Fruchtfliegen/Eintagsfliegen

Diskutiere Fruchtfliegen/Eintagsfliegen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Gleich vorweg: falls dieses Thema hier nicht passend ist, bitte verschieben. In diesem Jahr habe ich eine unglaubliche Plage mit Frucht- bzw....

  1. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Gleich vorweg: falls dieses Thema hier nicht passend ist, bitte verschieben.

    In diesem Jahr habe ich eine unglaubliche Plage mit Frucht- bzw. Eintagsfliegen.
    Ich weiss bald nicht mehr, wie ich das Obst für die Geier schützen soll.

    Als sich das Wetter nach ein paar kalten Tagen wieder erwärmte, waren die "Dinger" massenweise wieder da. Selbst in Bäckereien und Lebensmittelgeschäften schwirrten sie pulkweise umher. 8(

    Öffne ich die Fenster zum Lüften, kommen sie von draussen rein.
    Mit Insektiziden kann ich in der Wohnung nicht sprühen, weil sich dort ja meine Geier aufhalten.

    Was macht ihr bei solchen "biblischen Plagen"?

    Ich bin stinksauer und nur noch am Totschlagen oder mit dem Staubsaugerrohr unterwegs. :k (die anderen Hausbewohner müssen ja denken, ich wäre einem Reinigungswahn verfallen! :D)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alexandra86, 17. November 2009
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Das Problem habe ich auch jedes Jahr, selbst jetzt hab ich sie noch in der Wohnung...
    nimm eine kleine Schale, etwas Wasser rein, ein paar Tropfen Spüli, etwas Honig und Essig.
    Die Fliegen riechen den Essig mit dem Honig, fliegen in die Schale und gehen durch das Spüli sofort unter.
    Klingt erst mal etwas unglaubwürdig, hatte das mal im Fernsehen gesehen aber es funktioniert wirklich.
    Dort habe ich auch gesehen, dass die meisten Fruchtfliegen, die sich in der Wohnung wiederfinden gar nicht einmal von draußen kommen sondern dass die Eier der Fliegen auf dem Obst sind, da kann man eigentlich gar nicht viel machen, innerhalb von 24 Stunden schlüpfen die dann bei Zimmertemperatur, also Obst entweder nach Möglichkeit im Kühlschrank lagern, schnell verbrauchen oder direkt ganz gründlich abwaschen aber dann wirds ja auch schneller schlecht.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Mit Fruchtfliegen haben wohl viele zu kämpfen, was auch die jährlich wiederkehrenden Themen dazu zeigen.

    Vielleicht helfen dir ja die Tipps aus diesen Themen :

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=58362&highlight=fruchtfliegen

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=118036&highlight=fruchtfliegen

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=91105&highlight=fruchtfliegen

    Wir haben Fliegennetzen/gitter an den meisten Fenstern, die wir zwar eigentlich wegen der normalen Fliegen und Mücken montiert haben, welche bei uns aber anscheint auch gegen die Fruchtfliegen ganz gut helfen, da wir kaum damit zu tun haben :zwinker:.
     
  5. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps! :)

    hab mir mal alle Beiträge dazu durchgelesen, aber mit Essigwasser + Spüli kann ich nicht hantieren. Meine Vögel fliegen in der Wohnung frei umher, auch in der Küche. Da besteht dann die Gefahr, daß sie von diesem Gemisch schlürfen oder die Schale/Becher runterschmeissen (was sie ohnehin mit allem anderen auch machen, was nicht niet- und nagelfest ist :s )

    Obst und Gemüse lagere ich in einer Abstellkammer und nur im Sommer kommt es für den täglichen Geierbedarf in die Gemüseschalen im Kühlschrank.

    Tja, ich sehe schon..... die einzige Möglichkeit, die mir bliebe, ist, Fliegengaze anzuschaffen..... und bis zur Anbringung weiterhin mit dem Staubsaugerrohr alles wegsaugen *seufz*
     
  6. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Tueddel
    wir haben an unserer Terassentüre eine zusätzliche Türe mit einem feinen Edelstahlnetz montiert eigentlich damit uns die Vögel beim lüften nicht entwischen aber seit dem haben wir auch so gut wie keine Fruchtfliegen mehr im Haus.
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm..hast du evtl. einen kleinen Vogel- oder Hamsterkäfig oder einen Drahtkorb oder so ?
    Wenn ja, könntest du den einfach über die Schale stülpen, damit deine Vögel nicht dran kommen :idee:.
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, ein Problem mit Eintagsfliegen wirst Du kaum gehabt haben... :)
     
  9. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinst du? Auch Eintagsfliegen vermehren sich in ihrem kurzen Leben....:p

    Ich weiss noch nicht einmal, ob es überhaupt Fruchtfliegen sind, weil sie überall in der Küche sitzen, an den Schränken, an den Wänden, auf den Wandkacheln, Geschirr- und Handtuch, Stoffeinkaufsbeutel... einfach überall!
    Mein Staubsaugerbeutel ist voller Leichen...... :D

    Wie ich eingangs schon schrieb, selbst in den Bäckereien, im Café, Supermärkten mit Obst-/Gemüseabteilung schwirren sie zu Hunderten!!!!!!! 8( Eine regelrechte Plage!


    @ Tierfreak
    ich kann wirklich nichts in der Küche platzieren, was das Weibchen nicht bewegen, hochheben oder sonstwie angehen könnte! Immerhin ist die Küche ihr Reich und alles, was da nicht hinpasst, fliegt durch die Gegend. !:+schimpf
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Eintagsfliegen fressen als Imagines nichts und werden daher nicht von Obst angezogen. Sowieso können sie es sich bei ihrer Kurzlebigkeit nicth leisten, sich allzuweit von ihrem geburtsgewässer zu entfernen. Der Vermehrungszyklus der meisten eintagsfliegenarten dauert übrigens mehrere jahre, Nur als Imago sind sie kurzlebig.
    Ich warf das nur ein, weil ich glaube, Du verwechselst Eintagsfliegen mit irgendwas anderem.
     
  11. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ach, ich hab seit ein paar Tagen auch schon wieder etliche im Zimmer hocken....
     
  12. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Papageien haben in der Küche nichts zu suchen ....
    Raus mit denen ---> Problem gelöst :zwinker:
     
  13. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    <<<<Obst und Gemüse lagere ich in einer Abstellkammer und nur im Sommer kommt es für den täglichen Geierbedarf in die Gemüseschalen im Kühlschrank.>>>>


    Sorry, als ich diesen Satz las, habe ich mich gekugelt vor lachen. Wie wäre es mal umgekehrt?

    Fruchtfliegen legen ihre Eier auf dem Nahrungssubstrat ab. Daraus ergibt sich:

    Wenn ich Fruchtfliegen beim Bäcker, Supermarkt, Bauern usw. sehe, dann schleppe ich mir die Biester automatisch mit ein. Stimmen dann die Wärmeverhältnisse in der Wohnung...und sie stimmen meistens.... schon ist das Malheur passiert.

    Fruchtfliegen kommen nicht immer von draußen!
     

    Anhänge:

  14. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Sag ich ihr ja auch laufend!!!!!! :D
    Aber wie "Gören" nun mal so sind............ :zwinker:

    Zur Beruhigung: als alleinstehende Person koche ich wenig bis gar nichts.
    Habe ich Besuch und muss brutzeln und dampfen, dann kommt sie natürlich raus. Von daher - keine Gefahr wegen Dämpfe etc. :)
     
  15. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Damit hast du dir was Gutes angetan................. denn Lachen ist gesund! :p

    Kann ich aus deinem Beitrag schliessen, daß du deine Kartoffeln, Zwiebeln, Porree, Selleriestangen, Kohl, Äpfel etc. alle im Kühlschrank lagerst? 8o

    Vielleicht ist ja der Bettkasten der bessere Ort für die Lagerung meiner Obst- und Gemüsevorräte . :idee:

    Scherz beiseite: ich schrieb eingangs schon davon, daß aufgrund eines plötzlichen wettermässigen Wärmeeinfalls die Fruchtfliegeninvasion entstanden ist. Denn normalerweise haben Bäcker und Lebensmittelhändler die Fensterscheiben und Thekenverglasungen nicht schwarz voller dieser Viecherl. Klaro dann auch, daß man sich durch ein Stückchen Obstplunder so'n Viech ins Haus holt. ;) (ich werd mir jetzt keinen Obstkuchen mehr kaufen! :zwinker:)

    Ist aber seit gestern, nachdem es hier den ganzen Tag regnete, schon besser geworden. Jetzt fehlt nur noch die Kälte und schwupps, sind sie alle weg.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec

    Ich bin mir auch nicht sicher du hast diese drosopile (essig oder fruchtfliegen). um zu sehen on es wirklich welche sind, lass doch eine leere (nur mit ein bisschen drinn) flasche wein stehen.

    Diese drosophiles gehen da rein,kommen aber nicht raus..:bier:
     
  17. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hi Tueddel,
    Gut, lasse ich den Spaß auch mal beiseite. Wer hier die besten Tipps bekommt...nicht nur von mir....ich habe mich lange rausgehalten. Ich hielt es nicht für nötig weil die Tipps der anderen nicht schlechter waren als ich sie geben könnte. Der Satz über den ich gelacht habe war eigentlich der Auslöser mich einzuklinken. Das Lachen war nicht bös gemeint.
    Wer soviele gute Tipps bekommt aber alles ablehnt.....
    Dazu noch die Winke mit dem Zaunpfahl wie man sich die Dinger einschleppt....

    Wer Schädlinge oder Plagegeister loswerden will, der muß auch mal mit Einschränkungen leben. Dann müssen die Vögel eben mal in ein anderes Zimmer. Schonmal was (z.B.) von Tiefkühlkost gehört?
    Du verläßt Dich auf den Winter? Schreibst aber selbst wir hatten eine kurzzeitige Wärmeperiode. Klar, bei der Essigfliege findet unter 10° ein Entwicklungstopp statt, deswegen sterben aber noch lange nicht die Eier. Nun vergleich das mal mit meinem geschriebenen. Und damit Du siehst wie gut die Tipps der User hier waren, stell ich jetzt mal etwas wissenschaftliches rein:

    Vorbeugung
    Unter 10° C findet keine Entwicklung statt. Deshalb sollten Sie Früchte, die bei dieser Temperatur nicht an Geschmack verlieren, im Kühlschrank lagern. Wenn Sie keine Essigfliegen-Zucht in Ihrem Abfallsack wollen, sollten Sie Gemüse- und Fruchtabfälle während der warmen Jahreszeit
    getrennt vom Abfall in einem geschlossenen Behälter sammeln und diesen ausserhalb der Wohnung lagern. Ideal wäre eine Kompostierung dieser Abfälle. Leere Wein-, Bier- und Saftflaschen, die eine Zeit lang in der Küche gelagert werden, müssen Sie in der warmen Saison gut ausspülen, damit sich in den Getränkeresten keine Larven entwickeln. Haben Sie Gärten mit Komposthaufen oder Fruchtbäumen in der Nähe, können die d Fliegen beim Lüften über Fenster in die Wohnung eindringen. Insektengitter mit einer Maschenweite von 0,6 x 0,6 mm verhindern den Einflug der Fliegen.
    Wenn Sie die vorbeugenden Massnahmen anwenden, sollte eine Bekämpfung nicht nötig sein. Insektenspray nützt nicht viel und ist in der Küche im Zusammenhang mit Lebensmitteln auch nicht sinnvoll. Im Handel werden Essig- bzw. Fruchtfliegenfallen zur Dezimierung der Flie-
    gen angeboten. Die einen bestehen aus einem Leimstreifen und sind im Lebensmittelbereiich eher unpraktisch, die anderen bestehen aus einem geschlossenen Behälter mit einer für Essigfliegen attraktiven Flüssigkeit. Durch eine kleine Öffnung finden die Fliegen hinein, aber nicht mehr heraus. Sie können mit einer enghalsigen Flasche auch selbst eine Falle basteln. Lassen sie einen Zentimeter Wein, Bier, Most oder Essig mit einem Tropfen Abwaschmittel, zur Senkung der Oberflächenspannung, in der Flasche stehen. Wenn die Essigfliegen nun auf der Flüssigkeit landen wollen, sinken sie ein und ertrinken. Je kleiner die Öffnung desto weniger Fliegen finden wieder heraus.

    Stadt Zürich, Umwelt und Gesundheitsschutz
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Noch ein Nachtrag

    Bedeutung und Lebensweise
    Weltweit gibt es etwa 700 Essigfliegen-Arten. Sie haben in der Forschung bei der Entschlüsselung der Gene eine bedeutende Rolle gespielt und schon einige Nobelpreise gewonnen. Essigfliegen leben und vermehren sich an reifenden oder faulenden Früchten, Gemüse und gärenden
    Säften, wie Wein, Essig, Bier, Frucht- und Gemüsesäften. Sie können sich aber auch an faulendem Pflanzenmaterial, z.B. auf einem Komposthaufen entwickeln. Sie leben vor allem von den sich dabei entwickelnden Hefen. Oft werden sie mit reifen Früchten aus dem Lebensmittelgeschäft nach Hause gebracht, sie können aber auch vom Kompost oder vom Fallobst im Garten
    her ins Haus einfliegen.
    Entwicklung
    Dort wo die Essigfliege ihre Nahrung aufnimmt, legt sie auch ihre Eier. Das Weibchen kann während seiner Lebenszeit von rund 40 Tagen bis zu 500 Eier ablegen. Nach zwei Tagen schlüpfen die Larven, die sich im Sommer nach mehreren Häutungen in etwa 6–10 Tagen an einem trockenen, dunklen Ort verpuppen. Die Entwicklung vom Ei zur ausgewachsenen Fliege ist tem-
    peraturabhängig, bei 20 °C dauert sie 30, bei 25 °C 16 und bei 29 °C nur noch 8 Tage. Im Freiland findet im Winter keine Entwicklung statt. In einem Haushalt ist eine Zucht möglich, wenn die geeignete Nahrungsgrundlage zur Verfügung steht.
    Schaden
    Im Haushalt sind Essigfliegen bei massenhaftem Auftreten sehr lästig, weil sie uns vor dem Gesicht herumfliegen und in Getränken und Esswaren landen. An reifen Früchten beschleunigen sie die Fäulnisbildung, richten aber sonst keinen Schaden an.
    In lebensmittelverarbeitenden Betrieben, vor allem in der Getränkeindustrie, sind sie schädlich, weil sie Mikroorganismen übertragen und Fehlgärungen verursachen können. Lebensmittel können durch Keimverschleppung verderben.
     
  20. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ganz herzlichen Dank, @ Escarabajo, für die umfassende Erklärung !!


    Ich hab ne alte Weinflasche geköpft, bis auf nen Rest alles ausgekippt, etwas Essig und Spülmittel rein und dann so hingestellt, daß keiner der Geier dran kommen kann.

    Es sind schon ein paar Viecher drin :D

    Ich wohne umgeben von Gärten mit Komposthaufen und Fallobst.. von daher natürlich kein Wunder, daß bei Wettererwärmung die Biester ausschwärmen.

    Gemüse-TK-Kost habe ich natürlich auch. Ist nur schlecht mit Melone, Äpfel, Birnen, Bananen, Weintrauben..... [​IMG]. Ich verwende es seltenst, weils nach dem Auftauen immer schnell matschig wird und Saft zieht.

    Bedanke mich im übrigen bei allen für ihre guten Tipps!
     
Thema: Fruchtfliegen/Eintagsfliegen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fruchtfliege eintagsfliege

    ,
  2. fruchtfliegen alltagsfliegen

    ,
  3. fruchtfliegen wegbekommen

    ,
  4. fruchtfliegen plage nest finden,
  5. problem eintagsfliegen,
  6. sind obstfliegen eintagsfliegen,
  7. eintagsfliegenplage zimmer,
  8. sind fruchtfliegen eintagsfliegen,
  9. eier fruchtfliege,
  10. larven von obstfliegen,
  11. fruchtfliegen larven,
  12. eintagsfliegen plage,
  13. probleme mit eintagsfliegen,
  14. eintagsfliege entfernen,
  15. Ist eine Fruchtfliege auch eine Eintagsfliege,
  16. fruchtfliegen eintagsfliegen,
  17. obstfliegen kommen immer wieder sobald ich das fenster offne,
  18. fruchtfliegen lüften,
  19. fruchtfliegen beim Bäcker ,
  20. eintagsfliegen maschenweite,
  21. graupapagei fruchtfliege
Die Seite wird geladen...

Fruchtfliegen/Eintagsfliegen - Ähnliche Themen

  1. Adieu Fruchtfliege

    Adieu Fruchtfliege: Heute habe ich den verdammichten Viechern den Kampf angesagt. Hab gestern meinen Rotwein nicht geschafft-hick-Wasser, Essig, Zucker und...
  2. Fruchtfliegen

    Fruchtfliegen: mal ne andere frage, was macht ihr gegen die fruchtfliegen die kommen wenn obst im käfig hängt? ich mach grad jeden tag den käfigboden mit ner...
  3. Große Fruchtfliege

    Große Fruchtfliege: Hallo Suche flugfähige große Fruchtfliege(Drosophila hydei) kann mir jemand weiter helfen. Mit freundlichen Gruß Andi