Frühlingsgefühle

Diskutiere Frühlingsgefühle im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr, nachdem ich nun endlich kapiert habe, wie ich Fotos ins Forum bekomme, hier zwei meiner vier Rosenköpfchen, bei denen die...

  1. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Ihr,

    nachdem ich nun endlich kapiert habe, wie ich Fotos ins Forum bekomme, hier zwei meiner vier Rosenköpfchen, bei denen die Frühlingsgefühle voll ausgebrochen sind.

    Jade bettelt den lieben lange Tag bei Columbus um Futter:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosie

    Rosie Guest

    Und Columbus lässt sich nicht lange bitten:
     

    Anhänge:

  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Oh nein, wie süß..........

    haben die schon Nisthöhlen (verstohlen guck) ?
    Wann sind die Aga`s eigendlich so weit, daß sie brüten
    können? (Dumm frag - hab leider keine Ehnung)

    Tschuldige, kann aber im Moment an kaum was Anderes denken,
    als an Kükies und Dir sagen........das ist spannend!!!

    Liebe Grüße
    Petra
     
  5. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo, liebe Piwi,

    heute, als ich nach Hause kam, hatte Jade ihr erstes Ei gelegt *seufz*

    Da es bei Agas extrem schwierig ist, die Jungen in gute (!) Hände abzugeben (es gibt schon so viele), möchte ich auf keinen Fall noch einmal Junge (einmal habe ich das schon erlebt... Das war ja sooooo aufregend... Ich hatte gleich das volle Programm inkl. Handaufzucht etc.); Jades Männchen Columbus ist eines "meiner" Babies.

    Also werde ich die Eier wohl austauschen uns Jade auf "tauben" Eiern brüten lassen. Das erscheint mir zwar auch sehr brutal und unfair, aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich keines der Babies behalten könnte, ist das wohl das Beste.

    Ich fiebere dann lieber bei Dir und Deinen Küken mit ;)

    Liebe Grüße
     
  6. #5 Mr.Knister, 2. März 2002
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Nachwuchs

    moin ihr,

    dazu hätte ich dann gleich nochmal eine frage!!

    Kann man überhaupt die Jungen behalten, vertragen die sich immer mit den Elter und umgekehrt???
    Und was ist, wenn mal nur ein Küken durchkommt, kann man es dem überhaupt antun es zu behalten???
    Also, da könnte man ja noch neu verpaaren, aber wenn es zB 2Geschwister sind und man sie gerne behalten möchte, dann müsste man doch eigendlich noch 2"neue" agas aufnehemn, damit die beiden gschwister dann auch einen Partner haben odr nich???

    würde mich echt aml interessiern, wie das ausieht!!!


    Mister
     
  7. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hehe...ich hab`s doch geahnt <grins>

    Ja, wenn Du schon mal Kükies hattest, kann ich das verstehn.

    Wir wollen ja auch nicht zum "Stammzüchter" werden.
    Die Damen der Schöpfung (und ihre dazugehörigen Herren)
    sollen doch wenigstens einmal das Erlebnis genießen können
    Eltern zu sein.
    Wenn wir sie schon in "Gefangenschaft" halten,
    dann sollten wir ihnen DAS wenigstens einmal ermöglichen.

    Danach werden wir wohl auch zusehen, daß sie nicht wieder brüten, bzw. wenn, dann die Eier austauschen.

    Liebe Grüße
    Petra
     
  8. Rosie

    Rosie Guest

    Re: Nachwuchs

    Hallo Mister Knister,
    Genauso habe ich es gemacht. Ich habe zwei meiner "Küken" behalten, das Geschlecht bestimmen lassen und habe dann zwei neue Partner dazu genommen. Alles andere finde ich nicht so gut. Ich halte nichts davon, Geschwistertiere zu verpaaren. In der Natur tun sich gegengeschlechtliche (!) Geschwister zwar auch manchmal zusammen, trennen sich nach der Jugendmauser aber wieder und suchen sich neue Partner.

    Also: Um die Geschlechtbestimmung kommst Du keinesfalls rum, denn wenn ein Ungleichgewicht besteht, balzen die Tiere natürlich auch die Eltern an.

    Ein einzelner Aga sollte nie gehalten werden, auch nicht mit seinen Eltern; denn er ist und bleibt dann alleine. Die Paarbindung ist eben bei Agas doch anders, als beispielsweise bei Wellis, wo man auch mal eine ungrade Zahl von Vögeln halten kann.

    Liebe Grüße
     
  9. #8 Mr.Knister, 2. März 2002
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Paare

    moin rosie,

    also, dass agas auf keinenfall einzlen gehalten werden dürfen ist mir klar, hab ja selber welche, es war auch eigendlich nur so eine allgemeine Frage, einfach nur mal aus interesse!!!


    Mister
     
  10. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Piwi,
    Das kann ich gut verstehen! Es war auch wirklich ein einmaliges Erlebnis, Babies zu haben ;) !!!

    Auch wenn das bei uns schon in Stress ausartete ;), denn eine Handaufzucht war eigentlich nicht eingeplant... Naja, alle vier sind groß geworden und Prachtvögel *spricht die stolze Oma ;)*

    Liebe Grüße
     
  11. Doris

    Doris Guest

    Hallo Rosie,

    Woher kenne ich das bloß? :s :D Meine beiden Wellensittich-Handaufzuchten (war auch nicht geplant,...) sind ebenfalls mittlerweile fest verpaart und schon öfters in Balzstimmung gekommen. Zum Brüten haben sie keine Gelegenheit im Zimmer, und am Vogelzimmerboden haben sie es zum Glück noch nicht versucht. ;) Bei mir wird`s also hoffentlich auch weiterhin nix mit der "stolzen Oma", Prachtvögel sind es aber auf alle Fälle. :D

    Ich hänge hier mal ein Foto von früher ran,... *schwärm* Zum Glück gibt es von diesem Ereignis viele Bilder, sonst würde ich ja gleich nochmal Vogelnachwuchs haben wollen. Aber naja, wenn ich mich daran erinnnere wieviel Kaffee ich zu dieser Zeit runterspülen musste um auch nur annähernd zwischen den Fütterungen wach zu bleiben,... :D Auf alle Fälle ein tolles Erlebnis, auch wenn es mich noch mehr gefreut hätte wenn die Eltern ihre Küken selbst aufgezogen hätten!

    [​IMG]
     
  12. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Doris,

    ja, Du hast völlig Recht: Das war ein einmaliges Erlebnis!!! Leider waren wir während dieser Zeit so aufgeregt - und ständig übermüdet ;) -, so dass wir von dem "Zauber dieser Zeit" (klingt zwar kitschig, trifft es aber völlig, finde ich) nich so sehr viel mitbekommen haben. Bei uns gibt es auch unzählige Fotos (Wo sind sie nur???), die diese herrlichschrecklichaufregende Zeit dokumentieren.

    Zum jetzigen Stand der Dinge:

    Jade und Columbus sitzen auf dem Fußboden der Voliere in ihrer "Nistmulde" und bewundern ihr Ei. Ja, sie sitzen nicht darauf, sondern davor und sehen es beide andächtig an... Komische Vögel! :D

    Nistkästen sind soeben bestellt. Dann sollen sie mal brüten (und sich nicht wundern, wenn nix dabei raus kommt ;) ).

    Liebe Grüße
     
  13. Rosie

    Rosie Guest

    P.S.
    Doris, ein supersüßes Foto!!! *schmelzdahin*
     
  14. Hanna

    Hanna Guest

    "taube" Eier?

    Hallo Ihr..
    Ich hatte letztes Jahr ein Pärchen und sie haben im Februar letzten Jahres 5 Eier gelegt. Leider waren sie wohl nicht befruchtet oder keine Ahnung, jedenfalls schlüpften keine Küken raus.
    Jetzt habe ich ein Paar Rosenköpfchen und ich weiss nicht, ob sie dieses Jahr sich paaren wollen, denn ich weiss nicht, ob das Männchen-Weibchen oder zwei Weibchen oder andersrum sind.

    Aber .. eine Frage nur, woher bekommt Ihr die "tauben" Eier? Heisst das, dass ihr unechte Eier reinlegt, die sie dann "betreuen" damit sie ihre Instinkte ausleben können? Und woher bekommt Ihr die? Denn hier in Mexico kann ich mir schwer vorstellen, dass ich sowas bekomme...

    Ciao
    HannaSilke
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Doris

    Doris Guest

    Hallo Hanna,

    Kunsteier gibt es z.B. bei Futtermittel Hungenberg (genauer: http://www.futtermittel-hungenberg....berg.de/shop/zucht_utensilienbrutzubehoer.htm). Ich schätze mal, das bei Agaporniden die "Großsittich-Eier" richtig sind, selbst verwendet habe ich die Kunsteier bei meinen Vögeln aber noch nicht.

    Eine Alternative ist das Abkochen der gelegten Eier, was aber sofort am ersten Tag passieren sollte (nicht erst Tage oder Wochen später, Stichwort Küken).
     
  17. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Ihr,

    und hier mal ein Foto von dem, was so aus Frühlingsgefühlen herauskommen kann... :D

    Jade durfte das Ei natürlich nicht ausbrüten... *böses Frauchen bin* ;)
     

    Anhänge:

Thema:

Frühlingsgefühle

Die Seite wird geladen...

Frühlingsgefühle - Ähnliche Themen

  1. Vor lauter Frühlingsgefühlen heiser gebrüllt ??

    Vor lauter Frühlingsgefühlen heiser gebrüllt ??: Hallo liebe Amazonen-Fans, meine zwei grünen drehen mit den steigenden Temperaturen ab... vor Freude... ich kann es Ihnen nicht verübeln nach...
  2. Frühlingsgefühle

    Frühlingsgefühle: Hilfe, es geht schon wieder los :idee: Nur stellt sich der kleine Kerl nicht ganz so souverän an....
  3. Zoff im Winterquartier - Frühlingsgefühle haben Einzug gehalten!!!

    Zoff im Winterquartier - Frühlingsgefühle haben Einzug gehalten!!!: Hallöle - In unserem Winterquartier leben unser Rosella Paar Herr Schröder und Frau Merkel zusammen mit unseren Ziegensittichen Lumpi und...
  4. Frühlingsgefühle und Stress

    Frühlingsgefühle und Stress: Mein Nymphies machen mir leider Probleme. Ich habe vier Hennen und vier Hähne. Alle haben ganztägigen Freiflug im Vogelzimmer und normalerweise...
  5. Frühlingsgefühle wie noch nie!!!

    Frühlingsgefühle wie noch nie!!!: Hallo Zusammen! Vielleicht könnt´ ihr mich jetzt nicht leiden, aber wir halten unser gefiedertes Familienmitglied (Gelbwangenamazone) alleine. Ein...