Frühling und die Liebe

Diskutiere Frühling und die Liebe im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben :) Meine Zwei Prachtrosellas sind heilfroh, das es endlich wieder warm ist und man sich nur noch der Liebe hingeben kann ;)...

  1. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Ihr Lieben :)

    Meine Zwei Prachtrosellas sind heilfroh, das es endlich wieder warm ist und man sich nur noch der Liebe hingeben kann ;)
    Störende Besucher wie Tauben und Amseln, werden entweder ignoriert oder so lange ausgeschipmft bis die wieder abhaun.

    Das ist auch alles nicht schlimm, denn den Nachbarn gefällt das :D

    So nun hab ich aber doch ein Problem.
    Meine Zwei sind so mit der Liebe beschäftigt, das ich das Gefühl habe, derzeit wird üüüüüberall nach einer Brutmöglichkeit gesucht.
    Die bekommen sie aber nicht, weil ich erstens keine Genehmigung habe und zweitens nicht wirklich Nachwuchs haben will, die Zwei reichen schon ;)

    Nun habe ich in meiner Garage einen Käfig, der aus einem alten Ikea Regal besteht, sprich aus Holz.
    Die Zwei finden wirklich jede Schwachstelle und vor 1 Woche waren sie schon fast ausgebüchst, weil sie tatsächlich einen Schlupfwinkel gefunden hatten.
    Den haben wir abgedichtet und alles war wieder gut.

    Heute, habe ich dann eine Entdeckunmg gemacht, die mich doch leicht grübeln lässt.
    Die zwei haben schon immer mal an den Ecken und Kanten geknabbert....aber heute habe ich ein Loch entdeckt, durch das die Zwei hätten locker abhaun können.
    Die Fressen riiiiesen Löcher in den Käfig....immer an Stellen wo es schön dunkel ist.

    Was kann ich tun, damit sie aufhören, den ganzen Käfig zu zerlegen?? und mir nicht doch noch irgendwo Eier ablegen.

    Achja, die Außenvoli ist komplett aus Edelstahl, da haben sie keine Chance irgendwoe was zu zerlegen, mal abgesehen, von den Ästen die Frauchen regelmäßig neu beschafft^^

    Danke für eure erneute Hilfe :)

    LG
    Karo
     
  2. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ääääh, könnte das bitte ein Mod, zu den Plattschweifsittichen verschieben?
    Keine Ahnung, was mich da vorhin geritten hat^^
     
  3. #3 Tierfreak, 11.04.2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    12.856
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Westerwald
    Aber gern doch, hab es schnell mal für dich rüber geschoben :zwinker:.
     
  4. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Dankeschön :)
     
  5. #5 rettschneck, 11.04.2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    huhu Karo, was du machen kannst ist ihnen einen Kasten anbieten und die gelegten Eier entweder abkochen oder gegen Kunst Eier austauschen.
    Ansonsten hast du bald einen Schweizer käse als Käfig......
    Auch wenn es mit dem abkochen erstmal eine Überwindung ist, so ist es eigentlich wie ein sonntags ei kochen.......
    so kannst du deinen Vögeln die Möglichkeit zur Brut geben, bekommst aber keinen Nachwuchs......

    lg rett
     
  6. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Also wäre es legal, einen Nistkasten anzubieten?
    Müsste mich eben nur mit Bissen und angesäuerten Vägeln abgeben, richtig?
    Ich dachte, das Aufhängen an sich ist schon verboten?

    Aber wenn das so ist, dann werde ich nen Kasten kaufen und die Eier dann entfernen ....
     
  7. #7 rettschneck, 11.04.2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    du mußt halt auf jedenfall darauf achten das du ohne ZG auch keinen Nachwuchs bekommen darfst. dann ist es strafbar. Das anbieten eines Kasten und das austauschen der Eier bzw abkochen der Eier ist eine gängige Praxis bei nicht Inhabern der Zuchtgenehmigung.

    Und ja du darfst dich dann mit zickigen Geiern rum schlagen......
    aber tröste dich als unsere Pennanten letztes mal gezogen haben konnte ich ohne verletzungen an den kasten ran und die Eier bzw später die Zwerge rausnehmen. Sie kamen super damit zurecht.

    lg
     
  8. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Huhu :)

    Mal wieder ein kleiner Bericht ;)

    Also die zwei haben den Kasten sehr gut angenommen, nachdem wir den Eingang doch noch ein wenig vergrößert haben.
    Sie hat mir dann tatsächlich im Zwei Tages Takt ein Ei gelegt.

    Beim ertsne Austausch war sie ganz aufgewühl und wusste wohl, das ich da eingegriffen habe. Aber sie hat sich dann doch wieder auf das Gipsei gesetzt und bebrühtet nun 7 Gipseier. Auch lässt sie sich einmal von mir begucken und nach dem rechten schaun, man weiß ja nie ;)
    Mein Nicky leidet ganz schön, so alleine vorm Kasten.
    Er bindet sich derzeit wieder sehr stark an mich, was mir ein wenig sorgen macht, sollte die Kleene wieder raus kommen.

    Anderer Seits kommt sie regelmäßig aus dem Kaste raus, lässt sich füttern, putzt sich kurz, trinkt was und verschwindet dann wieder im kasten ;)

    So gesehen, ist doch alles gut oder?

    Nun aber noch eine Frage, wie lange soll ich ihr die Gipseier denn lassen, oder merkt sie von alleine, das da nichts schlüpft?
    Und sollte sie raus kommen, mach ich den Kasten dann dicht oder soll ich den besser abnehmen?

    Danke schon mal :)
     
  9. #9 rettschneck, 29.06.2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, schön das sie die Gipseier annimmt, aber schau oft genug, nicht das sich da ein echtes Ei drunter mogelt....
    Lass Ihr die Eier, sie selbst merkt wann Ihre innere Eieruhr abgelaufen ist und verlässt dann das gelege. In der Regel legen sie dann noch ein neues Gelege. das kannst du unterbinden indem du den Kasten rausnimmst. Beim Dicht machen besteht die möglichkeit das sie den kasten wieder ,,aufnagen"....
    So wie sich das alles liest ist alles ok!!!

    lg rett
     
  10. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Na das beruhigt mich ja schonmal :)

    Also, wenn ich den Kasten rausnehme, dann lässt sie es, oder werden die Zwei wieder versuchen den Innenkäfig zu zerlegen?
    Dann muss ich den Kasten nochmal anders aufhängen und abnehmbar gestalten ;)

    Danke für die immer wieder sehr guten Tips :)
     
Thema:

Frühling und die Liebe

Die Seite wird geladen...

Frühling und die Liebe - Ähnliche Themen

  1. ein Frühlingsvogel - doch welcher? und Wespenbussard?

    ein Frühlingsvogel - doch welcher? und Wespenbussard?: Ein älteres Bild vom 27.04.12, bei dem ich mal wieder rätsele, was es ist. Vielen Dank für die Mithilfe! Günther [ATTACH] Und dies ein...
  2. Frühlingsgefühle und Stress

    Frühlingsgefühle und Stress: Mein Nymphies machen mir leider Probleme. Ich habe vier Hennen und vier Hähne. Alle haben ganztägigen Freiflug im Vogelzimmer und normalerweise...
  3. Der Frühling ist da - Äste und Blüten sind "in"

    Der Frühling ist da - Äste und Blüten sind "in": Es blüht wieder alles - jetzt ist eine schöne Zeit, ungespritzte Äste anzubieten - die Blüten sind Delikatessen Heute gab es dann was von...
  4. Frühlingsgefühle - und kein Ende in Sicht?!

    Frühlingsgefühle - und kein Ende in Sicht?!: [IMG] zusammen, hier ist was los - - - die fünf Herrschaften sind seit Wochen wie angestochen [IMG]: * es wird gebaggert und schöne Augen...
  5. Eddy van Halen und Tina - Frühling !!!!

    Eddy van Halen und Tina - Frühling !!!!: Hallo, vielleicht erinnert sich einige Nymphenverrückte noch an meine ehemalig Edda und Tina, das einsame Huhn aus der Vogelhandlung. Gestern hat...