kann Sojamilch auch nicht schaden denn Tofu wird daraus hergestellt. Denke ich...
    lg
    Anita
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 lori4ever, 1. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Wenn Dr. Lorzenzo Costa vom Loro Parque (den Kentara ansprach) sagt, dass Tofu, also Soja ok ist für Papageien, dann ist das eine kompete tierärztliche und vogelkundige Aussage die über fikive Aussagen von Arafan oder Ex-User Araliebhaber - anderweitig - weit darüber steht.

    Pflanzliche Produkte sind gegenüber tierischen immer vorzuziehen; doch klar: Ara4ever hat keinen Hang zu pfanzlichen Produkten oder homäopatischen Behandlungsmethoden, wie ich selbst von dieser weis :D und da diese, wie ich weis, sowieso keinen Ara mehr hat und Charlie ja von Ex-User Araliebhaber, dem Vertreter von Frolic, hatte ist es klar warum diese diese Theorie verfolgt. Wird diese auch Lakritzschnecken anstelle von Meeresschnecken Vogeles verfüttern wenn es ihr jemand sagt? (Rein rehtorisch).

    Kentara als Biochemikerin - sorry muss ich mal rauskehren - hat bestimmt auch in dieser Hinsicht mehr Ahnung als wenn Ara4ever das nachplappert, wo Arafan oder Ex-User Araliebhaber sagen soll diese schreiben oder umkehrt :~ wie ich durchaus weis ;)


    Frage an Dich, Kentara: Lachs ist ja im Rohzustand etwas fetthaltig, wie hälst Du es da mit der Fütterung von Lachs?

    Was Ara4ever mit Loris meint ist mir schleierhaft, denn theoretisch könnte jeder Papagei Frolic verfüttert bekommen und auch Tofu - je nachdem was die Vogel essen.
     
  22. #40 lori4ever, 1. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Sojamilch, Kentara, kann schon deshalb nicht schlechter sein, denn es wird ja immer wieder mal geschrieben, dass man den Vogels Käse oder Joghurt ins Futter gibt und wenn man es ganz streng nimmt: Lactobazillen die wie in PT-12 enthalten sind, genauso wie in Milch und Käseprodukten sowie Joghurt uva mehr, gehören ja zum Stamm der Milchsäurebakterien (oder so ähnlich Lebensmittel-Chemie ist schon lange her ;) und Kentara kann mich dahingehend bestimmt kompetent korrigieren oder ergänzen wenn nötig) wo nicht ausschließlich in Milch sondern auch in anderen Produkten auftreten.
    Sojamilch schafft bestimmt auch eine gute Grundlage für Lactobazillen und letztendlich kann selbst diese, Sojamilch, sauer werden bildet also (nehme ich mal an milchsäureähliche Moleküle).

    Selbst der menschliche Körper produziert Milchsäure:
    Muskelkater beispielsweise ist eine Konzentration von Milchsäure im Muskelgewebe des Menschen.
     
Thema:

Frolig auch fùr den ara ???

Die Seite wird geladen...

Frolig auch fùr den ara ??? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...
  4. Ara ambigua

    Ara ambigua: hallo gestern war ich in einem vortrag uber ara ambigua... Der erste konferent war Steve Milpacher von World Parrot Trust Der andere war Duaro...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.